5 Centimeters per Second

    • Movie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5 Centimeters per Second

      5 Centimeters per Second

      Byousoku 5 Centimeter - a chain of short stories about their distance., 5 Zentimeter pro…

      0 Kommentare

      [b]Episode 1:[/b] Akari und Takaki lernen sich als Kinder in der Schule kennen, leben beide sehr zurückgezogen und verbringen ihre Zeit meistens gemeinsam in der Schulbibliothek. Deshalb werden sie von den anderen Mitschülern geärgert, was ihnen jedoch egal ist. Ihr Ziel ist es, gemeinsam auf die selbe Hochschule zu gehen. Doch Akaris Eltern müssen wegen ihrer Arbeit umziehen und so werden die…

      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • 5 Centimeters per Second (Byousoku 5 Centimeter)

      Story Durchblick?

      ōkashō - Auserwählte Kirschblüten (Kirschblütenessence)

      Im ersten Teil lernen wir den 13 jährigen Takaki Toono zu seiner Zeit in der Schule kennen er ist ein Träumer, aber dann taucht Akari Shinohara die neu in seine Klasse auf (hinzugezogene ). Da beide sind Außenseiter und werden von den Mitschülern Gehänselt weil sie Streber sind, die beiden verbringen sehr viel Zeit miteinander in der Bibilothekt. Über die Zeit werden sich beide sicher, auch in Zukunft auf der Highschool zusammen sein zu wollen. Als jedoch die Eltern von Akari Shinohara aufgrund eines neuen Jobs umziehen nach Tochigi (nördlich von Tokyo), werden die Pläne der beiden schnell zerstört. Seit dem schreiben sie sich regelmäßig Briefe. Als nun auch Toonos Familie nach Kagoshima (ganz im Süden der Insel Kyūshū) umzieht wird die Entfernung zwischen beiden zu groß aber dennoch planen die beiden sich am 4. März des folgenden Jahres in Tochigi zu treffen.
      Wir erleben Toono langen Zugreise durch starken Schneefall und seine Erinnerungen an seine Kindheit mit Akari. Auf dem Weg zum treffen, verliert er den Brief mit all seinen Gefühlen für sie an den er wochen lang geschrieben hat. Dies trifft ihn sehr und muss sich zusammen reisen nicht zu heulen. Zum ende treffen sich beide, sie reden miteinander weinen Freudentränen. Nachts gehen sie durch den Schnee, Toono küsst sie und beide halten sich nie mehr loslassend fest. Aber am nächsten Tag kommt der Abschied. Und während der Zug die ferne verschwindet, sieht man Akari einen Brief hervorholen der für Toono gedacht war, der genauso voll mit Gefühlen für Toono ist wie der Toono für sie geschrieben hat dieser verloren ging.
      Akari hatte noch nicht mal die zeit und Möglichkeit Ihren Brief abzugeben samt Ihre Gefühle die Drin stehen.


      Kosmonaut

      Nun sehen wir durch die Augen von Kanae Sumita, die mit Toono auf der Highschool in Kagoshima (da wo ehr hingezogen ist im ersten teil) das letzte Schuljahr macht. Ein recht junges Mädchen, welches sich schrecklich in ihn verliebt ist. Jedoch traut sie sich nicht ihm dies zu sagen. Da beide den gleichen Schulweg haben fahren sie oft zusammen mit ihren Motorrollern nach Hause.
      Sumita wartet absichtlich, lange am Parkplatz um Toono “zufällig” dort zu treffen - um mit ihm zusammen fahren zu können :love:. Im zweiten Teil geht es um Träume und Entscheidungen, was man so nach der Highschool mit seinem Leben machen will. Toono will Raumfahrt bzw. der Wissenschaft werden da auf der Insel Kagoshima ein Space Center vorhanden ist. Sumita hat sich fest vorgenommen Toono ihre Liebe zu gestehen bevor es vielleicht zu Spät dafür ist …Am Ende bemerkt sie, das Toono sie nie lieben wird, da er irgendetwas zu vermissen scheint (ja seine Liebe kinder Freundin Akari) was weit in der Ferne liegt. Er hat niemals aufgehört an sie zu denken.


      Byousoku 5 Centimeter 5 - Zentimeter pro Sekunde
      *hier sieht man bunt gemischte Bilder aus alle möglichen Zeiten untermalt mit schöner Musik die die Zukunft und Vergangenheit aller zeitg*

      Im Letzten teil sehen wir alle Jahre Später wieder Toono ist ein Erwachsener junger Mann mit einem wissenschaftlichen Job in der Raumfahrt. Für Ihn gibt es nichts anderes als Arbeit und vernachlässigt sein Privates leben.
      Auch Akari sehen wir wieder die ein Wildes Rückzugs loses leben führt und im Begriff ist zu Heiraten. Sie erinnert sich immer wieder an Toono wen sie den Brief findet den sie Ihn im ersten teil geben wollte.

      Als Toono bewusst wird, was er alles schon für seine “Zukunft” geopfert hat, ist es für viele dieser Dinge leider schon zu spät. Der Film endet damit, das die Gedanken beider nochmals in ihre Kindheit zurückgehen. Aber am Ende begegnen sie sich nicht mehr, sie Treffen Sicht zwar ein paar mal indirekt, aber der Zufall verhindert das sie sich sehen können (ein Zug versperrt die sicht).

      Kanae hat es leider nicht geschafft ihn ihre Leibe zu gestehen und Trauert ihn nur noch am Flughafen nach.

      der Traum junger Menschen für immer zusammenbleiben zu wollen, die Hoffnung sich irgendwann wiedersehen zu können aber es endet ohne das die beiden siech wieder Treffen. Akari ist im Begriff zu Heiraten und Toono ist ein einsamer Mensch geworden der für seine Arbeit alles verloren hat was er je geliebt hat. Das Schicksal hatte andere Pläne...


      Meinung
      Schwer zu sagen der Film lässt alle möglichen Gefühle aufkommen und ist nicht einfach zu verfolgen habe mir schwer getan dies erklären zu können oder irgend wie den zusammen hang euch zu erklären, aber jeder der auf Drame steht sollte sich den Film ansehen, super Zeichnung (die leibe im Detail), Die Bilder lassen einen in diese Welt komplett eintauchen. Letzendlich habe ich mich am Ende gefragt was wie wo war das den jetzt habe ich was verpasst, darum enfehle ich allen den Film 2 mal zu sehen um alles mitzubekommen oder eigene Meinungen und Deutungen zu bekommen, auf diese ich mich Natürlich gerne freue wen ihr diese hier mal bekannt geben würdet.


      Der Film erzählt wie oben schonmal erwähnt die Geschichte von Leibe, Hoffnung und dem Schicksal das alles Kaput macht bis hin zum Alleine Sterben ohne wirklich geliebt gehabt zu haben bzw. geliebt zu werden

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • wieso finde ich so etwas immer zu spät... ich dachte es ist in 0-9 eingeteilt.. naja egal jetzt zum Thema/Anime.
      Zunächst dachte ich ist eine süße Geschichte von zwei Kindern, aber dann wurde es immer Komplizierter und am Ende kam ich garnicht mehr so richtig mit. Die Geschichte fängt ganz harmlos an aber dann wird es immer schwieriger den Überblick zu behalten und es richtig einzuordnen. Ich gebe zu ich habe es teilweise halbherzig gesehen, weil es mir zu verschleiert wurde. :khot:
      Dann noch zwei Geschichten die teilweise parallel laufen, mit einen und den selben Typ... So richtig bin ich immer noch nicht dahinter gekommen, z. T. habe ich das Anime nicht verstanden, weil es irgendwie in einander überläuft und es doch, zwei Unterschiedliche Handlungen sind. Zunächst muss man überhaupt verstehen um welche Geschichte es sich handelt, damit hat man die ersten paar Minuten zu tun, dann kommt aber fast sofort das Fortsetzen der Story (je nach dem um welche der Geschichten es sich handelt).. um sich da richtig hineinversetzen zu können, muss man es vollständig verstehen. Mir war es nicht möglich. das Anime hat einen sehr tiefen Sinn, für mich ein Tick zu tief :S :ktwirly:
    • och bagi is do eigentlich ganz simpel =)

      Spoiler anzeigen
      folge 1: 2 kinners die sich über schule kennen lernen und sich nach und nach iwie voll in einander verlieben
      folge 2: er denkte so sehr nur an sie das sein herz für andere verschloßen ist während er auf seine berufliche zukunft hin arbeitet
      folge 3: die 2 kinners sind nu erwachsen und haben sich aus den augen verloren so das die liebe nun erloschen is
      er arbeitet extrem viel als er merk zuviel kündigt er
      und sie heiratet nun nen anderen
      das alles in nem alles in allem ganz süß gemachtem film/anime

      simple story =)

      nur leider nix für leute die wie ich auf ein happy end stehen =)
      [x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!
    • Ich liebe den Zeichenstil,wunderbar animiert und gezeichnet,vorallem viel Detailtreue ist sehr gut.
      Zum 1.Teil: Schöne Story, durch das ewigen Verspätungen des Zuges, ist der Höhepunkt,also die Stelle unter dem Baum noch schöner und berührender.
      Zum 2.Teil:Ich hätte mich sehr aufgeregt wenn wirklich Takaki mit Kanae zusammengekommen wäre,umso mehr freut es mich,dass sein Herz zu dem Zeitpunkt und auch noch im 3.Teil nur für Akari schlägt.
      Zum 3.Teil: Blöder Verlobungsring,aber vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung.




    • Zum anime allgemein:
      Spoiler anzeigen
      Wunderschön..ABER so kompliziert :XD:

      Bei den ersten 2 teilen des animes kam ich noch gut mit aber der letzte teil hat mich etwas verwirrt..
      Naja wenn man den anime 2 mal anschaut gehts schon wieder XD
      Nun..ich find die story der beiden personen wirklich sehr niedlich..besonders den anfang mit ihrer kindheit das ist wirklich zu knuffig *-*
      Nur das ende find ich grausam ._. ich dachte eigentlich die beiden kommen wieder zusammen..& sonst geiler zeichenstil ;D
    • Ich persönlich habe den Anime jetzt schon 2 mal gesehen vor allem weil ich beim ersten mal schauen die dritte Folge nicht als Fortsetzung im Erwachsenenalter erkannt habe. War da total verwirrt... naja beim zweiten mal schauen ist mir dann auch aufgefallen das es die selben Charaktere sind. Die Story fand ich super in ihrer eigenen weise spannend und doch auf diesen romantischen Faktor + ein wenig Drama gesetzt.

      Freue mich jetzt schon auf DvD :D und werde mir wohl alles noch ein 3tes oder 4tes mal anschauen.
      Ich persönlich habe den Anime jetzt schon 2 mal gesehen vor allem weil ich beim ersten mal schauen die dritte Folge nicht als Fortsetzung im Erwachsenenalter erkannt habe. War da total verwirrt... naja beim zweiten mal schauen ist mir dann auch aufgefallen das es die selben Charaktere sind. Die Story fand ich super in ihrer eigenen weise spannend und doch auf diesen romantischen Faktor + ein wenig Drama gesetzt.

      Freue mich jetzt schon auf DvD :D und werde mir wohl alles noch ein 3tes oder 4tes mal anschauen.
    • Kann den meisten zustimmen 1 und 2 kapitel war gut nur das 3 war schon etwas eintäuschender. Aber wie es sei, die 3 Kapitel sind sehenswert.
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

    • Ne Freundin von mir hatte vorgeschlagen, dass wir uns den Animefilm zusammen anschauen sollten, weil sie den toll fand und wir haben das auch gemacht und ich bin ihr ehrlich dankbar, dass sie mich dazu gebracht hat *-*
      Ich find wie immer Animes die eine bestimmte Atmosphäre schaffen und einen somit in den Bann reißen, so bezaubernd und dieser Anime hat es mal wieder geschafft ♥___♥ Allein,weil der nunmal sowas von ganz anders is als alle anderen Animefilme die ich zuvor gesehen haben und wirklich einer der besten Slice-of-life animefilme überhaupt ist, weil er wirklich wie aus dem alltag entspringen konnte & soviel wahrheit doch drin steckt.
      Natürlich muss man erstmal die handlung verstehen und die ist natürlich sehr verworren, allein schon weil der film in 3 teile gegliedert ist.
      Also den ersten Teil fand ich irgendwie am eindrucksvollsten. Er beschreibt wie zwei Kinder sich kennenlernen und spüren dass sie auf einer wellenlänge sind. Alles schön ung gut...aber das schicksal meint es nicht gut mit den beiden "liebenden"..denn sie werden "auseinander gerissen"..da da mädchen wegzieht und somit die "entferung" ein schwieriges hindernis für die beiden wird. mit der zeit vergrößert sich diese distanz immer weiter...nachdem sie sich wieder getroffen haben(nach einer langen zugfahrt für den jungen) scheint alles in ordnung zu sein...denkt der zuschauer..^^

      im zweiten teil wird die erzählperspektive gewechselt und die erzählende person ist ein mädchen, das in den jungen aus dem zweiten teil unglücklich verliebt ist...die handlung konzentriert sich auf das mädchen und ihre gefühlswelt...ich kann es vollkommen nachvollziehen, wie sehr sie leidet und es bleibt unklar ob der junge noch kontakt zur seiner freundin(aus dem ersten teil) hat..>.<

      und der dritte teil spielt ja dann im erwachsenalter...der kontakt ist vollkommen verloren gegangen zwischen beiden..und doch denken sie aneinander nach all der langen zeit...es wird einem schmerzlich bewusst, dass sich gefühle erkalten können und man sich auseinanderleben kann, wie so oft im leben und diesen erzählkern finde ich echt brilliant umgesetzt in dem anime =) besonders toll gemacht finde ich den teil am ende, als das lied losgeht und unterschiedliche sequenzen aus dem leben der beiden protagonisten gezeigt werden, das rundet das ganze nochmal wunderbar ab & hat wieder einen melancholischen touch finde ich ^^ finde es echt traurig oder besser gesagt die ironie des schicksal, als sich beide am ende begegnen und iwie fühlen, dass sie sich kennen & plötzlich der zug zwischen beide kommt und ihnen nicht die möglichkeit bietet einen "neuanfang" zu starten..sie haben sich ja wieder erkannt und doch...*hach* traurig :( aber trotzdem ein genialer film :)

      Chocola ♥ & Vanilla ♥
    • wtf ich hab hier noch nix gepostet?
      ich liebe liebe LIEBE diesen kurzen, dennoch wunderschönen und traurigen anime <3
      gefühlschaos garantiert q.q ist eigentlich n guter anime wenn man sich schlecht fühlt und sich noch trauriger fühlen will..xD das ende hat mir irgendwie wirklich schwer zugesetzt...



      nunja nichts hält ewig hm.
    • Ich würde empfehlen die DVD zu kaufen wen es einen gefällt...
      Nicht alle Leute schauen sich ihre Animes nur im Net an. Die einzigen Animes die lizenziert sind und die man sich im Net ansehen kann sind Fullmetal Alchemist und Darker than Black.
      Ich würde 5 centimeters per second eh nicht kaufen, ich finde den Film total öde, zwar ist es schön gemacht, gutes Licht und Animation, aber die Story ist so langweilig das ich es mir einfach nicht ansehen konnte. Naja, dieses Genre ist nicht wirklich etwas was ich mir gerne ansehe.




    • Ich empfehle auch den Anime als DVD oder Blu Ray zu kaufen. Wieso? Die Grafiken, die Animationen, einfach alles stimmt bei diesem Meisterstück eines Animes. Es ist es einfach wert ihn in einer guten Qualität anzusehen, da die Atmosphäre dann noch einmal besser rüber kommt.
      Meiner Meinung ist er einer der schönsten Animes die es gibt. Eine tolle Story bei der man auch durch aus weinen kann. (Ich habe geweint, aber nicht jeder kann bei filmen weinen xP )
      Vielleicht finde ich den Anime auch so toll, da es mich an mich erinnert... aber das wäre jetzt zu persönlich.
      hmm ich weiss nicht ob ich es schade finden soll das der Anime kein richtiges Happy End hat. Es zeigt einfach, das nicht alles im Leben glatt laufen kann. Andersrum zeigt er aber auch, das man froh sein sollte, wenn alles glatt läuft. Der Film hat mich glücklich gemacht und ich finde es ist einer der vielen Anime-perlen die es gibt :>

      Wenn ich bewerten müsste, würde er von mir 10 von 10 Punkten bekommen ;)

      J-Music~

    • ist zwar schon ein jahr her, dass hier ein kommi gemacht wurde, aber ich sag jetzt auch noch was XD

      jaa ich hab den film gerade gesehn und muss sagen, das er mich nachdenklich gestimmt hat. Auch wenn die Story manchmal etwas schwer zu verfolgen war, da sie aus vielen einzelnen erinnerungen besteht, hat der ganze film ja doch eine Aussage; ich habe mich einfach gefragt, ob man im leben eigentlich jemals glücklich sein kann und wenn man denkt, dass man glücklich ist, dass das nur eine illusion ist und dass wir vielleicht niemals glücklich werden in einer Beziehung..aber ich meine auch dass diese Ungewissheit dazugehört,
      schließlich geht das Leben einfach und es ist dafür da gelebt zu werden..naja ich kann das jetzt nicht wirklich ausdrücken, aber auf jeden Fall ein empfehlenswerter Film, schon allein wegen dem setting :) <3


      ~Brauche noch Admins für meine Facebookseite! facebook.com/animeahoi?fref=ts :3 <3~
    • Der Film ist wirklich sehr schön und auch traurig. Die Landschaften sind ein Traum und auch die Hintergrundmelodie finde ich sehr berührend.

      Anfangs hatte ich auch probleme gehabt, was es mit den 3 Kapiteln auf sich hatte, aber der Kern der Story ist verständlich, wobei der doch etwas länger gehen könnte, um bestimmte Szenen nicht nur anzuschneiden, sondern auch, um diese breiter zu erzählen.

      Besonders schön an der Story finde ich, dass es etwas anderes ist. Obwohl zwei Liebende gemeinsam auf eine Schule gehen und eine gemeinsame Zukunft erträumen, komtm ihnen etwas im Weg. Typisch für eine Love Story, aber etwas anderes in dem Sinne, dass der Traum einer gemeinsamen Zukunft nicht immer wahr werden kann.

      Traurig, aber sehr schön ^^
    • Wunderschöne Bilder und eine herzergreifende Geschichte dazu... Was will man mehr an einem total verregneten Sonntag, wenn man alleine ist?
      Der Film hat sofort einen Platz in meinem Regal gefunden und durch eine Freundin, die regelmässig nach Hause fliegt (also Japan :D) habe ich ein wunderschönes Artbook dazu bekommen... Indem sind die ganzen Hintergründe, die zum Träumen anregen in Szene gesetzt...
      Ich bereu es nicht, die DVD gekauft zu haben!!

      Das schönste Lächeln haben die, die am meisten gelitten haben!
      Menschen die oft verletzt wurden sind gefährlich, denn sie wissen wie man überlebt!

    • "5 Centimeters per Second" ist für mich einer der wohl in die schönsten Szenen gesetzte Anime seines Genres.
      Die Landschaften und Ausblicke in diesem Anime werden durch herzergreifende (traurige, aber auch wunderschöne) Melodien untermalt und lassen einen für einige Momente die Zeit vergessen.
      Die Geschichte, die in diesem Anime erzählt wird ging mir sehr nahe und hat mich einige male zu Tränen gerührt. Ich empfehle diesen Film jedem, dem traurige und wunderschöne Geschichten vereint ein Genuß sind.
      Für all die, die momentan eine Lebenskrise durchmachen oder Liebeskummer haben... schaut es euch nicht an. Es hat mich innerlich zerrissen und sehr mitgenommen.

      Spoiler anzeigen
      Manche haben Alpträume, in denen fallen sie von gebäuden oder werden von Monstern heimgesucht...
      Ich hatte kürzlich einen Alptraum, dass ich meine Seelenverwandte kennenlerne, wir verlieren uns aus den Augen und sehen uns nie wieder.
      Ich empfinde das als eine der schlimmsten Dinge, die geschehen können, denn manche bekommen nicht eine einzige chance ihre/n Seelenverwandte/n anzutreffen.
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung