Zupfkuchen

    • Süßes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles Rund um süßes. Von Keksen bis Kuchen und wieder zurück.
      Tauscht euch aus und zeigt jeden eure Lieblings Sachen, mit Rezept und am besten noch dazu ob es schnell oder langsam geht, ob für Profi oder doch auch für denn kleinen Anfänger.
      Bitte zu jeden Beitrag ein Bild dazu legen, ob selbst gemacht oder von einer anderen Quelle ist egal.

      Russischer Zupfkuchen

      (Dieser Kuchen hat verschiedene Namen wie ich fest stellen durfte, kenne ihn aber nur unter diesen)


      Für denn Teig:

      400 g. Mehl
      250 g. Butter
      200 g. Zucker
      40 g. Kakaopulver (ich mache das meist nach Gefühl und ob der Teig dunkel genug ist)
      1 Ei
      1 Päckchen Backpulver

      Für die Füllung:

      250 g. Butter
      250 g. Zucker
      500 g. Magerquark
      3 Eier
      1 Päckchen Vanillezucker
      1 Päckchen Vanillepudding

      Als erstes bereitet Man denn Teig zu, dazu füllt man die Zutaten in deine Schüssel und rührt diese mit Knethaken durch.
      Dies kann man auch mit denn Händen machen, da der Teig eine Brösselige Klumpen masse ist.
      Aber um denn Teig schön klein zu bekommen empfehle ich die Knethaken zu benutzen das hat noch seine Gründe warum er schön klein sein soll.
      Als Zweites nimmt man eine Runde Backform und reibt diese erst mit Butter ein, dann 2/3 des Teiges in die Form geben.
      Denn Teig nun fest an Boden und 2 bis 3 cm an denn Wänden hoch drücken, so das eine Kuhle in der Mitte bleibt wo die Füllung rein kommt.
      Als nächstes die Füllung des Teiges in einer neuen Schüssel anrühren.
      Dazu die vorgeben Zutaten gut verrühren, bis es eine schöne leicht Cremefarbige Flüssigkeit geworden ist.
      Diese nun in die Mitte der Form Giesen/Kippen.
      Nun nimmt man die Restlichen 1/3 Vom Teig und verteilt sie, wie eine Decke auf denn Kuchen.
      Denn Backofen in der zwischen Zeit schon auf 175 C° vor heizen.
      Denn Kuchen ca. 1 Stunde lang backen lassen.
      Unbedingt danach abkühlen lassen und genießen.

      (Wer ihn anders macht kann gern was dazu sagen)
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung