Anime-Hochspannung bei ProSieben MAXX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anime-Hochspannung bei ProSieben MAXX

      Anime-Hochspannung bei ProSieben MAXX




      Bei Anime-Fans ist ProSieben MAXX dank seines umfangreichen Anime-Programms hoch im Kurs: So findet ihr im TV-Programm und auf der Online-Seite des Senders nicht nur Klassiker wie Detektiv Conan, sondern auch aktuelle Top-Hits wie Tokyo Ghoul Root A und neue Folgen von One Piece und Dragonball Z Kai.

      Im Februar des nächsten Jahres kommen nun gleich drei KAZÉ-Kulthits dazu: Der packende Thriller Death Note erzählt von dem Duell zwischen dem Schüler Light Yagami, der mit Hilfe des Notizbuchs eines Todesgottes Menschen sterben lassen kann, und dem eigenwilligen Ermittler L. Das tödliche Katz-und-Maus-Spiel startet am 22. Februar 2017 um 22:05 Uhr nun endlich auch im Free TV bei ProSieben MAXX!

      Gleich im Anschluss um 22:35 Uhr wird dann der Cyber-Thriller Psycho-Pass - Staffel 1 und 2 laufen. Darin wird das Japan der Zukunft von einem ausgeklügelten System überwacht, das unablässig die mentale Verfassung der Bevölkerung misst. Die frischgebackene Polizeiinspektorin Akane Tsunemori soll mit dessen Hilfe Verbrecher dingfest machen, bevor sie überhaupt eine Straftat begangen haben - und lernt schon bald die blutige Kehrseite dieser heilen Welt kennen …

      Hochspannung der anderen Art gibt es in Ikki Tousen: Great Guardians. Auch in der dritten Staffel der Kult-Serie gibt es wieder knallharte Ecchi-Action, wenn sich gut ausgestattete, aber schlecht bedeckte Kampfkünstlerinnen scharfe Duelle liefern. Die Serie startet bereits am 1. Februar um 23:35 Uhr bei ProSieben MAXX.

    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung