Occultic;Nine

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Occultic;Nine

      Neun sehr unterschiedliche und eigentümliche Individuen verbindet eines: der Online-Blog „Kirikiri Basara“ des 17 Jahre alten Oberschülers Yuuta Gamon, welcher sich mit okkulten und übernatürlichen Themen und Phänomenen beschäftigt. Kleinere Ungereimtheiten, die im Umfeld dieser neun Personen auftreten, entwickeln sich schließlich zu einem größeren, ungeahnten Vorfall, der die Definition von…


      Das erste was mit zu dem Anime einfählt ist. Gewöhnungsbedürftig. Der Charaktere sprechen gefühlt auf doppelter Geschwindigkeit, was mit zum Teil echt Probleme bereitet überhaupt zu folgen was gesagt wird. Es ist nicht so schlimm, dass man bei jeden dritten Satz auf Pause drücken muss; nein. Das ist ja kein Bakemonogatarie Niveau. Dennoch gefällt mir soweit das Setting und die Idee hinter den Anime.

      Spoiler anzeigen
      Aber um so mehr ist drüber nach denke und die Folgen verfolge....bekomme ich jedesmal Kopfschmerzen beim gucken. Und ich habe das gefühl, das von Folge zu Folge immer schneller gesprochen wird, gerade wenn es zu einer Diskussion kommt. Und Folge 6 hat noch mal einen drauß gesetzt. Man konzentriert sich auf den Untertitel und dann fängt der Raum sich an zu drehen. Danach musste ich kurz Pause machen, klar wenn man sich nicht auf den Untertitel konzentriert ist das vllt nicht so wild...aber das war ein sehr... interessantes Stilmittel.

      Jetzt scheint der Anime auch richtig fahrt zu gewinnen!! Ich dachte schon es bleibt bei dem großen Leichenberg im See, aber das jetzt auch die Hauptcharaktere tot sind, das war eine krasse Wendung. Eig hätte es schon klar sein müssen, nach dem einme gezeigt wurde dass der Junior Detektiv den "Dämon" sehen konnte. Da er ja vorher nur als "unsichtbarer" Gelatine Block dargestellt wurde. Diese Situation macht diesen Anime doch gleich wieder interessanter. Ich bin mal gespannt ob es einen bestimmten Grund für die Auswahl dieser Gruppe gab oder ob es total random geschehen ist. Und wie sie drauf reagieren werden wenn ihnen klar wird, dass sie tot sind.



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


    • Spoiler anzeigen

      Kandiszucker schrieb:

      Man konzentriert sich auf den Untertitel und dann fängt der Raum sich an zu drehen.

      war doch eine tolle Scene mit den drehenden Kamera xD

      Ich könnte mir vorstellen das sie es recht fix feststellen.
      Ich denke das es nicht unbedingt random war das sie ausgesucht wurde. Oder ich habe die Leute im Konferenzraum falsch verstanden wegen irgend ein Projekt, erste Generation, Bug und fast ich mich auch noch frage was Monstertitte und der Barkeeper für Geheimnisse haben. Die haben sich auch zeitweise eigenartig verhalten/telefoniert.
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • So nun habe ich die ersten zwei Folgen schon mal gesehen. Leider lädt der Anime seeehr langsam bei mir was den Spaß daran etwas hemmt^^
      An sich gefällt mir das Konzept auch.Die schnelle Konversation ist mir ebenfalls aufgefallen. In der ersten Folge bin ich auch kaum hinter her gekommen, in der zweiten ging es wiederum. Die Übergroße Oberweite von Ryo hat mich am Anfang etwas erschreckt und ich dachte "das kann ja nichts ernstes sein". Sie ist auch der einzige Charakter der mir ein wenig auf die Eier geht x`D
      Ich bin gespannt. Mal schauen wie es weiter geht.
    • Ich hab Occultic;Nine gerade zu Ende geguckt. OMG dat Feelz!!

      Spoiler anzeigen
      Auch wenn ich zu erst leicht verwirrt war, fand ich das Konzeptt mit den Frequenzwellen ganz interessant. Es ist nur schwer verständlich und nur oberflächlich angekratzt worden. Außerdem hätte es dem Anime gar nicht weh getan, wenn die Charaktere hätten etwas langsamer gesprochen. Ich weiß nicht ob es das verhalten der Wellen beschreiben soll, die eben ohne Körper und Gehirn handeln, so wie von Ryouka beschrieben. Das wäre dann wieder was anderes und eine gute Idee/Umsetzung.

      Doch das Ende verwirrt mich dennoch. Wir wissen das Yuuta es nicht geschafft hat in der Zeit zurück zu reisen, so wie die anderen. Da er die Zeit überschritten hatte. Aber warum sollten sie seinen Körper aufbewahren sollen. Was steckt dahinter. Wollen sie dafür sorgen das sein Geist/Astralkörper weiter lebt. Weil er ohne die Existenz seines Körpers nicht seinen Geist/Astralkörper aufrecht erhalten könnte und er somit endgültigaus der Welt verschwindet. Denn angeblich führt er ja selber seinen Block weiter. Aber warum tritt er nicht mit den Anderen richtig in Kontakt und saß nicht mit in der Bar!?

      BTW, jetzt macht der Titel auch Sinn xD





      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kandiszucker ()

    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung