Tag 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winterliche Bücherempfehlung

      Hallo ihr Lieben,

      kommt und setzt euch zu mir, nehmt euch eine Tasse Kakao, Tee oder Kaffee und etwas Gebäck und macht es euch gemütlich.

      Es mag vielleicht nicht meine kreativste Adventskalender-Idee sein, aber dieses Jahr will ich euch nicht nur mit etwas eigener Prosa und Gesingsel nerven, sondern ein wenig meinen Beruf ausüben und ein paar Bücher/Geschichten vorstellen, die -meiner Meinung nach - ganz wunderbar in diese Zeit passen.
      Ursprünglich wollte ich auch Mangas einfügen, habe aber keine überzeugenden gefunden XD
      Insgesamt stelle ich euch heute 5 Titel vor, die für mich einfach zur Weihnachtszeit dazu gehören =D Und ich würde mich freuen, wenn ihr diese Kleine Liste mit euren Beiträgen ergänzt ♥

      Platz 5

      Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling)

      Tja, damit habt ihr vermutlich nicht gerechnet XD
      Der erste HP-Film kam damals im Winter raus, ich kann mich noch erinnern wie wir ins Kino gingen und dann noch den Weihnachtsmarkt in Donaueschingen gingen.
      Als ich dann in die zweite Klasse kam und recht gut lesen konnte, fing ich den ersten Band in meinen Sommerferien bei meiner Oma an und... brach ab weil es mir zu langatmig war XD Ungeduld lässt grüßen XD

      Erst 1 1/2 Jahre später, in den Weihnachtsferien und ich glaube nach dem 2ten oder 3ten Film, las ich endlich das Buch.
      Und weil sowohl der Film als auch das Buch (dann in etwa 3 Tagen durch) mich jeweils im Winter gefangen nahmen und verzauberten und süchtig machten, muss das einfach jedes Jahr zu Weihnachten sein.

      Da Harry Potter allerdings nun wirklich kein Weihnachts-Buch ist und viele es vllt nicht so mit dieser Zeit verbinden, ist es nur auf Platz fünf, egal wie sehr ich es auch liebe °^°


      Platz 4

      Märchen

      Jepp, ich weiß, voll eingegrenzt, mit Autor und Titel und so XD
      Aber es gibt so viele tolle Märchen, die sich prima lesen lassen - In den verschiedensten Sprachen - Aus den verschiedensten Gegenden - Mit den verschiedensten Titeln - Von den verschiedensten Autoren. Gibt ja mehr, als nur die Sammlung von den Grimm-Brüdern, oder Hans Christian Andersen XD

      Meine Weihnachts-Favoriten sind:
      Die Schneekönigin,
      Aschenputtel,
      der Nussknacker und der Mausekönig (zumindest liebe ich den Film der Nussknacker-Prinz und habe das Märchen dieses Jahr auf dem Wunschzettel)

      Aschenputtel eigentlich nur wegen den drei Haselnüssen für Aschenbrödel XD Dadurch ist es in meinem Kopf einfach weihnachtlich XD
      Die anderen Beiden haben ja wenigstens tatsächlich was mit Winter und Weihnachten und so zu tun ...
      Und auch wenn ich von genau diesen Märchen jetzt nicht der Suchti oder so bin (daher auch nur Platz 4), aber zu Weihnachten gehören sie für mich einfach dazu ~


      Platz 3

      Liebe, Kuss, O Tannebaum

      Zumindest war das früher mein Fav zur Weihnachtszeit XD
      Das sind Short-Stories a la Freche Mädchen Freche Bücher von verschiedenen Autorinnen.
      Die Bücher habe ich von etwa 10 bis etwa 15 verschlungen XD und bis ich etwa 17 war musste dieser Mädchen-Teenie-Kitsch kurz vor Weihnachten einfach sein, das hat meine Laune gehoben XD Es war einfach handlich mit den Kurzgeschichten, alle spielten zur Weihnachtszeit, alle waren recht lustig (und total abwegig) geschrieben und hey, ich war auch nur ein Pubertäres Mädel.
      Ich kann das Buch allen anderen Pubertären Mädels zwischen 10 und 15 nur wärmstens empfehlen XD

      Adventskalender (IN MY LIFE)

      Ist eine kleine Geschichte die ich auf fanfiktion.de letztes Jahr entdeckt habe. Hab sie dieses Jahr auch schon wieder durchgelesen. Vorsicht, BL! =D
      Die Story ist ganz niedlich aufgemacht, mit den kleinen heimlichen Wichtelgeschenken und auch, dass man aus beiden Sichten etwas erfährt.
      Generell finde ich die verknallter-Wichtel-Idee sehr süß, auch wenn es ein klein bisschen was von Stalking hat °_°
      Ich bin ganz mies im beschreiben XD
      Aber wer BL mag und zu Weihnachten was fluffiges lesen will, hier seid ihr richtig =3


      Platz 2

      Der kleine Lord (Frances Hodgson Burnett)

      Eine wunderschöne Geschichte.
      Ich bin, wie die meisten anderen, durch die Verfilmung zu dieser Liebe gelangt und vor zwei Jahren hat meine Mum sich dann das E-Book geholt. Es ist einfach unbeschreiblich.
      Ihr findet den Film geil? Ihr werdet das Buch lieben.
      Es ist detaillierter, man hat nochmal einen ganz anderen Einblick in die Charaktere.
      Wie der kleine Lord sich nach seiner Mutter sehnt und die Hoffnung und den Glauben an den Großvater nie verliert, obwohl er doch so grantig ist...
      Diese Geschichte zeigt einfach, wie viel man gewinnen kann, indem man Menschen eine Chance gibt, indem man von Urteilen absieht, indem man Nächstenliebe zeigt...
      Fun Fact, was viele nicht wissen: Die glückliche Feier am Ende ist ursprünglich nicht zu Weihnachten, sondern Ernte-Dank. Dennoch, nicht zuletzt dank des Filmes, ein absolutes Muss zur Weihnachtszeit!


      Platz 1

      Eine Weihnachtsgeschichte (Charles Dickens)

      Ja meine beiden liebsten Stories sind Klassiker und es war echt nicht leicht, zu entscheiden, wer welchen Platz bekommt XD Letztlich ist die Weihnachtsgeschichte auf der 1, da sie nun mal WIRKLICH zu Weihnachten spielt xD

      Was soll ich schon groß zu dieser Geschichte sagen? Die dürfte hier wirklich jeder kennen.
      Abgesehen von der Botschaft, dass man in jedem Alter noch lernen und sich ändern kann, dass Nächstenliebe allen anderen und einem selber mehr gibt, als Egoismus und dass jede Zeit/jedes Ereignis Einfluss auf den Charakter haben kann, finde ich auch einfach die Idee mit den Geistern und den Erinnerungen und Vorahnungen geil. Abwegig, aber nach wie vor sehr eindrucksvoll!
      Mein Tipp: Lasst während ihr das Buch lest die unterschiedlichen Verfilmungen nebenbei laufen =D Weihnachtlicher geht es nimmer ~



      So ihr Lieben, genug von meinen eigenen kleinen Weihnachts-Lese-Sucht-Gewohnheiten, ich will von euch wissen:


      Wie findet ihr meine Empfehlungen, was lest ihr selber zu dieser Zeit am liebsten oder was lesen Freunde und Verwandte von euch momentan?
      Ich bin gespannt und hoffe, ich konnte den ein oder anderen von euch noch mit einer guten Idee beglücken ;)

      ~ Tsukino-Chan ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von BlackKite84 ()

    • Gerade auf fanfiktion.de habe ich schon einige gute Weihnachtsgeschichten gelesen, aber auf Abruf fallen die einem natürlich mal wieder nicht ein. ^_^x
      Die einzige, die mir spontan einfällt ist 'Liebe geht durch den Magen oder wer nicht hören kann, muss fühlen' (nir77tak). Ist BL und spielt in der (Vor)Weihnachtszeit. Es gibt definitiv weihnachtlichere Geschichten, aber ich fand sie v.a. interessant, weil einer der Hauptfiguren taub ist. Mit so Themen dürften sich gerne mehr Geschichten, Serien, Anime beschäftigen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keisuke ()

    • Uh das klingt sehr interessant, da werd ich morgen auf jeden Fall mal nachschaun =3
      Und es stimmt, bei ff.de werden manchmal Themen behandelt, die findet man regulär kaum in Büchern oder Serien. Das ist mit einer der Gründe, warum ich manchmal regelrecht süchtig danach bin, dort neue Geschichten zu lesen XD
      Letztes Jahr hatte auch eine FF-BL-Autorin einen Adventskalender der es echt in sich hatte. Da ging es unter anderem um versuchten Selbstmord und die Rehabilitation. Sehr emotional und wirklich kein häufig anzutreffendes Thema. Las sich auch gut recherchiert. Leider wurde die Story nicht auf ff.de oder so veröffentlicht sondern nur auf der Seite und meines Wissens leider auch zeitlich begrenzt.


      Hier könnt ihr Meine bearbeiteten Sets begutachten, manche sind mit meinen Gedichten (siehe Tab 2) versehen
      Und hier natürlich noch das Feedback




      Hier geht es zu meinen Gedichten :)
      Und natürlich das zugehörige Feedbackthema

    • Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ist auch meine liebste Weihnachtsgeschichte ^^ Habe das Buch zwar nie gelesen, aber die Trickfilme und alle verschiedene Verfilmungen von der Story finde ich echt super. Mir gefällt diese Hauptstory über den alten garstigen Mann, der kurz vor Weihnachten Besuch von den 3 Geistern bekommt, um auf die richtige Bahn gelenkt zu werden.
    • Ich kenne die Geschichte zwar vom Inhalt her (musste ja oft genug für andere Figuren in anderen Serien herhalten), aber ich gebe zu, dass ich das Buch nie gelesen habe und auch keine direkte Adaption kenne. ^_^x

      @Tsukino-Chan
      Ich freu mich auch immer, wenn ich etwas mit einem eher ungewöhnlichen Thema finde. Wenn dich das Thema Taubheit und Gebärdensprache interessieren, kann ich dir die Realserie 'Switched at Birth' empfehlen. :)
      BLs mit einer depressiven Grundstimmung gibt es ja leider unzählige - aber welche, die sich dann ernsthaft mit dem Thema beschäftigen, habe ich, wenn ich mich recht erinnere, nur einmal eine auf englisch gelesen. Die meisten laufen ja leider nach dem Muster 'depressiver Junge trifft tollen Hecht' ab - oder im Shoujo/Romantik Bereich eben depressives Mädchen trifft tollen Hecht - das ist so gar nicht mein Ding. :/
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung