Yuri!! On Ice

    • Spoiler
    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yuri!! On Ice

      Nachdem Yuuri Katsuki eine zerschmetternde Niederlage beim Gran-Prix-Finale im Eislaufen einstecken musste, kehrte er zurück in seine Heimat Kyuushuu, wo er sich dann in seinem Elternhaus verschanzte und überlegt, ob er mit dem Eislaufen aufhören oder weitermachen soll. Doch da tauchen plötzlich Victor Nikiforov, welcher die Weltmeisterschaft im Eislaufen fünf Jahre in Folge gewann, und ein noch…


      Ich habe soeben die erste Folge gesehen und ganz ehrlich NIE im Leben hätte ich gedacht das ein Anime über EISKUNSTLAUF mich derart begeistern könnte.
      Wer bei dem Wort Yuri jetzt sabbernd angerannt kommt in froher Erwartung Mädels auf dem Eis beim knutschen zuzugucken zu können den muss ich leider enttäuschen. Kleiner Tipp am Rande: In diesem Fall solltest du dich schleunigst wieder verziehen und vielleicht lieber mal in KEIJO!!!!! reingucken (hat nicht nur mehr Ausrufezeichen sondern auch Möpse) hier gibts nämlich nur Typen im Glitzerfummel die sich gegenseitig anschmachten. Also genau das war Blackii sehen möchte XD
      Nein spaß beiseite, ich hab jetzt erst eine Folge gesehen aber die Animationen scheinen wirklich gut zu sein und ich kann mir vorstellen das eine Sportart wie Eiskunstlauf nicht einfach umzusetzen ist. Außerdem haben sie die Einstellungen die man von den Ausstrahlungen im Fernsehen kennt perfekt übernommen (Hab mich direkt zurück in meine Kindheit versetzt gefühlt wo ich das mit meinem Dad manchmal geguckt hab. Ich hab sogar die namen für die Sprungfolgen wiedererkannt). Das Charakterdesign gefällt mir auch super und generell hat der Anime irgendwie eine sauschöne Atmosphäre. Witzig is er nebenbei auch noch :D
      So und jetzt zurück zu den Typen in Glitterkluft (bzw. ohne Glitterkluft): Ich glaub es es lässt sich nicht leugnen, dass ein nackter Victor der sich Yuuri mit schmachtender Backroundtänzer-Gedächtnispose NACKT!!, als Trainer anbietet etwas gaaaaanz leicht schwules hat. Nur gaaaanz leicht versteht sich! Total nicht auffällig ist natürllich auch die Tatsache das sowohl Yuuri als auch Victor jedes mal zart erröten wenn sie den jeweils anderen sehen...aber hej alles nur Bewunderung für die Sportlichen fähigkeiten nä?! XD Ich wollte dem Anime echt Vorurteilsfrei entgegentreten so vonwegen nicht alle Eiskunstläufer sind schwul aber die Macher legens mal wieder echt drauf an das bin nicht nur ich mit meinen versauten Gedanken.
      Fazit nach der ersten Folge: Wer Free schon schwul fand wir bei Yuri!! On Ice an einem Gayness overload sterben. Ich glaub zwar nicht das es jeh so weit kommt, dass man ihn mit shonen-ai taggen könnte aber es wird nah dran sein, da bin ich mir sicher. Die Serie is definitiv für weibliches Publikum gemacht, Eiskunstlauf nicht unbedingt die Testosteron- Strotzenste Olympische Disziplin (Damit will ich den sportlichen Aufwand keinesfalls abwerten ich weis das es verdammt anstrengend/schwer/Konditionsraubend etc. is und btw. Ich fall sofort auf die Fresse wenn ich mir Schlittschuh unter die Füße packe also haben Leute die das draufhaben meinen größten Respekt) und Viktor und Yuuri sowas von Seme und Uke ...offensichtlicher geht’s nicht mehr.
      So ich werd den Anime jetzt in den Watchclub verfrachten um ein paar Blöde Fangirls zu finden die mit mir den hier machen: :blut:

      Seee Ya!

      Wo wir jetzt schon beim Wintersport angelangt sind... Ich warte immer noch auf King of Curling...naja die nächste Season kommt :XD:
      Und natürlich die heißen Skater! Blackii will heiße Skater sehen...also nicht die im Glitzerfummel sonder die die auf nem Brett stehen...mit Rollen gibt doch nix geileres oder? XD

      P.s. Auf Twitter drehen schon alle durch wegen dem Anime. Es hagelt Fanarts Hilfe! :XD:

      edit: Das Opening is ne echte Hassliebe zum einen find ichs voll zum abgewöhnen mit diesen schmachtenden Geigern aber andererseits gefällts mir total.....wie der Robin Schulz Remix eines sehr kitschigen Disneysongs...kommt zusammen mit Katy Perry auf die Liste der Sons von denen eigentlich niemand wissen darf das sie mir gefallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blacksad ()

    • Soo kleines Update: BLACKII DREHT AM RAD *fangirlmodus an* OH MEIN GOTT! Folge 3 Leute folge drei! :blut: :konegai: :klovelove: Yuuki und Viktor sind sooooo süß OMG *fangirlmodus aus* *räusper* ooooke ganz ruhig XD Die sind so VERKNALLT also sowas von da kann man mir erzählen was man will Viktor und Yuuri stehen aufeinander meine Shippinglocken läuten sturm. Ich mein all seinen Eros aufbieten für Katsudon Pah! Yuuri gibt die Frau für Schnitzel auf Reis also neee der zieht den Russen mit seinem Blick am Anfang des Programms ja geradezu aus und dann dieser schmatzer von Viktor back XD Da knisterts gewaltig. EINDEUTIG!! Wenn die sich im weiteren Verlauf des Anime nicht Küssen komm ich nicht klar. Wenigstens im Suff oder weil der eine auf den anderen drauffällt. Die tatschen sich eh schon bei jeder sich bietenden Gelegenheit an.
      by Free konnte man das ja alles noch als Andeutungen durchgehen lassen aber bei YOI is es echt offensichtlich..von Folge zu Folge mehr.
      Hach ich bin so gehyped! Für mich DEFINITV das Highlight der Season wenn nicht des ganzen Jahres! Das Fangirl in mir ist vollauf beglückt XD
    • So vergesst alles was ich bisher geschrieben haben. Was in YOI abgeht ist mehr als bloßer Fanservice. Die Beziehung der zwei die von Folge zu folge deutlicher wird und über pure Freundschaft, nun auch offiziell hinausgeht (es ist nicht nur was Yuuri am Ende von Ep 5 sagte [siehe screenshots] sondern auch die ganze Interaktion zwischen den Beiden wenn man sich die bloßen Bilder anguckt assozeiirt man einfach das sie zusammen sind oder immerhin kurz davor [schaut euch den screenshot am Ende an] so stehen man einfach nur da wenn man sich sehr sehr nahe steht) ist so essentiell wichtig für die Story und Yuuris Charakterbildung das man nicht mehr von Fanservice sprechen kann (für mich ist das etwas, das halt so nebenbei läuft aber keinen Einfluss auf die eigentliche handlung hat). Wenn man sich mal genau anschaut was Yuuri am ende der aktuellen Episode sagt ist es so das er sich immer alleine gefühlt hat obwohl in seine Familie, Freunde und das ganze heimatdorf unterstützt haben. Erst als Viktor kam hat er erkannt das es so viele Menschen gibt die ihm auf unterschiedliche Art und Weise zuneigung entgegenbringen. "Endlich habe ich etwas um mich herum bemerkt, das man liebe nennen könnte. Die erste Person für die ich so empfunden habe, ist Viktor." Viktor hat ihm also gezeigt was es bedeutet zu lieben und geliebt zu werden...sorry für den Ausbruch aber das ist so scheiße schön :kwakuwaku: . Ich denke er weis es noch nicht wie tief diese Liebe geht aber ich bin fest davon überzeugt, dass er es im weiteren Verlauf des Animes herausfinden wird. Wenn Viktuuri nicht Canon wird also richtig RICHTIG Canon (man kanns ja jetzt schon fast so betiteln) weis ich auch nicht mehr weiter. Die Fangemeinde wird auf die Barrikaden gehen glaube ich.
      Wie die zwei sich langsam näher kommen ist so unglaublich schön erzählt. Viel schöner als es in den meisten Yaoi/Shonen ai animes der fall ist. Da kommen sie immer mit dem Vorschlaghammer an und hauen einem alles um die Ohren. Oft ist garkein wirklicher beziehungsaufbau da die sind schwul und geil aufeinander und feddüsch mir fehlt da meistens die romance davon gibt es in YOI zum glück mehr als genug. Ich sitze jede woche wieder seelig grinsend vorm PC wenn die neue Folge da ist. BTW lasst uns über den großartigen Themesong reden das Klavierstück ist sooo unheimlich schön und passt so gut zu dem Anime. Einfach toll!
      Ich bin echt begeistert und empfehle diesen Anime jedem der auch nur ansatzweise was damit anfangen kann WÄRMSTENS!

      Es geht einem dabei einfach nur das Herz auf!
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2016-11-03 um 11.07.09.png

        3,71 MB, 2.560×1.600, 49 mal angesehen
      • Bildschirmfoto 2016-11-03 um 11.07.12.png

        3,52 MB, 2.560×1.600, 50 mal angesehen
      • Bildschirmfoto 2016-11-03 um 11.07.14.png

        3,8 MB, 2.560×1.600, 60 mal angesehen
      • Bildschirmfoto 2016-11-03 um 11.07.16.png

        3,45 MB, 2.560×1.600, 45 mal angesehen
      • Bildschirmfoto 2016-11-03 um 11.10.31.png

        3,14 MB, 2.560×1.600, 65 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blacksad ()

    • SPOILER!


      Spoiler anzeigen
      JAAAAAAAAAAA FKLIKGIKG OH MY FUCKIN GOD! Sie haben history gemaked XD Viktor und Yuri haben sich GEKÜSST!!!!! Es ist CANON fuckin CANON!!! Ich hab mir die Szene jetzt bestimmt 20 mal angeguckt und es ist EINDEUTIG ein KUSS! Jeder der was anderes sagt lügt! XD Und wie sie sich danach angucken dieser Blick *schmacht* so süß, so schön ich weine!
      Mein Fangirlherz quillt über! :khappy: :konegai: :blut: :klovelove:


      btw wir sind bei Folge 7 was kommt beim Staffelfinale?! Ein Heiratsantrag?!

      p.s. ich glaub das war nicht ihr erster Kuss nur der erste in der öffentlichkeit die Reaktion lässt einfach darauf schließen.

      Bilder
      • CxbbcDXVIAAFHg0.jpg

        57,87 kB, 1.200×668, 211 mal angesehen
    • Wow, einer der besten Animes (finde ich :) natürlich nach Black Butler, hehe ^^
      Die Story fängt auch sehr gut an und man merkt richtig wie die Beziehung sich zwischen den Hauptcharakteren aufbaut.
      Die Charaktere sind auch echt gut gelungen, bis jetzt mag ich fast alle, außer paar Nebencharaktere :whistling:


      Natürlich bin ich auch ein stolzer Victuri Fan und die Beziehung zwischen den beiden ist einfach nur knuffig.
      Die Anime ist einfach besser als jeder shonen-ai usw... Die Beziehung baut sich endlich mal langsam an und es geht nicht gleich zur Sache, okay ein richtiger
      shonen-ai ist es nicht, aber es ist mit drinne.
      Hauptsächlich geht es natürlich ums Eislaufen, aber am meisten interessiert mich die Beziehung zwischen Victor und Yuri :love:


      Im Endeffekt ist alles dabei: Humor, natürlich Eislaufen, gute Animation, gute Charaktere usw... ^^
      Ich freue mich riesig auf die anderen Folgen und hoffe das Victuri am Ende eindeutig wird :thumbsup:
      :saint: :saint:
    • *Frust rauslassen*

      Die 10te Folge war so gar nicht mein Fall.
      Die kennen sich doch erst ungefähr 8 Monate und haben schon Verlobungsringe?! (und die sind noch nicht mal zusammen) ...Ich hätte mir lieber erst ein Liebesgeständnis angehört und dann vielleicht Verlobungsringe, aber so... >.<
      Auch das Ending + Bilder fand ich nicht gut, das mit der Stange und warum war Yuri da so muskulös, obwohl er Anfang der 1ten Folge ganz normal war.
      :saint: :saint:
    • Ernsthaft jetzt?! Ich fand die 10te folge Hammer...beste!
      Und wo sind die bitte nicht zusammen. Ich meine wir haben zwar kein Liebesgeständnis gesehen aber das bedeutet nicht das es keins gab ich glaub die sind schon ne ganze weile zusammen...wie gesagt ich bezweifle auch das der Kuss den wir so nicht gesehen haben der erste war...war nur der erste in der öffentlichkeit. Die gehen schon ne ganze Zeit sehr vertraut miteinander um, das is kein flirten mehr das wars nur am anfang. Und ich denke es passt sehr gut zum Anime, dass einem das ganze nicht so um die Ohren gehauen wird wie in den meisten shonen-ai's wo der Eine dann meistens noch überhaupt nicht will und alles superpubatär abläuft. Ich meine Yuri und Viktor sind erwachsene Männer und verhalten sich zumeist auch ansatzweise so (ok MANCHMAL XD) und da passt es eigentlich ganz gut das wir uns kein ultradramatisches Liebesgeständnis unter tränen oder sonst was antun müssen ich finde man merkt auch so ganz gut das die zwei sich lieben. Wie gesagt die ganz Gestik und Körpersprache spricht Bände also ich brauch da nicht zwangsläufig ein Geständnis.
      Ich fand das mit den Ringen unglaublich süß und die emotionen in den Gesichtern so schön gezeichnet an der Stelle. :kwakuwaku:
      Ich hoffe echt das Yuri Gold gewinnt und sie am Ende heiraten...wenn nicht will ich das es eine zweite Staffel gibt und er es verdammt nochmal nochmal versucht damit sie endlich heiraten können. Vikturi müssen heiraten! :kstfu: Wenn nicht bin ich schwer enttäuscht.

      Und jetzt kommen wir zu dem LEGENDÄREN Ending!!! Alter ich fand das sooo geil ich hab mich schlapp gelacht und es hat SO VIEL erklährt! Was ein Plottwist! Ich meine wer hätte DAS gedacht?! Das Katsudon hat sich an Viktor rangeschmissen nicht umgekehrt XD Ich sag nur Eros...die Story zu dem Programm. Wie war das noch gleich? Der Playboy kommt in die Stadt und verdreht der Frau den Kop und dann verlässt er sie doch wieder...ähä ähä jaaaa so muss das dem guten Viktor vorgekommen sein. In der Szene nach dem Ending sieht man so schön den Blick, den Moment in dem er sich in Yuri verliebt hat. Genau da wo er dieses abartige säufergesicht macht XDD Hach herrlich. Und am nächsten Morgen spricht er ihn an und Yuri ignoriert ihn total (also eig. is er ja total fertig mit den Nerven und schüchtern aber ich vermute mal Viktor rafft das nicht nach DER PARTY) man der Arme er tut mir jetzt so leid. Auf jeden Fall war das echt erläuchtend für mich XD Auch Viktors Verhalten als er bei Yuri das erste mal aufkräutzt is jetzt viel nachvollziehbarer klar hat er ihn angebaggert wie sonst was der hatte ja nen vollkommen anderen Eindruck von ihm. Nix mit schüchtern und so XD Ich feier die Folge so hart und das Endig erstrecht!

      Zu den Muskeln...das sind Eiskunstläufer ob mans glaubt oder nicht wenn die im Training sind haben die durchaus welche die sieht man unter den Glitzerfummeln nur nicht. Abgesehen davon ist das Licht in dem Raum wo die Fotos entstanden sind ziemlich schummrig was einen stärkeren Schattenwurf verursacht dann sieht das auch nochmal ein Stück heftiger aus. Und danach war ja dann erstmal ein ganz schöner Zeitsprung in dem sich Yuri dann den ganzen Speck angefuttert hat aber das kam ja danach.Weis jetzt nicht welchen Zustand du mit "Normal" genau meinst.

      BTW SIE SIND VERLOBT!!!!!! :konegai: :klovelove: :klovelove: :khappy:

      Sonst noch:
      Immer wenn ich denke der Anime verarscht mich (Rundes goldenes) - Jaaaa ja ihr wollt jetzt das ich denke es ist ein Ring aber eigentlich meint ihr die medaliie nä?! schlägt er mich mit der kraft einer Abrissbirne voll in die Fresse und bringt genau das von dem ich denke das sie wollen das ich es denke aber ich es nicht denke weil ich ja denke sie veräppeln mich.XD <- Voll logisch

      Dieser Yurio fanclub...der Arme eh XD

      Ich hasse JJ

      Den Schweizer find ich immernoch voll eklig

      Yuri hat ja jetzt wohl DEN Anreiz Gold zu holen schlechthin GO Yuri GO!

      Pichit is genial ...der und seine Selfies immer und dieser Blick der Erkenntnis als er eins und eins zusammenzählt und glaubt Viktor und Yuri haben geheiratet XD
    • Woah, jetzt hast du mich fertig gemacht xD
      Okay, wenn du das so meinst, also für mich war es leider enttäuschend, kann man nichts gegen machen :(
      Das mit den Muskeln... Für mich war Yuri ganz am Anfang, wo er in diesem blauen Kostüm (sagt man das dazu?) als der andere noch Yuris Coach war, sah er für mich eher nicht so wie beim Bankett aus, das war ja davor, auch wo Victor nach einem Foto mit ihm gefragt hat, war er für mich wesentlich schmaler.
      Nun ja hartes Training glaub ich, aber man sieht auch viele richtige Eiskunstläufer die einen schmalen Körperbau haben. Yuri hat ja auch in den anderen Folgen z.B. als er mit Victor im Onsen war, hatte er die(nach seiner Diät) Figur die man kennt :D

      Heiraten können sie von mir ruhig in der 2ten Staffel und ich glaube nicht das die nächste Folge so einfach sein wird :whistling:

      Ich glaube aber schon das noch eine 2te Staffel kommt, da Kubo so was angedeutet hat, oder wenigsten ein Film.
      Mit dem Schweizer und JJ muss ich dir recht geben, aber seine Freundin finde ich eigentlich ganz okay.
      :saint: :saint:
    • Das war nicht meine Absicht XD

      ich meine kann ja jeder denken was er will jedem das seine und so :D

      Trotzdem zu den Muskeln nochmal...is immer ein spannendes thema konnte ich mich seit Free! nicht mehr richtig auslassen :XD: Also ich find eigentlich das er ziemlich schmal aussieht auf den Fotos...Muskeln sind da, ja aber schmal isser trotzdem also so was Schultern und Brust angeht is er jetzt nichtmal n virtel Son Goku. Mal ganz abgesehen davon Das Yuri sowiso die Fähigkeit zu besitzen scheint je nach Stimmung sein Aussehen zu verändern XD
      Yurio is z.B. extrem schmal. Stell den mal vergleichsweise neben Yuri (dann is der voll der Schrank) also bei dem würde mich so ein Körperbau überrauschen aber für mich passt das von der Figur her eigentlich zu dem wie wir Yuri auch angezogen kennen o.o



      Btw ich find das hier so süß..sie haben so viel spaß :kwakuwaku:


      Und hier bin ich echt gestorben XD



      Die wirklich wirklich spannende Frage ist: Wo zur Hölle kommt die Poledancestange her?! :XD: Was is das bitte für ne Aftershowparty?! :komgnooo:

      Glaub auch das nicht alles easy peasy eierkuchen laufen wird. Denk da kommt noch einiges auf uns zu in den letzten zwei Folgen weil wenn ich eins gelernt habe, was YOI angeht ist es: Immer wenn du denkst nein mehr geht NICHT, NO WAY legen sie noch einen drauf XD
      Und wenn ne zweite Staffel kommt hoffe ich die haben mehr budget als bei der ersten. Die animationen wenn die Eislaufen sind so grottenschlecht geworden. <.<' Bitte alles so in Openingqualität da läuft das alles so flüssig und ist anatomisch auch korrekt...ich meine Look at THIS! :blackhole:




      Blacksad schrieb:

      Ich glaub zwar nicht das es jeh so weit kommt, dass man ihn mit shonen-ai taggen könnte
      Btw...Weit gefehlt Blackii weit gefehlt! :XD:


      p.s. Blackiis vorstellung von Staffel 2 aka Blackiis Blick in die Kristallkugel über den sie sich dann ein Paar Jahre später bepinkeln kann weil alles doch ganz anders kommt: Die Story um Viktor und Yuri wird in der ersten Staffel abgeschlossen. In der zweiten geht es dann hauptsächlich um Yurio (on Ice) der von Viktor und Yuri zusammen Trainiert wird (proud Parents und so XD) und den kastachstan Typen der natürlich auch irgendwie wichtig sein wird nachdem sie den jetzt schon so schön eingeführt haben und sich die ganzen fangirls auf das Ship stürzen. ich wette es gibt nen mehr oder minder großen Zeitsprung zwischen erster und zweiter Staffel. Yurio is min. einen Kopf größer geworden und trägt vermutlich die langhaar Viktor Gedächtnisfrisur und hat noch kein Gold geholt, was ihn voll fertig macht. Sein größtes Problem besteht darin seiner Performance mehr Gefühl und ausdruck zu verleihen, technisch ist er quasi perfekt. Warscheinlich Stirbt im Laufe der Story sein Opa (Bitte lass das nicht wahr werden T_T) und er igelt sich komplett ein, wird superunnahbar und dann geht es darum wie er wieder da raus kommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blacksad ()

    • Ist schon okay, meinte das auch eher sarkastisch XD

      Stimmt sein Aussehen verändert sich echt oft, darum mochte ich wohl auch das Ending nicht, da er für mich überhaupt nicht, oder sehr wenig wie Yuri aussah.
      Mit den Animation.... Die Gesichts Animation sind manchmal echt grauenhaft, da könnten die echt noch was dran machen.
      Mit deiner Vorstellung von der 2ten Staffel, hmm.... xD Mal gucken was danach auf uns zukommt. :what?:

      PS: schreibt man Yu(u)ri, mit einem u oder zwei u's, viele schreiben Yuri ja mit 2 u's, obwohl schon allein im Titel er mit einem u geschrieben wird und bei Victor genau das gleiche, mit k oder mit c, ich bin verwirrt xD
      :saint: :saint:
    • Was soll ich dazu noch sagen? xD Dass die beiden jetzt verlobt sind, ist so süß <3 ~ Aber dass die Beiden die Ringe an den rechten Finger gesteckt haben, hatte mich etwas überascht, da dort er Ehering ist. Und als dann Phichit dachte, dass sie geheiratet hätten xD Genauso habe ich auch reagiert :khahaha:


      Das mit den "u"s verwirrt mich auch manchmal. Wahrscheinlich gib es verschiedene Umschreibungen, woduch der Unterschied entsteht.
    • Also ich fand sie echt Hammer, nur wieder viel zu kurz (kam mir mal wieder viel kürzer vor) >.<

      Ich fand das mit JJ echt interessant und seine Vorstellung von den anderen, ich meine, Yandere Yuri! :D Hat mich voll an Yuno erinnert :crylaugh:
      Beste Reaktion ever <3 xD :klovelove:
      Das Ende, nun ja.... war auch wieder etwas blöd :D Nun zur nächsten Folge:
      Ich glaube nicht das sie sich trennen und wenn ja, will ich eine 2te Staffel mit einer Versöhnung (eine 2te Staffel will ich eh haben xD) Kubo hat auf jeden Fall geschrieben, dass das Opening und das Ending ausfallen (juhu, volle 23 Minuten :iloveyou: )
      :saint: :saint:
    • So eine Woche nachdem die letzte Folge ausgestrahlt wurde kommt hier nun endlich mein finales fazit (ich musste mich emotional erstmal wieder bruhigen XD). Erstmal zum Finale:
      Spoiler anzeigen
      Ich fand es perfekt! Die letzte Episode war nochmal so richtig schön ganz besonders natürlich der paarlauf am ende ich meine wft wollten wir das nicht alle sehen?! Ich weis noch das ich mich mit Lana darüber unterhalten hab und ich so nicht ganz ernst gemeint "Die treten dann zusammen in Paarlauf an." und Lana so "Neee überleg mal wie soll das mit den Hebefiguren denn funktionieren" und ich "Es ist ein Anime da geht sowas XD" Aber wir haben eigentlich eher gewitzelt und was macht Kubo-Sensei?! NATÜRLICH gibts nen Paarlauf XD Dieser Anime lässt unsere Träume alle wortwörtlich wahr werden XD Aber auch alles davor fand ich einfach perfekt gelungen. Yurio gönne ich den Sieg natürlich und und und ZWEITE STAFFEL!!!!!! Und und und die Szene ganz am ende wo sie sich wiedersehen in der kälte mit roten ohren und diese absolute Freude, dieses Glück! Ich war so gerührt man!
      Natürlich gibt es auch wieder nörgler denen das alles nicht gereicht hat "wo bleibt das liebesgeständnis?", "wo bleibt der Kuss", "Sind die jetzt zusammen?". Ehrlich ich kann das nullkommanull nachvollziehen. Ich finde Yuri on Ice wird gerade dadurch so großartig, dass die beziehung der zwei viel subtieler dargestellt wird als das normalerweise der fall ist. Die liebe von Viktor und Yuri zueinander äußert sich in allem was sie tun: Wie sie miteinander umgehen, in gestik und mimik und nicht zuletzt in Yuris perfrormance auf dem Eis. Da ist so viel nähe und liebe und zärtlichkeit wer da nicht sieht was sie füreinander empfinden hat ein Herz aus eis. ich für meinen Teil kann sagen das YOI für mich in einer ganz anderen Liga spielt als andere Animes. Bei Yuri und Viktor fangirle ich nicht oder finde es supidupi süß oder heiß oder sonst was sondern es berührt mich wirklich ganz tief. Ich hab so viel geflennt bei dem anime wie sonst noch nie. Ich freue mich total das es eine zweite staffel geben wird und ich freue mich auch, dass wir Viktor da dann als aktiven Eiskunstläufer erleben dürfen.


      So jetzt zu meinem Fazit was den ganzen anime angeht: Für mich ist YOI so ziemlich das beste was ich je gesehen habe. Und sowas sage ich auch nicht leichtfertig. Die Musik ist großartig sowohl opening als auch ending sind wundervoll und gehen einem nach einiger Zeit total ins Ohr von dem namensgebenden Song "Yuri on Ice" brauche ich garnicht erst anzufangen. Das storytelling ist garnadios. Die Charakter haben tiefe und es dauert nicht lange bis man mitfieber, mitleidet und sich mitfreut. Mir ist das Herz immer wieder übergegangen vor Glück und ich saß nägelkauend vor dem Bildschirm wenn yuri auf dem eis war oder die Punktevergabe anstand. Die beziehung zwischen Yuri und Viktor ist, wie ich jetzt ja schon mehrfach betont habe etwas ganz besonderes und hat mich tief berührt gerade weil die Macher auf die üblichen schlüsselszenen wie erster kuss, liebesgeständnis etc. verzichtet haben. Sie stützen sich viel mehr auf feinheiten in mimik, gestik und konverstion und erzeugen damit eine zunehmende vertrautheit zwischen den beiden. dadurch wächst die nähe auf ganz natürliche art und weise und es gibt auch keinen Punkt an dem man sagen kann "so jetzt sind sie aber zusammen" sondern man wusste es einfach irgendwann. Das fand ich unheimlich schön. Das einzige was ich an YOI zu bemängeln habe sind stellenweise die Animationen. Am Anfang waren sie grandios und auch der Paarlauf am Ende war wieder unheimlich liebevoll gestaltet aber zwischenzeitlich waren die frames bei den Szenen auf dem Eis anatomisch echt unter aller sau. das fand ich sehr schade, vermute aber auch das es da am buget gehapert hat. Ich hoffe bei der Zweiten Staffel auf einen durchgehend hohe qualität.
      Trotzdem: Das opening fasst ziemlich perfekt zusammen was YOI erreicht hat. In vielen Punkten hat der Anime echt geschichte geschrieben und ich kann ihm jedem der nicht total homophob veranlagt ist oder ein totales Problem mit Eiskunstlauf hat nur allerwärmstens ans Herz legen. Ja auch den herren. In diesem Sinne guckt ihn euch an und bildet euch eure eigene meinung aber von blackii gibt es einen ganz dicken daumen nach oben und eine absolut uneingeschränkete anguckempfehlung!
    • Ich bin mit großen Erwartungen an YOI rangagangen, auch weil wir ja einen recht ähnlichen Geschmack zu haben scheinen. In etwa habe ich ein Hikari no Densetsu (Die kleinen Superstars) mit Typen und auf dem Eis erwartet. Aber letzendlich ist bei mir der Funke so gar nicht übergesprungen. Wenn ich deine Kommentare so lese, hatte ich manchmal sogar das Gefühl, dass wir zwei verschiedene Serien gesehen haben müssen.
      Mir gefällt das Setting und wenn Yuri Plisetsky die Hauptfigur gewesen wäre, hätte mir die Serie auch wirklich gefallen. Letztendlich habe ich nur für die (leider) wenigen Szenen mit ihm bis zum Ende geguckt.

      Hauptproblem ist, dass ich den japanischen Yuri unsympathisch und Viktor als eher oberflächlich charakterisiert empfinde. Selbstmitleid ist nun mal eine Eigenschaft, die ich nicht ab kann und Yuri ist - tut mir leid, wenn ich das so sage - mMn Selbstmitleid auf zwei Beinen. Über Viktor dagegen weiß man nichts, außer dass er ein Eislaufgenie ist, ein gewisses Maß an Einfühlsamkeit hat, in Yuri verknallt ist und deshalb sein Trainer geworden ist. Charaktertiefe kann ich da nicht erkennen. Da haben sie Yuri Plisetsky mMn trotz der wenigen Screentime mehr Charaktertiefe gegeben.

      Was die Beziehung der beiden angeht, halte ich durchaus zu gute, dass es keine kitschige Liebesgeschichte ist und Folge 10 hat zumindest ein paar Lücken gefüllt, die ich in den Folgen zuvor stark bemängelt hatte. Mir fehlen insgesamt auch nicht mal so sehr die sonst so entscheidenden Szenen wie Liebesgeständnis, erster Kuss usw., aber ich kann mich an keine einzige Szene der beiden erinnern, wo es nicht irgendwie um Eiskunstlauf gegangen ist. Ich verweise da mal auf Hikari no Densetsu, wo das Gleichgewicht zwischen Sport und Privatleben wirklich gut funktioniert hat.

      Alles andere: Insgesamt wurden zu viele Figuren von der Charakterisierung her angerissen. Da hätte man sich auf wenigere konzentrieren und denen dafür etwas mehr eigene Geschichte geben sollen.
      Yuri hat für mich null Ausstrahlung auf dem Eis. Selbst die meisten Nebenfiguren hatten mehr. Und bei Eros - in dem für mich zudem hässlichen Kostüm - konnte ich leider nie nachvollziehen, was daran toll sein soll. :/ Agape vom anderen Yuri dagegen :thumbup:
      Zudem Pluspunkte bei mir haben das Opening und das Ende von Folge 10 mit den Partybildern gesammelt. Ich weiß nicht, ob das Opening gewollt komisch sein soll, aber es bringt mich echt immer zum Lachen und das Ende von Folge 10 sowieso. :D Zudem ist das Opening tatsächlich eines unter denen der Anime der letzten 10-15 Jahre, das mir im Gedächtnis bleiben wird. Die meisten anderen rauschen ja nur noch mit schnellen Schnitten an einem vorbei.

      Tut mir leid, dass ich auf den Begeisterungszug nicht mit aufspringen kann. :/ Ich denke, dass meine Unsympathie für Yuri da wohl der springende Punkt ist. Hätte er mich mitgerissen, hätte ich über die anderen Sachen wahrscheinlich auch einfach hinweg gesehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von keisuke ()

    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung