Frauentag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Leute, :hi:

      ich würde gern zum Frauentag am 8.März etwas Besonderes für unseren weiblichen Anime- und Manga-Fans hier im Cafe tun.
      Einfach nur aus Nettigkeit und Respekt :!:
      Ich schlage da z. B. vor, dass im Forenspiel " Frauen vs Männer" am 8.März keine Männer voten.
      Was meint ihr dazu :?: Habt ihr andere Ideen :?:
      Natürlich dürfen sich die Damen auch hier was wünschen. :fangirl:
      .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tomoyo ()

    • Ich habe das Thema mal verallgemeinert und das Jahr rausgehauen. So kann man allgemein über das Thema Frauentag reden und Glückwünsche rausschicken, wenn Bedarf ist.

      Im Grunde fand ich die Idee ganz nett von dir, @Tomoyo. Allerdings ist mir persönlich der Tag egal. Ich brauch keine besondere Glückwünsche an einem Tag, nur weil ich eine Frau bin xD Ehrlich gesagt kann das auch ganz schön diskriminierend rüber kommen :D Also für mich ist der Tag sinnlos. Keine Ahnung, was die anderen darüber denken, aber vielleicht schreiben sie hier ihre Meinung dazu ^^
    • Chiishi schrieb:

      Ich habe das Thema mal verallgemeinert und das Jahr rausgehauen. So kann man allgemein über das Thema Frauentag reden und Glückwünsche rausschicken, wenn Bedarf ist.

      Im Grunde fand ich die Idee ganz nett von dir, @Tomoyo. Allerdings ist mir persönlich der Tag egal. Ich brauch keine besondere Glückwünsche an einem Tag, nur weil ich eine Frau bin xD Ehrlich gesagt kann das auch ganz schön diskriminierend rüber kommen :D Also für mich ist der Tag sinnlos. Keine Ahnung, was die anderen darüber denken, aber vielleicht schreiben sie hier ihre Meinung dazu ^^
      Kann ich nur zustimmen :D

      Gibt es auch einen Männertag?
      Alles Liebe zum Männertag und Frauentag :schimpf: Sollte es richtig heißen :D
      :saint: :saint:
    • Katniss schrieb:

      Chiishi schrieb:

      Ich habe das Thema mal verallgemeinert und das Jahr rausgehauen. So kann man allgemein über das Thema Frauentag reden und Glückwünsche rausschicken, wenn Bedarf ist.

      Im Grunde fand ich die Idee ganz nett von dir, @Tomoyo. Allerdings ist mir persönlich der Tag egal. Ich brauch keine besondere Glückwünsche an einem Tag, nur weil ich eine Frau bin xD Ehrlich gesagt kann das auch ganz schön diskriminierend rüber kommen :D Also für mich ist der Tag sinnlos. Keine Ahnung, was die anderen darüber denken, aber vielleicht schreiben sie hier ihre Meinung dazu ^^
      Kann ich nur zustimmen :D
      Gibt es auch einen Männertag?
      Alles Liebe zum Männertag und Frauentag :schimpf: Sollte es richtig heißen :D
      Am 19.11. dieses Jahr.
    • Männertag ist dieses Jahr am 10. Mai und ist eigentlich Christi Himmelfahrt.. Ich mag diesen Tag nicht besonders, da er von Meinesgleichen meist nur dazu genutzt wird sich maßlos zu besaufen. :krecard:
      Der Frauentag hingegen war früher der Frauenkampftag, wo für ihre Rechte gestritten wurde. Ihr solltet dies nicht einfach abtun, Zitat: "Also für mich ist der Tag sinnlos." :schimpf: Es ist sogar ein internationaler Tag, und nichtmal in Deutschland ist die Gleichberechtigung überall durchgesetzt. In Saudi-Arabien dürfen Frauen z.B. kein Auto fahren.
      Natürlich wollte ich hier nicht zum Kampf aufrufen, sonder stellvertretend meinen Respekt mit ein paar virtuellen Blümchen ausdrücken.
      Mies hingegen ist die kommerzielle Ausnutzung und frech ist es zum Frauentag Reinigungsmittel und Küchengeräte mit Rabatten zu bewerben.
      Nehmt die Glückwünsche einfach im Namen aller Frauen entgegen die Großes für die Rechte der Frauen geleistet haben oder leisten und dafür teilweise unterdrückt und ausgebeutet werden.
      .
    • Tomoyo schrieb:

      Männertag ist dieses Jahr am 10. Mai und ist eigentlich Christi Himmelfahrt.. Ich mag diesen Tag nicht besonders, da er von Meinesgleichen meist nur dazu genutzt wird sich maßlos zu besaufen. :krecard:
      Das was Du da beschreibst ist "Vatertag" und nicht "Männertag". Gestern war ja auch nicht Muttertag, sondern Frauentag ;)

      Sowohl einen Männertag, als auch einen Frauentag braucht es eigentlich nicht. Kenne auch niemanden, dem wirklich irgendwas an solchen Tagen liegt.
      Ich bin ein Meister im Verstehen
      und ich nutz die schönsten Wörter
      Hör mir selbst am liebsten zu
      wenn ich stundenlang eröter´

      Hier die Krux in der Geschichte
      dieses mal hat's nichts gebracht
      denn der Sinn hat mich erschlagen
      umgedreht und Stumm gemacht

      "Treppenwitz"
    • Tomoyo schrieb:

      Männertag ist dieses Jahr am 10. Mai und ist eigentlich Christi Himmelfahrt.. Ich mag diesen Tag nicht besonders, da er von Meinesgleichen meist nur dazu genutzt wird sich maßlos zu besaufen. :krecard:
      Der Frauentag hingegen war früher der Frauenkampftag, wo für ihre Rechte gestritten wurde. Ihr solltet dies nicht einfach abtun, Zitat: "Also für mich ist der Tag sinnlos." :schimpf: Es ist sogar ein internationaler Tag, und nichtmal in Deutschland ist die Gleichberechtigung überall durchgesetzt. In Saudi-Arabien dürfen Frauen z.B. kein Auto fahren.
      Natürlich wollte ich hier nicht zum Kampf aufrufen, sonder stellvertretend meinen Respekt mit ein paar virtuellen Blümchen ausdrücken.
      Mies hingegen ist die kommerzielle Ausnutzung und frech ist es zum Frauentag Reinigungsmittel und Küchengeräte mit Rabatten zu bewerben.
      Nehmt die Glückwünsche einfach im Namen aller Frauen entgegen die Großes für die Rechte der Frauen geleistet haben oder leisten und dafür teilweise unterdrückt und ausgebeutet werden.
      Für mich ist trotzdem der Frauentag diskriminierend, anstatt das Gegenteil... Man sollte die Frauen die das geschafft haben ehren und nicht die ganzen Frauen weltweit. Was ich nicht so ganz verstehe, war dein Kommentar mit (Zitat): und nicht mal in Deutschland ist die Gleichberechtigung überall durchgesetzt. Ist das so?^^
      Ich will dich zwar in keinster weise irgendwie beleidigen, aber dieser Frauentag ist für mich totaler Schwachsinn und ich bin wohl auch nicht die einzigste und diese glückwünsche, nur weil man eine Frau ist, sind einfach nur <X .

      Nochmal zum Thema Männertag.... eigentlich ist beides kompletter Schwachsinn, aber der Männertag wird trotzdem nie so richtig geehrt (ich lese da zum ersten mal von xD) Für mich sollten die beide Tage abschaffen.
      :saint: :saint:
    • @Newwalkfarmer ist wohl offiziell so richtig mit dem Vatertag, hier in meiner Gegend wird es aber als Männertag gefeiert. Der offizielle Männertag im November wird hier total ignoriert.
      Es wird gesoffen, von 14 - 104 :) Jahre alt, egal ob Vater oder nicht, das scheint so der Hauptzweck zu sein.

      @Katniss das Beste Beispiel für die Ungleichbehandlung ist wohl immernoch der unterschiedliche Lohn für die gleiche Arbeit. ( großes Thema in der Politik und im Wahlkampf) und da gibt's noch einiges mehr. ( Frauenquote bei Managerposten)
      Findest du Glückwünsche zum Muttertag auch <X ,nur weil man eine Mutter ist ???

      Zu DDR- Zeiten wurde der Frauentag durch die Betriebe regelrecht übertrieben, mit Feierstunde, Auszeichnungen und Party. Wohl vorwiegend zu politischen und Propaganda Zwecken.

      Meinetwegen können die beiden Tage auch abgeschafft werden, und da ihr euch alle so streubt, ist das Thema Glückwünsche hiermit geschlossen und es wird keine mehr geben.
      :bye:
      .
    • Was hat denn Muttertag mit dem Frauentag zu tun? Ist ja was ganz unterschiedliches.

      Nochmal zum Thema Geld. Ist da auch keine direkte Benachteiligung das Frauen im Durchschnitt weniger verdienen, was ja eigentlich überall auf der Welt so ist und auch einen Grund hat, der trotzdem nicht für alle von Vorteil ist xD

      Aber lassen wir es einfach gut sein mit dem Thema, bringt eh keinen weiter :khot:
      :saint: :saint:
    • Muttertag hat nichts mit Frauentag zu tun. Sagt auch keiner und eine Behauptung aufzustellen, egal zu welchem Sachverhalt ist einfach, ne Begründung mit stichhaltigen Argumenten wäre ganz gut. Wo siehst du da den gravierenden Unterschied, weil er ganz anders heißt?
      Ich meine er bezieht sich genauso auf seine namensgebende Person, es ist genauso ein Ehrentag und selbst sinnverwandt, da ja jede Mutter auch wohl eine Frau ist. Aber egal ob Mutter, Vater, Frau oder Mann oder der Osterhase, es kommt darauf an, was jeder selbst daraus macht.
      Und das du mit weniger Lohn wie deine männlichen Kollegen für die gleiche Arbeit zufrieden sein wirst, wird die Firmen freuen. Einen wirklichen Grund für eine geringere Entlohnung gibt's nämlich nicht. Kannst du aber mit 18 Jahren kaum wissen, richtig gearbeitet hast du wohl noch nicht. Ich hingegen über 30 Jahre und seit 8 Jahren hab ich als Betriebsrat mit solchen Themen zu tun.
      Und es bringt uns weiter. Ich hab dich und andere " gezwungen" euch mit dem Thema zu beschäftigen und es hat auch mal wieder ein wenig Aktivität hier im Forum gegeben.
      Und Danke @Novalie für deinen Like. :prima:
      .
    • Tomoyo schrieb:

      @Newwalkfarmer ist wohl offiziell so richtig mit dem Vatertag, hier in meiner Gegend wird es aber als Männertag gefeiert. Der offizielle Männertag im November wird hier total ignoriert.
      Es wird gesoffen, von 14 - 104 :) Jahre alt, egal ob Vater oder nicht, das scheint so der Hauptzweck zu sein.

      @Katniss das Beste Beispiel für die Ungleichbehandlung ist wohl immernoch der unterschiedliche Lohn für die gleiche Arbeit. ( großes Thema in der Politik und im Wahlkampf) und da gibt's noch einiges mehr. ( Frauenquote bei Managerposten)
      Findest du Glückwünsche zum Muttertag auch <X ,nur weil man eine Mutter ist ???

      Zu DDR- Zeiten wurde der Frauentag durch die Betriebe regelrecht übertrieben, mit Feierstunde, Auszeichnungen und Party. Wohl vorwiegend zu politischen und Propaganda Zwecken.

      Meinetwegen können die beiden Tage auch abgeschafft werden, und da ihr euch alle so streubt, ist das Thema Glückwünsche hiermit geschlossen und es wird keine mehr geben.
      :bye:

      Wie wo was gefeiert wird, ist ja erstmal egal. Offiziell ist der 10. Mai Vatertag und am 19.11. der Männertag. Da kannst du nicht sagen, weil bei dir das so gefeiert wird, dass der 10. Mai Männertag sei. Das ist so nämlich nicht richtig. Wieso, wie und wann die Männer was feiern, ist jedem selbst überlassen. Nur, weil es in deinem Ort so gefeiert wird, heißt es nicht, dass diese Feiertage sinnlos sind. In anderen Orten werden diese Tage von jedem Mann anders gefeiert - oder eben gar nicht. Wenn du Vatertag und/oder Männertag für unnötig hälst, wieso auch immer, dann ist das so. Niemand redet dir da was ein. Aber jeder siehts halt anders.

      Zum Thema Frauentag: Dass dir der Tag wichtig ist, ist schön und gut. Darüber freuen sich bestimmt viele (vor allem) Frauen, dass du den Tag so ehrst. Keiner ist dir böse deswegen oder verabscheut dich deswegen nicht. Dass der Tag in Gedenken an die starken Frauen ist, die etwas auf der Welt bewegt haben, ist auch schön und gut, aber wie auch @Katniss schon sagte, sollten diese Frauen geehrt werden und nicht jede Frau, nur weil sie Frau ist. Ich find diese Aufmerksamkeitsduselei mit Rosen und Geschenken auch echt ätzend. Sind wir an den anderen Tagen etwa weniger wichtig, weshalb wir nur an dem einen Tag geehrt werden? Find ich dämlich. Es gibt halt Frauen, die ziehen ihr Ding durch und brauchen einfach nicht so eine Aufmerksamkeit für einen Tag im Jahr. Ich habs mir ja auch gar nicht ausgesucht ne Frau zu sein. Und was die Arbeit betrifft, fühle ich mich in meiner Branche keinesfalls benachteiligt, weil ich in meiner Ausbildung das gleiche Geld bekam, wie ein Mitazubi, der männlich ist. Und in der Firma, in der ich arbeite, kriege ich mein Wunschgehalt. Ich weiß, dass es wo anders auch anders abläuft, aber da kann ich wegen Gehaltaunterschiede nicht aus Erfahrung sprechen.

      Muttertag ist was ganz anderes als Frauentag, wie Katniss auch schon angedeutet hat. Hierbei entscheidet man sich dazu Mutter zu werden. Mutter zu sein ist etwas völlig anderes als als Frau auf die Welt gekommen zu sein. Da vergleichst du nämlich echt Äpfel mit Birnen :/

      Ich will dir auch gar nichts ausreden und dir das vermiesen, nur weil Katniss und ich sagen, dass wir den Frauentag nicht brauchen. Es ist nur unsere Meinung und wir sprechen nicht für alle Frauen dieser Community oder der ganzen Welt ^^ Wir sind nur der Meinung, dass wir diesen Tag nicht brauchen (und den Männertag auch unnötig finden), aber das heißt nicht, dass uns deine Glückwünsche ankotzen. Also ist alles okay :)
    • Tomoyo schrieb:

      Einen wirklichen Grund für eine geringere Entlohnung gibt's nämlich nicht.
      Doch, gibt es. Der Grund es aber trotzdem schwachsinnig, zur hälfte.


      Tomoyo schrieb:

      Und es bringt uns weiter. Ich hab dich und andere " gezwungen" euch mit dem Thema zu beschäftigen und es hat auch mal wieder ein wenig Aktivität hier im Forum gegeben.
      Es bringt uns gar nicht weiter, uns hier "anzuschnaufen", nur wegen dem Frauentag. Es war zwar hier wieder war los, da stimme ich zu, aber ein schöneres Thema, wäre mir immer noch lieber gewesen.


      Tomoyo schrieb:

      Kannst du aber mit 18 Jahren kaum wissen, richtig gearbeitet hast du wohl noch nicht. Ich hingegen über 30 Jahre und seit 8 Jahren hab ich als Betriebsrat mit solchen Themen zu tun.
      "Richtig" noch nicht, nein. Ich würde echt gerne mal dann wissen, weiß ihr so für ähnliche Themen habt. Ich kann es mir schwer vorstellen.


      Tomoyo schrieb:

      Wo siehst du da den gravierenden Unterschied, weil er ganz anders heißt?
      Genau wie es @Chiishi schon geschrieben hat.

      Ich hoffe langsam findet dieses Thema mal ein Ende :nein: xD
      :saint: :saint:
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung