Was ist für euch das Wichtigste am Cosplay?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist für euch das Wichtigste am Cosplay?

      Was ist für euch das Wichtigste am Cosplay?

      Hey Leute,
      mich würde mal interessieren was für euch das wichtigste oder die wichtigsten Sachen beim Cosplay sind?

      Manche finden es ja sehr wichtig, dass man genau die selbe Figur und Charaktereigenschaften haben sollte und andere eher, dass man sich in den Charakter hineinversetzt und die Rolle spielt. Egal ob man von Natur aus den Charakter hat oder die *Figur dazu.

      Oder ist es euch egal ob man jetzt die passende *Figur hat, Hauptsache man kann den Charakter Spielen und man hat Spaß?


      Zwei Frage noch:

      1.Denkt ihr Dickere oder nicht so hübsche Personen sollten sich nicht an Cosplay wagen?

      2. "Dürfen" Frauen ein Mann Cosplayen und anders herum oder sogar eine das Geschlecht für ein Cosplay umwandeln?


      Das würde mich wirklich mal Interessieren.
      (*Mit Figur meine ich sowas wie, Dickere Personen sollten nicht Cosplayen)


      Hier kommt ihr zu"Nanas Wühltisch"
      Dort könnt ihr noch mehr Werke von mir anschauen <3



      Hier kommt ihr zu uns in die "Die neuen Sternenkristalle"
      Wir freuen uns immer über neue Leute

      [/tabmenu

    • Das Wichtigste am Cosplayen ist der Spaß. Man sollte sich nicht dazu gezwungen fühlen zu cosplayen.

      So, wie ich das gelernt habe, bedeutet Cosplayen, dass man in die Rolle seines lieblings- Charakters schlüpft. Es vom Charakter abhängig zu machen ist meiner Meinung nach unlogisch. Meist mag man Charaktere, die dem eigenen Charakter gar nicht entsprechen, aber finden den trotzdem cool. Ich mein, um einen Bösewicht zu cosplayen, der im Anime tausende Charaktere getötet hat, muss ja nicht selbst Menschen töten, um den cosplayen zu dürfen. Nur mal so als krasses Beispiel ^^

      Es gibt viele Charaktere, die dünne Menschen nicht cosplayen können, ohne sich selbst 80kg zusätzlich anzuheften. Es gibt Charaktere in Anime (seien es auch nur Nebencharas), die sind halt dicker und da sieht es auch nicht gut aus, wenn ein dünner Mensch diesen Charakter cosplayed.
      Aber auch, was diese geschlechtsumwandelnde Cosplays angehen, sind diese nicht verboten. Natürlich sieht das bei unprofessionellen Cosplays komisch aus, wenn ein Weib einen Kerl cosplayed oder aber auch ein Kerl ein Weib. Bei beiden kann das seltsam, aber auch gut aussehen.

      Ich bin der Meinung, solange man das aus Spaß als Hobby macht, ist es egal, ob man die Figur dazu hat oder nicht. Wem das Cosplay nicht gefällt, muss ja nicht hingucken. Nur weil das eine schlechter aussieht als das andere, heißt es nicht, man soll besser nicht cosplayen.

      Auch die professionellen Cosplayer haben mal klein angefangen. Und sie cosplayen auch nicht jedes Mal immer den gleichen Charakter, sondern selbst die wechseln die Charaktere, in denen sie schlüpfen. Es ist quasi ne Schauspielkunst, die man bei Cosplay-Meisterschaften und -Wettbewerben mit sich bringen muss. Auch jedes Cosplay muss selbst genäht sein. Und selbst bei den Profis sieht nicht immer alles perfekt aus. Trotzdem machen sie weiter und das ist vollkommen legitim.

      Weil jemand sein Cosplay nicht auf anhieb gut nähen kann, dem soll sowas auch nicht verboten werden. Es ist eine reine Übungssache und je mehr man verschiedene Cosplays versucht zu nähen, desto besser wird man letztendlich auch. Wenn man sagt "Das genähte sieht nicht gut aus, kauf dir lieber ein Cosplay.", dann behauptet die Person, dass gekaufte Cosplays perfekt seien. Aber dem ist nicht so, egal wie viel Geld man dafür raushaut. Meist sind die Stoffe von schlechter Qualität und nicht immer sehen sie 100% wie die aus dem Anime aus.

      Im Grunde kann aber niemand einen Charakter zu 100% cosplayen. Wir sind keine gezeichneten Menschen, haben ganz andere Augen als sie im Anime und viele Charaktere im Anime haben auch nicht die menschlichen Proportionen im realen Leben.

      Aber woran mache ich nun fest, ob mir ein Cosplay gefällt oder nicht?
      Ich finde die geschlechtsumwandelnde Cosplays nicht wirklich gut. Es gibt einige wenige, bei denen das echt gut aussieht, aber das sind dann doch eher handvoll von Cosplayer. Ansonsten achte ich eher darauf, ob es selbst gemacht ist oder nicht. Bzw frage ich die Personen dann. Selbstgemachte zeugen von viel Fleiß und die kann man auch eher wertschätzen, als wenn man ein Cosplay selbst kauft. Immerhin ist sowas auch eine Übung, um vielleicht irgendwann bei den Cosplay-Meisterschaften teilzunehmen.

      Ich denke, es kommen auch viele mit "unfertigen" Cosplays zu Convention, um sich Meinungen und Tipps von anderen zu holen, was man besser machen kann und was noch fehlt, um diese zu komplettieren. Was für mich auch völlig legitim ist. Denn Cosplayen ist eine reine Übungssache. Nichts ist auf Anhieb perfekt.

      Darum ist für mich das Wichtigste am Cosplay der Spaß.
    • Ich sehe das im Grunde auch so. :)

      Ich selbst bewundere die Personen, die ihre Cosplay selbst machen mehr, wie die die es einfach Kaufen. Auch wenn das selbst gemacht villeicht etwas schlechter aussieht. Aber schon alleine wenn ich denke was für eine Arbeit dahinter steckt finde ich das toll. Und ich finde auch das die gekauften oft billiger aussehen. Auch das selbst gemachte Cos macht einfach viel mehr Spaß zu tragen, habe ich selbst herausgefunden.

      Mir persönlich ist es egal ob jetzt jemand übergewichtig ist oder nicht. Hauptsache man hat Spaß zusammen und verurteilt nicht die anderen. Ich denke auch, dass viele es gerne manchen würden, aber angst haben da sie vielleicht vom körperlichen sich nicht schön genug fühlen. Aber ich hoffe, das diese Personen sich trotzdem mal trauen es wenigstens zu versuchen.

      Es wäre ja auch irgendwie langweilig, wenn man genau den selben Charakter hätte, wie seine Figur. Schließlich soll man ja die Figur spielen. Es geht ja nicht darum sich selbst zu sein in diesem Moment. Man kann einfach mal die Person sein die man mal sein will und wird dafür nicht verurteilt. Ich weis auch dass sowas viele Leuten auch schwierigen Zeiten hilft. Zum Beispiel ist das für meine Schwester wie eine Therapie. Schon alleine das Cospl,ay zusammen zu stellen hilft ihr.

      Ich glaube auch das niemand von Anfang an perfekt nähen kann. Das kann mir wirklich niemand sagen. Also ich denke so: "Egal was andere sagen oder ob das Cosplay jetzt nicht zu 100% so geworden ist wie man will. Man muss einfach weiter machen sonst kann man nicht besser werden! Also NIE den mut verlieren."

      Und ich finde es auch gut das Freuen mal Männer Cosplayen. Ich habe auch schon paar mal Männer in freuen Cosplays gesehen und ich finde das einfach genial und witzig. Und die Geschlechtsumwandlungen finde ich persönlich auch nicht so schlecht.

      Mein Fazit: Das Wichtigste ist für mich Spaß zu haben und sich nicht entmutigen lassen!


      (So damit ihr auch meine Meinung wisst :D ich hoffe ich hab nichts vergessen xDD)


      Hier kommt ihr zu"Nanas Wühltisch"
      Dort könnt ihr noch mehr Werke von mir anschauen <3



      Hier kommt ihr zu uns in die "Die neuen Sternenkristalle"
      Wir freuen uns immer über neue Leute

      [/tabmenu

    • Also dem muss ich mich anschließen, der Spaß-Faktor wird dabei groß geschrieben!!! :D

      Ich finde auch das die markanten Merkmale ( gehören auch Kleidungsstücke bzw. Stil dazu) des Charakters gut zu erkennen und auf jeden Fall dabei sein sollten.

      Ich finde auch das es egal ist, ob man vom Charakter her der selbe ist wie die Eigenschaften des fiktiven Charakters. Ist doch voll Banane. Darum macht man doch auch Cosplay, um in eine andere Rolle/ Welt zu schlüpfen :D
      Und ob jmd. hässlich, hübsch, zu dick oder zu dünn ist ,ist auch immer Ansichtssache. Kann doch jeder machen was er will, solange er sich wohl fühlt.
      :)

      Punkt.^^
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung