Tag 24

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wichtelgeschenke

      Endlich ist es soweit: Die Wichtel-Teilnehmer erhalten nun von ihrem Wichtelpartner ihre Geschenke!

      Wir wünschen an dieser Stellen allen ein frohes Weihnachtsfest :)


      end -> NaNa-NeKo
      Kirei Kotomine -> Tsukino-Chan
      Hiyoko -> Kandiszucker
      Mizuhara -> end
      Blacksad -> Mizuhara
      NaNa-NeKo -> Blacksad
      Kandiszucker -> Kirei Kotomine
      Tsukino-Chan -> Hiyoko



      Mizuhara schrieb:

      Hier das Wichtelgeschenk für end via Post








      Kandiszucker schrieb:

      Ich wünsche dir Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Hab lange überlegt was ich dir denn schenken soll und am Ende ist es eine Signatur geworden. Das Einzige was ich wirklich "gut" beherrsche. Wenn du was geändert haben möchtest, kann ich das gerne einrichten. Bin jetzt auch am Überlegen Fate Zero zu gucken, oder allgemein mich mal ein bisschen mehr mit dem Fate Universum zu beschäftigen. Es soll ja nicht nur beim Fate/stay night: Unlimited Blade Works Film bleiben.








      Blacksad schrieb:

      sorry ich bin im ultrastress ich werd erst morgen vormittag fertig werden. Tut mir wirklich leid mir wächst dieses Jahr iwi alles übern Kopf zu viel auf einmal X_x sorry sorry sorry









      end schrieb:

      Das Geschenk

      Ich wünsche fröhliche Weihnachten XD





      Kirei Kotomine schrieb:

      Spoiler anzeigen

      Katharina & Jessica


      „Ist es nicht schön?... Dieses Bild. Gefällt‘s dir?“, fragte Katharina. Doch Antworten kamen keine. Verwundert blickte sie zum Bild. Dann wieder zu ihrer Schwester. Danach wieder zum Bild. ‘Ein Mahl im Grünen‘ war der Titel. Es zeigte ein Paar, das zusammen an einem Tisch aß. Jedoch stand der Tisch in mitten einer riesigen grünen Wiese, während im Hintergrund eine Bergkette mit Gletscherspitzen zu sehen war.

      Einige schweigende Minuten vergehen reaktionslos.

      „Jessi alles okay?“, fragte sie erneut nach. Doch die Antworten blieben dieselben. Eigentlich war Katharina die verträumte. Für sie war es ungewohnt nun jemand anderen, ihre Schwester, in einem solchen Zustand zu erblicken. Leicht besorgt kam sie ihr nun näher und berührte die blonde junge Dame nun leicht an der Schulter. „Wir wollten noch in die Stadt. Hast du nicht endlich genug von diesem Bild? Du schaust es schon 10 Minuten an.“

      Ein vollkommen ausdrucksloser Blick wanderte zu ihr. Jessica wollte nicht mehr. Sie wollte nicht mehr mit ihrer ignoranten Schwester reden oder sie Ansehen. Seit einigen Minuten empfand sie ihr eigentliches Vorhaben als vollkommen sinnlos. So schlug sie ihr die Hand von der Schulter und drehte sich weg. „Du kannst alleine gehen.“, sprach sie mit verzogener Stimme.

      „Aber wir..“ – „Geh!“, unterbrach sie ihre Schwester. ihr Tonfall wurde bedrohend aggressiv. „Aber..“ - „Geh! Alleine!“, rief sie kräftig, bestimmend erneut. Das ganze Museum verstummte. Und alle Augen waren auf die Beiden gerichtet. „Ok“, antwortete Katharina leise. Schließlich wollte sie nicht noch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen und ihre Schwester nicht weiter reizen.

      Es gibt Menschen die es wert sind geliebt zu werden.

      Solche, für die es sich lohnt zu leiden.

      Denn diese Menschen

      brauchen

      dich.



      Ein ums andere Mal kamen diese Ausraster ihrer Schwester. Es fing vor 2 Wochen vollkommen grundlos an. In letzter Zeit wurde es so schlimm, dass es im Streit sogar mal eine Ohrfeige setzte. Diese Situationen schmerzten Katharina jedes Mal wieder. Weniger der Scharm vor den Leuten oder die Schmerzen eines Schlages, sondern mehr den Verlust ihrer älteren Schwester.

      Nach eineinhalb Stunden hat das eher schüchterne Mädchen ihren Stadtbummel alleine beendet und kam in einem kleinen Appartement an.
      „Vorhin war sie schon wieder so.“, erklärte Katherina schniefend während sie mit dem Gesicht auf dem Kissen lag. Tränen kamen bei der 17 Jährigen auf. Sie war von Natur aus ein scheues und verletzbares Mädchen mit kaum Selbstvertrauen. Wie denn auch? Schließlich war ihre Schwester das Maß aller Dinge. Und seit 2 Jahren auch das einzige was sie Familie nennen konnte. Doch auch diese Bindung schien zu zerbröseln. Nicht so als sei ihre Beziehung perfekt gewesen, doch ihre Schwester ließ zuletzt immer wieder ihren Zorn, durch Situationen wie jene, an ihr aus und entfernte sich so noch weiter von ihr.

      Doch eine Hand strich ihr über den Rücken und versuchte sie zu beruhigen. „Hey, ist doch nicht so schlimm.“, antwortete beruhigend eine freundliche Stimme. Sie gehörte ihrer Freundin Maron. Mit ein paar aufbauenden Worten versuchte sie die 17-Jährige zu trösten. Katherina erzählte von den Veränderungen ihrer Schwester, dass es so plötzlich ging und wie sehr sie das bedrücke. Der ein oder andere Verdacht hatte Maron doch sie wollte es nicht äußern, auch nicht, als ein kleiner Engel Diesen bestätigte.


      Es gibt Menschen die es wert sind geliebt zu werden.

      Solche, die beschützt werden müssen.

      Ihnen reicht fast immer

      ein offenes

      Ohr.



      Polizisten, Wachleute und ein jugendliches Mädchen alle zusammen Umstellen das Museum. „Alle Fallen bereit?“, fragt das Mädchen mit den kurzen dunkelblauen Haaren durch ein drahtloses Funkgerät. „Falle eins, bereit.“ - „Falle zwei ebenso.“ – „Falle drei auch.“ Antworten jeweils andere Polizisten durch das Funkgerät.
      Mit einem zuversichtlichen Grinsen lächelt sie ihren Vater an. „Diesmal fangen wir diese Diebin.“ – Einen stolzen Blick warf er ihr zu. „Diesmal bestimmt, Miyako.“

      Doch es gab noch eine weitere Person, die sich dem Schutz des Gemäldes verschrieben hatte. Eine blonde junge Frau, die dieses Gemälde seit einigen Tagen nicht mehr als dem Kopf bekam. Jessica Starrek, Katharina’s Schwester. Diese scheint allerdings nicht mehr ganz sie selbst zu sein. Ein trostloser Ausdruck in ihren geröteten Augen, sowie ein fremdkontrolliertes Auftreten waren die Reaktion auf den Dämon, der das böse in ihr säte. Bewaffnet mit einem Baseballschläger wartete sie zusammen mit Miyako und ihrem Vater im Ausstellungsraum versteckt hinter einer Skulptur.

      Der Glockenschlag der Kirche ertönte. Es war 24 Uhr. Draußen erhellten nur ein paar Laternen die dunkle Straße. Der Eingang sowie die Notausgänge waren alle von Polizisten umstellt. Doch das Warten auf Jeanne nahm kein Ende. Ungeduldig fing Miyako an zu meckern. „Wo bleibt diese Jeanne nur?“
      Das Rauschen des Funkgeräts ertönt und eine Meldung gelangt hindurch: „Sie hat Punkt eins überwunden.“ – „Okay verstanden.“, antworte Miyako’s Vater sofort.

      Ein plötzliches Krachen von der linken Seite ist nun im Museum zu hören. Scherben zerspringen auf dem Boden. Licht einer Taschenlampe geht an und beleuchtet jene Stelle. Doch zu sehen ist nur ein zerbrochenes Fenster. Plötzlich springen drei weitere Scheinwerfer an. Zeitgleich ist ein lautes Zischen von der Decke zu hören. Ein aufgespanntes Netz wird herunter geschleudert. „Jetzt haben wir dich, Jeanne!“ Helles Licht leuchtet auf die Treppe unter dem Fenster. Doch niemand ist zu erkennen. „Was wo ist sie denn hin?“, fragt sich Miyako verwundert. Von der Wand hinab gleitet sie nun. Jeanne die Kamikaze Diebin mit ihrem langen blonden Haar und der Eleganz eines Engels.

      Übermütig stürzt sich die unkontrollierte Jessica auf sie. Mit dem Baseballschläger schlägt sie wieder und wieder wild auf die Diebin ein. Mit schnellen Bewegungen weicht Jeanne das das ein ums andere Mal aus. Jedoch bekommt sie einen Schlag voll ab und landete auf dem Boden neben dem Bild. „Jessica? Hör auf. Lass das!“, bat Jeanne ihre Widersacherin wehmütig. Denn ein Kampf gegen die Schwester ihrer Freundin mochte sie nicht führen. Doch an Jessica prallten alle Wörter ab. Weitere Schläge folgten. Doch Jeanne entkam knapp. „Jessica?“, rief sie erneut.

      Doch sie wurde unterbrochen. Ein zweites Netz schoss aus einer Figur. Es schnellte heran und breitete sich aus. „Jawohl“, rief Miyako, die zuvor nur auf den richtigen Moment wartete. Doch erneut konnte Jeanne dem Netz entkommen. Sie nutzte ihren haftenden Ball um sich schnell in Richtung des Bildes zu verabschieden. Stattdessen war es Jessica die nun gefangen war.

      „Im Namen des Herrn, fange ich die Ausgeburten der Finsternis und mache sie unschädlich.“, sprach die Diebin nun, zog ihre Nadel und warf sie auf das Bild. Ein lautes „Schachmatt“ war nun zuhören. Die Schönheit des Bildes ging verloren und die daraufhin entstehende Schachfigur fing sie gekonnt mit einer Hand auf. Mit einem Lächeln grinste sie Miyako und ihrem Vater an, „Vielleicht beim nächstes Mal.“

      Einige Pöbeleien waren von Miyako bei ihrem Abgang zu hören, doch dies war sie ja bereits gewöhnt. Doch die eigentliche Reaktion des „Schachmatt‘s“ bezog sich auf Jessica. Denn sie verlor ihre Besessenheit und ihre Augen, sowie ihr Verhalten normalisierten sich. Doch Tränen flossen bei dem im Netz gefangenen Mädchen, denn sie erinnerte sich.

      Es gibt Menschen die es wert sind geliebt zu werden. Solche, die beschützen und tapfer sind.

      Solche, die nie den Mut verlieren und für andere Kämpfen.

      Doch auch diese brauchen hin und wieder

      etwas mehr als nur ein Lächeln.


      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Chiishi ()

    • es sind echt coole und interessante Geschenke dabei Rum gekommen. Ich freue mich, dass so viele mitgemacht haben :)

      Schade, dass es Blacksad nicht rechtzeitig geschafft hat Mizuhara ihr Geschenk zu machen. @Blacksad wenn du magst, kannst du dein Geschenk auch selbst hier drunter schreiben.

      Ich hoffe, dass sich alle über ihre Geschenke freuen :)

      *** wurde auf eigenen Wunsch vom Wichteln ausgeschlossen. Darum nicht wundern, wenn er hier nicht aufgelistet wurde, obwohl er sich angemeldet hatte.

      Ich wünsche allen schöne Festtage :) Und lasst euch reich beschenken :D

      Zum 30./31. erwartet euch noch eine kleine Überraschung zum Abschluss des Jahres. Aber jetzt wird erstmal Weihnachten gefeiert :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Sorry sorry für die verspätung hatte einfach zu viel um die Ohren hier aber jetzt das Geschenk.
      Ist leider ein bisschen Roh aber mehr ging grad nicht ich hoffe es gefällt trotzdem...ich bin kaka im fanarten aber hab mir wirklich Mühe gegeben.
      Bilder
      • Alucard.jpg

        149,81 kB, 566×800, 29 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blacksad ()

    • Oh danke danke danke danke Kirei für die tolle Geschichte, hab sie schon heute Nacht direkt durchgelesen =3
      Bis auf ein paar wenige Kleinigkeiten war sie auch sprachlich richtig toll *_*
      Und beim Lesen hatte ich richtig Lust, mir den Manga nochmal rein zu ziehn XD Ein echt gutes Zeichen
      *dich durchknuddel* Vielen lieben Dank x3

      Hiyoko Ich hoffe dir gefällt das Set, hab lange nach Bildern gesucht und das basteln hat auch ewig gedauert.
      Eigentlich wollte ich noch zusätzlich eine Gesangsaufnahme für dich machen, aber ich hab es einfach nicht auf die Reihe bekommen und will dir ja auch nichts schenken, was ich nicht mal selber für akzeptabel befinden kann >< Sollte ich das Lied doch irgendwann meistern bekommst du es aber =3
      Dann halt etwas verspätet °-° oder etwas sehr verspätet °-° Wenn wir beide alte Omis sind und uns wünschen auch nur von der Hexe verflucht worden zu sein und jeder Zeit wieder ein hübsches, junges Mädchen mit Minderwertigkeitskomplexen zu werden die nen gutaussehenden Zauberer an der Angel hat °-°

      So und jetzt wünsche ich euch allen noch frohe, erholsame, besinnliche, kuschlige, leckere, schöne Weihnachten/Feiertage und natürlich ganz viele Geschenke ;)


      Hier könnt ihr Meine bearbeiteten Sets begutachten, manche sind mit meinen Gedichten (siehe Tab 2) versehen
      Und hier natürlich noch das Feedback




      Hier geht es zu meinen Gedichten :)
      Und natürlich das zugehörige Feedbackthema

    • @Tsukino-Chan ich habe mich wirklich sehr über das Set gefreut >w<
      Sieht echt super aus und ich liebe Prinzessin Mononoke >w<
      Macht nichts, dass keine Gesangsaufnahme dabei ist :)
      Wenn wir uns mal sehen, dann können wir gemeinsam ein Lied schmettern, auch wenn ich nicht singen kann xD

      @Kandiszucker Kannst sie gerne haben xD
      Wir haben genug davon zu Hause xD
      Ich frage mich nur, ob die Manderine überlebt, bis sie bei dir ist xD
      Die Nüsse haben da schon ne höhere Überlebenschance xD

      Don't stop laughing about it! <3
    • Soo jetzt wo weihnachten fast rum ist, hab ich auch mal Zeit gefunden hier wieder hinein zu schauen :'D

      @Tsukino-Chan:
      Schön, dass es dir gefällt. Ich selbst war nicht ganz zufrieden. Aber der Weihnachtsstress hat mich dazu getrieben es etwas kürzer ausfallen zu lassen als eigentlich geplant.. Hoffe es gefällt dir trotzdem =)

      @Kandiszucker: Vielen Dank für das tolle Set. Gefällt mir wirklich sehr gut :blut: Dieser Retro-look im Hintergrund find ich echt gut! Und generell die Farbauswahl Schwarz-Weiss trifft auch meinen Geschmack. Ich freu mich auf sehr! Danke :) (hab gerad irgendwie keinen vernüntigen *freu*-Smiley gefunden o.o)

      Ja einen Blick ins Fate Universum zu werfen lohnt sich. Zumindest was die Animes angeht, kann ichs empfehlen! Hast du den Unlimited Blade Film denn auf Deutsch, Englisch oder mit sub gesehen ? Ich persönlich mochte die englische Fassung lieber aber da die erste Staffel der Serie "zum Film" auf deutsch ist hab ich mal beide Synchro's ausprobiert.

      Hoffe übrigens, dass ihr alle ein paar schöne Weihnachtstage hatten bzw. noch habt. Und auch ein Danke an Chiishi für's leiten :) Tolle Aktion:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kirei Kotomine ()

    • Ich hab in einmal mit deutscher Synchro gesehen und einmal it deutschen Sub. hab die DVD bei mir zu Hause stehen. Vom Anime hatte ich, Anfang des Jahres, die ersten beiden Folgen gesehen, auch wieder mit deutscher Synchro. (auf dem peppermint Anime Festival) Beim Anime Finde ich die deutsche Synchro wesentlich besser, zumindest kommt sie mir besser vor.

      Freut mich aber, dass dir das Gebastel von mir gefällt. Wollte erst was mit Rin machen, gut dass ich mich dann doch für Kiritsugu entschieden haben! xD



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung