Wie und woher bekommt ihr eure Animeideen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie und woher bekommt ihr eure Animeideen?

      Bevor hier jemand etwas missversteht, mir geht es eigentlich darum, woher ihr wisst, was für Anime ihr euch ansehen wollt.
      Ich für meinen Teil sehe ja in erster Line laufende Animeserien, also frisch ins engl. übersetzt, nachdem sie im japanischen Fernsehn gelaufen sind.
      Manchmal schau ich auch nach Empfehlungen oder nachdem, was ich bei deutschen Subgruppen finde.

      Wie ist das bei euch?
    • Uff da hab ich mir bisher nie so richtig den Kopf gemacht.
      In den meisten fällen schau ich mir die Season-Liste, Charts(Grafik)/Calendar (oder Reviews) an und richte mich einerseits an den Cover Bild (und vereinzelt am Gerne) und soweit ich es verstehe an der Kurzbeschreibung, die teilweise schon vorhanden sind.
      Wenn ich mich den entschieden habe schau ich in die Serie rein, sofern sie den mit deutschen Untertitel existieren.

      Bisher bin ich damit recht gut gefahren.
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Ich achte ebenfalls in erster Linie auf das Cover bzw auf den Titel des Animes/Mangas. Danach schaue ich mir (neuerdings nach dem Anime "Gyo" gelernt) die Trailer an. Wenn mir die Story gefällt und die Genre passt, schaue ich mir dann den Anime an. Und natürlich sollte beim Anime und Manga der zeichenstil ansprechend sein. Manche Zeichenstile kann ich mir nicht lange antun.

      Aber es ist eine wirklich sehr nette Frage ^^
    • Hm, also ich gucke mir eigentlich immer die Animes von A - Z durch, was mir gefällt
      gucke ich an.
      Jedoch mache ich irgendwie immer einen Bogen um irgendwelche Animes die total
      gehypt werden, da ich das total hasse v.v
      Ich meine, diese werden meist ziemlich gespoilert. Überall wo man hin sieht werden
      irgendwelche Dinge verraten, das kann ich nicht ab.
      Den einzigen Anime der sozusagen "gehypt" wurde, den ich auch sofort angeguckt
      habe war SAO, da habe ich wohl auch keinerlei Fehler gemacht.
      Aber gut, wie gesagt bekomme ich meine Anime Ideen dadurch, das ich die Anime Listen
      verschiedener Straming Portale durch stöbere und somit dann Animes finde welche mir
      zusagen ^^

      Liebe Grüße,
      Ashes.
    • DarkViper schrieb:

      Wenn ich mich den entschieden habe schau ich in die Serie rein, sofern sie den mit deutschen Untertitel existieren.

      Das bedeutet also, dass du mehr oder weniger auch auf den neuen Simultancasts unterwegs bist?
      Eigentlich auch ganz praktisch, wenn es darum geht eine Auswahl zu haben und schnell an die neusten Folgen zu kommen, oder?
      Gehts du eigentlich auch über Genreempfehlungen auf Seiten wie der MAL oder Anime Planet, dass habe ich eine Zeit gemacht, oder auch einfach mal ein gesamtes Studio abgeklappert, nactürlich nicht so was wie Toei, das wäre wohl eher ein Lebenswerk.
      Aber bei kleinen Sachen wie Studio Rikka oder david Produktion geht das auch ganz gut.

      Chiishi schrieb:

      Danach schaue ich mir (neuerdings nach dem Anime "Gyo" gelernt) die Trailer an.

      Ich glaube Gyo hat uns alle getrollt ... Wahrscheinlich auch den deutschen Lizensnehmer, sonst hätte er dieses "Grauen" erst gar nicht nach Deutschland gebracht. :D
      Allerdings muss man schon auch versuchen über das Charakterdesign hinwegzusehen. Ich denke da nur an Madoka zurück, das Charakterdesign war mehr oder weniger das kalte Grauen für mich, habe ja auch Hiddamari Sketch recht schnell gedroppt, aber hier mit der Geschichte, passt gerade das Charakterdesign.
      Deswegen finde ich es ja manchmal so schwer gute Anime zu finde, weil weder Genre, nocht Optik viel über den Inhalt erzählt.

      ConsistsOfAshes schrieb:

      Den einzigen Anime der sozusagen "gehypt" wurde, den ich auch sofort angeguckt
      habe war SAO, da habe ich wohl auch keinerlei Fehler gemacht.

      :whistling: ... Gut, das habe ich nach der vierten Folge gedropt und versteh den Hype immer noch nicht darum, obwohl ich mich für die Novel von dem Kino no Tabi Autor und selbigen Zeichner der Kino no Tabi Novel sehr interessiere.
      Tja, die Hypes gehen oft an mir vorbei muss ich sagen, dafür bin ich im Net dann doch zu wenig unterwegs, ich hör immer nur das etwas ein Hype ist, aber bei vielen Sachen ist es schon auch gerechtfertigt meiner meinung nach, nehmen wir nur noch einmal Madoka.
      Das Spoilern wiederum nervt immens... besonders schlimm hierbei finde ich allerdings die Vorlagenkenner, die dir dan erklären, was demnächts passiert und wie sehr der Anime vom Manga abweicht und wie doof das ist, anstelle zu versuchen den Anime als eigenes Werk zu sehen.
    • Ja ich gehe auch auf Simulcast Seiten wie das Angebot von Kazé und ihr Anime on Demand (anime-on-demand.de/), das Angebot von Peppermint-Anime (peppermint-anime.de/) und habe mir auch schon was bei Crunchyroll (crunchyroll.com/) angesehen, wenn es nach legalen angeboten geht.
      (über Chrunchyroll kann man sich in der Szene streiten ob gut oder schlecht xd)
      Rest als Download von den Subgruppen.

      über viewster (was auch fast deutsches Angebot hatte, stand 21.09.14) und netflix (was ja aktuell rech neu in Deutschland ist) habe ich nichts gesehen.

      [Offtopic]
      Streamingprtale sind in meinen Augen soweit was blödes, da sie meisten nicht erwähnen, welche Suchgruppe es übersetzt haben und es als eigenes ausgeben was viele Leute wieder rum ein falsches Bild vermitteln und die Qualität mag ich auch nicht von den Streams)
      [Offtopic]

      Direkt nach Gerne gehe ich auch gelegentlich .aber nicht danach was für ein gerne mir empfohlen wurde eher such ich direkt danach wie z.b das ich nach Drama oder Comedy suche

      Wenn es nach dem Studio geht, da hab ich vermutlich auch den einen oder andren Liebling aber da möchte ich mich jetzt nicht auf welche festlegen xd
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

    • @Keiko-sama:

      Da hast du recht, dass Design und Inhalt nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben. Bei mir ist es eher der Fall, dass ich mir gewisse Zeichenstile, die ich nicht schön finde, nicht lange ansehen kann. Gutes Beispiel ist "GTO". Zwischenzeitlich, was auch Absicht war, hat der Zeichner die Charaktere sehr gewöhnungsbedürftig dargestellt. Klar, das gehört einfach in dem Anime dazu, aber mich persönlich hat es eher abgeschreckt, sodass ich nach der 2. Folge nicht weiter schauen konnte.

      Bei "Gyo" kann ich den gewöhnungsbedürftigen Zeichenstil verstehen. Es passte auch zum ekligen Anime.

      Für mich spielt die Optik schon eine entscheidende Rolle. Jetzt nicht überwiegend, aber wenn mich ein Zeichenstil so aus dem Konzept wirft, dass ich den Inhalt nicht mehr folgen kann, will ich mir den Anime auch nicht weiter antun.

      Das ist aber nur meine Meinung. Es gibt ja eigentlich keinen schlechten oder guten Zeichenstil. Jeder zeichnet auf seine Art und Weise. Nur gibt es halt Zeichenstile, die mir persönlich einfach nicht gefallen. Sorry :/
    • Chiishi schrieb:

      Danach schaue ich mir (neuerdings nach dem Anime "Gyo" gelernt) die Trailer an. Wenn mir die Story gefällt und die Genre passt, schaue ich mir dann den Anime an.


      Original-Trailer von den Anime? Oftmals sind die doch völlig zusammenhanglos geschnitten und geben kaum was von der eigentlichen Story preis. Weis nicht, wie oft ich mich über vernünftige Trailer bei Anime gefreut hätte...vielleicht suche ich mir aber auch immer nur die falschen Serien dafür aus :D


      Ich stöbere meistens im I-Net nach Kurzbeschreibungen und wenn diese mir dann zusagen, setze ich den Anime auf eine "Will ich gucken-Liste". Deshalb mag ich dieses Forum hier übrigens, denn es bietet eine echte Fundgrube an Kurzbeschreibungen für mich...ich bräuchte nur endlich mal mehr Zeit :D
      Ich bin ein Meister im Verstehen
      und ich nutz die schönsten Wörter
      Hör mir selbst am liebsten zu
      wenn ich stundenlang eröter´

      Hier die Krux in der Geschichte
      dieses mal hat's nichts gebracht
      denn der Sinn hat mich erschlagen
      umgedreht und Stumm gemacht

      "Treppenwitz"
    • Newwalkfarmer schrieb:

      Original-Trailer von den Anime?

      Da ich mir vorher den Inhalt durchlese geht es mir im Trailer dann eher um den Zeichenstil, der im Anime verwendet wird und weniger um den Inhalt. Wobei man in Trailer auch immer mal wieder Szenen vorfindet, die einen mehr oder weniger ansprechen könnten. Man kann bei den Trailer auch abwägen in welche Genre man diesen Anime zuordnen kann.

      Aber ja, du hast recht, dass nicht jeder Trailer mit den nötigen Informationen zum Anime gefüllt sind. Darum sollte man sich auch lieber die Beschreibung durchlesen ^^
    • Bei mir ist das echt unterschiedlich bzw. meist ähnlich wie bei euch.

      Also Anreize etc. hol ich mir meist hier im Forum, Gespräche durch Freunde oder andere Fans, Zeitungen (Animania), Internet oder ich gehe nach dem Kult (also Animes/Mangas die jeder kennt/die man kennen sollte,die gute Resonanzen haben und co. - schaue mir diese dann an und urteile dann mein eigenes Bild von dem Manga/Anime)

      Wenn ich dann aber welche gefunden habe lese ich mir meist immer die Kurzbeschreibungen durch, schaue Trailers oder der Zeichenstil sowie die Story spricht mich dann halt auf Anhieb an. Wenn das "Gesamtpaket" stimmt bin ich dabei ^^

      Aber ich kann Chii verstehen, manche Zeichenstile sind anstrengend. Aber wenn die Story gut ist und nicht zu lang kann ich darüber hinweg sehen xD
    • Chiishi schrieb:


      Das ist aber nur meine Meinung. Es gibt ja eigentlich keinen schlechten oder guten Zeichenstil. Jeder zeichnet auf seine Art und Weise. Nur gibt es halt Zeichenstile, die mir persönlich einfach nicht gefallen. Sorry :/

      Also, erst einmal, keiner muss sich bei mir für seinen eigenen Geschmack entschuldigen, ich habe durchaus auch solche Anime und die sind, wie man mir sagt, sogar angeblich besser als GYO, aber für mich nicht ansehbar, weil mir Charakterdesign nicht gefällt und ich dann doch recht schnell drope, wenn die Serie auch noch für mich langweilig erscheint: Bestes Beispiel der letzen Seasons sind Glasslip und Nagi no Asakura ... ändert jetzt aber nichts daran, das ich der neuen Season mir Shigatsu wa Kimi no Uso, was wieder sehr stark von der Optik in die Richtung geht.

      Ich muss sagen, mir bleibt da auch recht wenig andere Wahl, denn wenn ich bei meinem Anime-Konsum mich derart beschränken würde, hätte ich bald nichts mehr zum ansehen.
      Ob es nun Genre, Studio, Charakterdesign (Das Original-Charakterdesign von Rail Wars! beispielsweise ist über jeden Zweifel erhaben) oder sonst was ist, ich habe mit allem schon einmal eine schlechte Erfahrung gemacht, aber es gibt immer noch eine zweite, oder dritte Chance.

      DarkViper schrieb:


      Direkt nach Gerne gehe ich auch gelegentlich .aber nicht danach was für ein gerne mir empfohlen wurde eher such ich direkt danach wie z.b das ich nach Drama oder Comedy suche

      Wenn es nach dem Studio geht, da hab ich vermutlich auch den einen oder andren Liebling aber da möchte ich mich jetzt nicht auf welche festlegen xd

      Ach, das bringt auch beides nichts, ich habe das wirklich durchgearbeitet, bei Mindf*ck zum Beispiel, die Genre Einteilungen sind immer noch unterschiedlich nach Betrachter. Der eine gewichtet das Drama, der andere die Action eines Animes, da ist es oft schwer auf einen grünen Zweig zu kommen und Stucios sind kommerzielle Unternehmen, die auch mal Sachen produzieren, die so gar nicht in den Raster passen.
      @DarkViper84:
      Haben wir eigentlich einen Thread zur Sub/Stream/Simucast-Sache?

      Newwalkfarmer schrieb:


      Original-Trailer von den Anime? Oftmals sind die doch völlig zusammenhanglos geschnitten und geben kaum was von der eigentlichen Story preis. Weis nicht, wie oft ich mich über vernünftige Trailer bei Anime gefreut hätte...vielleicht suche ich mir aber auch immer nur die falschen Serien dafür aus

      Ähm, logisch geben sie nichts von der Story preis, die wollen schließlich, das du dir Anime/Film ansiehst, macht ja wenig Sinn einen Trailer zu haben, der gleich die ganze Geschichte spoilert.
      Ferner musst du hier auch zwischen DVD-Trailer und TV-Trailer unterscheiden. TV-Trailer haben manchmal noch nicht genügend Material für ordentlich Trailer, da der Anime ja noch in Produktion ist, deswegen greifen sie auch öfter auf Vorlagenmaterial zurück. DVD-Trailer sind anders, da hier der Anime bereits abgeschlossen ist und nochmals überarbeitet, klar, dass da was besseres dabei rum kommt. Es gibt aber auch Trailer, siehe Free, die dafür sorgen, das erst einmal ein Anime entsteht ... ;) Was ich überaus faszinierend finde.

      Novalie schrieb:

      Also Anreize etc. hol ich mir meist hier im Forum, Gespräche durch Freunde oder andere Fans, Zeitungen (Animania), Internet oder ich gehe nach dem Kult (also Animes/Mangas die jeder kennt/die man kennen sollte,die gute Resonanzen haben und co. - schaue mir diese dann an und urteile dann mein eigenes Bild von dem Manga/Anime)

      Das Problem hierbei ist halt immer nur, du musst jemanden kennen, der einen ähnlichen Geschmack wie du hat ... Ich habe mehr oder weniger die Top 30 Liste der MAL durch und die Top 100 von AP, mit einigen wenigen, die mich schlicht und einfach nicht interessieren oder mir zu lang sind.
    • Keiko-sama schrieb:

      Ach, das bringt auch beides nichts, ich habe das wirklich durchgearbeitet, bei Mindf*ck zum Beispiel, die Genre Einteilungen sind immer noch unterschiedlich nach Betrachter. Der eine gewichtet das Drama, der andere die Action eines Animes, da ist es oft schwer auf einen grünen Zweig zu kommen und Stucios sind kommerzielle Unternehmen, die auch mal Sachen produzieren, die so gar nicht in den Raster passen.
      @DarkViper84:
      Haben wir eigentlich einen Thread zur Sub/Stream/Simucast-Sache?

      @Keiko-sama:
      Die Erfahrung habe ich auch gemacht aber im groben kommt man so auch zu neuen Content.
      z.b Mirai Nikki dies würde ich noch Drama/Romance verpassen ;) (auf der einer oder anderen weise)

      und zur Frage nein gibt es noch nicht. Ich habe persöhnlich immer das Gefühl das sowas immer gleich endet und viele was gegen den Preis, Qualität, ... auszusetzen haben xd (und ich bin vereinzelt auch nicht besser)
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

    • @Keiko-sama:

      Erstens, ich finde es sehr lobenswert, dass du Diskussionen über Anime anzettelst.

      Zweitens, natürlich haben Anime eine zweite oder dritte oder sogar 100. Chance verdient. Aber ich denke, zumindest ist es bei mir so, dass ich alle Anime vorziehe, die mich in allen genannten Punkten ansprechen, bevor ich einem angefangenen Anime eine zweite Chance gebe. Gutes Beispiel ist "FLCL". Den Anime habe ich 2 mal angefangen und 2 mal schnell abgebrochen, weil mir die Story zu bekloppt war. Auch "Arjuna" habe ich nach dem 2. Anlauf durchgeschaut. Mit "GTO" konnte ich wegen des Zeichenstils nichts anfangen, aber da ich weiß, dass die Story sehr gelobt wird, kann der Anime sicher nicht schlecht sein, weshalb ich ihm irgendwann eine zweite Chance gebe.

      Ich glaube, so eine Wahl, wonach man sich beim Schauen eines Animes richtet, hängt auch mit der Lust und Laune zusammen.
    • Die Wahl eines Anime hat nicht nur was mit Lust und Laune zu tun,sondern auch was mit der eigenen Entwicklung (Persönlichkeit) oder mit der Entwicklung des Animes (gerade bei denen die schon Jahre laufen), wie ich finde.
      Beste Beispiel: früher als das bei mir mit 11-12 anfing habe ich Pokemon sooo gerne geguckt was aber meiner Meinung nach heute (23) nur noch blöd und langweilig ist, was ich mir wohl kaum noch ansehen werde. Manchmal schau ich auch gerne Animes die Gesellschaftskritisch in irgend einer Form sind oder wenn man einfach mal abschweifen will mit seinen Gedanken iwas. mit Fantasie/Action - aber hier spielt ja dann schon wieder die Laune/ Befindlichkeit eine Rolle, die zu schon letzt genannt wurde.
      Ist einfach zu verschieden sich da festzulegen nach welchen Prinzipien man geht.^^

    • @Keiko-sama:

      Vorweg gesagt sei, dass ich ganz sicher kein Experte von Anime-Trailern bin, aber naja von "ganzer Geschichte spoilern" hab ich ja auch gar nicht gesprochen. Es ist sicher schon Jahre her, dass ich mir überhaupt einen Anime-Trailer mal angesehen habe...das liegt eben daran, dass ich früher sinnlose Bildzusammenschnitte aus dem Anime serviert bekommen habe, nur mit musikalischer Untermalung. Herkömmliche TV-Serien / Filme oder auch Spieletrailer waren da damals(zumindest in meinen Augen) besser und weiter, denn dort wurde überwiegend nicht nur musikalisch etwas hinterlegt, sondern meist eine grobe Inhaltsangabe mitgeliefert, was man bei dem kommenden Film/Serie/Spiel zu erwarten hat. Generell war das vielleicht auch so ein übergreifendes Asien-Ding, denn auch Asiatische Filme haben gerne mal haarsträubende Trailer angeboten :D

      Natürlich gibt es aber sicher auch genügend gute und vor allem Aussagekräftige Anime-Trailer und möglicherweise hat sich das zu damals auch gravierend geändert bzw. die These, das meine damalige Trailer-Auswahl einfach bescheiden war, gibt es ja auch noch ;)
      Ich bin ein Meister im Verstehen
      und ich nutz die schönsten Wörter
      Hör mir selbst am liebsten zu
      wenn ich stundenlang eröter´

      Hier die Krux in der Geschichte
      dieses mal hat's nichts gebracht
      denn der Sinn hat mich erschlagen
      umgedreht und Stumm gemacht

      "Treppenwitz"
    • Bei mir ist das rein random da ich kaum Leute kenne, die noch Animes schauen.

      Also rein aus dem Internet, z.b. Wenn ich gerade am surfen bin und lust habe, dann suche meist erstmal genre spezifisch und dann entscheide ich nach cover und wenn mir das auch gefällt den "klappentext" sozusagen als letzte absicherung ^^

      Oder wenn ich Mangas sehe im Buchhandel und ich von dort dann Google ob es davon ein Anime gibt usw.^^ bei mir sind es viele Faktoren, die aber rein von mir abhängen und nicht von Personen um mich herum^^
      Wir sind gleichzeitig Zuschauer und Schauspieler im großen Drama des Seins.
      -Niels Bohr




      Name: Placky
      Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung