Kyoukai no Kanata

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kyoukai no Kanata

      Kyoukai no Kanata

      Beyond the Boundary, Beyond the Horizon

      0 Kommentare

      Der Schüler Akihito Kanbara ist in Gedanken versunken als er ein Mädchen entdeckt, das den Anschein erweckt als wolle es sich in den Tod stürzen. Mit den Worten, dass es eine Verschwendung wäre, würde ein Mädchen sterben, dem eine Brille so wunderbar steht, versucht Akihito das Mädchen davon abzubringen zu springen. Unerwartet greift ihn das Mädchen - Mirai Kuriyama übrigens sein Name - an und…
      Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Mirai ist einfach nur kawaii, ihre Art kann ich nachvollziehen und dann noch ein Megane-Char. *grins* Akihito mag ich auch irgendwie direkt nach der ersten Folge, seine Art gefällt mir auch. Nur seine Mitschülerin? oder so frag ich mich, was es mit der auf sich hat und nervte mich etwas. Ansonsten erfuhr man sehr langsam, worum es geht, und war ab und an etwas öde, vor allem der Anfang, was nach allem, was beschrieben ist, kam, aber zum Ende hin wirds besser. Aufgrund der Charaktere schau ichs weiter, ansonsten hätte ich nach einer Folge auch nicht weitergeschaut.

      Letzte Folge geschaut: Der Anime ist einfach süß. Hat Comedy, ne niedliche Romanze und nen Sister-Complex, herrlich. Hab nicht erwartet, dass mir der Anime gefallen wird. War zwischendurch schon etwas langweilig, aber welcher Anime ist das nicht? Hiromi fand ich auch total klasse und die netten Youmu sind auch gut.

      Eine Sache hat mich gestört:
      Spoiler anzeigen
      Und zwar 0 Erklärung, wie plötzlich Mirai wieder da sein konnte. Sagt mir das mal wer? Ich raffs nicht... Ohne Erklärung diesbezüglich fand ichs etwas mies, ansonsten schönes Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Safir ()

    • Allgemein: Es ist ein schöner Anime mit einer guten Story,die zum Ende hin besser/spannender wurde. Ich mochte den Zeichenstil und die Effekte sehr. Interessant war auch die Beziehung zwischen Akihito und Mirai.
      Gute Mischung aus Romance, Action und Humor^^^

      Und die Musik war echt super *_*

      Allerdings gibt es paar Kritikpunkte:
      Spoiler anzeigen

      UND zwar...erstens hat es mich echt gestört das der Anime nur 12 Folgen hatte...daraus hätte man eine gute Serie machen können. Ich hatte so viele Fragen zum Beispiel: wie die Vergangenheit aussah von Akihito und Mirai und den Geschwisterpaar. Was aus den Eltern geworden ist und warum gerade Akihito und Mirai so besonders seien. Ab und zu waren Szenen wo ich mich fragte "wer ist das und was für ne Rolle spielt der jetzt"
      Wie schön erwähnt hatte mich am Ende ebenfalls gestört warum es keine Erklärung gab,wie es dazu kam das Mirai wieder da war. An sich war es ein schönes Ende, aber hätte mal gerne gewusst wie das gehen konnte. War es der Band der "Liebe" der sie zusammen gehalten oder was?^^

      Also kurz gesagt: es hätte auch etwas detaillierter sein können bezogen auf den Umfang und der Tiefgründigkeit der Story.

      Trotz dessen mag ich den Anime aber sehr. Ich mag Akihito und das Geschwisterpaar war auch ganz witzig :D

    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung