Genei wo Kakeru Taiyou

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genei wo Kakeru Taiyou

      Genei wo Kakeru Taiyou

      Gen'ei o Kakeru Taiyou

      0 Kommentare

      Die Geschichte spielt in einer Welt, die von zwei Arten von Tarot-Karten seit Urzeiten beherrscht wird: Diablos Tarot-Karten verkörpern die Macht Satans, die sich von den Seelen derer ohne Sünde ernähren und somit Unheil über die Welt bringen. Elemental Tarot-Karten hingegen verkörpern die gesamte Kraft, die in der Natur steckt und bilden somit das Gegenstück zu den Diablos…
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Also der Anime ist eine Mischung aus vielem und eindeutig, für meinen Geschmack, Lolicon. Auch wenn ich zu erst von dem Zeichenstil etwas entsetzt war, die Animation war nicht schlecht und die Geschichte gefällt mir. Von den Chars her und ihren Geschichten ist es irgendwie das Übliche und Akari mag ich nicht so, allerdings machts Spaß den Anime zu schauen. Etwas fixer hätten sie schon zum Hauptpunkt kommen können, warum weshalb wieso und gegen wen gekämpft wird, vor allem bei einem 13 Folgen Anime, aber es ist so auch ganz ok.

      Nachtrag: Zu Ende geschaut, zweite Staffel möglich, aber nicht unbedingt nötig. War irgendwie ein typischer Magical Girl Anime, nur ohne Verwandlungen, aber die Sache mit den Tarotkarten fand ich gut. Geht wie so oft um Freundschaft und einiges mehr und man merkt wie immer Entwicklung bei den Charakteren, allerdings nicht besonders viel. Leider sind ein paar Fragen offen geblieben, aber alles in allem hats Spaß gemacht, den Anime zu schauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Safir ()

    • Da ich im Moment auf die aktuelle Folge zu Mahou Shoujo Ikusei Keikaku warte, dachte ich mir warum nicht ein andern Magical Girl Anime anfangen. Und damit die Wartezeit überbrücken. Ich hatte Genei wo Kakeru Taiyou schon mal angefangen, hab es aber nie über die erste Folge hinaus geschafft. Und das liegt einfach daran, dass der Anime lange braucht um warm zu laufen. Es fühlt sich so zäh und trocken an. Und selbst nach der 5ten Folge bin ich noch immer nicht wirklich begeistert von dem Anime. Dabei dachte ich dass die Tarot Karten vielleicht etwas würze beitragen würden, aber bis jetzt wurde alles auch nur leicht angeschnitten. Hoffe da wird noch mehr drauf eingegangen.

      Safir schrieb:

      und man merkt wie immer Entwicklung bei den Charakteren, allerdings nicht besonders viel.
      Ich würde sogar behaupten, das man das nicht mal Charakterentwiklung nennen kann. Denn es kommt für mich eher so rüber, als würden sie die "gelernten" Dinge einfach so hinnehmen. Und damit ist es damit getan und sie benehmen sich wie vor dem Gelernten. Zumindest kommt es mir zu dem Stand des Anime (Folge 5) so vor.



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung