Kin'iro no Chord: Primo Passo

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kin'iro no Chord: Primo Passo

      Kin'iro no Chord: Primo Passo

      La Corda D'Oro: Primo Passo, The Golden Chord: First Step, Kin'iro no Corda: Primo Passo,…

      0 Kommentare

      Kahoko Hino ist eine reguläre Schülerin der Seiso Academy, einer High School, die eine sehr berühmte Musiksonderabteilung hat. Als sie wieder einmal zu spät zur Schule kommt, sieht sie eine kleine Fee namens Lili. Diese ist total begeistert, dass Kahoko sie sehen kann, denn das bedeutet, dass in ihr ein latentes Musikgenie schlummern muss. Bis jetzt hatte Kahoko mit Musik jedoch nichts am Hut. Lili…
    • Einfach wunderschön... Diese klassische Musik in dem Anime, das Geige-Duo auf dem Balkon... *träum*

      Schrecklich mal wieder, dass nichts ohne Magie geht. *seufz* Allerdings weißt der Anime schöne Zeichnungen auf, interessante und unterschiedliche Charaktere und eine relativ gute Hauptcharakterin. Sie hatte für mich zwar auch ihre schlechten Momente, aber war auch in Ordnung meist. Total begeistert war ich von der Frohnatur Kazuki, wobei auch Len mich immer wieder überrascht und damit begeistert hat. Typisch wie in jedem Harem Anime, vor allem zu solchen Spielen, gibts das "Mit wem kommt sie zusammen?" und wie immer wird es nicht gelöst (find ich). Trotzdem bleibt das Nebensache und die Charaktere begeistern mit ihren Stücken bei dem Wettbewerb.
      Zwar wäre der Anime besser gewesen, hätte er ein anderes Ende bekommen und Kanoko, weil sies will, das ganze ohne Magie geschafft von Anfang an, aber so ist er auch ok. War schön anzusehen und vor allem anzuhören.
    • Einer der ersten Anime´s wo ich mir auch wirklich alle Musik stücke angesehen habe. Ich bin zwar kein Klassik Musik fan, aber mit diesen Anime kann man so schön in die Welt der Musik ein tauchen und auch viel davon lernen. Vor allem finde ich es einfach toll das der Anime jemand vermitteln soll nie auf zu geben auch wenn man mal hin fällt und das man sogar etwas lieben kann das man vor her noch nie ausprobiert hat. Was ich leider schade fand wahr, das man dachte das hier eine kleine Love Story neben bei auf gebaut wird, weil am Anfang sehr viel davon geredet wurde, doch am ende wahr nichts. Obwohl sicher jedes Mädchen das ihn gesehen hat, heimlich dachte warum kamst du nicht mit ihn zusammen oder so. Auf jeden Fall toll, ich empfehle ihn, auch weil er denn alten scharm von Animes noch in sich trägt.
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung