Fantastic Children

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fantastic Children

      Eine Gruppe von Kindern hinterlässt in den letzten fünfhundert Jahren immer wieder ihre Spuren. Diese Kinder - genannt „Children of Béfort“ - haben blaue Augen, weiße Haare und scheinen über Wissen und Fähigkeiten zu verfügen wie niemand sonst. Das Ziel dieser Kinder ist es ein Mädchen zu finden. Doch auf ihrer bisherigen Suche waren sie nicht sehr erfolgreich. Dies ändert sich im Jahre 2012…
      Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Fantastic Children

      Hmm... was soll ich zu diesem Anime sagen?
      Ich fange mal bei den Animationen an. Sie sind zwar etwas... sagen wir mal... gewöhnungsbedürftig. Aber nach zwei Episoden haben sie mir besser gefallen als dieser Einheitsbrei der heutigen Zeit der aussieht als wäre er in einen Farbtopf gefallen und bei dem jede Form perfekt ist.
      Der Soundtrack - sowohl Opening als auch Ending gefallen mir sehr gut. Beides sind eher ruhige Lieder die die Stimmung des Animes gut transportieren.
      Wer ein Feuerwerk der Animationen, viele Kämpfe und sonstiges erwartet, der ist bei diesem Anime falsch. Wer jedoch auf der Suche nach einer guten Story ist und auch damit leben kann wenn sich ihm am Anfang viele Fragen auftun die erst im Laufe der zeit beantwortet werden, der ist bei „Fantastic Children“ genau richtig.


      Also alles in allem: Ein Anime der meiner Meinung nach unbekannter ist als er sein müsste da „Fantastic Children“ ein wirklich gutes Werk ist.
      Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Hier kann ich meinem/r Vorredner/in nur zustimmen. Und das Design ist auch gar nicht so gewöhnungsbedürftig für Leute, die Ghibli oder die WMT Serien mögen. Gerade denen kann ich Fantastic Children auch storymäßig nur wärmstens empfehlen. Die Erzählweise ist eher ruhig und es wird viel auf die Figuren eingegangen und dabei Stück für Stück das große Rätsel aufgedeckt.
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung