Serial Experiments Lain

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serial Experiments Lain

      Wir befinden uns in naher Zukunft. Das dreizehnjährige Mädchen namens Lain ist nur etwas still und vereinsamt, aber ansonsten ein ganz normales Mädchen. Die Geschichte beginnt damit, als sich eines Tages die Mädchen aus ihrer Klasse aufgrund einer "e-Mail" seltsam verhalten. Diese e-Mail stammt von einer Mitschülerin, welche kurz zuvor Selbstmord beging. Dieses Ereignis bringt Lain dazu, auch…

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Habe letztens angefangen diese Serie zu gucken, werde sie auch zu Ende schauen, aber erst wenn ich die komplette Staffel hab!

      Sehr verstörender Anime, aber eine wirklich tolle und Gänsehaut erzeugende Science-Fiction Atmosphäre!


      Made by DeathWink

      [table='2']
      [*]
      [*]
      [*] Schwur:
      [*]Ein Krieger der Ehrenvoll handelt, kann nicht versagen. Seine Pflicht ist Ehre. Selbst sein Tod - so er denn ehrenhaft ist - ist eine Ehre und kann kein Versagen sein, denn er geschah durch Pflicht. Suche nach Ehre, wenn du handelst, und du wirst keine Furcht kennen.
      [/table]



    • Bin jetzt auch durch und muss sagen, erinnert mich an einige Storys die man so in der Science-Fiction Welt kennt, allerdings habe ich auch nicht wirklich alles verstanden und so wirklich Lust ihn nochmal zu sehen habe ich auch nicht.... Aber immernoch das Ende ist gut, die Athmosphäre gefällt mir und der Stil erstrecht, schön gemacht, toller Soundtrack auch!


      Made by DeathWink

      [table='2']
      [*]
      [*]
      [*] Schwur:
      [*]Ein Krieger der Ehrenvoll handelt, kann nicht versagen. Seine Pflicht ist Ehre. Selbst sein Tod - so er denn ehrenhaft ist - ist eine Ehre und kann kein Versagen sein, denn er geschah durch Pflicht. Suche nach Ehre, wenn du handelst, und du wirst keine Furcht kennen.
      [/table]



    • Gerade damit fertig geworden, „Serial Experiments Lain“ zu schauen. Was soll ich denn dazu sagen?

      Also erst einmal eine allgemeine Aussage zu dem Anime: It's perfectly normal.
      Die Story ist mal richtig... strange. Und die Charaktere noch mehr. So viel habe ich schon lange nicht mehr beim Schauen eines Animes geschaut wie bei diesem. Naja... eine Komödie ist es jetzt zwar nicht... aber da gibt es einfach richtig schön geniale Stellen. (Vor allem dann wenn man zu zweit schaut und dann noch Kommentare dazu abgibt beim Schauen.)

      Also was soll ich sagen? So ganz verstanden was jetzt eigentlich los war habe ich nicht. Und ich hätte noch gerne ein paar Dinge gewusst die nur angesprochen aber nicht aufgeklärt wurden.
      Aber irgendwie war er genial - ich kann ihn auf alle Fälle weiter empfehlen.
      Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)

    • Jap die Story ist ja mal so was von Strange es fehlen schon ein wenig Infos was aber durch Fantasie wieder ausgeglichen werden kann
      ich schau ihn vil. irgendwann nochmal ^^ auf jeden Fall war er nicht schlecht und zu zweit schauen ist immer witziger als alleine XD
      ich kann den Anime jedem empfehlen der gern seltsame aber auch tiefsinnige Anime's schaut ^^

      und hf an alle die ihn dann schauen :D

      Name: Wolfi
      Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus


    • als ich denn anime erstmals sah wusste ich nicht was mir da erwarten sollte, wusste nicht ma wie der heisst xD :verlegen:
      hab den dann bis epi 8 gesehn und fand nur boha krass ich kapier um was es geht und iwie doch net xD :ktwirly:
      hab denn dann nie zuende geschaut... muss denn mal wieder schauen und dann bis zum ende^^ :hero:
      Nyaa~~ミイチャンです。 バイバイ(^_-)-☆
    • Ich hatte schon länger vor diesen Anime zu gucken und nun habe ich es tatsächlich gewagt. Und was hat es mir gebracht? Ich bin mit Fragen zurück gelassen worden. Bei denen ich nur mutmaßen kann, was ihre Antworten sein sollen. Und selbst beim Zweiten oder Dritten mal gucken würden sie mir nicht wirklich beantwortet werden. Dieser Anime ist wie eine buntes Buffet. Nimm dir hier was von und davon was, ach eigentlich will ich es doch nicht also kann es wieder weg...oh halt vielleicht schmeckt es mir doch. Es werden so viele Handlungsstränge angepackt und einige davon verlaufen wieder ins leere. …
      Dies ist der erste Anime, der mich dazu gebracht hat mich über bestimmte Themen kurz zu informieren. Ich habe gefühlt nach jeder Folge mir Informationen zu den paar angesprochene Themen besorgt. Und sie natürlich auch nur selbst angerissen. Die ganze Religionsgeschichte: Gibt es einen Gott? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Oder gibt es Paralleluniversen. Gibt es nur die eine perfekte Welt oder gibt es abertausende mehr? Elektromagnetische Strahlung, wie wirkt sie sich auf den Menschen aus. Alles nur Esoterik oder steckt doch was dahinter? Wie funktioniert die menschliche Psyche? Wie weint beeinflussen uns unsere Gedanken und Erinnerungen? Verschwörungstheorien: Gibt es Aliens? Wie weit beeinflusst uns das Internet?

      Das Ende ist einfach ein riesen großes Deja vu, meiner Meinung nach und mehr nicht.

      Ich finde es schade das einem zu viel Freiraum zum eigenen Denken gelassen wird, ohne wirklich was griffiges in der Hand zu haben. Wie genau man einzelne Aussagen interpretieren sollen. Ob ein erweitertes Wissen hilft? Dafür muss man sich über so viele spezielle Sachen zu speziellen Themenbereichen informieren...da gucke ich lieber einen anderen Anime. Aber an sich ein immer noch aktueller Anime, das einzig wirklich veraltete ist die Animation. Eine Neuauflage würde dem Anime bestimmt gut tun.

      Ich hab den Anime gemocht, auch wenn er mir Kopfschmerzen bereitet hat.



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung