Wie lest ihr? In welcher Form führt ihr euch eigentlich Bücher zu Gemüte...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie lest ihr? In welcher Form führt ihr euch eigentlich Bücher zu Gemüte...

      Wie lest ihr? 26
      1.  
        Hauptsache Papier (21) 81%
      2.  
        unterschiedlich (4) 15%
      3.  
        ...lieber E-Books (1) 4%
      4.  
        ...Hörbücher (0) 0%
      Mich würde einmal folgendes interessieren, wie nehmt ihr eure Bücher zu euch?

      1. Gebunden, Paperback, egal... Hauptsache, Papier
      2. ... lieber E-Books
      3. ... oder am allerliebsten in Hörbuchform

      Da ich selbst eher der Papierfreund bin, würden mich wirklich mal die Argumente und Gründe interessieren, warum hier wer, wie liest...
      Ich bin ja immer bereit mich eines besseren belehren zu lassen, aber im Augenblick geht mir nichts über ein "normales" Buch.
    • Also ich werde wohl in der Minderheit sein, wenn ich sage, dass ich E-Books bevorzuge. Da ich eh nur am Inhalt des Buches interessiert bin, reicht es mir völlig ein E-Book zu holen, dass oftmals billiger als ein Taschenbuch, von gebundenen Büchern ganz zu schweigen ^^ .

      Something like Music or something - Der Blog zu japanischer Musik

      Deswegen bin ich ein Pessimist - Die absurde Bewältigung einer Alien-Invasion durch einen Helden, der einfach nichts besseres zu tun hatte
    • Du hast keinen Sinn für Ästhetik Morgoth, es sieht doch viel besser aus ein Buch in der Hand zu halten als so eine komische Metalscheibe mit flimmerden Buchstaben.
      Ausserdem geht es geht doch nicht um die Kosten:rolleyes:
      Ein Buch liest man doch nicht einfach so, da gehört mehr dazu, das Papier, der Umschlag machen auch einen Teil der Atmosphäre aus.
      Ohne das kann man das Buch doch gar nicht geniessen.^:D




    • Auf jeden Fall die Bücher! E-Books halte ich für gut für einige Zielgruppen, aber ich kann damit nichts anfangen. Ich schaue schließlich Zuhause schon auf genug Monitore und so.
      Hörbücher würd ich gerne mal hören, aber beim letzten Mal bin ich fast eingeschlafen. :rolleyes:
      Zwar sagten mir einige Fans von Hörbüchern, man müsse sich nur mal dazu durchringen und brauch Übung, aber ich kann einfach keine finden, bei denen ich mir vorstellen kann, nicht sofort einzuschlafen. :whistling:
    • das buch in der klassischen form. :D
      es ist egal ob es gebunden ist oder nicht (meinem geldbeutel nicht aber das ist ne ander sache ^^ ) schliesslich liest man ein wirklich gutes buch nicht nur einmal. man will es im regal haben und jederzeit nochmals zu lesen. ich hab sogar ein paar bücher die ich einfach aufschlage und anfange zu lesen damit sich meine laune bessert. und es klappt immer :P
    • Papier! Papier! Papier! ♥
      Anders gehts bei mir einfach nicht. Ich finds viel angenehmer ein buch in der hand zu halten & entspannt zu lesen.
      E-books sind nicht so meins..ganz einfach da das nicht so angenehm für meine augen sind und ja..bücher mag ich einfach mehr.. :3
      Hörbücher? Nein..nie nie nie..ganz einfach..ich find das so so so langweilig :XD: mir gehts da genauso wie safi..mir macht es einfach viel mehr spaß die seiten selbst zu lesen.
    • Gut, ich bin der letzte, der Büchern in Papierform ihren... "sentimentalen" Wert absprechen möchte, doch haben E-Books gewisse Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. Erstens, man spart Platz: Besonders für jemanden wie mich, der täglich neue Bücher liest, ist es immer ein Grauen die Bücherstapel auf meinem Schreibtisch wachsen zu sehen und ich muss wöchentlich im Bücherschrank Platz schaffen und meine anderen Schränke (wo noch Platz ist) mit Büchern vollpacken. Bei einem solchen Bücherverschleiß sind E-Books ganz praktisch ^^ . Nun habe ich einen kleinen handlichen E-Book-Reader, der jetzt zurzeit ganze siebzig ungelesene Bücher enthält (was nicht heißen soll, dass es für mich nicht mehr notwendig ist auf dem Laufenden zu bleiben, was Neuerscheinungen angeht, but you get the drift :whistling: ...). Zweitens, man kommt schneller an die Bücher ran. Wenn ich englische Bücher bestelle, dann dauert es über Internet so um die zwei Wochen, wenn nicht sogar länger (im Buchladen, die immer direkt beim Verlag in solchen Fällen bestellen dauert es sogar einen Monat! Obwohl es nett ist, dass sie die Versandgebühren übernehmen für eine solche Bestellung :whistling: ...). Ein E-Book herunterzuladen ist eine Sache von Sekunden und das Beste ist, man hat dies alles geschafft mit ein paar Clicks und ein bisschen Tastatur-Geklimper ^^ . Drittens ist mehr eine Widerlegung einer Sorge, die manche hatten: Ein guter E-Book-Reader belastet die Augen genauso sehr wie ein Buch, was daran liegt, weil der Bildschirm nicht hinterleuchtet wird (man braucht also eine Lichtquelle, um bei solchen E-Book-Readern zu lesen), was im Endeffekt für das Auge dieselbe Anstrengung bedeutet wie ein Buch zu lesen ^^ .
      Eine Art von Buch würde ich z.B. nie "nur" als E-Book mir kaufen und dies wären jene, die ein gutes Artwork erhalten haben wie z.B. Brandon Sandersons "Way of the Kings". Da gehört es einfach zum Flair dazu, das Buch mitsamt dem Artwork in all seiner Pracht zu genießen ^^ . Aber beim Rest... Eher unnötig, da misstrauisch zu werden, denke ich, da die Erfahrung des Buches in jenen Fällen nicht durch einen E-Book-Reader erheblich beeinträchtigt wird :whistling: .

      Something like Music or something - Der Blog zu japanischer Musik

      Deswegen bin ich ein Pessimist - Die absurde Bewältigung einer Alien-Invasion durch einen Helden, der einfach nichts besseres zu tun hatte
    • Da hab ich wohl einen der angesprochenen Zielgruppe erwischt. ;)

      Ich hab mir zwischendurch mal zwei Hörbücher angehört und war schon begeistert, aber ich denke, es kommt auf das Buch drauf an. Manchmal gefällt es mir einfach besser, mich ins Bett zu legen und ein paar Tracks zu hören anstatt noch ein Kapitel zu lesen. Strengt die Augen nicht so an.
      Ansonsten wie beschrieben, auf den Monitor schau ich daheim schon genug, da brauch ich unterwegs und sonst auch Abwechslung. :D
    • Ich kann mir gar nicht vorstellen ein E- Book zubenutzen. Ich kaufe mir immer noch "richtige " Bücher :D Ich liebe es abends vor Kamin zusitzen und zulesen. Mit einer Metallscheibe in der Hand würde ich mich total unwohl fühlen. :D
      If i could have just one wish,
      I would wish to wake up everyday

      to the sound of your breath on my neck,
      the warmth of your lips on my cheek,
      the touch of your fingers on my skin,
      and the feel of your heart beating with mine...
      Knowing that I could never find that feeling
      with anyone other than you.







    • Ich lese am liebsten natürlich richtige Bücher, die man real auch anfassen kann xD Bei Manga ist es anders...aber bei Büchern, also richtigen Romanen brauch ich dieses Feeling einfach, sonst ist es nur noch halb so toll xD Ich lümmel mich dann immer ganz bequem aufs Sofa und les dann..am besten noch etwas zum knabbern daneben haben..das ist die welt in ordnung xD
      E-Bücher oder Hörbücher sind noch lange nicht so toll wie richtige Bücher, das steht für mich fest! :D

      Chocola ♥ & Vanilla ♥
    • Bei E-Bücher fehlt einfach das gewisse etwas und Hörbücher finde ich regelrecht anstrengend. Dadurch, dass meistens sehr ruhig und langsam vorgelesen wird hat das einen einschläfernden Effekt und außerdem dauert es viel länger, als wenn man selbst lesen würde. Was das E-Book einfach unmöglich macht, ist die Tatsache, dass ich ein ziemlicher Papierfanatiker bin. Auch Dicke und Geruch es Papiers tragen dazu bei, wie sehr das Buch gefällt. Auch die billigen Reclam Hefte haben ja eine gewisse Ausstrahlung, die man nicht missen möchte. Dabei kann auch erwähnt werden, dass mein Geschichtsbuch es nur durch die Gestaltung geschafft hat interessante Lektüre zu werden. In gedruckter Form fällt es leichter viel zu lesen und auch schwere Texte zu lesen. Allerdings gehe ich eher in die Bibliothek, als dass ich etwas, dass ich sowieso nur einmal lese kaufe, mit Ausnahme von Terry Pratchetts Romanen.
    • Ich liebe Papier :love:
      der Duft, das warme Gefühl der Seiten, das rascheln der Blätter ..
      und dann kann man sie auch noch so wunderbar dekorativ in den Schrank stellen, auch wenn nach einiger Zeit immer mehr Schänke angeschafft werden müssen :D
      E-books naja irgendwie fehlt mir der Draht dazu, aber vielleicht kommt das ja noch :thumbsup:
      Ich muss sagen ich hab bis jetzt nur ein Hörbuch gehört und ich hab mich schlapp gelacht. Gott, find ich das genial und für mich als Hörbucheinsteiger war es das Richtige. Meine Befürchtungen einfach wegzupennen haben sich nicht erfüllt.
      _-Hörbuch-Tipp Rocko Schamoni: Dorfpunks-_ :D
    • Ich lese meine Bücher am liebsten als...BÜCHER! Mit Papier und einem Bund. Ich meine ein Buch in den Händen zu halten, das Papier zu riechen und zu spüren, keine Augenschmerzen beim Lesen wie bei einem E-Book nun...Was will man mehr? XD (Klar, bei langem Lesen leiden die Augen auch nach einer gewissen Zeit, aber nebenbei ist das umblättern von den Seiten was ganz anderes! D: ) Zudem weiß man schon bereits wieviel man liest anhand der Dicke des Buches ! Ka, aber für mich gehören Papier und nicht elektronische Buchstaben zu einem Buch. Was das Buch an sich nicht verändert, aber td XD


    • Oh, bei mir ist das ganz klar so das ich das Buch in den Händen halten will!
      E-Bock, ist zwar schön und gut aber da würde mir immer das Gefühl fehlen,
      wie es ist, das Buch in meinen Händen zu halten und auch Bücher bzw neue
      Bücher haben immer so einen tollen geruch ansich xD auch wens bissel
      komisch jetzt für den einen oder anderen klingt aber ich finde es einfach
      nur toll mit einen Buch gemüdlich wo zu sitzen und es mich einfach nur
      fesseln zu lassen.
    • Wie die meisten hier, bevorzuge ich ebenfalls gebundene Bücher!~
      Am besten Hardcover, weil sie sich einfach besser in der Hand anfühlen,
      allerdings kaufe ich mir dann meistens doch Taschenbücher, alleine aus Kostengründen OTL
      Ich hasse es, am Bildschirm lange Texte zu lesen, manchmal gehe ich sogar so weit und drucke mir Fanfics aus xD
      So lange auf den Bildschirm zu starren, wobei ja auch noch der großteil bei Texten auch seeehr hell ist,
      halte ich einfach nicht aus, und es ist bei weitem nicht so gemütlich,
      wie ein Leseabend im kuscheligen Bett mit warmen Kakao (und am besten ruhiger Musik)!
      Ein E-book würde ich mir vielleicht irgendwann in ferner Zukunft anschaffen,
      aber ich hoffe, dass dieser Tag niemals kommen wird o_e
      (Ich hasse es schon, Fanfics auf meinem Handy zu lesen, von daher... XD)
      Und Hörbücher mag ich ehrlich gesagt so gut wie gar nicht,
      ich schweife oft gedanklich beim hören ab, und dann muss ich irgendwie die Stelle auch wiederfinden, bei der ich war xD
      Und ich lese einfach zB schöne Sätze gerne noch mal, oder pausiere zwischendurch, wenn mich die Szene besonders ergreift,
      weshalb ein Hörbuch für mich nicht besonders geeignet ist XD
      (Obwohl ich mir schon mehrere Harry Potter Bücher als Hörbuch angeeignet habe, aber da fand ich den (englischen!) Sprecher einfach genial XD
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung