Fruits Basket

    • Manga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fruits Basket

      Toru Honda ist eine Vollwaise. Als sie das Haus ihres Großvaters für einige Zeit verlassen muss, steht die Schülerin auf der Straße. Sie schlägt ein Zelt auf, das ihr in der Folgezeit als Wohnort dienen soll. An einem Morgen, unterwegs von ihrem Zelt zur Schule, kommt sie an dem Haus der Soma-Familie vorbei. Das Zusammentreffen mit einem Sprössling der Soma-Familie, Yuki Soma (Ratte), ist reiner…

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von BlackKite84 ()

    • Fruits Basket Was?! Akito ist ein Mädchen?!

      Nun ist das Geheimnis endlich gelüftet. Im 15. Band von Fruits Basket stellt sich heraus, dass Akito-san, das etwas eigensinnige Oberhaupt der Familie Somas in wirklichkeit eine Frau ist.

      Was haltet ihr davon? War es überraschend für euch, oder eher doch erwartet?

      Und was glaubt ihr? Wer passt besser zu Akito: Shigure oder Kureno? Oder vielleicht doch jemand anderes?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • zuerst konnte ich es beinahe nicht glauben! ...... Akito-san soll weiblich sein? mittlerweile hab ich mich an den gedanken gewöhnt^^ (war wirklich der überzeugung, das "sie" ein "er" ist)

      ich finde shigure passt ganz gut zu Akito-san^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • Fruits Basket Kakeru Manabe

      Name: Kakeru Manabe

      Alter: 16 Jahre alt

      Beruf: Schüler

      Geschlecht: Männlich




      Kakeru ist so ziemlich das gegenteil zu Machi. Er ist aufgeschlossen und ähnelt zu Yukis bedauern sehr seinem Bruder Ayame.

      Er ist wie Machi und Yuki im Schülerrat, und der Vize-Präsident. Er und Machi sind halbgeschwister.

      wie findet ihr ihn so?
      ich find er ist total cool ^^
      un i-wie ne mischung zwischen kyo un ayame :XD:
      un ich mag kyo un ayame sehr also auch kakeru ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • lool oh man der gute alte kakeru XDDD
      ich find ihn einfach hammer und dann immer yukis reaktionen XD
      zitat yuki :"ich werde gleich zum tier" XD einfach witzig
      aber ich finde es auch gut das yuki in kakeru eine person gefunden hat die ihm zuhört und ratschläge gibt^^
      naja aber er bleibt halt mehr der spassvogel :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • muahahaha xD
      jaja unser kakeru xD
      er bringt ja nicht immer nur yuki zum ausfllippen sondern auch noch .. äh, menno ich hab den namen vergessen xD(der wo mid machi in ner klasse isun auch im schülerrat...)
      naja, egal xD
      un manchmal kann er ja auch ernst sein...
      manchmal... xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • Fruits Basket Machi Kuragi

      Name: Machi Kuragi

      Alter: 16 Jahre alt

      Beruf: Schüler

      Geschlecht: Weiblich




      Machi gehört zusammen mit Yuki und Kakeru zum neuem Schülerrat. Viel ist über sie noch nicht bekannt,
      jedoch ist sie einer der wenigen (vieleicht die einzige) die nichts besonderes an Yuki findet.

      In den kapiteln in dennen sie bis jetzt aufgetreten ist war sie
      ziemlich ruhig, sagte nicht viel, und stellte sich eher in den
      Hintergrund.

      Wie Findet ihr Machi?
      ich finde sie eigentlich sehr nett aber manchmal is sie shcon ziemlich zerstörungswütig xD
      das finde ich eigentlich am besten an ihr xD
      also nich das das gud wäre :whistling:
      naja, egal xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • ich finde wir alle wissen noch zu wenig über machi
      aber das sie zertörungswütig ist liegt vielleicht mit ihrer vergangenheit und ihrer erziehung zusammen^^
      wir müssen auf jeden fall mehr über sie erfahren aber ich find sie schon ganz cool^^
      und sie ist glaub ich echt die einzige die nicht viel an yuki findet :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • hmm... stimmt wir wissen wircklich sehr wenig über sie
      und das sie zerstörungswütig ist liegd wircklich an ihrer erziehung, kam ja in band 14 raus^^
      un ich finde eben das sie zerstörungswütig is so toll an ihr xDDD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • Fruits Basket Spoiler: Das Ende

      Also das Ende find ich super. Ich bin mit allem zufrieden und bin froh den Manga gelesen zu haben ... wie findet ihr es?


      Also da diesmal alle Eto gleichzeitig leben, wurde der Fluch schwächer (z. B. Hatori verwandelt sich nicht in einen Drachen sondern in ein Seepferdchen, Kureno ist nicht mehr verflucht.). Das hatte es bisher noch nicht gegeben. Und da es der Wunsch der Katze war (Hier die geschichte: Vor langer Zeit gab es einen Mann. Soweit er sich erinnern konnte, war er immer allein. Wenn er den Berg runtergeklettert wäre, wusste er, würde er Menschen treffen. Aber er entschied sich für das Alleinsein. Er hatte die Stärke von 1000 Mann. Und die Lebenslänge von 1000 Mann. Und 1000 Erinnerungen. Er wusste, er war anders als die Menschen. Dieser Mann hatte Angst vor anderen Leuten. Er hatte Angst, verletzt zu werden. Eines Tages kam eine Katze zu ihm. Er war überrascht, dass jemand ihn besucht. Die Katze senkte den Kopf und sagte: "Ich habe dir eine Zeit lang gefolgt. Du hast eine ungewöhnliche Aura. Ich kann nicht anders, als mich hingezogen fühlen. Ich weiß, dass ich nur eine gewöhnliche Katze bin, aber darf ich an deiner Seite sein?Bitte, Gott." Von da an war die Katze immer an seiner Seite, und dass hat Gott sehr glücklich gemacht. Dann hatte er eine Idee: Vielleicht komme ich mit anderen Lebewesen als Menschen aus. Dann könnten wir ein fröhliches Bankett haben. So schrieb er viele Einladungen. Zwölf Tiere kamen, um Gott zu sehen. Von da an hatten die 13 Tiere und Gott jede Nacht ein fröhliches Bankett im Mondschein. Singen, tanzen und lachen mit den anderen. Auch Gott hatte laut gelacht. Eines Tages war die Katze krank. Wie auch immer, es kam zu seinem Ende, und die anderen Tiere konnten nichts tun. Jeder von ihnen weinte und sah ein, das jedes Leben einmal zu Ende geht. Und das Bankett würde irgendwann einmal enden. Egal, wie viel Spaß es gemacht hat. Gott machte daraufhin einen Trank. Mit seinem Finger malte er einen Kreis hinein und jeder , auch die Katze, trank etwas davon. Dann sagte er: "Lasst uns unsere Freundschaft unsterblich machen. Auch wenn wir sterben. Egal, wie oft wir sterben und geboren werden. Lasst uns noch ein Bankett haben." Als der letzte Tropfen vom Trank getrunken war, sagte die Katze : "Gott, Gott! Wieso hast du mich das trinken lassen? Gott, ich möchte keine Ewigkeit." Das waren unvorstellbare Worte für GOtt und alle anderen Tiere. Jeder war traurig sie zu hören. Die Katze sagte noch: "Gott. Lasst uns akzeptieren , dass alle dinge einmal enden. Auch wenn es traurig ist, lass uns akzeptieren, dass das Leben einmal endet. Ich war sehr glücklich an deiner Seite, Gott. Wenn ich sterbe und wiedergeboren werde, möchte ich dich nicht nur im Mondlicht lächeln sehen sondern auch im Sonnenlicht. Das nächste Mal wenn ich dich sehe, möchte ich das du lachst und umgeben von Menschen bist." Und so starb die Katze in Frieden. Doch keines der Tiere interessierte sich mehr für die Katze, weil sie sich betrogen fühlten. Einer nach dem anderem, starben sie alle, am Ende starb der Drache zuletzt. So war Gott wieder allein. Eines Tages war auch Gottes Todestag. Und er hatte keine Angst, weil er sich an das Versprechen erinnerte: " Wir werden wieder ein fröhliches Bankett haben." , dass diese Freundschaft nicht ewig halten sollte, wurde ihr Wunsch langsam erfüllt. Einer nach dem anderen wurde von dem Fluch befreit. Zuletzt Yuki. Kyo und Toru sind nun zusammen und Yuki hat Machi seine Liebe auch gestanden. Akito lebt an Shigures seite und Mitsuru (Micchan) geht mit Ritsu (Ricchan) , obwohl Ritsu beim ersten Date mal wieder seinen Kimono anhatte. Akito hatte ihre Taten eingesehen, und sie entschuldigte sich bei allen Eto. Sie schließ mit Toru Freundschaft, und auch mit Saki und Arisa.
      Die Pairings am Ende:
      Yuki + Machi
      Kyo + Toru
      Hatori + Mayuko
      Ritsu + Mitsuru
      Shigure + Akito
      Kureno + Arisa
      Hiro + Kisa
      Hatsuharu + Isuzu Rin
      Kakeru + Komaki
      Ayame + Mine

      ??Saki + Kazuma?? ich weiß es nicht, aber sie ist ständig bei ihm.


      [edit]
      Da im Thema Titel schon steht, dass es sich um einen Spoiler handelt, musst du nicht extra noch eins ins Beitrag machen. Es erledigt sich von selbst, das wäre dann doppelt gemoppelt. Also kein Spoiler mehr in Beiträgen notwendig ^^

      bagira ;)
      [/edit]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • also ich finde das ende auch sehr gelungen nur finde ich hätte man noch die hochzeit oder die zukunft der anderen
      noch zeigen können das ende mit kyos und torus enkeltochter fand ich ein bisschen lahm^^
      aber ansonsten sehr schönes ende ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • Nun, ich habe vor einiger Zeit angefangen Fruits Basket zu lesen bin jetzt bei Band fünf angelangt.
      Es ist eine recht nette Geschichte muß ich zugeben, doch fehlt mir ein gewisser Tiefgang an der Story und sie ist so unglaublich vorhersehbar.
      Die Zeichnungen sind auch nicht wirklich so beeindruckend, das ich vor mich hinschwärmen müsste und aufgeregt den nächsten Band herbeisehne. :rolleyes:
      Was mich bis jetzt bei der Stange hält sind einfach diese putzigen Verwandlungen, aber ich weiß nicht, ob dies ausreicht Fruits Basket zu einem guten Manga zu machen. Zum zwischendurch, wenn gerade nichts anderes da ist, O.K., wobei ich denke, das dies auch eher ein Mädchenmanga ist und für Jungs eher ungeeignet ;) ...
    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung