Katanagatari

    • Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der legendäre Schwertschmied Shikizaki Kiki schuf in seiner Karriere 1000 Schwerter. Je mehr der Schwerter ein Staat besitzt, desto größer sind seine Erfolge in den Kriegen. Als der Shogun als Sieger hervorging, sammelte er 988 der Schwerter, doch diese waren nur die "Übungsstücke". Die letzten zwölf Schwerter wären die Krönung seiner Karriere. Jedes von ihnen ist so mächtig, dass ein einzelner…
      Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*
      sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

    • Drei Episoden sind nun bereits erschienen und ich finde, dass die Serie bis jetzt ganz gut ist, mit der dritten Episode, die mir bis jetzt am besten gefallen hat. Der Humor, der in der zweiten Episode besonders stark vertreten war, war an sich nicht schlecht, aber die Episode war deshalb nicht so spannend wie die dritte. Alles in Allem ist aber die Serie keinesfalls außergewöhnlich oder überdurchschnittlich gut - es ist ganz unterhaltsam bis jetzt, aber nicht wirklich so überragend, dass ich mit Euphorie die nächste Episode herbeisehne.

      Something like Music or something - Der Blog zu japanischer Musik

      Deswegen bin ich ein Pessimist - Die absurde Bewältigung einer Alien-Invasion durch einen Helden, der einfach nichts besseres zu tun hatte
    • ^^ ....
      Ich hoffe, es ist jetzt keiner zu überrascht das ich hier auch noch poste :rolleyes: .
      Aber das war ja eigentlich absehbar ;) ...hat doch diese Animeserie genau meine Lieblingsthemen! Altes Japan, Katanas, "völlig bekloppte Ninjas", Katanas, Action, Katanas, eine gute Story, Katanas, ungewöhnliche Animation, Katanas, Humor, Katanas & einige äußerst liebevolle Details!
      Es mag vielleicht ein wenig textlastig sein, das ganze Anime, aber so was stört mich im allgemein nicht, diesesmal geht es sogar soweit, das ich allen Ernstes erwäge mir die dazugehörige Novel zu besorgen, so interessant finde ich die Geschicht.
      Die Animation ist sehr ausgefallen, es happert nur hin und wieder an der Bewegung, besonders in Teil 2. Dort ist es beim Gang durch die Wüste besonders auffällig! Erfreulich finde ich die Länge der Episoden, endlich mal etwas, was nicht nach 25 Minuten zu Ende ist... :D
      Die Aufteilung pro Monat eine Episode zu veröffentlichen und sie dem Abspann anzugleichen, finde ich sehr gelungen ^^ !
      Das wird das erstemal sein, das ich mir bei einer ganzen Serie, jeden Abspann ansehen werde, um mir die neuen Blumen (ich denke das ist wohl eher der japanischen Blütezeit angepaßt :rolleyes: ), das neue Lied und die Beiden anzusehen, ob und wie sich ihre Position, dort auf dem Stein zueinander verändert.
      Eine hübsche Idee! :D
      Ach ja! ...und es gibt auch Katanas!!! ...für jedes Monat eines :D
      [edit]So, jetzt habe ich Folge 4 gesehen und bin aufs angenehmste überrascht! Wer hätte das erwartet...
      Spoiler anzeigen
      Eine ganze Folge mit klein Schwesterchen, die sich als eine bessere, intelligentere und auf jeden Fall auch sadistischer Kämpferin, denn ihr Bruder entpuppt und meine "Kleinen Ninjafreunde" das fürchten lehrt... ^^
      Derweilen Shichika gegen "das stärkste Schwert" kämpft, was aber nur zum Ende der Episode in einem Gespräch beschrieben wird!
      Eine nette Idee & auch recht abwechslungsreich. :D
      Es ist wirklich immer wieder fanzinierend, das mir diese Episoden trotz ihr 50min. Länge, oftmals um einiges kurzweiliger erscheinen, als so manches Anime, das "nur " 20min. läuft und man das Ende geradezu herbei wünscht :whistling: .[/edit]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keiko-sama ()

    • Spoiler anzeigen
      Ja, gute Idee mit der vierten Episode das nun schon bekannte Muster des Schwertjagens zu ändern und stattdessen zur Schwester zu wechseln, die sich dann auch noch nicht als die Person herausstellt, die man erwartet hätte ^^ . Die vierte Episode hat wirklich die Seiten Gut und Böse vertauscht mit der Schwester des Helden als Villain und den Maniwani als hilflose Opfer - wirklich gute Idee ^^ .

      Something like Music or something - Der Blog zu japanischer Musik

      Deswegen bin ich ein Pessimist - Die absurde Bewältigung einer Alien-Invasion durch einen Helden, der einfach nichts besseres zu tun hatte
    • Ich hoffe ja, das sie zu Shichika hinterher reisen wird! Jetzt kann sie ja, dank ihrer neuen praktischen Fähigkeiten, die sie von den Maniwani übernohmen hat, sogar über das Wasser laufen :D .
      Das wäre mit Sicherheit eine Bereicherung für den Handlungsablauf.
      Nichts gegen Togame & Shichika, aber wenn das 12 Schwerter lang immer nach dem gleichen Schema ablaufen würde, könnte es unter Umständen etwas langweilig werden :rolleyes: ...
    • Es ist jetzt schon ein paar Tage her seit ich diesen Anime zuende geschaut habe... und ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht wirklich, was ich von ihm halten soll...
      Ich muss sagen, der Anime war mal wieder ein Anime wie ich ihn bisher noch nicht gesehen habe...

      „Katanagatari“ ist sicherlich kein Anime, den man an einem Tag schaut. Dies liegt jedoch nicht an der Länge (12*50 Minuten) sondern an der Fülle an Informationen, die man in jeder Episode geliefert bekommt. Über den ganzen Anime hinweg gibt es ein paar sehr schöne Charakterentwicklungen und der Anime beschränkt sich zum Glück nur auf die Hauptcharaktere.
      Auch der Soundtrack passt super zum Anime... ich habe mir bei wenigen Animes nach jeder Folge das Ending angeschaut. (Was mir besonders gut am Soundtrack gefallen hat waren die Stellen an der die Prinzessin aufgetreten ist :) )

      Was mich an diesem Anime wirklich gestört hat war die Erzählerin am Ende jeder Folge... die hat teilweise ziemlich gespoilt, was in der nächsten Episode geschehen wird.
      Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)

    • Nachdem ich nicht verstehen konnte, wie man Bakemonogatari mögen kann, ist mir einfach zu diagloglastig ohne Story, hab ich mir aus Langeweile diesen Anime mal angeschaut.

      Ich fands von Anfang an gut, dass die Animation und der Zeichenstil mal wieder was anderes waren. Auch das Charakterdesign hat mir gut gefallen. Die zwei sind einfach ein herrliches Pärchen, find ich, und die Idee mit den Ninjas brachte mich immer wieder zum Schmunzeln. Der Soundtrack ist wirklich mal wieder wahnsinnig gut und auch die Synchronsprecherauswahl hat mich sehr gefreut.
      Einzig nicht ganz gefallen hat mir das Ende, aber so ist es ja oft. Und ich stimm Teddy zu, dieses Gelaber immer am Anfang/Ende der Episoden nervte.

      Spoiler anzeigen
      Auch hätt ich gerne Emonzaemon Gesicht gesehen, nachdem die "Prinzessin" so viel Aufsehen drum gemacht hat. Shichikas Veränderung am Ende fand ich richtig passend, auch wenn ich echt gedacht hab, er killt alle und stirbt dann. Naja, so kanns gehen.
    • Habe nun den Anime auch komplett bekommen ^^.

      Mir gefiel der Anime sehr. Hat immer die Hauptstory nicht außer acht gelassen. Die Charaktere haben sich weiter entwickelt. Nur die letzten 2 folge sind überraschend hinsichtlich der Strategin. Im ganzen ist es mehr ein Bad Ending als das es für jeden gut ausgeht. (hoffe das dies nicht zu gespoilert ist xd)
      Jeden Monat ein 48-Stunden Premium+ Gästepass für Crunchyroll zu vergeben. (Einfach eine Nachricht schicken und nachfragen ob einer frei ist.)



      aniSearch.de Profil


      MyAnimeList.net Profil

      .

      Meine gesamte Liste

      TV: 800, OVA: 163, Movies: 153, Spcl.: 90, Eps: 14513, Days: 238.18

    • Keiko-sama schrieb:

      Erfreulich finde ich die Länge der Episoden, endlich mal etwas, was nicht nach 25 Minuten zu Ende ist...
      Gerade das hat mich so "lange" davon abgehalten diesen Anime an zu gucken. Ich war der Meinung die Folge würde ewig gehen. Man sitzt fast ne Stunde vor der Episode. Wenn man so überlegt, könnte man in der Zeit zwei Episoden eines anderen Anime gucken. Aber diese 50 Minuten kommen eine, während des Schauens, gar nicht so lang vor. Man hat mehr Zeit sich auf die Charaktere einzulassen. Sie haben quasi etwas mehr Raum um sich zu entfalten. Wie weit das genutzt wird, werde ich ja dann sehen.

      Kuh-Chan schrieb:

      Was mich an diesem Anime wirklich gestört hat war die Erzählerin am Ende jeder Folge...
      Bis jetzt, erste Episode, stört es mich so gar nicht. Kann auch daran liegen, dass ich es von Mushishi gewöhnt bin. Ich finde die Erzählerstimme rundet das Ganze noch mal ein bisschen ab. Macht es zu einer Gesschichte die nieder geschrieben wurde. So wie Togame vllt vor hat.

      Im Großen und Ganzen hat mir die erste Folge gut gefallen. Auch wenn die Information, bezüglich Ära und Charaktere, ein kleines bisschen erschlagend waren. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich da schon dran. Soundtrack ist wunderschön und erinnert mich auch wieder an Mushishi. Aber ich denke man kann sich schon vorstellen wie die einzelenen Episoden ablaufen werden. Es geht um 12 großartige Schwerter und der Anime besteht aus 12 Episoden, da kann man eins und eins zusammen zählen. Da hoffe ich dass der Anime seinen Humor beibehält. Er ist schön stumpf und das gefällt mir.

      Togame nimmt sich aber ganz schön viel raus. "Ich weiß du willst kein Geld und mit Schwertern kannst du eh nichts anfangen, also verlieb dich in mich." Da musste ich kurz stuzen. Nach dem Motto, Ruhm braucht keiner denn Liebe ist viel mehr Wert. Und das er sich dann doch in sie verliebt......musste wohl passieren. Togome ist für mich schon ein kleines (dolles) bisschen selbstsüchtig. Und das sie sich in ihr "Werkzeug" verliebt...das wäre ...nicht verdient!! Na ja, jetzt hat Shichika immerhin eine Lebensaufgabe bekommen und muss nicht auf der Insel versauern. Seine Schwester wird ihm bestimmt folgen, also auch die Insel verlassen. Was soll sie da auch schon alleine machen!? Ich hoffe eauf ein großes Staffelfinale!

      Und der Ninja war ja mal voll wiederlich...Wobei mir die Verwandlungskunst irgendwie gefallen und gleichzeitig wieder abgeschreckt hat. Tut das nicht weh wenn er diese Verrenkungen veranstaltet!?



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


    • So, erste Folge hab ich auch mal durch.

      Kandiszucker schrieb:

      Gerade das hat mich so "lange" davon abgehalten diesen Anime an zu gucken. Ich war der Meinung die Folge würde ewig gehen. Man sitzt fast ne Stunde vor der Episode. Wenn man so überlegt, könnte man in der Zeit zwei Episoden eines anderen Anime gucken. Aber diese 50 Minuten kommen eine, während des Schauens, gar nicht so lang vor. Man hat mehr Zeit sich auf die Charaktere einzulassen. Sie haben quasi etwas mehr Raum um sich zu entfalten. Wie weit das genutzt wird, werde ich ja dann sehen.
      Also mich hat das mit den 50min pro Episode auch erstmal ganz schön abgeschreckt. Ein Glück, dass die erste Folge ganz interessant war. Wie es in den nächsten Folgen sein wird, weiß ich leider noch nicht, aber ich hoffe, auch die werden gefühlsmäßig schnell rum gehen.

      Kandiszucker schrieb:

      Auch wenn die Information, bezüglich Ära und Charaktere, ein kleines bisschen erschlagend waren.
      Um ehrlich zu sein habe ich auch noch gar nicht alles verstanden. Wie du schon sagtest, war das alles ziemlich erschlagend... Aber ich denke, ich werde noch gut in die Hintergrundgeschichte reinfinden, wenn ich den Anime weiter gucke.

      Vom Zeichenstil bin ich jetzt nicht so begeistert, aber es ist mal etwas anderes. Den Soundtrack hingegen finde ich ebenfalls wunderschön. Ich glaube, den habe ich sogar irgendwo mal gehört, ohne zu wissen, dass von dem Anime ist :o

      Folge 1
      Ich finde es gut, wie man in die Story reingezogen wurde. Zuerst wurde die Vergangenheit von Mutsue Yasuri[ kurz erläutert. Zumindest kam man in die Geschichte rein, in der es eine Schwertkampftechnik ohne einem Schwert gibt. Somit konnte Mutsue seine Gegner besiegen, auch wenn sie ihn mit Schwertern angriffen.

      Ich bin ja sehr gespannt, was sein Sohn Shichika so drauf hat, außer seinen selbsternannten "Todesangriff". Wenn ich es richtig mitbekommen hab, war der Ninja ja sein erster Gegner... Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass er selbst für mich zu viel gequasselt hat. Da wars schon klar, dass er niemals stark genug ist, um Shichika zu bezwingen. Alle die mehr labern als alles andere, sind sowieso "unbrauchbar" xD Aber ich fand ihn auch ganz schön ekelhaft und widerlich... Bin ja echt froh, dass er besiegt wurde. Allerdings frage ich mich, ob er jetzt tot oder nur "k.o." ist.

      Ich glaube auch, dass Nanami hinterher kommen wird. Es wäre eine Verschwendung, wenn man einen Charakter einfach so zurück lassen würde nach der ersten Folge. Und immerhin, ich glaube, dass Shichika ohne seiner Schwester ziemlich hilflos ist, was logisches Denken angeht xD

      Bin echt gespannt, wie der weiter laufen wird. Zumindest klingt die erste Folge sehr vielversprechend.
    • Folge 2

      ich versteh nicht ganz warum Tagame versucht Shichika so umzukrämpelt. Ihm eine Persönlichkeit aufzurücken. Klar, er ist nicht verrückt, vorlaut oder hat knall rote/grüne Haare. Aber hey, sein Kleidungsstil ist doch mal was anderes. Wenn er könnte würde er bestimmt auch nackt kämpfen. Hab auch hier (Bild) gedacht, dass es sich um eine Arm handelt. Bis mir dann doch klar wurde das es Shichikas Oberkörper handelt. Stellt euch mal so nen fetten Oberarm vor...

      Chiishi schrieb:

      Bin ja echt froh, dass er besiegt wurde. Allerdings frage ich mich, ob er jetzt tot oder nur "k.o." ist.
      Wenn man jetzt an den den zweiten Gegener denkt, den er ja 100pro besiet hat.... Sonst würden sie ja nicht von seinen "letzten Worten" reden. Er war am Ende bestimmt froh um den "Gnadenstoß". Ich hätte keine Lust gehabt, den Rest meines Lebens in einer Wüste zu versauern. Wie hat der eig solange überlebt? Hat er am Holz seiner Burg geknabbert!?

      Ich gehe mal davon aus und wenn er doch wieder wach wird, ist Nanami vielleicht noch auf der Insel und erteilt ihm den endgültigen Todesstoß. Denn ich denke die hat auch noch so ein paar Sachen auf dem Kasten und am Ende ist sie stärker als ihr Bruder. xD

      Wieder mal viel Gerede um Nix, seitens Togame. Wie ich oben schon erwähnt habe. Ich verstehe nämlich auch nicht warum ihr Bericht so supertastisch spannend sein soll. Langweilt sich ihr Chef so, wenn er die Berichte ließt? ich fand es eher Unnötig, ich denke Shichika wird sich gut entwickeln. Auch wenn er im Moment noch nicht ganz weiß was er zu tun hat. Aber ich bin mir sicher der ist gar nicht so doof im der Birne. Hoffe ich mal...

      Man war ich verwirrt als ich den Sub gelesen habe, als der Ninja geredet hat. Bis ich gemerkt hatte das der Satz falsch herum/gespiegelt war, da war der Ninja schon fast tot. Zurück gespuhlt habe ich jetzt aber nicht, den ganz so wichtig fand ich esnicht, was er da geredet hat. Korrigiert mich da gerne, wenn es nicht so ist.


      Folge 3
      Hat er wiklich gesagt er hätte seinen Vater erschlagen!? Aber waruuuum!? War das die entgültige Prüfung vom Vater oder war es nur ein Versehen beim traineren. Shichika sagt es so als wäre es nichts besonderes, als ist es eben passiert. "Kommt halt vor". Hoffe da wird noch drauf eingegeangen, was der Grund dafür ist. Weil, altersschwäche ist es bestimmt nicht gewessen.

      Aber sonst eine Folge sie schon ein wenig ans Herz ging. Als sie aus gemacht haben, das der Verlierer aufgeben kann, viel mir ein Stein vom Herzen. Dann hätte Meisai bei den Mächen bleiben können, aber eben ohne die Schwerter. das Ende hätte mir in der Folge wesentlich besser gefallen. Und als Shichika am Ende des Kampfes auf seine Hand schaut..ob er sich denkt es hätte auch anderes ausgehen können oder erinnerte es ihn an seinen Vater!? Hoffen wir mal das das jemand ordentliches hingeschickt wird um die Mädchen zu unterstützen!

      Der Ninja war wir in der letzten Folge, unnötig!? Ich mein sie reden viel und haben kaum Screentime. Sind sie nette Luckenfüller/Filler. Weil so schnell wie sie da waren sind sie auch wieder tot. Die Namen der letzten beiden werde ich mir auch nicht merken. xD Bestimmt sollen sie die "erste" Gesichte nur etwas auflockern. Wobei Shichika und Togame das auch gut alleine hinbekommen. xD


      Folge 4


      Chiishi schrieb:

      Ich glaube auch, dass Nanami hinterher kommen wird. Es wäre eine Verschwendung, wenn man einen Charakter einfach so zurück lassen würde nach der ersten Folge. Und immerhin, ich glaube, dass Shichika ohne seiner Schwester ziemlich hilflos ist, was logisches Denken angeht xD
      Und ich glaube genau das wird jetzt passieren. Aber wow, wie krass. Sie muss sich nur die Technik an gucken und kann sie ausführen. Zwar nicht perfekt, aber immer hin schon recht gut. Und ist das nicht schon etwas Überpowert!? Und jetzt wo sie beschließt selber auf Schwertjagt zu gehen. Und ich gehe stark davon aus das Shichika gegen sie kämpfen muss um an ein/zwei Schwerter zu kommen.

      Morgoth schrieb:

      und den Maniwani als hilflose Opfer
      Na ja mehr waren sie, bis jetzt, auch nicht. Nicht nur Nanami hat den Ninjas einen reingewürgt. Bei ihr wirkte es eben wesentlich "pompöser". Weil man sie eben als kleines und hilfloses Mädchen gesehen hatte. Und das sie Nix drauf hat, wäre eine schlechte Einschätzung gewesen. (Mindestens iwie sich verteidigen können)Aber das sie eben so krass ist, hätte ich nicht gedacht.


      Schade fand ich das man den Kampf von Shichika nicht sehen konnte.



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kandiszucker ()

    • Folge 2

      Kandiszucker schrieb:

      ich versteh nicht ganz warum Tagame versucht Shichika so umzukrämpelt. Ihm eine Persönlichkeit aufzurücken. Klar, er ist nicht verrückt, vorlaut oder hat knall rote/grüne Haare. Aber hey, sein Kleidungsstil ist doch mal was anderes. Wenn er könnte würde er bestimmt auch nackt kämpfen. Hab auch hier (Bild) gedacht, dass es sich um eine Arm handelt. Bis mir dann doch klar wurde das es Shichikas Oberkörper handelt. Stellt euch mal so nen fetten Oberarm vor...
      Ich vermute, dass Togame einfach nur eine tolle Geschichtenschreiberin werden möchte. Vielleicht möchte sie auch ein cooles Buch rausbringen und es nur als "Bericht" tarnt xD Aber es ist doch schon seit der ersten Folge klar, dass vieles in dem Anime ziemlich belustigend ist. Da wundert es mich nicht, dass sie Shichika eine "neue" persönlichkeit geben möchte. Und ich sage "neue", weil ich schon finde, dass Shichika seine einzigartige Persönlichkeit schon hat. Nur gefällt sie Togame einfach nicht und passt wohl auch nicht für ihre Story, die sie aufschreiben will ^^

      Also ich hab sofort den Oberkörper erkannt bei dem Bild. Aber als Arm wäre das schon wirklich krass... xD"

      Kandiszucker schrieb:

      Ich gehe mal davon aus und wenn er doch wieder wach wird, ist Nanami vielleicht noch auf der Insel und erteilt ihm den endgültigen Todesstoß. Denn ich denke die hat auch noch so ein paar Sachen auf dem Kasten und am Ende ist sie stärker als ihr Bruder. xD
      Tja.... mehr dazu in Folge 4! xD

      Kandiszucker schrieb:

      Man war ich verwirrt als ich den Sub gelesen habe, als der Ninja geredet hat. Bis ich gemerkt hatte das der Satz falsch herum/gespiegelt war, da war der Ninja schon fast tot. Zurück gespuhlt habe ich jetzt aber nicht, den ganz so wichtig fand ich esnicht, was er da geredet hat. Korrigiert mich da gerne, wenn es nicht so ist.
      Dieser Ninja ist bekannt für sein "Rückwärtssprechen". Er hat also jeden Satz rückwärts geredet. Das habe ich aber auch erst gemerkt, als ich das zufälligerweise in eines der komischen Sätze gelesen habe. Von da an hab ich die Sätze dann auch zurück gelesen und die ergaben dann auch endlich Sinn. Für den Anfang habe ich aber auch nicht zurück gespult, weil er mir auch sowieso zu viel geredet hatte xD Allerdings wurde ein paar Mal erwähnt, dass er Rückwärtssprecher ist. Darum waren auch seine Sätze so komisch... xD

      Allgemein fand ich die Folge ganz interessant wegen dem Typen, dessen Namen ich mir nicht gemerkt habe. Der hockte ja immer in sein Zimmerchen und beschützte sein Schwert. Ich glaube, dass er nichtmal ein schlechter Mensch gewesen ist, sondern einfach nur etwas schützen wollte. Denn das Gebiet, über das er herrschen sollte, konnte er ja auch nicht mehr vor all' dem Sand beschützen, weswegen dies zur Wüste wurd.

      Kandiszucker schrieb:

      Wenn man jetzt an den den zweiten Gegener denkt, den er ja 100pro besiet hat.... Sonst würden sie ja nicht von seinen "letzten Worten" reden. Er war am Ende bestimmt froh um den "Gnadenstoß". Ich hätte keine Lust gehabt, den Rest meines Lebens in einer Wüste zu versauern. Wie hat der eig solange überlebt? Hat er am Holz seiner Burg geknabbert!?
      Ja, von da an war mir auch klar, dass der erste von Shichikas Gegnern wirklich tot ist... Aber wie der Typ in seiner Burg so lange überleben konnte... Ich denke, man könnte es gut mit dem "Gift des Schwetes" erklären. Ich denke, er war so besessen davon, dass er Hunger und Durst einfach nicht mehr empfunden hatte. Ich meine, möglich wäre es doch, oder?


      Folge 3

      Kandiszucker schrieb:

      Hat er wiklich gesagt er hätte seinen Vater erschlagen!? Aber waruuuum!? War das die entgültige Prüfung vom Vater oder war es nur ein Versehen beim traineren. Shichika sagt es so als wäre es nichts besonderes, als ist es eben passiert. "Kommt halt vor". Hoffe da wird noch drauf eingegeangen, was der Grund dafür ist. Weil, altersschwäche ist es bestimmt nicht gewessen.
      Ich dachte, ich bin die einzige, die da hellauf war. Ich frage mich auch, was das zu bedeuten hatte. Entweder es war Shichikas letzte Prüfung oder es passierte wirklich aus Versehen. Aber es hätte ja auch irgendwelchepersönliche/gefühlsmäßige Gründe haben können, weswegen Shichika nun so "gleichgültig" geworden ist... Aber so einen wirklichen Reim kann ich mir daraus auch nicht machen. Ich tendiere aber doch irgendwie zur "letzten Prüfung". Wobei es auch was mit Togame zu tun haben könnte. Immerhin hat sie zugesehen, wie sein Vater ihre Familie abschlachtete. Vielleicht hat sein Vater ihm das erzählt oder er hat es mitbekommen und tötete aufgrund seiner Sünden? Wie auch immer, es war auf jeden Fall eine Szene, wo ich wirklich mehr erfahren wollte, aber leider musste ja der beknackte Ninja aufkreuzen -.-

      Kandiszucker schrieb:

      Aber sonst eine Folge sie schon ein wenig ans Herz ging. Als sie aus gemacht haben, das der Verlierer aufgeben kann, viel mir ein Stein vom Herzen. Dann hätte Meisai bei den Mächen bleiben können, aber eben ohne die Schwerter. das Ende hätte mir in der Folge wesentlich besser gefallen. Und als Shichika am Ende des Kampfes auf seine Hand schaut..ob er sich denkt es hätte auch anderes ausgehen können oder erinnerte es ihn an seinen Vater!? Hoffen wir mal das das jemand ordentliches hingeschickt wird um die Mädchen zu unterstützen!
      Geht mir genauso. Die Folge war wirklich herzzerreißend. Ich dachte, das ganze würde noch ein gutes Ende nehmen, weil sie so "nett" miteinander umgegangen sind. Dass aber Shichika Meisai am ende wirklich tötete war wirklich traurig. Ich meine, er hat nichts falsches gemacht, aber trotzdem war es irgendwie erdrückend. Als er auf seinen blutigen Arm schaute, dachte ich, dass er womöglich selbst drüber nachdachte, ob es richtig gewesen ist. Immerhin hat er Togame auch gefragt, ob er was falsch gemacht hat. Sie war ja selbst schockiert, aber wusste genau, dass er eigentlich überhaupt nichts falsch gemacht hat, denn so waren die Regeln... Was die Mädchen betrifft, so hoffe ich auch, dass jemand hingeschickt wurde, um sie zu unterstützen.


      Folge 4

      Oh mein Gott.... xD"

      Seit dieser Folge liebe ich Nanami. Die ist ja mal richtig cool, auch wenn sie mir gleichzeitig ziemlich leid tut ^^" Aber was sie drauf hat....

      Kandiszucker schrieb:

      Ich gehe mal davon aus und wenn er doch wieder wach wird, ist Nanami vielleicht noch auf der Insel und erteilt ihm den endgültigen Todesstoß. Denn ich denke die hat auch noch so ein paar Sachen auf dem Kasten und am Ende ist sie stärker als ihr Bruder. xD
      Hallo? Du hast ja total ins Schwarze getroffen! Dass Nanami allein durch Zuschauen die Techniken ihres Gegenübers erlernt ist echt genial. Sie ist ein wirklich super und starker Charakter und das hat sie in dieser Folge im Kampf gegen die "Insekten-Männchen" mehr als nur bewiesen. Sie erwähnte im Übrigen auch etwas über ein "Gift", das sie wohl in sich trägt. Sie kann wohl nicht sterben, oder nur schwer. Vielleicht, weil sie in sich selbst Gift trägt? Ich frage mich ja, ob es nicht auch eine Verbindung mit dem "Gift der Schwerter" gibt. Da sie sich ja nun tatsächlich auf die Reise macht, um Shichika zu sagen, dass sein neue ausgedachte Attacke nicht sehr wirkungsvoll ist, könnte es wohl vielleicht auch so sein, oder? Aber mal ganz ehrlich, Nanamis Psycho-Grinsen ist ja mal richtig creepy, oder? xD" Ich find sie echt genial xD Ich freue mich schon mehr von ihr zu sehen!

      Kandiszucker schrieb:

      Und ich gehe stark davon aus das Shichika gegen sie kämpfen muss um an ein/zwei Schwerter zu kommen.
      Könnte sein, dass es dazu kommt, aber ich glaube eher nicht. Ich denke eher, dass sie früher oder später sterben wird. In der Folge wurde doch erwähnt, dass sie nicht so einfach sterben kann und dadurch keinen Frieden finden könne. Ich befürchte, dass es irgendwas geben wird, was sie töten wird. Sei es auch eines der 12 Schwerter. Vielleicht das letzte, was sie finden werden?

      Kandiszucker schrieb:

      Schade fand ich das man den Kampf von Shichika nicht sehen konnte.
      Schade fand ich es auch. Diese Nacherzählung habe ich nicht wirklich verinnerlichen können. Also wie es ablief und was das genau für eine Bedeutung hat. Das einzige, was sehr einprägsam war, war, dass sie den Kampf gewonnen haben und das Schwert an sich nahmen. Naja, und, dass sie sich an der süßen Bohnensuppe verbrannten. Zumindest sagten beide "Heiß!" xD"


      Spoiler anzeigen

      Ich bin schon auf die Piraten gespannt :D

      Aber ich muss auch sagen, dass mich die Erzählerin am Anfang und Ende auch so langsam nervt... Es ist schön und gut kurz zu erzählen, wo wir uns gerade befinden und wie es weiter gehen wird, aber irgendwie find ich die schon etwas lästig...


      :D
    • Spoiler anzeigen

      Chiishi schrieb:

      Ich denke, man könnte es gut mit dem "Gift des Schwetes" erklären. Ich denke, er war so besessen davon, dass er Hunger und Durst einfach nicht mehr empfunden hatte. Ich meine, möglich wäre es doch, oder?
      Klingt auf jeden Fall logisch. Und bestimmt hat er auch nur drauf gewartet, endlich besiegt zu werden.

      Chiishi schrieb:

      Aber mal ganz ehrlich, Nanamis Psycho-Grinsen ist ja mal richtig creepy, oder? xD"
      Oh ja, ich musste kurz stutzen als ich sie so grinsen sah. Sie ist die liebe, große Schwester die sich um den Ahushalt und alles Kümmert. Etwas kränglich ist...und dann soooo böse grinsen. Das war so, als hätte sie zwei Persönlichkeiten.

      Chiishi schrieb:

      Könnte sein, dass es dazu kommt, aber ich glaube eher nicht. Ich denke eher, dass sie früher oder später sterben wird. In der Folge wurde doch erwähnt, dass sie nicht so einfach sterben kann und dadurch keinen Frieden finden könne. Ich befürchte, dass es irgendwas geben wird, was sie töten wird.
      Hm...Ich würde es mir aber irgentwie wünschen. zwar hat Shichika erzählt, er hätte das eine mal gegen seine Schwester haushoch verloren. Aber sie sind nur gute vier Monate (?) unterwegs. So ein bisschen erfahrung konnt er ja jetzt sammeln. Und selbst wenn sie dadurch ihren frieden finden könnte, dann eben durch die Hand ihres Bruders.

      Chiishi schrieb:

      Sei es auch eines der 12 Schwerter. Vielleicht das letzte, was sie finden werden?
      Das sie dann mit letzter Kraft überreicht? Könnte ziemlich dramatisch werden.



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


    • Spoiler anzeigen

      Kandiszucker schrieb:

      Oh ja, ich musste kurz stutzen als ich sie so grinsen sah. Sie ist die liebe, große Schwester die sich um den Ahushalt und alles Kümmert. Etwas kränglich ist...und dann soooo böse grinsen. Das war so, als hätte sie zwei Persönlichkeiten.
      Mh, wer weiß, vielleicht hat sie ja auch wirklich 2 Persönlichkeiten? Aber das macht sie ja auch zu dem, was sie ist, was ich auch sehr gut finde. Jeder der Hauptcharaktere hat irgendwo seine Macke xD"

      Kandiszucker schrieb:

      Hm...Ich würde es mir aber irgentwie wünschen. zwar hat Shichika erzählt, er hätte das eine mal gegen seine Schwester haushoch verloren. Aber sie sind nur gute vier Monate (?) unterwegs. So ein bisschen erfahrung konnt er ja jetzt sammeln. Und selbst wenn sie dadurch ihren frieden finden könnte, dann eben durch die Hand ihres Bruders.
      Hm, naja, ein Kampf zwischen den beiden könnte es ja vielleicht geben, wenn Nanami die anderen Schwerter an sich reißt. Vielleicht geht das Gift der Schwerter auch in sie über, weswegen sie dann sagen könnte, dass die beiden die Schwerter nur haben können, wenn Shichika gegen sie gewinnt. Würde mit Sicherheit ein sehr interessanter Kampf werden. Aber dass sie stirbt wäre vielleicht denkbar, wobei ich es mir auch nicht wünschen würde.

      Was ich mich schon die ganze Zeit frage ist, was es mit dem Auge von Togame auf sich hat. Immer, wenn sie sehr ernst wird, dann erscheint das lilane Auge mit dem Kreuz darin. Irgendeine Bedeutung wird es doch haben oder nicht?


      Folge 5
      Endlich mal war der Kampf viel Interessanter. Der Kampf gegen den Piraten schien erstmal so zu sein, dass Shichika keine Chance hat. Als dann auch noch erwähnt wurde, dass er bisher noch keine einzige Schramme erlitten hat, dachte ich wirklich, er würde dieses Mal ein Kratzer bekommen, aber dazu kam es gar nicht.

      In der Folge sah man aber, dass SHichika und Togame wirklich gut zusammen passen und sich einander brauchen bzw. sehr gut ergänzen. Ohne Togames Zuspruch hätte Shichika den Kampf wohl aufgegeben.

      Der Waffenstillstand mit den Ninjas wird ja sicher noch ganz lustig. Vor allem, wenn Nanami auch noch auftauchen wird. Ich glaube mehr und mehr auch daran, dass die Ninjas einfach Fillfutter sind und gar nichts drauf haben. Im Grunde eigentlich nutzlos, aber wichtig genug, um die Serie zu füllen. Bisher hatte keiner der Ninjas was drauf gehabt. Viel interessanter ist dafür die Prinzessin Hitei, die so langsam eine wichtige Rolle spielt. Bin ja gespannt welchen Part sie in der Story belegen wird.

      Irre ich mich oder scheint der Anime wirklich darauf hinaus zu laufen, dass SHichika und Togame in jeder Folge 1 Schwert erlangen?
    • Spoiler anzeigen

      Chiishi schrieb:

      In der Folge sah man aber, dass SHichika und Togame wirklich gut zusammen passen und sich einander brauchen bzw. sehr gut ergänzen. Ohne Togames Zuspruch hätte Shichika den Kampf wohl aufgegeben.
      Ich finde es total süß, wie der eifersüchtig reagiert hat. Als er Togame gefragt hat, was sie von dem Angebot hält. Etwas grob, aber irgendwie auch "typisch" Shichika!? Konnte nicht mehr vor lachen, einfach herrlich.

      Chiishi schrieb:

      Der Waffenstillstand mit den Ninjas wird ja sicher noch ganz lustig
      Hm, ob das was wird. Der Vogel Ninja hat ja ein paar Orte aufgezählt, wo sich Schwerter befinden sollen. Heißt dass die Ninja da suchen wollen. Und was passiert, sie werden mit dem Schiff zu ein der Orte gebracht. Der Waffensillstand hat echt lange gehalten. Heißt, wir können uns auf tolle Ninja in der nächsten Folge freuen!

      EDIT: Edo und Ezo sollte man eig auseinander halten können - ich leider nicht xD

      Chiishi schrieb:

      Irre ich mich oder scheint der Anime wirklich darauf hinaus zu laufen, dass SHichika und Togame in jeder Folge 1 Schwert erlangen?
      Ja, es wird wohl drauf hinaus laufen. Der rote Faden in diesem Anime. Solange sie es gut gestallten können. Ein Beispiel wäre ja Folge 4, wo man einfach mal einen anderen Charakter machen lässt.

      Oh dieses mal ist der "Schwertträger" nicht getötet wurden. Was für ein Wunder. Hätte auch zimlich eklig ausgesehen, wenn da der zermatschte Körper aus der Rüstung geflossen wäre. - Sehr makaber.

      Auge von Togame

      Chiishi schrieb:

      Was ich mich schon die ganze Zeit frage ist, was es mit dem Auge von Togame auf sich hat. Immer, wenn sie sehr ernst wird, dann erscheint das lilane Auge mit dem Kreuz darin. Irgendeine Bedeutung wird es doch haben oder nicht?
      Ich hab das dazu gefunden. War einfach zu neugirig. Ob es die richtige Antowrt ist weiß ich nicht.
      "If Togame's name is spelled with the kanji, 十が目, her name can be read as "eye is a cross"."]




      Folge 6


      Kuh-Chan schrieb:

      die hat teilweise ziemlich gespoilt, was in der nächsten Episode geschehen wird.
      Vorher konnte ich damit leben...
      Oki, auch wenn ich es schon vorraus gesagt habe. Am Ende von Folge 6 ...das war ein doch zu großer untoller Spoiler!!! So wie es aussieht hat es Nanami geschaft und ist in Besitz eines Schwertes gekommen. Und die hat es geschafft es innerhalb einer halben Stunde, ein gesammtes Dorf zu verstören. Sie ist ein kleines Monster!!

      OMG ist Konayuki süüüß!!! Die will man einfach nur knuddel und in den Arm nehmen. Wobei sie dich dann wohl zu tode drücken würde. Mich hat es auch ein bisschen stuzig gemacht, dass plötzlich das Dorf von ihr unter einer Lawine gelandet ist. Mich interessiert es wer das gewesen ist. Viel konnte man ja nicht erkenne. Da hätte der Otta Ninja vllt helfen könne. Aber lieber wird ihm der Kopf abgeschlagen, damit man quitt ist!? Na gut, seine Fähigkeit ist wirklich praktisch, und hätte vielleicht uns aufschluss gegeben können wer dafür verantwortlich ist warum das Dorf verschüttet wurde. Ich ging nämlich davon aus dass sie vielleicht dies für uns getan hätten. Aber gut, dann haben sie sich eben selber ins Bein geschossen. Wobei ich das Gefühl habe, da werden bestimmt noch Ninja nachrücken.


      Und somit lag ich ja nicht ganz so falsch, dass wir die Ninja doch wieder sehen werden. Alles Idioten, diese Ninja! xD


      Aber das größte "Wunder dieser Folge war wohl der Armbruch von Shichika. Ich war ganz geschockt, er lasst sich von einem Kleinkind den Arm brechen. Junge sein bsschen ernster bei der Sache. Sowas darf nicht noch mal passieren.


      Folge 7

      Erfischend anderes wie die Folge angefangen ist. Musste ein bisschen schmunzeln. Als wären sie in einem RPG unterwegs gewesen. Fand ich gut, sowas kann für die nächsten Folgen gerne übernommen werden. Also mal ein andere Stil an Erzählung/Darstellung. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

      Hab ich es nicht gesagt, ein Kapf zwischen Geschwistern. Und was für ein epmisches Ende diese Folge hatte...Wobei es doch auch ziemlich traurig ist. Aber endlich aht Nanami ihren Frieden gefunden.

      Kandiszucker schrieb:

      und hätte vielleicht uns aufschluss gegeben können wer dafür verantwortlich ist warum das Dorf verschüttet wurde.
      Wir haben die Antwort, es war Nanami und irgendwie hätte man es sich auch denken könne. Aber das wollte ich.... nicht. Sie als Monster zu sehen ist schon ein bisschen hart. Sie hätte ihre Fähigkeit ja auch für das Gute nutzen könnne!? Aber dafür war es für sie mehr ein Fluch als ein Segen. Und wäre sie mit Togame los gezogen wäre die Geschichte nur halb so lustig geworden.

      Und dennoch, würde ich immer noch gerne den Grund wissen wollen, warum Shichika seinen Vater getötet hat. Es wird erwähnt und dann kommt nichts nach. Es macht mich schon einkleines bisschen verrückt. Und weil er erfahren hat, dass sein Vater seine Mutter getötet hat...wäre glaube auch kein Guter Grund gewesen seine Vater zu töten. Da steckt doch was anderes hinter..Und ich habe so ein Gefühl...man wird es nie erfahren

      Ach ja, an den neuen Haarschnitt von Togame muss man sich erst einmal gewöhnen xD



      Folge 8
      Ich muss sagen, dass mir Folge 8 jetzt nicht wirklich großartig gefallen hat. Aber Hey, wir haben ein neues Openning kurz vor Schluss der Serie bekommen. Hägt das vllt mir dem neue Haarschnitt zusammen!? Wer weis das schon. Das Lied aus dem Ending ist bis jetzt mein Lieblings Song und es sind Sonnblumen darin. - Ich liebe Sonnenblumen.

      Ich bin mir ganz sicher, Shickika darf noch gegen diesen Emonzaemon antretten. Die Prinzessin wird es ihm bestimmt befehlen. Was die genau vor hat, da bin ich mir nicht sicher. Aber ganz bestimmt will sie den ganzen Ruhm abreifen. Da liegt Tgamoe bestimmt gar nicht so flasch. Diese böse Schlange von Frau... Da ist mir Togame 100 mal lieber!



      |MyAnimeList| DeviantART|
      I might be half-mermaid, half-vampire, but I need more than just blood and water!


      KLICK-><-KLICK


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kandiszucker ()

    Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
    Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung