Degrassi

    • Da Degrassi eine meiner Lieblingsserien unter den Realserien ist und trotz weltweit großem Fandom hier bei uns wenig Beachtung findet, dachte ich, es kann nicht schaden, sie mal hier vorzustellen.

      Begonnen hat es mit The Kids of Degrassi Street (1982-86), was ich selbst zugegebenerweise (noch) nicht gesehen habe. Hier spielen zwar schon einige Schauspieler der folgenden Serien mit, aber andere Figuren, als in den späteren Serien.

      Die folgenden Serien bauen dagegen alle aufeinander auf. Manche der Jugendlichen der ersten Serien tauchen z.B. auch später als Erwachsene in den Nachfolgeserien auf. Hier die Reihenfolge:
      -Degrassi Junior High (1986-91)
      -Degrassi High (1992-93)
      -Degrassi The next Generation (2001-15)
      -Degrassi Next Class (2016- )

      Warum ich ausgerechnet eine kanadische High School Serie toll finde, obwohl für mich High School Serien früher immer albern und schnulzig waren. Also erst mal werden die Figuren von wirklichen Jugendlichen gespielt und nicht von 23-28jährigen. Und dann bringt die Serie viele Themen, an die sich eine amerikanische Serie nicht rantrauen würde oder zumindest haben sie Themen viele Jahre, bevor andere Serien sich das getraut haben, aufgegriffen.
      In Degrassi High (Anfang der 90ger) gab es z.B. Storylines zu HIV und Abtreibung. Die Abtreibunsgeschichte wurde von einem Zwillingspaar getragen, wo die eine Schwester abtreiben wollte und die andere dagegen war (obwohl sie ihr später trotzdem beigestanden hat). Durch die beiden hat man gut das für und wieder diskutiert ohne mit dem erhobenen Zeigefinger zu kommen.
      Auch Dinge wie bipolare Störung, Depression und Selbstmord werden thematisiert. Und zwar nicht als Drama um des Dramas willen, sondern um klar auch Anzeichen aufzuzeigen, damit auch in der Realtät jemand vielleicht die Möglichkeit hat zu reagieren, wenn er sie bei jemandem sieht und dadurch einzuordnen weiß.
      Degrassi dürfte auch die Jugendserie mit der ersten schwulen Hauptrolle sein. Und heutzutage sind GLBT Figuren im Hauptcast gang und gebe (aktuell sind es fünf). Auch eine transgender Figur hat es über mehrere Staffeln hinweg schon gegeben.
      Natürlich gibt es auch Beziehungsdrama und zugegebenerweise sind die Figuren overdressed und es gibt bessere und schlechtere Staffeln. Degrassi High überspringt z.B. Teile von Storylines oder beendet sie nicht. In S1 von Next Class wurde eine meiner Lieblingsfiguren umgeschrieben - er verhält sich "out of character" - und das nehme ich den Schreibern im Gegensatz zum Tod einer Figur wirklich übel. In S2 von Next Class gab es eine fast in jeder Folge vertrene Rassismus Storyline, die - so wichtig das Thema auch ist - meiner Meinung nach nicht sonderlich gut geschrieben war. Und in S3 haben sie meiner Meinung nach auch eine Storyline daneben gehauen.

      Und jetzt das wichtigste: Wo kann man diese Wunderserie denn sehen und das ganz legal? :D
      Junior High S1-2: wunschliste.de/serie/degrassi-junior-high/streams
      The Next Genereation:
      S1 youtube.com/playlist?list=PL4V9GrlFUVDFgl6fWCiL_3CRqtuv6GoYa
      S2 youtube.com/playlist?list=PL4V9GrlFUVDF5vnWxW2iTmATFShPW4oeP
      S3 youtube.com/playlist?list=PL4V9GrlFUVDFZPVNUjfZkRBpGMV9Rkuh_ (noch nicht vollständig, wird gerade hochgeladen)
      Next Class: auf Netflix

      Auf Nicknight läuft die Serie auch auf deutsch, aber die Synchro ist nicht wirklich empfehlenswert. Bei den meisten Sprechern geht total die Intensität flöten und auch wenn es sich zugegebenerweise ab S12 bessert, ist da ausgerechnet eine Figur schlecht besetzt, die u.a. in S12 eine intensive Rolle hat.