Beiträge von Risu

    Jaa Paprika haben wir an der Geburtstagsfeier meiner Freundin gesehen, meine Güte ist der abgedreht, aber ich mag sowas! Richtig gut :D
    Mir tat nur die MInderheit leid, die nicht Anime erprobt und auch nicht wirklich sicher in Englisch waren, obwohl ich mir selber auch nicht ganz sicher bin, ob ich alles richtig aufgegriffen und verstanden hab oder ob es da überhaupt an manchen Stellen etwas zu verstehen hab :D
    Aber die Animationen sind bombastisch, die Musik klasse und gerade das Surreale das hat mich schon immer fasziniert o.o

    Ich persönlich finde den Manga ziemlich gut dafür, dass es überhuapt nicht mein Geschmack ist :D Bin nicht so der Boys-Love Fan und von dem schon ziemlich extremen shojo_Stil auch nicht, aber die Geschichte hat mich doch postitiv überrascht ;)
    Es steckt eine sehr psychologische Story dahinter, die echt Szenen hat, wo ich ziemlich darüber lachen musste ^-^


    Auch wenn meiner Meinung nach die Aufmachung des Mangas eher abschreckend auf mich gewirkt hat, lohnt es sich den Manga zu lesen ;)

    Am liebsten hab ich Mystery und Slice of Life :)
    Richtig das Genre trennen kann man ja auch meistens nicht, Romance oder Comedy oder Drama wird ja oft gekreuzt, ich spezialisiere mich da jetzt auch nicht auf einen Genretyp den ich da nur ansehe, aber meine Lieblingsanimes/mangas sind aus den oben genannten Genres :D

    Der Manga ist super ;) Ich fand den Storyansatz ganz gut und besonders der Geist in dem Radio macht das ganze doch recht interessant :D
    Trotzdem sind zwei Bände eindeutig zu wenig, um eine richtig gute Entwicklung der Charaktere und der Geschichte zu haben..ich hatte mir die beiden Bände von einer Freundin ausgeliehen also für zwischendurch ist es wirklich nicht schlecht :D

    Ich mag den anime wirklich, die erste folge fand ich einen vielversprechenden anfang, aber leider kommt trotz guter Charakterdesigns und vielen Ideen die Story doch etwas zu kurz. An vielen Stellen wirkt sie einfach gecuttet und ohne Zusammenhänge, was wirklich sehr schade ist.
    Trotzdem ist der Anime einen Blick wert aufgrund einer etwas außergewöhnlichen Vampirstory und ja Abel ist ein hammer Charakter(bin ich die einzige, die Parallelen zu Vampire Knight sieht?! o_O) Naja gut gibt zwar ziemlich viele Ansätze eine Person wie Abel Nightroad(der name ist bombig :D) zu gestalten in vielen verschiedenen Animes, aber ich finde dass diese Art in Trinity Blood am besten rüberkommt ;)

    Meine zwei Cousins hatten mehrere Pokémon-Plüschies-ich erinnere mich noch an das Bisasam und Quaputzi, ein Relaxo war glaube ich auch dabei :DD Ich hab einen Plinfa-Anhänger an meiner Lampe hängen :D


    eben :D ganz klar ;D

    Ja habe alle 4 Bände gelesen und es hat mir eigentlich ganz gut gefallen :)
    Nicht wirklich eine story, die die allerbeste ist, aber spannend war es schon...schön wenn man am anfang eine vermutung hat und diese bestätigt wird, aber gemein war es dann doch kurz vorm ende habe ich nicht mehr gedacht, dass meine vermutung noch zur auswahl steht :D
    Auf jeden fall lesenswert, hat für mich einen unterhaltungsfaktor, aber zweimal lesen würde ich es nicht, da ist dann die spannung weg ;)

    mhm ja Angel Beats war einfach eine Mischung aus gutem und schlechtem zusammen..nach den ersten folgen hatte ich eigentlich keine lust weiterzugucken, aber man kanns ja nicht vorm Ende beurteilen ;) Die Story hat meiner Meinung nach sehr große Lücken am Anfang, aber am Ende mochte ich mehrere Charaktere durch die erzählte Vergangenheit der Personen und auch über diesen etwas seltsamen Humor habe ich am Ende oft einfach so lachen müssen :D
    Angel Beats hat mich eigentlich wegen der Grafik angezogen und weil es so gelobt wurde;
    es ist kein Meisterwerk und nicht perfekt, ist aber auf jeden Fall sehenswert :)

    ist zwar schon ein jahr her, dass hier ein kommi gemacht wurde, aber ich sag jetzt auch noch was XD


    jaa ich hab den film gerade gesehn und muss sagen, das er mich nachdenklich gestimmt hat. Auch wenn die Story manchmal etwas schwer zu verfolgen war, da sie aus vielen einzelnen erinnerungen besteht, hat der ganze film ja doch eine Aussage; ich habe mich einfach gefragt, ob man im leben eigentlich jemals glücklich sein kann und wenn man denkt, dass man glücklich ist, dass das nur eine illusion ist und dass wir vielleicht niemals glücklich werden in einer Beziehung..aber ich meine auch dass diese Ungewissheit dazugehört,
    schließlich geht das Leben einfach und es ist dafür da gelebt zu werden..naja ich kann das jetzt nicht wirklich ausdrücken, aber auf jeden Fall ein empfehlenswerter Film, schon allein wegen dem setting :) <3

    jaa SAO <3
    Ist bis jetzt der beste Anime 2012 für mich ;)
    Die Idee ist zwar nicht neu, aber die Umsetzung und Grafik gefällt mir sehr gut. Besonders die Charaktere Kirito und Asuna muss man einfach mögen ;)
    Ich will, dass der Anime endlich weiter geht, fiebere hier jeder Folge entgegen^^
    Den Anime kann ich einfach nur jedem empfehlen, man muss nicht unbedingt MMO´s spielen, um die Geschichte nachzuvollziehen, aber für spieler ist es natürlich noch interessanter :)

    vielen dank :D
    ich bin am überlegen, ob ich mir die animania abbonieren soll..sonst muss ich leider immer in eine andere stadt fahren oder halt einzeln bestellen
    ich denke die animania ist das wert :) mit der koneko kenn ich mich jetzt mal gar nicht aus..was ist denn deiner/eurer meinung besser? animania oder koneko?