Beiträge von Arisu_in_Wonderland

    Ich bin der Meinung, dass die deutsche Übersetzung ganz okay ist, aber wenn man diese mit der englischen Übersetzung vergleicht, naja dann fällt einem schon auf, dass es da so einige Differenzen gibt. Teilweise sind die Redewendungen und Dialoge einfach witziger wenn man sie auf englisch liest. Aber natürlich will ich nicht sagen, dass die deutsche Übersetzung schlecht ist, find sie ganz akzeptabel ^^ & natürlich les ich doch mangas lieber auf deutsch, weils nun mal meine muttersprache ist. Und was Mangas und Animes betrifft..ich kann mich da ehrlich gesagt nicht entscheiden xD Finde beide einfach nur wahnsinnig toll und beide haben mich sehr geprägt ♥

    Next to you von Chris Brown und Justin Bieber ( auch wenn ich Justin Bieber gar nicht ab kann, aber Chris Brown gleichts wieder aus xD)
    einfach weils total süchtig macht und nen total schönes lied is ♥

    Als Kind war ich immer richtig süchtig nach fernsehen kein wunder warum ich beinahe viereckige augen bekommen habe oO xD auf jednfall habe ich ganz viele kinderserien geschaut, an einige kann ich mich erinnern aber an den großteil wohl eher nicht xD


    ähm mal überlegen...auf jeden der bär im großen blauen haus, pinocchio, die teletubbies(jaaaaa wirklich xD), vicky und die starken männer, simsalagrimm, ninja turtels haha xDDDDD, heidi, alice im wunderland, hanni und nanni, löwenzahn, die sendung mit der maus, wissen macht aaah xD, siebenstein, anne mit den roten haaren, flippa und lopaka, mona der vampir, biene maya etc. *___* da kommen erinnerungen auf xDDD aber natürlich habe ich noch viele viele mehr gesehen xD

    Wieder mal nen heftiger Ohrwurm meinerseits ist "Prisoner of love"von Hikaru Utada *____________* absolut spitze sowohl der text als auch die melodie ♥ und so unbeschreiblich traurig T______T Ich liebe es ♥

    Ich lese am liebsten natürlich richtige Bücher, die man real auch anfassen kann xD Bei Manga ist es anders...aber bei Büchern, also richtigen Romanen brauch ich dieses Feeling einfach, sonst ist es nur noch halb so toll xD Ich lümmel mich dann immer ganz bequem aufs Sofa und les dann..am besten noch etwas zum knabbern daneben haben..das ist die welt in ordnung xD
    E-Bücher oder Hörbücher sind noch lange nicht so toll wie richtige Bücher, das steht für mich fest! :D

    Im Moment lese ich das Buch "Seelen" von Stephenie Meyer *_________* Hab schon die Bis(s)-Reihe von ihr geliebt (obwohl diese Liebe etwas nachgelassen hat..^^), also habe ich mal spontan zu diesem Buch gegriffen und ich wurde bis jetzt nicht enttäuscht. :)
    Bin grad bei der Hälfte, aber was ich bisher gelesen haben ist schon seeeehr sehr gut *______* Kann das Buch nicht mehr weglegen..xD Am Anfang dachte ich: "OMG! o_O das ist aber dick...800 seiten ey..dafür brauche ich etwas länger ..^^(obwohl ich schon eine heftige leseratte bin x] ) aber inzwischen denke ich mir..."och nur noch etwa die hälfte...schade =(("
    wie schnell man seine ansichten doch ändern kann wenn das buch echten suchtfaktor aufweist :)

    Already Over von der Metal-Band Red ♥_____♥ wei der Sänger einfach geil singt besonders das Lied geht unter die Haut & hat so nen geilen Sound~ UND der Text ist einfach herrlich :D hör den immer wieder gern, besonders jetzt <3

    dem stimme ich meiner vorgängerin vollkommen zu *auch-arina-tanemura-fan-bins* ♥___♥ fullmoon wo sagashite war einer meiner ersten mangas überhaupt und ich hab mich sofort in den zeichenstil der mangaka verliebt (große glubschaugen, süße figuren, tolle frisuren, klamotten etc.) & je länger ich diesen manga verfolgt habe, desto dramatischer und tiefsinniger wurde er und hat mich doch immer wieder zum weinen gebracht(was ich dem manga positiv anreche ^^) der manga ging einfach nur mittenins herz und ich fand viele, viele szenen so herzergreifend und musste immerzu mit der hauptfigur mitleiden *schnief* sie figuren sind auch total süß gemacht & ich mag auch wie der manga bestimmte konflikte umkreist und tiefer in diese eingeht..u.a. auch das dreiecksverhältnis von mitsuki, takuto und eichi T__T & was mich auch sehr getroffen hat warn überhaupt die einzelnen schicksale dieser charaktere, die man nur zu leicht ins herz geschlossen hat ♥ wirklich ein bewegender manga der vorallem auch durch seine optik punktet ♥ mag sein, dass der manga für einige wie eine seifenopfer klingt, aber wirklich dieser manga bringt jedes kalte herz zum glühen, weil soviel feingefühl, tiefsinn und liebe darin steckt. einer meiner absoluten favouriten und ich denke ich werdn ihn mal wieder lesen müssen *___*

    Ich hab den Film vor paar Monaten zufälligerweise entdeckt und fand den auf Anhieb sehr sympathisch. *-*
    Finds einfach nur genial, dass die Story aus zwei unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird und hat man diese beiden zusammengefügt, versteht man die Geschichte besser und findet einen tollen Zusammenhang, somit kann man das alles wunderbar nachvollziehen. =D
    Die Idee ist einfach nur sooo putzig, die Figuren niedlich und herzallerliebst gezeichnet und der Esel, als Verkuppler sozusagen ist sooooooooo kawaiiiii ♥_____♥ Ich will auch so nen Esel. xD und da sag noch einer, dass nen Esel dumm is oô dieser sicherlich nicht ! XD & natürlich bringt dieser Anime den Zuschauer immer wieder zum staunen aber auch zum lachen, auf alle fälle!
    Für alle die lustige und süße Romanzen mit Komplikationen wert schätzen können, für die ist dieser kurze Animefilm auf jedenfall etwas! Daumen hoch! :)

    also würde man nicht wissen, wie der ganze anime endet, würde man denken "och schon wieder so nen ganz typischer shoujo-manga nur aus sicht eines jungens xD"..aber ich wusste schon bevor ich den anime angefangen hatte, was das ende so bereit hält und WOW - das war einfach nur krank und krass zugleich!! o___________O ich will nicht weiter spoilern, aber echt man denkt man ist in einer horror-freak show gelandet v.v... brutal & grausam is das nur...ich bin zutiefst geschockt gewesen ehrlich..
    die figuren können einem leid tun außer natürlich der hauptprotagonist...ehrlich den kann man nur hassen, nach allem was der angestellt hat und wie er seine freundin & die anderen mädchen behandelt hat..es klingt zwar sehr sehr böse, aber irgendwie hat er es doch verdient am ende nicht wahr? man erntet was man sät...

    Ne Freundin von mir hatte vorgeschlagen, dass wir uns den Animefilm zusammen anschauen sollten, weil sie den toll fand und wir haben das auch gemacht und ich bin ihr ehrlich dankbar, dass sie mich dazu gebracht hat *-*
    Ich find wie immer Animes die eine bestimmte Atmosphäre schaffen und einen somit in den Bann reißen, so bezaubernd und dieser Anime hat es mal wieder geschafft ♥___♥ Allein,weil der nunmal sowas von ganz anders is als alle anderen Animefilme die ich zuvor gesehen haben und wirklich einer der besten Slice-of-life animefilme überhaupt ist, weil er wirklich wie aus dem alltag entspringen konnte & soviel wahrheit doch drin steckt.
    Natürlich muss man erstmal die handlung verstehen und die ist natürlich sehr verworren, allein schon weil der film in 3 teile gegliedert ist.
    Also den ersten Teil fand ich irgendwie am eindrucksvollsten. Er beschreibt wie zwei Kinder sich kennenlernen und spüren dass sie auf einer wellenlänge sind. Alles schön ung gut...aber das schicksal meint es nicht gut mit den beiden "liebenden"..denn sie werden "auseinander gerissen"..da da mädchen wegzieht und somit die "entferung" ein schwieriges hindernis für die beiden wird. mit der zeit vergrößert sich diese distanz immer weiter...nachdem sie sich wieder getroffen haben(nach einer langen zugfahrt für den jungen) scheint alles in ordnung zu sein...denkt der zuschauer..^^


    im zweiten teil wird die erzählperspektive gewechselt und die erzählende person ist ein mädchen, das in den jungen aus dem zweiten teil unglücklich verliebt ist...die handlung konzentriert sich auf das mädchen und ihre gefühlswelt...ich kann es vollkommen nachvollziehen, wie sehr sie leidet und es bleibt unklar ob der junge noch kontakt zur seiner freundin(aus dem ersten teil) hat..>.<


    und der dritte teil spielt ja dann im erwachsenalter...der kontakt ist vollkommen verloren gegangen zwischen beiden..und doch denken sie aneinander nach all der langen zeit...es wird einem schmerzlich bewusst, dass sich gefühle erkalten können und man sich auseinanderleben kann, wie so oft im leben und diesen erzählkern finde ich echt brilliant umgesetzt in dem anime =) besonders toll gemacht finde ich den teil am ende, als das lied losgeht und unterschiedliche sequenzen aus dem leben der beiden protagonisten gezeigt werden, das rundet das ganze nochmal wunderbar ab & hat wieder einen melancholischen touch finde ich ^^ finde es echt traurig oder besser gesagt die ironie des schicksal, als sich beide am ende begegnen und iwie fühlen, dass sie sich kennen & plötzlich der zug zwischen beide kommt und ihnen nicht die möglichkeit bietet einen "neuanfang" zu starten..sie haben sich ja wieder erkannt und doch...*hach* traurig :( aber trotzdem ein genialer film :)

    Der Film weckt erinnerungen *hach* ...hab den früher immer gerne geguckt und gucke den heute immer noch gern, wenn er im TV läuft ;) obwohl er so alt ist, ist er doch zeitlos ^-^
    die lied von dem anime *schwärm* so traurig- aber auch so schööön genauso wie eben auch der anime selbst. =) Hatte immer so viel Mitleid mit den armen Einhörnern, die armen dinger! T^T & das ende macht einen auch sowas von sentimental Q___Q obwohl das letzte einhorn den roten stier besiegt hat und die einhörner erlöst worden sind...fands herzzereißend dass sich die wege vom einhorn und seinen freunden getrennt hat & die liebe des prinzens auch iwie unerwidert blieb v.v...aber trotzdem sooooo schön *____*

    Ich fand den anime echt toll und die mordfälle immer sehr kreativ^^ es gab ja dann immer so nen muster..mord - mordanalyse(also tat-hergang konstruieren) - mordauflösung :D mir hats gefallen^^
    Aber ich wüsste echt zu gern wie der anime enden wird >___<

    Ich kann es nicht so genau beschreiben, aber irgendwie hat mich dieser anime total in den bann gerissen...die ganze atmosphäre und diese geheimniskrämerei, das liebe ich irgendwie besonders an animes ♥..klingt doof, aber ich mags irgendwie, wenn ich animes nicht ganz verstehe oder besser gesagt, wenn sie einem rätseln aufgeben und man automatisch über sie nachdenken muss, um licht ins dunkle zu bringen. meist werden diese rätsel am schluss gelüftet oder wenn man den animes mindestens zweimal geschaut hat(ist bei einigen animes wirklich ein MUSS!), aber bei diesem anime ist das leider mal nicht der fall. wie schon erwähnt hört der anime mitten drin auf und man steht da und denkt sich: "Das wars schon?! und nun?? o____O" man hat keinen plan und ist sich sogar unschlüssig ob man überhaupt etwas von der ganzen story verstanden hat =___= man blickt einfach nicht durch...^^
    also ich hätte mir gewünscht, dass es noch ne zweite staffel gegebn hätte, in der die geheimnisse dann gelüftet worden wären >.< aber neiiiin -.-..
    man denkt je weiter der anime voranschreitet...okay verstehe ich nicht, aber wird bestimmt später geklärt...nee die fragen bleiben bestehen und es werden immer mehr xDD also einerseits finde ichs iwie anziehend andererseits fühlt man sich dann totaal unbefriedigt v.v...

    Es gab zwei Animefilme, die ich auch im Kino geschaut habe, nämlich einmal chihiros reise ins zauberland und das wandelne schloss *o* und ich fand beide wirklich sehr sehr gut *_____* wobei das wandelne schloss einen etwas noch ernsteren eindruck macht als chihiros reise ins zauberland, aber das ist ja nicht unbedingt negativ gemeint^^ Wie bei chihiro gefällt mir beim wandelnen schloss ebenso die story, die charaktere und das ganze drumherum *o* wieder mal toll gemacht =D & in dem animefilm steckt ja sogar mehr liebe drin als in chihiros reise ins zauberland *dahinschmelz* genau richtig für einen echten shoujofan :D

    Wie alle Filme von Hayao Miyasaki ist auch "Chihiros Reise ins Zauberland" ein Juwel ♥____♥ ähnlich wie Alice im Wunderland nur spielt diese Story ja in Japan :)
    Die charaktere sind klasse ( Hakuuuuu *___*) und die story natürlich genauso, da gibts nix zu bemängeln *o* ein zauberspektakel der besonderen klasse und für groß und klein zu empfehlen ;) war auch einer meiner ersten animefilme überhaupt und war auch im kino -> ich hab mich wirklich sooo in den film verliebt *___* der wird mir ewig in erinnerung bleiben *schwärm*

    oh gott hab den film bestimmt mindestens 3 mal geschaut, weil der einfach nur sehenswert ist und man den auch immer wieder schauen kann. :)
    Ich find erstmal die grundidee gut ausgeklügelt und richtig toll umgesetzt.^^ Bemerkenswert ist auch zu erwähnen, dass der film sehr realistisch gemacht(allein das setting und die charaktere *o*) ist und kombiniert wird mit einem "phantastischem" element; die rede ist natürlich vom zeit-reisen :D
    Ich mag die charaktere unglaublich sehr, weil sie natürlich sind und man sich so auch wunderbar mit ihnen identifizieren kann, besonders natürlich mit der hauptprotagonistin selbst. Sie ist so lebendig und frisch wie der wind, könnte man glatt sagen :D
    Man schließt sie einfach sofort ins herz *____* und erlebt mit ihr ihre Höhen und tiefen und fiebert gespannt mit ;)
    auch ihre männlichen freunde finde ich beide sehr süß, weil sie beide ihre eigenarten haben, die sie so liebenswert machen.*-* hab mich sofort in chiakie verknallt wirklich, der is soooo süß *o*
    der film spritzt nur vor humor & comedy aber trägt einen tieferen gedanken in sich, nämlich die problematik wie man mit zeit umgeht etc. natürlich gehts hier auch ums erwachsen werden, über freundschaft, liebe und alle gefühle drum und dran ;D wunderbar eingebettet in eine tolle story, die das eigentlich normale leben einer absolut durchschnittlichen schülern schildert, die wohl doch das "gewisse etwas" hat ;D von vorne bis hinten ein meisterwerk finde ich ♥ besonders das ende ist so schön dramatisch, aber nicht übertrieben kitschig..musste da wirklich in tränen ausbrechen(bin nah am wasser gebaut T^T)..aber zum glück gibt der animefilm am ende doch noch hoffnung für die zukunft :)
    & ich liebe diesen Spruch: "Time waits for no one." so wahr :)

    Gleich beim ersten Schauen hat mir die Optik dieses Animes sehr gefallen, weil die Erscheinung der Protagonisten sehr natürlich und dadurch auch erfrischend wirkt. Die Story finde ich persönlich zwar nicht überaus brilliant, aber doch ganz angenehm und abwechslungsreich. Man merkt schon, dass es eine Slice-of-life story is durch und durch, da ja der ganz "normale" Alltag von Ohana im Mittelpunkt steht und sämtliche Zwischenfälle, die sich in ihrem Alltag ereignen, dargstellt werden. Ich finde es ist soweit wirklich nett gemacht, vorallem gefallen mir die Comedy-Einlagen und man schließt die Figuren auch sehr leicht ins Herz.♥ Darüber hinaus ist die Serie ja doch sehr realitätsbezogen und die Persönlichkeiten der Figuren, finde ich, sehr gut modeliert ;)
    Finde es ist iwie auch herzzereißend, wie Ohana sich doch immer wieder nach Kou sehnt.~ echt niedlich...ein weitere Punkt den ich auch mag ist, dass die liebe mal nicht zu sehr in den mittelpunkt gestellt wird, sondern eher ein teil von vielen elementen ist, die ne große rolle spielen. Und trotzdem bin ich sehr gespannt wie sich die beziehungen zu den einzelen figuren entwickelt..und was nun aus diesem liebesdreieck zwischen tohru, ohana und minchi wird. ;) Werd den anime auf jednfall weiter verfolgen, das steht fest! :D