Beiträge von Schiggytrainer

    Ich habe jetzt die erste Staffel fast zu Ende geschaut und gelesen, dass die Macher von Bakemonogatari auch ihre Finger bei dem Anime im Spiel hatten. Was die Animationen betrifft, merkt man dies auch, denn diese sind immer wunderschön und interessant gestaltet. Die Mädchen glitzern, die Hintergründe sind bunt und liebevoll gestaltet und wenn die Charaktere mit etwas unerwartetem konfrontiert werden, spucken sie ziemlich oft. Storytechnisch sticht Nisekoi nicht besonders hervor. Man hat das Gefühl die Geschichte schon zu kennen und es sind die typischen Dinge vertreten, die man in fast jedem Anime findet: Sommerausflug, Klassenausflug, Onsen, Theater, Aushilfe in einem Laden etc. pp.
    Zwar sticht Nisekoi nicht durch seine Story, aber dafür durch die wunderschönen Animationen und die teilweise niedlichen Charaktere hervor, weswegen man auch nicht das Interesse an dem Anime verliert und doch irgendwie am Ball bleiben wird, auch wenn sich der Protagonist, wohl nie für ein Mädchen entscheiden wird, immer wenn fast ein Liebesgeständnis kommt, wird er unterbrochen, wie das nunmal typisch bei diesem Genre ist und stattdessen kommen immer nur neue Mädchen dazu, die sich nur in ihn verlieben. Armer Kerl...

    Das mit dem Video ist wirklich mal eine sehr coole Vorstellung. Besonders die Stelle, wo plötzlich das Mädchen vor dem Forum erscheint finde ich genial. Wie heißt der Anime?
    Herzlich Willkommen :D

    Nach 8 Folgen melde ich mich auch mal zu Wort. Zuerst entdeckt habe ich den Anime mitten in der Nacht auf ProsiebenMaxx, als ich wieder mal nicht schlafen konnte und fand die Folge so gut, dass ich den Anime gleich mal von Anfang an geschaut habe.

    Das ist eine sehr schwierige Frage, da ich nicht mehr genau sagen kann, bei welchem Geschenk ich mich am meisten gefreut habe. Aber das Geschenk von dem ich am meisten im meinem Leben hatte war bestimmt meine Anlage, die jetzt schon gut 10 Jahre auf dem Buckel hat und sich immer noch in meinem Besitz befindet. Zwar merkt man ihr das Alter langsam an und sie hat schon ein paar Krankheiten (eine Kassette hängt im MC-Spieler fest, der sich nicht mehr öffnen lässt), aber da ich noch einer der wenigen Leute in meinem Umfeld bin, der noch eine ganz ansehnliche CD-Sammlung hat, ist die Anlage auch noch heute ein sehr oft und gern benutztes Weihnachtsgeschenk.
    Das Geschenk, auf dass ich wohl am meisten stolz bin, es verschenkt zu haben ist eine Armbanduhr, die sich meine Mutter gewünscht hat. Und das liegt daran, dass es eine sehr teure Uhr war. Man sollte Geschenke natürlich nicht daran messen, wie teuer sie gewesen sind und auch selbstgemachte Sachen können sehr schön sein, aber es war ein schönes Gefühl ihr mit diesem wertvollem Gegenstand mal für alles zu danken, was sie so im Leben für mich getan hat.

    Das mit dem Homer Simpson Sprecher ist schon traurig. Ein Vierteljahrhundert hat er dem deutschen Homer eine Seele gegeben und es wurde oft gesagt, dass die deutsche Stimme sogar besser als das Original sei. Soweit ich weiß, war hat er auch den Nachbarn von Alf gesprochen. Aber im Gegensatz zu dem Zorro-Sprecher hat er wenigstens ein hohes Alter erreicht. Ruhe er in Frieden. Wir werden dich nie vergessen.