Beiträge von Oni-

    Also ich bin seit knapp 6 Jahren vergeben. :-) Ich habe meinen Freund kennengelernt 2007 in einem Chat und habe ihn auch daraufhin bald getroffen und mich sofort in ihn verliebt, sobald ich ihn das erste Mal richtig gesehen habe. Wir hatten knapp 3 Jahre eine Fernbeziehung und wohnen seit 2010 zusammen und es kein Ende in Sicht! xD

    Ich kann deutsch (klar xD), Englisch eig. sehr gut, Französisch soweit, dass ich mich verständigen kann, etwas Latein auch wenn es eine "tote" Sprache ist und spanisch aber nur brockenhaft.

    Hallo zusammen,


    hier ein paar Kritzeleien, die ich vor ein paar Jahren gemacht habe. Mein Problem ist es, dass ich nicht sehr geduldig bin beim zeichnen und ich seeeeehr viel Lust darauf haben muss!


    Hoffe es ist trotzdem etwas ansehnliches bei rausgekommen ;) KIZU war mal ein Nick von mir, daher steht er unten drunter :3














    Das sind die, die ich eingescannt hatte, existieren noch mehr, aber war zu faul :)



    Hier ist mein erstes Bild, welches ich mit einem Zeichentablet gezeichnet habe:


    Also allgemein bei beiden Geschlechtern achte ich auf das Gesicht und bei Frauen noch auf die Haare.


    Wenn ich eine Frau oder einen Mann attraktiv finde, wandern die Augen auch mal auf den Hintern ;) Nicht auszuschließen

    Ich würde mich nicht grundlegend verändern, nein, aber man passt sich trotzdem teils an den Partner an und ändert somit einige Gewohnheiten unbewusst.
    Von daher verändert man sich ja auch irgendwie mit, durch oder für den Partner, wie man es auch nennen möchte.


    Aber sich von Grund auf ändern? Wieso sollte man? Ich denke der Partner hat sich so in dich verliebt, wie du eben bist und wenn du dich verändern sollst, wo ist dann die Liebe zu deinem Charakter?

    Also ich persönlich benutze keine Handtasche, zumindest nur SEHR SELTEN. Ich finde sie nervig an der Schulter oder in der Hand, daher trage ich lieber einen Rucksack.


    Dort ist zu finden:

    • Mein Beutel mit jeglichen Medikamenten (Kopfschmerztabletten, Übelkeit, Durchfall usw.)
    • Mein Portemonnaie
    • Meine Kopfhörer (wenn ich sie nicht auf habe)
    • Mein Regenschirm
    • Tempos
    • Jegliche Kassenzettel von irgendeinem Einkauf xD

    Hm was wäre wenn? Hätte hätte Fahrradkette? lol


    Ganz ehrlich, keine Ahnung was ich tun würde. Ich würde jetzt ohne schwanger zu sein sagen, ich treibe ab, weil ich nicht in der Situation bin, ein Kind groß zu ziehen. (dort spalten sich Meinung, ich weiß)


    Jedoch liebe ich Kinder und wünsche mir wirklich welche, deswegen weiß ich nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich wirklich wüsste ich bin es.


    Ich würde denk ich die Situation mit meinem Freund absprechen und auch seine Meinung dazu hören wollen, immerhin wäre er der Vater. :-)
    Ich möchte meinem Kind etwas bieten können, für sie oder ihn da sein und die Rolle der Mutter nicht an die Oma abgeben, weil es die schuliche oder berufliche Situation die Zeit nicht hergibt.

    Also ich denke es kommt drauf an welcher Stellenwert für dich Sex hat.


    Für jemanden der einfach nur Spaß will und Sex als diesen ansieht, der solls machen, wenn er möchte. Für mich persönlich ist Sex etwas, bei dem du der Person gegenüber dich voll und ganz öffnest. Du zeigst ihr deine intimste Seite und sogesehen das letzte, was dein Körper zu bieten hat. Wenn ich mir vorstelle, das bei einer Person zu tun, die ich nicht mal wirklich kenne, nein danke.


    Ich urteile nicht über die Personen, die es tun, wie gesagt, jeder hat seine eigenen Ansichten und seinen eigenen Stellenwert für das Thema Sex. :-)

    Ich habe den Film gesehen und muss sagen, er sieht fantastisch aus. Wer auf extrem bunt und schrill steht, hat hier was für seine Augen!


    Der Film an sich, war ganz ok, man kann ihn sich anschauen, jedoch nichts was mich groß berührt und was mir groß in Erinnerung geblieben ist!


    Für zwischen durch ganz gut ;)

    Ich habe bis jetzt bis auf meinen Opa und meine Tante noch niemanden verloren, ich war zu jung um zu begreifen, was es bedeutet, dass diese Menschen nicht mehr da sind.
    Heute daran zu denken, stimmt mich traurig aber natürlich ist es einfach damit umzugehen, wenn man nicht begriffen hat was es bedeutet. ^^


    An Haustieren habe ich nur offensichtlich bis jetzt meinen Hamster verloren. Sie hiess Didu.


    Man sagt immer Hamster sterben ja eh nach 2-3 Jahren und das ist nicht so schlimm aber Didu war mein erster Hamster, der wie ein Hund gewesen ist und das ist kein Spaß.
    Sie hörte auf ihren Namen, kam ans Gitter wenn man sie rief und als sie starb, schufftete sie sich ans Gitter, stubste dir an den Finger und vllt. max. ne Std. später, lag sie in ihrem gemachten Nest, tot. Sie lebte Sage und Schreibe 4 Jahre, was nicht üblich ist für ein Hamster. Natürlich kann man das Handeln der Tiere überbewerten, für mich war es aber der Abschied.


    Heute habe ich einen knapp 3 Jahre alten Hund namens Mochi, ich liebe ihn wirklich über alles und allein der Gedanke, ihm könne was zustoßen, macht mich verrückt. Ich hätte nicht gedacht, dass mir ein Tier so sehr ans Herz wachsen kann. Ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was passiert, wenn er mal nicht mehr ist.


    Und zu behaupten, es sei einfacher bei einem Tier, da man sich einfach ein Neues holt, finde ich wirklich hart.
    Das Tier hat ebenfalls seinen eigenen Charakter, seine Handlung, seine Art gegenüber dir und Anderen, jedes Tier ist verschieden.


    Jeder hat denke ich seine eigene Art mit Dingen umzugehen, aber ich will mir jetzt noch nicht groß darüber Gedanken machen, was wäre wenn. :-)


    Ich hoffe für jeden auf ein langes, erfülltes und glückliches Leben!


    Mein Mochi!! v.v


    Ich habe diesen Film gerade eben angesehen und muss sagen, er ist wirklich gut gelungen und man sollte es sich anschauen und sich auf die Welt der Mythen und Geister einlassen.
    Leider wird die Animewelt meines Erachtens etwas zu sehr von leicht bekleideten Frauen eingenommen. Mit dem Film hingegen habe ich noch einmal eine Ecke der Animewelt entdeckt, die meinen Vorstellungen entspricht.



    Wer Animes/Movies wie Mushishi oder Prinzessin Monoke gern geschaut hat, sollte sich diesen Film unbedingt mal ansehen.
    Der Film ist natürlich nicht gleich zusetzen mit den oben drüber genannten Beispielen, wer jedoch einmal abweichen möchte von School, Slice of Life, Harem, sollte diesem Film doch mal eine Chance geben. :-)

    Ich hatte anfangs auch so meine Schwierigkeiten mit Stäbchen zu essen, da mein Freund aber Koreaner ist, habe ich seit 6 Jahren einen Meister, der mir das Stäbchenessen beigebracht hat ;)

    Ich persönlich lese Mangas nur dann, wenn ich sie auch in der Hand halten kann. Als eingefleischter Fan finde ich, gehört es dazu das Manga in der Hand zu halten, den Geruch des Buches in der Nase zu haben und sich damit kuschelnd ins Bett verkriechen zu können.


    Wenn ich es online lese, kriege ich das Gefühl ich würde jemanden "betrügen" (mal übertrieben ausgedrückt xD)
    Es ist nicht das selbe Gefühl! ^^

    Dieses Manga habe ich schon zich mal gelesen und ich tue es immer wieder gerne.
    Man fängt richtig an darin zu versinken und das Böse ist wirklich sehr sexy. ;)


    Wenn man die Chance hat, sollte man sich dieses Manga aufjedenfall kaufen.

    • Desire ©MAX
      Desire ©MAX 0 Kommentare
      Es gibt viele Menschen, die haben es im Leben nicht leicht. Dazu gehört auch Omori Mio. Doch plötzlich begegnet sie einem üblen Kerl, der ihr ganzes Leben ändert. Ein ganz normaler Tag im Leben… Manga