Die Geschichte des selbsttragenden. Kapitel 1.

  • So, hier mal ne geschichte von mir...klingt zwar extremst seltsam, äusserst verwirrend und zudem verblüffend sinnlos. Ob es das allerdings wirklich ist, ist noch fraglich!?!


    Wie dem auch sei,

    Kapitel 1
    - Die wichtigen Ereignisse des marginalen


    part 1 - Der Kerl der mir die Schuhe zubindet


    part 2 - Die Steine


    so, ab hier wird die Geschichte "spannend" :D


    part 3 - Die Rose


    part 4 - Die Achtlosigkeit


    part 5 et 6


    part 7 et 8


    part 9


    part 10


    so: Kapitel 1 ist vorerst Ende. Es wird im laufe der Zeit wohl eine fortsetzung geben, auch wenn die ganz woanders starten könnte... mal schauen ;) auch in bezug des schreibstils ;)


    Gesamttext


    Information nr. 1
    Die Geschichte wird ab dem nächsten part mit einer Information oder einem Geheimnis über die "Geschichte" und den "Selbsttragenden" versehen.
    Information nr. 2
    "Die Geschichte" erzählt sich praktisch als eine art Tagebuch!
    Information nr. 3
    "Die Geschichte" hat tatswahrhaftig einen Sinn. Allerdings sehr versteckt!
    Information nr. 4
    Ein trostloser Ort kann durchaus auch ein befüllter sein . o.O
    Information nr. 5
    In bestimmten Situation verhält sich der Selbsttragende vorurteilsgemäß, dem Klischee sich zu verstellen
    Information nr. 6
    Ebenso begegnet er einigen anderen Klischees mit Wiederwillen :)
    Information nr. 7
    Das äussere Erscheinungsbild einer Person, kann sich anders geben als das innere. 2 verschiedene Bilder in einem.
    Information nr. 8
    Es hätte der Pfad der liebe werden können.


    Würde mich interessieren, was ihr darüber denkt, und ob und wenn, welchen sinn ihr darin seht. Schreibt gerne ins --->FEEDBACK
    -

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

    9 Mal editiert, zuletzt von Ruby ()