Starocean: Till the End of Time , die unglaubliche Sucht

  • SO:TTEOT ist Square Enix Rollenspiel im Mangadesign. Der drittel Teil ist sowas von genial geworden, das es das heutige
    Final Fantasy 12 ebenwürdig ist. 2004 kam es in den Läden und hat alle in den Bann gezogen :konegai:


    Handlung: Fayt Leingod und Sophia Esteed machen zusammen mit Fayt´s Eltern Urlaub(die bekante Symbologie-Forscher sind) auf dem Planeten Hyda VI. Während Sophia sich gut amüsiert und Fayts Eltern sich Bräunen lassen, hat der Held nur Simulationkämpfe im Kopf. Als er dann Sophia auf ner Runde Simulationskäpfe einlädt, wird der Urlaubsplanet von den "Vendeenis" attackiert.
    Alle, bis auf Fayt´s Eltern flüchten ins Federations Schiff Helre. Allerdings wird auch das Schiff angegriffen und alle müssen in die Fluchtkapseln und werden somit getrennt. Unglücklicher Weise landet Fayt auf einem "unentwickelten Planeten. Das heißt er darf auf solchen Planeten keine Hightech.Geräte verwenden die nicht deren Zeit entsprechen. Mit dem Gedanken, seine Eltern und Sophia zu suchen begibt sich Fayt auf die Suche. MARKENZEICHEN DES SPIELS: Das besondere Gameplay. Man kann in Kämpfen sich frei bewegen und dazu mächtige Techs anwenden, die zwar HP/MP und Fury (Ausdauer) verbrauchen, aber wer dies geschickt nutzt, kann teuflisch gute Combos hinlegen und dabei hohen Schaden erteilen. Durch verschiedene Umbaufunktionen kann man Abilitys hinzufügen (z.b. ATK 10% ) und das so oft an einem Gegenstand wie man will. Man kann natürlich eigene Kreationen machen, aber dafür braucht man ja Personal :XD: Gut gelungen ist die Story, die wirklich manchmal rührend ist :knoooo:
    Die Charaktere sind in Massen vertreten :ktwinkle:
    Nützlich: Man braucht keinen HP, MP oder Hit Expander um mehr als 9999 Schaden zu machen.
    Leveln geht sogar bis zu LV 255, das ist schon ne Arbeit :kdark:
    Beachtung: Man im Kampf jeden der drei Charakter spielen, einfach per Schultertaste wechseln^^


    Ich kann euch nur einen Gameplay zeigen, also sorry :ksob: :
    [media]mG7yF3B-DXg[/media]

  • ich hab mein speicherstand schon gelöscht :) ich müsste das noch mal anfangen zu spieln und darauf hab ich keine lust :D

  • Wuih, ebenfalls eins meiner Lieblings-Games. Hab gerade neulich erst wieder angefangen und auch wenn es ab und zu Frust gibt (ich find diese Hauler-Sache z.B. total dämlich...), ist es doch ein tolles Spiel und man hängt auch nie ewig fest. ^^


    Auch die Item Creation macht sehr viel Spaß, so ermüdend es auch sein kann, aber darauf habe ich bei meinem letztes Spiel auch gar nicht so beachtet. Dabei ist es ja der Schlüssel zu überpowerten Waffen. =P


    Die Charaktere sind auch toll, ich mag Albel am meisten.