White Album

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
    • White Album 0 Kommentare

      Touya Fuji und Yuki Morikawa sind seit ihrer High School Zeit ein Paar. Inzwischen Studenten, rückt Yukis Traum ein Idol zu werden, langsam in greifbare Nähe. Durch ihre karrierebedingten… Anime

  • Hmm, vielleicht sollte ich mal was zu dieser Serie sagen... Mal sehen, ob ich noch alles zusammenkriege ^^ .


    Whoa, dies war so ziemlich das "K-ON!" der Winter Season - großes Budget, ziemlich gute Seiyuus und ein verheißungsvoller Plot. Gut, wenn man schon einige Zeit Animes anschaut und zudem auch schon viele gesehen hat, kann man aus dem Inhalt ein paar Dinge schließen. Die bekannten Fakten versprachen zwar nicht die Neuerfindung des Romance-Harem-Genres, aber es sah danach aus, dass jene Geschichte gut erzählt werden könnte, aber die Realität sieht wie erwartet meistens anders aus...:
    1.) "Touya Fuji und Yuki Morikawa sind seit ihrer High School Zeit ein Paar." - Ah, das klang schon verdammt vielversprechend: Das zentrale Liebespaar ist schon festgelegt, keine emoartigen Selbstzweifel, welches Girl unser Mainlead aus seinem Harem wählen soll, kein unvernünftiger Harem, der aus welchem Grund auch immer sich für den Hauptcharakter interessiert. Aber was war die Realität? Ja, das eigentliche zentrale Liebespaar war die Liebe, die am wenigstens überhaupt eine Chance hatte, eine Beziehung zu werden. Da fragte man sich manchmal überhaupt, ob das Anime wusste, dass es um die Beziehung zwischen Touya und Yuki geht (dachte ich zumindest). Stattdessen...
    2.) "[...] treten andere Frauen verstärkt in [Touyas] Leben..." - Ja, diese Serie war an sich nicht wirklich über eine Beziehung, nein, es war eher der Quest des hoffnungslosen Touya endlich die (für den Zuschauer offensichtliche) Wahl zu treffen und Yuki zu unterstützen. Dies nicht genug, hat Touya nichts besseres zu tun als sich von jeder anderen Frau außer Yuki ablenken zu lassen bei der offensichtlichen Entscheidung und ich sympathisierte wirklich mit dem Vater von Touya als das er mit einem solchen Loser als Sohn leben muss (es gibt nur wenige Charakter in dieser Serie, die ihrem Alter entsprechend handeln, sollte ich bemerken...). Also hier der kreative Einfall (jedenfalls nehme ich an, dass es die zentrale Idee des Animes sein soll): Touya besitzt einen Harem, der ihn davon abhält die einzig richtige Entscheidung zu treffen und das Anime zeigt uns eindringlich, dass nur ein so niedriger Versager wie Touya überhaupt in eine solche Situation kommen kann - Im Ganzen: Im Laufe der Serie lernt man Touya zu verachten (vielleicht ist das so eine Art Moral des Ganzen...).
    3.) "Inzwischen Studenten, rückt Yukis Traum ein Idol zu werden langsam in greifbare Nähe." - Oh, der zweitgrößte Idiot der Serie ist ("zufälligerweise") Yuki... Gut, wir wissen ja, dass sie eigentlich mit Touya zusammen ist, aber im Laufe der Serie werden wir zunehmend sehen, welcher Vollidiot Touya ist, der mehrmals fremdgeht, Yuki versetzt, ihr aus dem Weg geht, sie anlügt usw. Was macht Yuki? Natürlich - nichts! Sie sitzt da, hängt ihrer mehr schlecht als rechten Karriere hinterher, wird zum Spielball des Produzenten, aber im Ganzen schluckt sie Touyas Inkompetenz und denkt sich wahrscheinlich, dass es schon irgendwie besser werden wird in Zukunft. Als Zuschauer muss man wohl entsetzt sein, wie naiv man sein kann, eine Beziehung mit einem Loser wie Touya einzugehen, aber naja... Deshalb ist es wohl auch ein Anime ^^ .
    4.) Musik - Oh, das ist vielleicht auch wichtig zu erwähnen: White Album ist eine Romance Serie mit Musik, keine Musik, Romance Serie. Musik ist nur ein Element des Setting Up, aber kein Plotstrang an sich. So singt Hirano Aya so gut wie gar nicht in der Serie und wenn, dann schlecht (ja, der Regiesseur hat Hirano Aya absichtlich keinen Music Act gegeben - das ist doch mal was ^^ ). An sich ist die Musik nicht so schlecht, aber ich kann nicht wirklich sagen, dass es überragend war.
    5.) Was ist denn dann White Album? - Ganz einfach, eine schnulzige Soap Opera, die man wohl nur genießen kann, wenn man jede Logik verwirft - z.B. ist es so, dass das angebliche 80er Jahre Setting eher wie die Gegenwart ohne Handys wirkt, ich kenne ja Slice of Life Animes aus den Achtzigern und da haben sich Leute durchaus zu helfen gewusst, sich gegenseitig zu kontaktieren. In White Album ist dies aber oft ein großes Problem (wenn Touya und Yuki sich mal wieder verpassen, kann man deutlich von deren Gesichtern das "Verdammt, jetzt hätte ich gerne ein Handy!" ablesen) und es wird auch oft betont, sodass es wirkt als wäre es in den Achtzigern unmöglich andere Leute zu kontaktieren und Dinge fehlerfrei zu klären (an sich wirkt es vielleicht auch nur so, weil Touya meistens derjenige ist, der sich mit jemanden trifft, einem derartigen Volltrottel kann man eben nicht trauen...).


    Wenn man bedenkt, dass noch eine zweite Staffel kommen wird, kann man sich noch kein abschließendes Urteil bilden, aber die Charakter wirkten in dieser Serie einfach zu gekünstelt und unglaubwürdig um irgendeine Art von Verständnis beim Zuschauer hervorzurufen bis zu dem Punkt, dass Touyas Fehlerhaftigkeit (ein Aspekt, den jeder gute Charakter hat) ihn wie einen solch totalen Loser wirken ließ, dass man im Kopf gegen Touya arbeitete (d.h. man war nicht überrascht, wenn Touya den nächsten Fehler machen würde, stattdessen dachte ich meistens nur "Tss, war doch klar..." gedacht), anstatt mit seinen Problemen mitzufühlen.
    Ich weiß nicht einmal, ob ich die zweite Season sehen will... Und wie sehr das gegen die Serie spricht sollte jedem klar sein, denke ich ^^ .