Deutschland ist kinderfeindlich!!! Oder?

  • Was glaubt ihr? Sind Deutsche kinderfeindlich? Eine Statistik zu " Welcher Lärm einen am meisten stört" hat ergeben, dass Hundegebell Deutsche weniger stört als Kinderlärm.... Sollte man mal darüber nachdenken :D

  • Zum wohl aller ..ne begründung: Kinder sind unverzichtbar und wichtig...aber trotzdem nerviger als Hunde lol. Ich persönlich war immer nur für meine familie etwas nervig aber nie für meine mittlere umgebung. hab nie geschrien oder grundlos geheult. (naja grundlos ist falsch...sie wollen halt aufmerksamkeit) Selbst wenn ich mich verletzt habe hab ich nicht geheult sondern eher gemeckert. (fragt meine mutter, kein witz). Sie sind teilweise kleine altkluge giftzwerge (einige bsp. finden sich auch im ca :D). Trotzdem möchte ich mal Kinder haben..aber vorzugweise Mädchen. Aber nicht deswegen weils mädchen sind sondern einfach deshalb weil Väter bei Mädchen immer fein raus sind :D (also meistens). Mütter haben da mehr probleme ja ^^...aber aus meiner sicht wären Mädchen das beste lol.
    Aber allgemein Deutschland gesehen ist sehr Kinderfeindlich ja...(dank des westen sry ist so) Nach der wende ist in punkto Kinderfreundlichkeit hier so ziehmlich vieles schief gelaufen. Kindertagesstätten wurden gestrichen etc. Kinderbetreuung in der DDR war vorbildlich und da gabs in dieser sparte null probleme für die eltern. (im gegensatz zu heute)

  • also ich hab gerade mit beidem zu kämpfen
    jeden morgen stellt ein Punk seinen Hund draußen vorm Netto ab
    und der bellt mich dann wochenende wach
    und über mir ist ein kind, das dann mitten in der nacht anfängt laffee-lieder zu singen XD
    alsooo mich nervt beides extrem und raubt mir beides den schlaf, aber der hund stört mich etwas mehr

  • Nunja, also das mit dem Vergleich Hunde/Kind war ja eigentlich nur ein Faktor, warum ich dieses Thema eröffnet hab. Es gibt in Deutschland aber einige Sachen mehr, die einen denken lassen, dass es kinderfeindlich ist. z.B. die vielen Schilder "Spielen verboten", hab ich in anderen Ländern nicht so gehäuft gefunden, oder auch der Mangel an Kindertagesstätten, oder aber auch einfach die sinkende Geburtenrate...

  • ääh...also als unser neuer ( jetzt nicht mehr so neu XD) nachbar eingezogen ist hatte der nen hund...und heerschen war oft weg..und der hat gebellt...und gebellt...und gebellt -.-
    und wenn man bedenkt das wenn ein kind geschriehen hâtte..da wären die eltern doch da gewesn und es beruhigt..also is der hund schlimmer :XD:
    also bei uns gibbet ja nicht sooooo viele von diesen schildern oO und die geben sogar GELD AUS IM SPIELPLÄTZE ZU ERNEUERN!!! :XD:
    ein paar kinderstätte gibbet au...zwa wenige aber ich glaub die reichen xD

  • Also bei uns in der Nähe sollte mal ein Kinderspielplatz erneuert werden, dann stand da 1 Jahr lang ein riesiges Schild, mit den Erneureungen und so drauf, wer das alles spendet und wieviel das kostet usw.. Nach 2 Jahren ist da jetzt ein Hunde-Kack-Platz ^^ XDD Da hat es sich wohl die Stadt anders entschieden. Und was die Kindergärten betrifft, muss man sein Kind hier 3 Jahre vorher anmelden um überhaupt rechtzeitig einen Platz zu finden ^^

  • Deutschland und kinderfeindlich? Ja. ^^ Ist einfach so. Wenn man sich die Geburtenraten von heute ansieht und sie mit früher vergleicht... (Man braucht nur mit den Daten von vor 5 Jahren vergleichen und es sieht miserabel aus.)


    Und was die Kindergartenplätze angeht, sind diese echt rar. Es ist verdammt schwierig einen zu bekommen. Ich hab 3 Geschwister, ich weiß wovon ich rede. Da muss man die Kinder wirklcih sehr früh anmelden.

  • Deutschland ist kinderfeindlich...Hm...


    Das ist wieder so eine Sache...


    Also ich bin so kinderfeindlich, dass ich nicht mal was von Schildern wie "Spielen verboten" mitbekomme^^
    Generell geht mir eh sowas am A*** vorbei.


    Ich meine, Kinder nehm ich genauso wenig wahr wie Punks- sie existieren. Fertig.

  • LOL :XD:
    mich nerven kinder manchmal auch mehr als hunde XD
    ich denke ned das deutschland kinderfeindlich ist
    naja in anderen ländern gibt es ja auch leute die kinder ned ausstehen können..
    also glaub ich das kommt eher auf die person an als auf das ganze land Oo

    by zetrox <3


    (18:20) Meido: Ich mag dich Hime-chan *knuff*
    ( 16.2.10 )
    [spoiler](13:02) Keichikun: ich bin ne biene:muuuuuuuuuuuuh
    (19:09) Bagira: also
    erstes solltest du wissen, dass es drei variationen gibt... bienchen
    udn blümchen, bienchen und binechen, blümchen und blümchen

    (19:09) Bagira: xDDD
    (19:09) Hime-chan: ASO
    (19:09) Hime-chan: homosexualität?
    (19:10) Hime-chan: =) bisexualität und heterosexualität
    (19:10) Bagira: das ist ein wort, für ältere kinder, du bist noch nicht soweit[color=#990099][size=14][font='Comic Sans MS'][b]

  • deutschland ist kinderfeindlich!
    habe es neulich mal erlebt, wie eine frau mit ihren kleinen baby, was zeimlich laut schrie, ins restaurant kam und fragen wollte ob sie kurz auf der toilette die windeln wechseln dürfte. da sagte der kellner, kinder sind bei uns nicht erwünscht, gehen sie bitte sofort wieder. die gäste fühlen sich dadurch nur belästigt.
    wenn man dem internet glauben schenkt, ist in berlin oder ich weiß nicht mehr in welcher stadt, eine mauer vor und hinter einem kindergarten gezogen wurden, weil die anwohner sich beschwert hatten über das laute kindergeschrei.
    spielplätze werden extra außerhalb der städte mittlerweile errichtet, weil die anwohner sich von dem kinderlärm gestört fühlen.


    also, diese argumente untermauern meine meinung, das deutschland kinderfeindlich ist.
    ich frage mich nur, wo ist das soziale hin ist, was wir einst besaßen.



    36489-sexy-bastard-signatur-2-jpg



    Sake, eh?




    Fragen, Anregungen, Kritik, Probleme bei den Events?
    Ihr möchtet / wünscht euch etwas bestimmtes?
    Schreibt mich an! Ich bin gerne für euch da!

  • Also in einem Restaurant finde ich es nur unhöflich wenn Eltern ihre Kleinkinder mitbringen. Mich stört es immer wenn ich einen ruigen Restaurantaufenthalt mit geschreie von Kindern teilen muss. Wenn man ausgehen möchte sollte das geplant sein mit Inanspruchnahme von Kindersittern usw. Wenn man das nicht kann soltle man auch nicht in ein geplegtes Restaurant gehen ^^. Alles andere das mit den Kitas etc finde ich auch nicht inordnung aber leider ist es oft Realität ja.