würdest du dich für deine/n mann/frau ändern

  • kommt drauf an
    wenn es kleine veränderungen wie
    rasier dir den bart ab oder lass dir die haare schneiden sind
    dann ja
    aber allzu große veränderungen, wo man sich am ende selber nicht mehr treu ist
    würde ich nicht vonehmen
    der partner sollte einen ja auch so lieben, wie man ist

  • Ganz Tom's Meinung ^^
    Allerdings finde ich größere, körperliche Änderungen dann auch schon nicht in Ordnung, wenn es der Partner verlangt.
    Wie Tom schon meinte, der Partner sollte sich in die Seele, und nicht in den Körper des Anderen verlieben -
    obwohl das jetz seltsam klingt xD
    Okay, in den Körper auch, aber die Seele sollte erstrangig sein.


    Wie sagt man so schön~


    Das Aussehen entscheidet darüber, wer zusammen kommt.
    Die Seele entscheidet darüber, wer zusammen bleibt~ obwohl es da ja auch Ausnahmen geben soll x3


    Ich würde mich niemals für eine Person ändern. Kleine Dinge, ja, aber niemals mein Wesen.
    Wenn mein Partner das von mir verlangen würde, wäre das nur ein Zeichen für mich, dass er/sie mich nicht so nimmt, wie ich bin und mich auch nicht vollkommen liebt, sondern womöglich zweifelt.

  • es kommt drauf an was für ne veränderung!!
    wenns nur nwenig den chara is od sich rasieren dann mach ich es gerne!!
    aba wenns dann z.b is ne plantage od so dann würde ich es nich mehr machen!!

  • nein! niemals!
    wenn er oder sie mich nicht so annimmt wie ich bin
    isses ihr oder sein pech
    ich bleib wie ich bin
    ich glaub ehh ned das ich mich auf dauer verstellen kann..

    by zetrox <3


    (18:20) Meido: Ich mag dich Hime-chan *knuff*
    ( 16.2.10 )
    [spoiler](13:02) Keichikun: ich bin ne biene:muuuuuuuuuuuuh
    (19:09) Bagira: also
    erstes solltest du wissen, dass es drei variationen gibt... bienchen
    udn blümchen, bienchen und binechen, blümchen und blümchen

    (19:09) Bagira: xDDD
    (19:09) Hime-chan: ASO
    (19:09) Hime-chan: homosexualität?
    (19:10) Hime-chan: =) bisexualität und heterosexualität
    (19:10) Bagira: das ist ein wort, für ältere kinder, du bist noch nicht soweit[color=#990099][size=14][font='Comic Sans MS'][b]

  • Naja, ich würde mich nicht ändern können, Gewohnheiten bleiben halt Gewohnheiten. Und wenn dich jemand liebt, dann toleriert er auch größtenteils deine Macken und so. ^^ Davon bin ich fest überzeugt.

  • ich würde mich ändern, aber ich würde nur so viel ändern, das ich dann noch weiss das ich es noch bin.


    Wenn mein Partner(oder auch BF) sagt du bist so verschlossen sei mal offener, dann würde ich es versuchen, weill die Person mir dabei hilft mich zu ändern positiv. Wenn ich ja auch gern offener sein möchte. Aber wie schon gesagt nur so weit, das ich dann noch sagen kann das bin noch ICH.

  • Ich glaube eher, dass einige veränderungen auch unbewusst geschehen.. also so kleine sachen


    großartige veränderungen.. hmm vllt, das weiß ich nicht genau, da müsste schon ein guter grund her, warum ich dieses machen sollte

  • eine sehr gute frage auf die man nicht leichtsinnig mit " ja" oder "nein" antworten sollte, ich meine das ist immer Situation-Partnerabhängig, wer jetzt " nein auf gar keinen Fall" sagt, kann, sobald ihn/ihr große liebe begegnet, alles über Bord schmeißen.


    Natürlich sollte man seine eigene Identität wahren, aber das ist leichter gesagt als getan, viele Dinge verändert man ohne es überhaupt mit zu bekommen, es passiert nach und nach ( außerdem haben wir, liebe Frauen die Angewohnheit/Wunsch unsere Männer zu erziehen/verändern), einiges muss man auch verändern, weil es eine schlechte Angewohnheit ist und wenn man die Person wirklich liebt/haben will, dann ändert man das.


    Gewohnheiten lassen sich ändern, man muss es nur WOLLEN, deswegen würde ich sagen: je nach Grad der Notwendigkeit, meinen Gefühlen zu der Person und ( ganz wichtig) der eigene Einsichtfähigkeit... würde ich mich, für ihn verändern :D

  • Wenn es etwas gäbe, was mich selber stört, ich mich aber
    von allein nicht dazu bewegen konnte, mich zu ändern,
    mich aber mein Freund/Freundin genau auf das anspricht,
    würde ich es tun, aber ansonsten NO WAY!
    Ich bin, wie ich bin und fertig!
    Da gibts nichts dran zu rüttteln, ziehen, rühren und zu drehen!

    ~ Friends are like boobs. Some are real, some are fake ~

    tumblr_ouqp47me6k1v75mxzo1_500.gif



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Gewaltfreie Erpresserische Zwangsabgabe


    pbo9rwpz.png

  • nö sicher nich...wenns ihr nich passt wie ich bin soll se gehn
    warum sollt ich mich auch für nen weib ändern?? hab ich nich nötig

  • Kleine änderungen gehen in ordnung, aber grössere änderungen geht garnicht.
    Der Partner hat sich doch in einen verliebt wie man am "Anfang" ist. Warum sollte man sich dan ändern im verlauf der beziehung?
    Ich bin wie ich bin und der Partner muss damit klar kommen.
    Wenn er es am Anfang geschafft hat, warum nich am "ende" auch?


    Gegen kleine veränderungen hab ich nix .. wie zb haare etc.
    Aber wenn man seine Person ändern muss is ein No Go.

    i3hpzucr.png
    -----------------------------------------------------------------
    b31e1f29fcd981878753bf189155bccd.gif
    |[ ]Twini's World

  • nein würd ich nicht .. weil eigentlich verändern wir uns ständig nur kriegen wir's nicht so richtig mit .. nyah ne freundin von mir hat mir erst vor kurzen gesagt das ich mich voll verändert habe aber zum guten ^+^


    najah es ist ansichts-sache der charakter wird td immer gleich bleiben so seh ich das zumindest ..
    und ne gegenfrage schafft der/die partner/in überhaupt einen zuverändern ? ;D
    lq hopie ääääh silent ^^

  • ich denke es kommt auf die Größe und art der veränderung an.Charakterveränderungen und sich selbst verstellen würd ich nicht aber wie oben schon erwähnt wurde kleine änderungen vom aussehen her wie rasier dir den Bart ab gehen natürlich ;)

  • Kommt ganz drauf an was ich an mir verändern soll.
    Wenns ja irgendwie darum geht das ich mich von charakter her verändern soll und mich iwie verstellen soll dann würde ich das nicht tun.
    Ich bin so wie ich bin und so muss mich die person dann auch akzeptieren.

  • Wie Seraph schon sagte, gehen viele kleine Veränderungen automatisch vonstatten... ^^
    Aber ist es eine kleine, oder eine großes Veränderung, wenn man seinen tagtäglichen Ablauf, den man hatte als man alleine lebte abänderen muß, weil man das nicht mehr tut?
    Ich finde, das ist bereits eine große Veränderung, weil man eben nicht mehr alleine ist und sich mit einem zweiten Menschen arrangieren soll.
    Das geht weit über die Kleinigkeiten hinweg & läuft doch automatisch ab, weil man aus Liebe/Verliebtheit dies einfach tu, weil es notwenidig ist um mit der anderen Person zusammenzusein.
    Deshalb: Ja... ^^
    Gerade diese Veränderungen sind größer als man denkt...
    Äußerlichkeiten, wie Kleidung, Frisur oder Bart sind nebensächlich und zeigen nicht gerade einen guten Partner an, wenn er dies von einem verlangt!
    Die Persönlichkeit zu verändern?
    Das kommt mit der Zeit auch automatisch & mag vielleicht auch nicht verkehrt sein, denn wer von uns kann den allen Ernstes behaupten keine Fehler zu haben?
    Wenn dies mein Partner erkennt und mich darauf aufmerksam macht, sollte ich darüber nachdenken, ob da nicht was Wahres dran ist, denn ich denke nicht, das ein liebender Mensch einfach mal so an einem herum kritisiert...
    Im Übrigen, was hier völliger außer Acht gelassen wird, ist ja das sich der Partner genauso verändert wie man selbst ^^
    Also, so sollte es zuminderst sein. Das wäre dann eine "Give & Take" Situation und absolut normal & notwendig für eine Beziehung, wenn sie wirklich funktionieren soll.

  • man sollte sich selbst entscheiden, ob man sich für sein partner verändern würde, es kann ja auch sein, dass man selbst die gleiche veränderung erzielen möchte.
    ich denke nicht, dass man nur aus diesem grund eine beziehung hat, nur um seinen partner zu manipulieren oder vom partner manipuliert zu werden.


    ich würde mir grundsätzlich von niemandem was vorschreiben lassen, wie ich mich zu verändern hab

  • Ich würde sagen, es kommt
    1. auf den Freund an
    und
    2. wie sehr ich verliebt bin.
    Da ich bis jetzt ja ein ewiger Single war/bin, kann ich dazu noch nicht viel sagen.
    Theoretisch würde ich "nein" sagen, ich glaube ich würde es auch gar nicht hinkriegen. xD Ich bin viel zu nachdenklich [,pessimistisch], launisch, einflussbar um meinen Charakter irgendwie ändern zu können. Wenn er jetzt sagen würde "Hab' mal ein bißchen mehr Spaß und trink Alkohol" würde ich ihn eh eine klatschen und gehen.
    Ich finde, man sollte und darf von einem Menschen nicht erzwingen den Charakter zu ändern. Das ist dann doch auch gar keine richtige Liebe, wenn man den Charakter vom Partner ändern will.
    Zum Praktischen Teil könnte ich erst kommen, wenn ich einen Freund haben würde. ;D