Nur eine Kleinigkeit

  • "Zeit ist ein Gesicht auf dem Wasser" [Stephen King]


    "Das Greisenalter, das alle zu erreichen wünschen, klagen alle an, wenn sie es erreicht haben" [Marcus Tullius Cicero]


    In Ewigkeit


    Ich vermisse meine besten Freunde, weil sie tot sind.
    Ich vermisse mein Augenlicht, bin nun fast Blind.


    Ich vermisse meine Unschschuld, weil sie so rein war. Ich vermisse die Zeit als ich noch jung war.
    Ich vermisse die größe der Welt die mich heute wie eine Miniatur einengt, sich mit dem Alter immer mehr zusammendrängt.


    Ich vermisse das Lachen, welches mal ehrlicher war.
    Ich vermisse die Kraft, sie fehlt heut fast ganz und gar.


    Ich vermisse das Neue, denn alles wirkt alt.
    Ich vermisse die Wärme, mir ist so kalt.


    Ich vermisse die Liebe, obwohl sie so schmerzt.
    Ich vermisse die Sehnsucht und mein Herz.


    Ich vermisse meinen Seelenverwandten, er ging vor mir fort.
    Ich vermisse unser Verständnis, der Liebe Hort.


    Ich vermisse das alles so, so sehr.
    Was ich vermisse wird unbarmherzig mehr.


    Eins weiß ich sicher, nur eins ist Gewiss, das Vermissen, das einzig Ewige ist.
    Und werde ich bald zu Grabe getragen, wird das Vermissen einen anderen plagen.


    Copyright by K. Karmesin


    Spontaner Einfall in den Morgenstunden, wie immer wenn ich nicht schlafen kann.^^
    Noch ganz frisch und unüberarbeitet, Kritik/Feedback ist erwünscht, nur konstruktiv sollte sie/es sein.