K-On!

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • Gegen Ende hin wurde die Serie immer langweiliger, die Jokes wiederholten sich, die Handlung flachte ab (auch wenn zum Glück kein cheesy Drama Plot hinein gezwängt wurde) und ich fühlte mich immer mehr wie als würde ich mir den Endless Eight Arc von Haruhi ansehen (mit dem Unterschied, dass dasselbe nicht 15.499-mal ablief, das Schlimme bei Haruhi ist, dass es sich auch so anfühlt, bei K-ON! hat man dagegen nur das unbewusste Deja-Vu-Feeling bereits bekannter Jokes Patterns...) - es war einfach nur noch langweilig. Die Serie hatte eindeutig ein gutes Setting Up mit den Charaktern, aber der Mangel jeglicher Story und die unkreative Handhabung der Jokes und Comedy Scenes hat die Serie doch eher zu etwas gemacht, was die Serie insgesamt für mich eher durchschnittlich wirken lässt.

  • Nja hab mir auch alle 13 Folgen reingezogen und muss sagen das mir der Anfang und die Ideen echt gut gefallen haben.
    Da ich ja selber Gitarre spiele hats mir die Serie schon etwas angetan.
    Aber nach der häfte der ganzen Folgen wurds mir nur noch langweilig.
    Irgendwie hat sich da alles nur noch im Kreis gedreht und von der Musik her kam auch nichts wirklich neues.
    Find ich schade denn hätte man es am ende besser gemacht hätten die ruhig auch mehr Folgen machen können.
    Aber denen ist wohl dann der Stoff ausgegangen =/ ...

  • Ja, ich muss mich den anderen auch anschließen...
    Am Anfang war das Konzept einfach nur toll. (Musiker-Begeisterung :D) Aber ab der Hälfte wurde es dann wirklich öde... Es kam nichts Neues und der Anime im insgesamt war eher durchschnittlich. Trotzdem ist der Soundtrack ganz nett geworden.


    Aber die letzte Folge war auch nicht gerade der Knaller, fand ich jetzt... Die fand ich eher etwas überflüssig...

  • Ja, das Schlimmste an der Serie ist sicherlich dessen Nachlässigkeit überhaupt irgendwas groß mit Musik plotmäßig zu tun. Musik ist beinahe zu einer Nebensächlichkeit degeneriert in dieser Serie, der Großteil der Serie ist wirklich Slice-Of-Life-Comedy (welche sich auch noch gegen Ende hin unnötig wiederholt) - und das bei einer Serie, welche von einer Schulband handeln soll! Als Azusa der Band beitreten wollte, wusste ich nicht wirklich, weswegen, denn die Musikeinlagen waren nicht wirklich großartig und die Lyrics waren auch nicht wirklich überragend. Auch wenn dies ein Element der Authenzität sein sollte, so bringt es einfach keine Spannung durchschnittliche musikalische Leistungen ab und wann zu sehen, ohne irgendetwas groß von dem zu sehen, was nötig ist, um überhaupt erstmal so gut zu sein.


    Ich denke mal diese (etwas längere englische) Beurteilung der Serie von THEM-Anime-reviews stellt auch ganz gut die Nachlässigkeiten und Schwächen der Serie dar:


  • Bamboo Blade :huh: ...? Ist das nicht eines der wenigen Sports-Anime, dass Slice of Life Comedy und Sport verbinden konnte? Meistens hat man ja eher den "Touch"-Typ, wo Slice of Life wichtiger ist oder den "Hajime no Ippo"-Typ, wo sich alles nur um das Entwickeln der Sportart geht (meistens indem man jegliche logische Grenzen jener Sportart überschreitet ^^ ...). Aber wir reden ja hier nicht über Sports-Anime ^^ ...
    Ich hätte eher bei K-ON! ein Nodame Cantabile der etwas moderneren Musik erwartet, denn neben dem Aspekt der Musik hat K-ON! nichts wirklich Kreatives zu bieten. BTW Bamboo Blade hat es an sich auch nicht, aber die Story wurde einfach besser erzählt in diesem Falle ^^ .

  • sorry leute
    ich war zu faul alles vor mir zu lesen
    ausser dem ersten beitrag versteht sich
    & die kürzeren auch noch mal xD


    ich find die serie
    klasse & der zeichstil ist der hammer..
    die charas sind so schön unterschiedlich
    & es ist irgendwie aus dem leben genommen..
    & yui ist einfach nur süüss..
    obwohl ich mio am liebsten hab..


    der anime ist einfach klasse..
    & meiner meinung gehört er zu den
    animes die man gesehen haben sollte :3

  • So also ich hab mir die serie ca 3 mal angeschaut :XD:
    (*fragt sich warum sie nich früher auf dieses thema geantwortet hat XD*)
    An der serie mag ich besonders die charaktere..jeder hat andere besondere eigenschaften und sie sind so schön unterschiedlich ^__^ das gefällt mir so und der zeichenstil ist auch total schön :3
    Mein lieblingscharas sind azusa und mio ich find sie so niedlich & ihre charakter gefallen mir sehr :3
    Im großen und ganzen find ich den anime klasse und total lustig xD

  • Ich habe sie nur zweimal gesehen, aber nur weil die anderen sie noch nicht kannten:rolleyes:


    Mir gefällt die Serie wirklich gut, obwohl ich eingendllich gar keine Erwartungen in diese Serie hatte. Es geht um Musik und Schoollife, himmel, sowas sehe ich mir normallerweise gar nicht an!
    Umso überraschter war ich auch, K-on! ist eine durchaus lustige Serie, zwar keine sonderlich ausgefallen Charaktere oder spannede Story, aber symphatisch und nett.
    Am Ende wird es leider etwas langweilig, weil sich alles wiederholt und die 13. Folge wäre eigendlich nicht notwendig gewesen...
    Trozdem zählt dieser Anime auf jeden Fall zu meinen Lieblingen und ich werde mir auf jeden Fall die zweite Staffel ansehen wen sie kommt.^^

  • K-ON! mangelte es vor allem an der Originalität und Kreativität jenseits von fünf Episoden unterhaltsam zu verbleiben, aufgrund der sich wiederholenden "Jokes", der mangelnden Charaktervertiefung (ich meine damit keine Charakterentwicklung wohlgemerkt) und dem kompletten Mangel des Themas "Musik". Ab und zu kommt mal wieder eine kurze unterhaltsame Szene aber irgendwann schon gegen Ende der ersten Hälfte der ersten Staffel verblasste bei mir die Erinnerung an K-ON! als eine besondere Serie und wurde immer mehr nur die Wiederholung von bereits hundert Mal gesehenem (sozusagen den stereotypischen Jokes des Genres) und der Wiederholung von bereits bekanntem (die Jokes aus den ersten paar Episoden). Und die Rezension, die ich weiter oben gepostet hatte, hat es ganz gut getroffen als da K-ON! "High school comedy starring a bunch of wacky, cute girls anime #983245233"genannt wurde ^^ .
    Die zweite Staffel wird wohl nicht besser werden, soweit ich das Manga bis jetzt gelesen habe, also bin ich noch im Zweifel, ob ich mir die zweite Staffel ansehen werde.

  • Jaaaaaaaa die songs an sich finde ich auch toll ♥.


    Das opening ist zwar ganz süß aber das ending find ich geiler :3


    "Don`t say lazy" ftw! (:

  • Um das einfach mal vorweg zu nehmen - das Beste an „K-ON!“ ist der Soundtrack. Leider hat man bei Animes oft den Fall, dass das Ending um Welten schlechter ist als das Opening. Hier finde ich sogar das Ending ♫ Don't say 'lazy' ♫ besser als das Opening. Meine Favoriten vom Soundtrack sind allerdings die beiden Lieder der Band in der Sawa-chan früher gespielt hat. Besonders ♫ Hell the World ♫ ^^
    (Hmm... gibt es eigentlich einen Musikanime in dem es um Metal oder etwas in die Richtung geht? :huh: )



    Jetzt aber mal zum Anime :whistling:
    Wir können natürlich versuchen nach einer wirklichen Story zu graben, nach Humor und weiß der Geier was. Die Grundlage von „K-ON!“ ist jedoch etwas völlig anderes - Moe. Mehr möchte der Anime nicht. Er möchte einfach nur ein paar niedliche Mädchen zeigen. Und das hat er geschafft.
    Eine Story hätte aber wirklich nicht geschadet, so wurde der Anime zum Ende hin etwas langweilig...


    Irgendwie hat mir Yuis Schwester Ui am besten gefallen ^^

    Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)


  • Ich finde K-ON! ist wie viele Shojo Animes ein Anime wo man nicht viel nachdenken muss.
    Man guckt ihn und das war's. Er ist ganz süß und ich habe deswegen jetzt auch wieder mehr Interesse meine Gitarre mal wieder hervor zu holen. xD
    Ich finde die Charaktere alle sehr süß :3 , sie sind aber wie die Charas bei Lucky Star, bekommen alle keinen Freund. xD [das fehlt mir bei solchen Animes].
    Ich dachte immer das Ending sei voll von ONE OK ROCK geklaut, bis ich es herausfand: http://www.youtube.com/watch?v=VisTb-cv7OE Aber ich finde diese Version eindeutig besser :3 Das Opening finde ich total süß, wie alle Lieder die Yui singt! ;D Ist eben MOE~~♥

  • K-on ist auf jedenfall eines-niedlich und diese niedlichen Szenen werden in diesem Anime gut zum Ausdruck gebracht. Die Handlung ist recht simple und die Charaktere sehr sympathisch! Mein Favourit ist Mio :D Besonders die Soundtracks sind toll das Ending gefällt mir besonders! Weil mir K-on so gut gefallen hat, habe ich ihn mir noch ein 2.Mal angeschaut!