• so, ich hab jetz ENDLICH mit per anhalter durch die galaxis angefangen...(hatte ich jetz schon so ziemlich ewig vor...)
    und fands schon ab der ersten seite endsgenial *-*
    das ganze ist schon deshalb ein geniestreich, weils mit dem ende der welt anfängt :XD:


    nyah, wer kennts noch, kennt andere bücher, den film (den ich übrigens schnarchlangweilig finde...dieses buch ist unverfilmbar) ?



    It´s just like being an organ donor, except you´re alive and..sort of screaming. - The Eleventh Doctor

  • Geniales Buch, auch die Fortsetzungen sind der Hammer! Das beste Beispiel für ironisch bis sarkastische Science Fiction!


    Die Verfilmung empfinde ich als Beleidigung, alles absurd reaktionäre wird zur Banalität darin. Der Film nimmt das Buch und entgenialisiert es. Aber ich bin ohnehin gegen die Verfilmung von Büchern^^

  • Douglas Adams *strahl grins umfall*
    Ich liebe diesen Autor
    einfach genial diesre Typ
    ich habe nie wieder ein so gutes Buch gelesen bzw 5 xD
    wobei ich der Meinung bin dass "Das Restaurante am Ende des Universums" der beste Teil der 5teiligen Triologie ist ;P xD
    ich liebe seinen Englischen Humor
    ich liebe Marvin ich liebe Arthur und ich liebe Ford
    die Bücher sind einfach das beste was mir je passiert ist
    ich kann sie nur an jeden weiter empfehlen
    sie sind grandios


    Der Film ist pasabel aber nicht soo gut ganz nettes Abendprogramm würde ich behaupten
    wobei die Bücher 10000000000000 mal besser sind ^^


    und denkt daran
    habt immer ein Handtuch dabei

  • ich hab mich endlich dazu entschlossen es auch zu lesen..
    & ich liebe es :3 "Per Anhalter durch die Galaxis" ist ein geniales Buch..
    es ist einfach zu komisch.. so schräg & einfach nur unterhaltung..
    ich will mir die nächsten teile unbedingt auch besorgen..leider macht mein geldbeutel nicht
    so ganz mit bei der sache :D aber das wird noch..
    wer auch nur ein wenig irnoie versteht & humor hat..
    MUSS ES LESEN :3


    zum film kann ich nichts sagen.. hab ihn noch nicht gesehn..& habs nicht vor..schliesslich hab ich meinen fernseher gern & will ihn nicht aus wut kaputtschlagen.. XD

  • Komisch ist, ich hab durchgeknallten Humor, wirklich, aber ich habe nie richtig über eines der Bücher bzw. mit dem Buch gelacht. Amüsant waren sie, aber auch nur die ersten 2-3 Bücher, danach wurd es eher... stumpf. Einige Bekannte haben mir Stellen genannt, die sie witzig fanden, aber ich konnt sie einfach nicht verstehen.
    Lustig find ich die Bücher nicht und durch das fehlende Ende eher schade drum, aber wenn man mal was anderes lesen will sind sie ganz gut für zwischendurch.

  • 25. Mai: World Towel Day! Für alle die Douglas Adams auch nach seinem Tod noch treu sind, nehmt ein Handtuch überallhin mit an diesem Tag! =)


    Ich hab den Film gesehen bevor ich die Bücher gelesen habe und fand ihn genial. Die BBC-Serie danach auch, dort sind Arthur und Ford beide so richtig schön britisch, meiner Meinung nach. =)
    Die ersten beiden Bücher hab ich inzwischen gelesen, die anderen drei hab ich noch vor mir. Finde sie einfach genial, wirklich weiterzuempfehlen.
    Genau mein Geschmack in Sachen Sarkasmus, Ironie, Sinnlosigkeit usw. :D


  • Ein(e) Freund(in), ein(e) Freund(in)... (ach, ist das schwierig politisch korrekt zu sein)!
    Ja, ich werde mein Handtuch tragen an diesem (schwarzen) Tag!
    Vielleicht kauf ich mit sogar noch extra eins dafür... :D
    Aber du hast Recht...
    Der Film war gar nicht einmal so schlecht, auch ich habe ihn genossen!
    ...und die BBC-Serie war wahrlich gut...

  • Irgendwo im Internet kann man sich sogar ein rotes Handtuch mit weisser Aufschrift "DON'T PANIC" kaufen. Hätte ich sofort getan, wärs mir nicht zu teuer gewesen..^^


    (FreundIN :) )

  • Hab die Bücher vor einiger Zeit gelesen, ich fand sie genial. Aber ich muss schon sagen, es dauerte ne Zeit, biss ich da durch war. Vorallem weil ich mir oft Seiten 3mal durchgelesen hab um zu Kapieren, was da eigentlich geschrieben steht.
    Mein persöhnlicher Lieblingscharacter is auch Marvin und seine Geschichte is soo traurig. Die Zwang mir gegen Ende sogar tränen ab.

  • wow ich hätte nicht gedacht, das hier so viele Adams-Fans sind! Naja, aber ist ja verständlich, die Bücher sind auch einfach der Wahnsinn. Zwischen durch konnte ich nur den Kopf schüteln, bei den Ideen auf die der gekommen ist. Ich hab auch den Film gesehen und fand den jetzt nicht soo schlecht... wenn man den mal nicht mit dem Buch vergleicht. Für eine Verfilmung wars ganz gut, aber natürlich liegt die eigentliche Stärke im Buch, so was kann man halt nicht im Film darstellen.

  • hast du mal die bbc reihe gesehen ? hab die vor einiger zeit gesehen und kann mich nur noch sehr grob dran erinnern...aus gründen die hier nicht her gehören ^^ ...aber soweit ich weiß war die verfilmung zwar alt, aber besser als der film. hält sich näher am buch. meiner meinung nach empfehlenswert.

  • Die Reihe ist sehr abgedreht und britisch.. :D
    Man merkt ihr allerdings an das es eine alte Serie ist, was auch seinen Charme hat!
    Die Serie hält sich sehr ans Buch, das ist richtig, aber man darf nicht vergessen, das Adams selbst bis zu seinem Tode an dem Film mitgewirkt hat, was für mich heißt, das die Änderungen in diesem Film seinen Segen hatten, abgesehen davon finde ich es auch nicht so verkehrt, wenn man sich nicht immer an die Vorlagen hält, solange der Sinn gewahrt wird und die Story schlüssig ist, was sie in dem Fall war.
    Es wurde eigentlich Teile von allen seinen "Anhalter" Büchern zusammengepackt, was den Film aber um so kurzweiliger machte ^^ .