[Feedback] Blutige Liebe/ was sagt ihr dazu?

  • die Story is einfach der hammer, und dann schreibst du noch so Geil !! :blut:


    ich will auch so schreiben können ;(


    freue mich schon auf die nächsten Kapitel ^^ trööö

  • abgesehen von der Groß-und Kleinschreibung, eine recht unterhaltsame geschichte
    deine hauptfigur gefällt mir :)

  • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen die Geschichte ist richtig gut. Dein Stil gefällt mir und über einige kleinere Rechtschreibfehler kann man hinwegsehen
    Also von mir ganz klar *Thumbs up* und weiter so^^

    Alle meine Geschichten findet ihr ... nicht mehr auf meiner Seite .. vllt hier im Forum oder auf anderen Seiten vereinzelt ..


  • Nochnicht Mehr Leute haben meine Storry gelesen??? Ich bitte euch all euren freunden den link zu posten ;) wäre nett dankeee!

    Wie viele Leute sollen deine Geschichte denn lesen :huh: ... Sind schon ziemlich viele bis jetzt, finde ich ^^ .


    Also zur Geschichte:
    Das soll ein Buch werden? Da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen :D ...
    Dein Schreibstil ist ziemlich gut, muss ich sagen, wenn man von den kleinen Rechtschreibfehlern absieht. Was mich an der aber Geschichte stört ist eindeutig der Inhalt, dem jene Tiefe fehlt, welche mich dazu anhalten würde weiterlesen zu wollen. Ich meine auch sowieso ist nichts bis jetzt geschehen, was als Anfang eines Plots angesehen werden kann, es ist vielmehr nur eine Einführung der Personen und jene mit Eigenschaften wie "stärkster Vampir" usw. hat mich ein wenig überrumpelt, einfach da es eine wahrliche Ansammlung von Superlativen ist in Sachen Fantasy, sodass man schon sich fragt, wie eine derartig seltsame Zusammenstellung überhaupt zustande gekommen ist.

  • Also ich weis nich ob das an meinem Alter liegt oder nich jedenfalls hab ich nich alle Worte verstanden welche du verwendet hast. Doch binn ich mir sicher verstanden zu haben was du meinst und du hast recht ich hab mit zu vielen unpassenden Informationen angefangen, allerdings nur weil ich dachte das eine storry hier so etwas nicht nötig hätte.
    Da ich an nocheinem anderen Buch schreibe und es diese hier meinermeinung nach um Längen übertrifft habe ich mich entschieden jeden Tag 1 Dina4 Seite zu Posten Ihr findet es Natürlich unter FanFic... wie immer.


    Ps: Hoffe ich hab dich richtig verstanden und das Andere Buch wird EUCH ALLEN besser gefallen



    Ich wünsche viel Spass mit dem 2. Buch ! SCHLÜSSEL ZUR WAHRHEIT


    Natürlich werde ich auch an diesem weiter schreiben!:P


    Euer Lighto 8)

  • Sorry, eine bessere Wortwahl um das, was ich sagen will, sagen zu können, werde ich wohl nicht finden ^^ (Schlechte Gewohnheiten wird man eben verdammt schwer los :D ).
    Gut, sicher kann man eine Geschichte, so wie du es getan hast, auf eben diese inhaltsfreie Weise einleiten, doch ist es notwendig wenigstens ansatzweise auch einen Grund zu vermitteln, sofern man sich entschlossen hat diesen Text zu lesen, welcher den Anreiz schafft weiterzulesen, was im Grund nicht viel mehr als das ist als vorzustellen um was es an sich geht, doch kam mir in diesem Sinne dann deine Einleitung inhaltlich zu nichtssagend rüber, was im Endeffekt es uninteressant macht.


    Noch ein Buch 8| ? Willst du nicht lieber es einfach nur "Geschichte" nennen, bevor du so überschwänglich anfängst von "Büchern" zu reden :D ?

  • Naja wenn du findest das eine 45 seitiges *storry* nich buch genannt werden darf schon aber ich mache es zu einem Buch da ich daran weiter arbeite und es den Umfang von ungefär 300 Seiten besitzen.

  • Noch ist es aber keins und bis dahin musst du erstmal die angestrebten 300 schreiben und wenn du da angelangt bist, wirst du auch sicherlich ein paar Dinge vom Anfang noch einmal bearbeiten wollen, um die ganze Handlung abzurunden ^^ . So geht es mir jedenfalls mit meiner Geschichte "Dunkle Träume" so: Mittlerweile besitzt die Geschichte 64 A4 Seiten, aber die Grundthematik und der Plotverlauf sind nicht mehr ganz das, was ich am Anfang der Geschichte im Sinn hatte - mit der Zeit hat man einfach neue, vielleicht auch bessere Ideen, die man dann natürlich auch einarbeitet und so nimmt die Geschichte dann einen anderen Verlauf als man am Anfang eigentlich vorgehabt hatte.

  • Es liegt an der Länge, denke ich ;) . Jedenfalls scheinen meine letzten Kurzgeschichten mit vier A4 Seiten schon viel zu lang als das sich jemand die Mühe machen würde die zu lesen und zu kommentieren ^^ . Ich denke für eine Forengeschichte, muss man wirklich in verdammt kleinen Häppchen arbeiten, so wie man Yakitori nicht zu grob schneiden darf aus Angst, dass der Stab über dem Grill einbricht :D .

  • Hmm, aber dann fehlt ja der inhatliche Faktor, weil jener nicht so stark zum Ausdruck kommt, wenn man jeden Tag gerade mal eine Seite liest ^^ . Für den literarischen Effekt ist es sicherlich besser mehr als eine Seite zu posten, aber um eine große Menge an rein neugierigen Lesern zu haben nimmt man dann eben eine Seite pro Tag. Naja, die Geschwindigkeit der Geschichte, also wie jene erscheinen wird, wird wohl nicht alle zufriedenstellen können ^^ .