[Feedback] Liebes Tagebuch

  • bis jetzt noch nicht sonderlich spektakulär
    es ist halt noch nicht viel
    mal sehen was die fortsetzungen ergeben

  • Gut, also an sich kennt das Konzept so gut wie jeder, also muss wohl da noch was verdammt kreatives kommen, damit es nicht zu stereotypisch wird. Dann etwas zu der Machart: Sicherlich ist es realistisch, dass jemand nur so wenig in ein Tagebuch schreibt (kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand die Lust hat sich gleich wie Marcel Proust auf die Suche nach der verlorenen Zeit zu machen...), aber die Geschichte soll von diesen Tagebucheinträgen beschrieben werden, ein Realismus wäre da also eher hinderlich ^^ .

    Was?! Zwei Stunden nur relevant zu erwähnen und dann auch noch so wenig 8| ? Ich denke, dass ein normaler Schulalltag genug zu berichten hat außer man ist ein verschlossener Einzelgänger, der mehr mit sich zu tun hat als mit seinen Mitmenschen oder man ist blind oder so was Ähnliches... ^^


    Zitat

    Ich glaube in
    letzter Zeit immer mehr, das mir irgendwas fehlt im Leben. Ich habe
    kaum Interessen. Und das einzige, was ich regelmäßig tue ist dir immer
    und immer wieder zu schreiben, wie langweilig ich und mein Leben doch sind.

    Wirklich langweiliges Leben, wenn man seine Freizeit nur mit dem Schreiben von diesen paar Zeilen füllen kann ^^ ...
    Na gut, ich denke, die Zeilen sind auch ein wenig stereotypisch und jeder weiß, auf was jene anspielen wollen.

    Zitat

    Ich glaube ich sollte mal öfter nach draußen gehen und vllt. ein
    Abenteuer erleben. So wie es im Fernsehen immer ist. NEIN, ich sollte
    nicht.... ich werde... gleich morgen werd ich nach der Schule mal in
    die Stadt gehen, mich in ein Café setzen und einfach mal die Leute
    beobachten. Vielleicht passiert ja etwas aufregendes....Bis morgen,
    mein Tagebuch

    Was ist das für eine Art von Abenteuer oder Hobby 8| ? Das sollte man sicherlich ein wenig erklären, so wie es jetzt ist, klingt es wie Stalking ^^ ... Und "Vielleicht passiert ja etwas aufregendes" ist sowas von offensichtlich, dass keiner sich ein "Was für ein Zufall...?!" verkneifen kann, wenn tatsächlich etwas passieren würde ^^ . Und wie alt ist die Protagonistin eigentlich ^^ ? "Bis morgen mein Tagebuch" klingt ziemlich kindisch für meinen Geschmack - nicht das jemand Älteres dies nicht schreiben könnte, aber jene würden wenigstens bemerken, dass es kindisch klingt.

  • Erstmal großen dank an Margoth, für diese ausfühliche Kritik, das weiß ich zu schätzen.


    Zitat

    Was ist das für eine Art von Abenteuer oder Hobby ? Das sollte man sicherlich ein wenig erklären, so wie es jetzt ist, klingt es wie Stalking ... Und "Vielleicht passiert ja etwas aufregendes" ist sowas von offensichtlich, dass keiner sich ein "Was für ein Zufall...?!" verkneifen kann, wenn tatsächlich etwas passieren würde . Und wie alt ist die Protagonistin eigentlich ? "Bis morgen mein Tagebuch" klingt ziemlich kindisch für meinen Geschmack - nicht das jemand Älteres dies nicht schreiben könnte, aber jene würden wenigstens bemerken, dass es kindisch klingt.


    Was für eine Art von Abenteuer?
    Gedacht ist eine Romance mit Hindernissen. Bagira schreibt ja auch mit und da kann ich nicht im ersten Post schon soviel vorweg nehmen. Eigentlich ist nichtmal was groß geplant.. es wird sponatn geschrieben.


    Naja, die Protagonisten wird, da sie noch zur schule geht zwischen 14-16 sein. Das es kindisch klingt gebe ich zu, aber durch meine Erfahrungen (insbesonder in diesen Chat) kommt es des öfteren mal so vor, dass sich die Mädchen von heute derart verniedlichen.

  • Gern geschehen ;) .



    mit Hindernissen. Bagira schreibt ja auch mit und da kann ich nicht im
    ersten Post schon soviel vorweg nehmen. Eigentlich ist nichtmal was
    groß geplant.. es wird sponatn geschrieben. Naja, es ging um den Gedankensprung von Abenteuer zu der Idee, dass man sich in ein Cafe setzten sollte und Leute beobachten sollte (was an sich schon eine recht exzentrische Idee ist - schwer vorstellbar, dass eine normale Person solche Gedankengänge hat ^^ ).
    Na gut, spontan schreiben ist nicht schlecht, aber ohne Planung wird das sicherlich schwierig - aber das kann auch nur meine Abneigung gegen spontanes, ungeplantes Schreiben sein ^^ .


    [quote]Naja, die Protagonisten wird, da sie noch zur schule geht zwischen
    14-16 sein. Das es kindisch klingt gebe ich zu, aber durch meine
    Erfahrungen (insbesonder in diesen Chat) kommt es des öfteren mal so
    vor, dass sich die Mädchen von heute derart verniedlichen. Na gut, ich kann diesen Trend schwer nachvollziehen, aber ich denke auch so, sollte man nicht einfach ihr dieses Image geben, weil es von der Masse getragen wird. Jeder hat sicherlich seine Gründe warum sie so oder so schreibt. Und genau diese Gründe müssen erkennbar sein ^^ . Damit sie auch ein Charakter wird, keine Ansammlung der wahrscheinlichsten Eigenschaften heutiger Mädchen im Alter von 14-16 Jahren ;) .