Was denken eure Klassenkamaraden oder Freunde über Anime/Mangas?

  • (Alten ) Klassenkameraden juckte das nie, außer ich hab The Legend of Zelda, Dragonball oder Pokemon gelesen, dann musst ich immer vorlesen wenn wir mal wieder ne freistunde hatten un bla :(
    Bei meinem Kollegen,denen ist das egal, die lesen dann meist sogar mit oder lesen ihren eigenen, meistens lese ich meine Mangas Zuhause, in der Schule oder wenn ich irgendwo hingefahren werde ( Bahn/Bus und so )

  • Ha simpel. Fast alle meine Freunde beschäftigen sich mit Manga/Anime oder sind Gamer. Von daher falle ich da so gar nicht auf. Und damals an der Berufs Schule hat es schlicht keinen Intressiert.
    An mein anderen Schulen war das eher mein kleines Geheimnis das ich mich für sowas Intressiere, hab nicht viel darüber gesprochen. Die die davon wussten haben sich selbst dafür intressiert.

  • Also...als ich damit angefangen habe wurde ich in der klasse immer dafür ausgelacht und gehänselt weil ich gerne Pokemon gezeichnet habe und eben Mangas gelesen habe. Aber bei denen war ich auch schon grundsätzlich das Mobbing opfer weil ich mehr an den Hüften hab.


    Nach einem Schulwechsel (wegen mehreren Sachen) kam ich dann in eine Klasse wo ich schnell Leute fand die das auch mochten :3 eine hatte von ihrem Bruder ne +18 Mangaserie geschenkt bekommen XD und durfte sie erst lesen als sie 18 war weil ihre Mutter das verboten hatte.


    die klassen nach der Schule waren alle "normal" so durchschnittliche Mädels deren größtes Problem is wenn mal die Schminke nicht zu den Klamotten passt. Daher hab ich es eher immer für mich behalten :< um Mobbing aus dem weg zu gehen so gut es geht.


    Am liebsten sind mir die freunde die ich in Deutschland zurück lassen musste :< die mochten alle Mangas und co...gut dass es Skype gibt


    Fazit: Ich lebe ein verstecktes Anime/Manga leben XD Ich bin froh dass mein Freund die auch mag

  • Bei meinen alten Klassenkameraden habe ich es immer geheimgehalten, weil ich eh schon das Mobbing-Opfer war.
    Ich wollte nicht noch mehr Probleme.
    Nach einer längeren Krankheitsphase und einem Klassenwechsel habe ich über Facebook auf dem Profil einer meiner neuen Klassenkameradinnen ein Mangabild als Titelbild gesehen und hab sie am nächsten Tag darauf angesprochen.
    Und so wurden aus einem Manga-Fan zwei.
    Meine Klasse macht sich im Normalfall nicht darüber lustig, aber wenn dann gesehen wird, dass wir alle Naruto-Fingerzeichen auswendig kennen, ändern sich schonmal die Blicke. :huh: :D

  • In meiner Abschlussklasse hat es niemand bemerkt wenn mein Freund und ich uns etwas lauter über die Animes die wir gesehen haben unterhalten haben. Nur meinen anderen Freund den hat das Mächtig aufgeregt wenn wir uns in seiner Anwesenheit über, ich zitiere von ihm "Schlitzaugen Videos", unterhalten haben. Dann konnten man mit ihm eine ganze Stunde lang darübr diskuttieren was an solchen Videos intresant sein soll. Er war sowieso gegen alles was aus dem Asiatischen bereich kam. Meine Arbeitskollegen stört das nicht das ich mangas lese und in meiner jetzigen klasse weis das sowieso noch keiner :D.

  • Meine Freunde & Klassenkameraden denken darüber überhaupt gar nichts.
    Die meisten aus meiner Klassen mögen keine Animes oder Mangas.
    Aber das ist ja nicht so schlimm, solange sie Animes und Mangas nicht Beleidigen oder sowas. ^-^
    Ich denke ich bin das Einzige Mädchen aus meiner Klasse die Animes mag & bin irgendwie stolz drauf
    und lass mich deswegen auch nicht Einschüchtern, ich meine jeder hat ja eine Vorliebe für etwas und ich halt
    für animes :3

  • So, ich grabe mal wieder ein etwas älteres Thema aus *Staub wegpuste* :)


    In meiner alten Klasse wussten eigentlich die meisten nicht, dass mir Animes und Mangas gefallen. Bis zu dem Zeitpunkt an dem wir im Kunstunterricht eine Figur aus einem Manga zeichnen sollten. Natürlich ist es nicht verwunderlich, dass ich mir da ein Loch in den Bauch gefreut habe :khappy:
    Und so ist es eben rausgekommen. Manche haben sich ein bisschen drüber lustig gemacht, aber das überraschte mich nicht xP


    In meiner neuen Klasse sind neben mir noch drei andere Anime-Fans. Ich unterhalte mich gerne mit ihnen, aber ich habe schon gemerkt, dass sie nicht so "verrückt" nach Animes und Mangas sind wie ich :ktralalalala:


    Meine Freunde hier aus der Gegend können allerdings gar nicht verstehen, wieso ich mich für Animes/Mangas begeistern lasse. Dafür kann ich nicht verstehen, wieso sie Stars/Schauspieler anhimmeln :khuh:
    Naja, jedem das seine :)
    Immerhin habe ich noch einige Freunde, die überall in Deutschland verstreut sind und meine Leidenschaft teilen :iloveyou:

  • Um über Klassenkameraden zu sprechen ist es dafür schon ein wenig her bei mir das ich die Schule besucht habe!


    Allerdings kann ich sagen das es in meinem Freundeskreis sehr unterschiedlich ist!
    Zum einem gibt es da natürlich die Freunde die meine Leidenschaft teilen so dass man sich immer wieder über Mangas und Anime´s unterhalten kann :khappy:
    und selbstverständlich die eine oder andere Con mit mir besuchen :gogogo:
    Dann gibt es welche die meine Leidenschaft überhaupt nicht teilen es jedoch respektieren und mir niemals einen Vorwurf daraus machen würden.


    Aber es gibt natürlich auch die Freunde die es überhaupt nicht nachvollziehen können :what?: so ist das halt!

  • In der Schule habe ich nicht so viel mit meinen Klassenkameraden zutun, weil die größtenteils eher komisch sind. Allerdings trage ich im Volleyballtraining öfters mal Anime Shirts und wurde immer mal wieder darauf angesprochen und da ich wohl auch ganz gut erklären konnte was mich an Anime begeistert, haben wir mal nach dem Training zu sechst mal ein paar Folgen Haikyuu (Volleyball Anime) geschaut und alle waren direkt hooked.
    Da momentan ja die neue Staffel läuft ist es auch in den Pausen und in der Umkleide immer wieder Gesprächsthema :khappy: