Wagaya no Oinari-sama

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Ein normaler Name/Bezeichnung war mir zu langweilig da finde ich das schon um einiges kreativer XDD So nun zum Anime ehrlich gesagt ist es mir volkommen fremd habe heute nur die erste Folge geguckt ( wäre mein blöder lappi nicht gewesen, hätte ich auch Folge 2+3 gesehen -.-")


    Allerdings geht es da um Geister, Yondai und Menschen udn so ein Anime kann eigentlich garnicht mal soo schlecht sein. Ich mag Füchse sie haben etwas anziehendes an sich, schon allein deswegen werde ich es weiter verfolgen ( allerdings hat dieser Fuchs einen eeh außergewöhnlichen Chara) egal wird bestimmt lustig


    Also kommt ruhig näher, nicht so schüchtern sein und schreibt alles was ihr über den Anime wisst und oder denkt her rein

  • Die Serie ist eher leichte und Amüsante kost.
    Es gibt schon einen leichten bzw 2 leichte Hauptstorys aber die fallen nicht so stark auf.


    Es macht Spass die folgen zu sehen da so gut wie jede folge ne eigene Geschichte ist, aber dennoch sehr schön gemacht wurden ist.


    Alleine das immer wieder der Fuchs(Kugen) was neues lernt von der neuen Welt da es (ja es, wer es sich anschaut weiß warum) eine lange zeit eingesperrt war und eigentlich auch noch weiter auf die Personen wütet ist/war die ihn eingesperrt haben. Aber das legt sich sehr schnell und sie erfindet Freude an dem jetzigem leben.
    Ein Pristerin die noch sehr grün hinter den Ohren ist was Hausarbeit angeht. Ärger ist also vorprogrammiert^^.
    Eine Freundin die, endlich liebe gestehen will und immer wieder auf schräge Gedanken kommt.


    Tollpatschige Pristerin, Kindlich verhaltender Fuchs, Eine Freundin die immer auf falsche Gedanken kommt, Diverse Geister/Dämonen...


    Es ist fast alles dabei was so gibt.

  • Nun denn.. jetzt folgt wie immer meine kleine Einschätzung des Animes... habe es erst vor ein paar Tagen geguckt und muss sagen es ist *mit allen zugedrückten Hühneraugen* ein OK Anime. Das einzige war mir wirklich gefallen hat ist der Zeichenstill, er war ziemlich priffesionnel gestaltet und man hat gemerkt dass es keine 5 min. Kritzelei war/ist.


    Außer der Fuchs... den fand ich irgendwie nicht so ganz prickelnd, bin besseres gewöhnt, weichere Konturen, nicht so ein markantes/angsteinflüssendes Außeres. Allerdings fand ich ihre Menschliche Seite ( weiblich mit Ohren) total niedlich und wenn noch die großen Augen dazu kamen war es einfach nur kawaiii :khappy:

  • so hab mir mal eben die erste folge angesehen
    und der Anime hat mir bisher so gut gefallen, dass ich beschlossen habe mir die anderen auch noch anzusehen
    der fuchs erinnert mich irgendwie an Inu yasha in weiblicher form (obwohl er ja ein hund war)

  • toller anime aaaaber kein ende :kimc:
    soviele sachen die es hätten zumindest ein wenig abschließen können und nichts war nur die letzte folge die endet als würde es nächste folge weiter gehn :kdark:
    und was die zeichnung angeht find ich hat man au schon schlechteres gesehn ^^
    und sakuras fratzen waren immer noch DER brüller :XD: :XD: