Welcher Aggressionstyp sind Sie ?

  • Zum Test


    Mein Ergebnis:

  • Widerstand gegen die Aggression (Typ B)
    Sie
    gehören zu den friedlichen Menschen. Im Umgang mit anderen sind Sie
    zurückhaltend, besonnen und haben nur wenig Streit. Konflikte im
    zwischenmenschlichen Bereich versuchen Sie mit Vernunft und
    Einfühlungsvermögen zu lösen. Aggressionsausbrüche, emotionale
    Supergaus haben bei Ihnen Seltenheitswert. Offene Aggression lehnen Sie
    ab. Sofern es Ihnen gelingt, Ihre Aggression kultiviert auszudrücken,
    sind Sie nicht nur für Ihre Mitmenschen ein Gewinn, sondern leben auch
    selbst sehr harmonisch. Fällt es Ihnen allerdings schwer, Ihrem Ärger
    dann und wann Luft zu machen, sollten Sie sich vorsehen. Wenn Sie Ihre
    Wut ständig nur unterdrücken, kann sich Ihre Aggression leicht in eine
    Depression verwandeln! <- also ich mag es nicht wenn die tests zutreffen...

  • Widerstand gegen die Aggression (Typ B)
    Sie
    gehören zu den friedlichen Menschen. Im Umgang mit anderen sind Sie
    zurückhaltend, besonnen und haben nur wenig Streit. Konflikte im
    zwischenmenschlichen Bereich versuchen Sie mit Vernunft und
    Einfühlungsvermögen zu lösen. Aggressionsausbrüche, emotionale
    Supergaus haben bei Ihnen Seltenheitswert. Offene Aggression lehnen Sie
    ab. Sofern es Ihnen gelingt, Ihre Aggression kultiviert auszudrücken,
    sind Sie nicht nur für Ihre Mitmenschen ein Gewinn, sondern leben auch
    selbst sehr harmonisch. Fällt es Ihnen allerdings schwer, Ihrem Ärger
    dann und wann Luft zu machen, sollten Sie sich vorsehen. Wenn Sie Ihre
    Wut ständig nur unterdrücken, kann sich Ihre Aggression leicht in eine
    Depression verwandeln


    ich habe leicht das gefühl, dass das nicht ganz auf mich zutrifft

  • Widerstand gegen die Aggression (Typ B)
    Sie gehören zu den friedlichen Menschen. Im Umgang mit anderen sind Sie zurückhaltend, besonnen und haben nur wenig Streit. Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich versuchen Sie mit Vernunft und Einfühlungsvermögen zu lösen. Aggressionsausbrüche, emotionale Supergaus haben bei Ihnen Seltenheitswert. Offene Aggression lehnen Sie ab. Sofern es Ihnen gelingt, Ihre Aggression kultiviert auszudrücken, sind Sie nicht nur für Ihre Mitmenschen ein Gewinn, sondern leben auch selbst sehr harmonisch. Fällt es Ihnen allerdings schwer, Ihrem Ärger dann und wann Luft zu machen, sollten Sie sich vorsehen. Wenn Sie Ihre Wut ständig nur unterdrücken, kann sich Ihre Aggression leicht in eine Depression verwandeln!


    bla bla bla :XD:

  • Widerstand gegen die Aggression (Typ B)
    Sie gehören zu den friedlichen Menschen. Im Umgang mit anderen sind Sie zurückhaltend, besonnen und haben nur wenig Streit. Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich versuchen Sie mit Vernunft und Einfühlungsvermögen zu lösen. Aggressionsausbrüche, emotionale Supergaus haben bei Ihnen Seltenheitswert. Offene Aggression lehnen Sie ab. Sofern es Ihnen gelingt, Ihre Aggression kultiviert auszudrücken, sind Sie nicht nur für Ihre Mitmenschen ein Gewinn, sondern leben auch selbst sehr harmonisch. Fällt es Ihnen allerdings schwer, Ihrem Ärger dann und wann Luft zu machen, sollten Sie sich vorsehen. Wenn Sie Ihre Wut ständig nur unterdrücken, kann sich Ihre Aggression leicht in eine Depression verwandeln!


    voll und ganz würd ich mal sagen xO

  • Keine Kontrolle gegenüber der Aggression (Typ C)
    Sie sind ein typisches 'Häferl' . Impulsiv, unbeherrscht und wegen jeder Kleinigkeit gleich in der Höhe. Allerdings beruhigt sich Ihre Wut genauso schnell, wie sie gekommen ist. Menschen, bei denen die Kontrollmechanismen so herabgesetzt sind wie bei Ihnen, sind für Ihr soziale Umfeld eine Belastung. Die Kränkungen, die Sie anderen mit Ihrer Unbeherrschtheit zufügen, lösen sich ja nicht in Luft auf, nur weil Ihre Wut verraucht. Ihre Neigung, wegen jeder Kleinigkeit zu explodieren, erhöht Ihr Herzinfarktrisiko und die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauferkrankungen. Ihre aggressiven Überreaktionen können eine Folge von tiefsitzenden Ängsten sein. Klären Sie die Ursachen, die zu Ihren Wutausbrüchen führen und lernen Sie dann mit geeigneten Übungen , sich zu entspannen

  • Zitat

    Widerstand gegen die Aggression (Typ B)
    Sie gehören zu den friedlichen Menschen. Im Umgang mit anderen sind Sie zurückhaltend, besonnen und haben nur wenig Streit. Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich versuchen Sie mit Vernunft und Einfühlungsvermögen zu lösen. Aggressionsausbrüche, emotionale Supergaus haben bei Ihnen Seltenheitswert. Offene Aggression lehnen Sie ab. Sofern es Ihnen gelingt, Ihre Aggression kultiviert auszudrücken, sind Sie nicht nur für Ihre Mitmenschen ein Gewinn, sondern leben auch selbst sehr harmonisch. Fällt es Ihnen allerdings schwer, Ihrem Ärger dann und wann Luft zu machen, sollten Sie sich vorsehen. Wenn Sie Ihre Wut ständig nur unterdrücken, kann sich Ihre Aggression leicht in eine Depression verwandeln!


    Langsam finde ich Gefallen an den Test von dieser Seite, denn auch dieses Ergebnis stimmt!

    ~ Some people are like clouds: Once they're gone, it's a beautiful day ~

    tumblr_ouqp47me6k1v75mxzo1_500.gif



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Gewaltfreie Erpresserische Zwangsabgabe


    pbo9rwpz.png

  • Keine Kontrolle gegenüber der Aggression (Typ C)
    Sie sind ein typisches 'Häferl' . Impulsiv, unbeherrscht und wegen jeder Kleinigkeit gleich in der Höhe. Allerdings beruhigt sich Ihre Wut genauso schnell, wie sie gekommen ist. Menschen, bei denen die Kontrollmechanismen so herabgesetzt sind wie bei Ihnen, sind für Ihr soziale Umfeld eine Belastung. Die Kränkungen, die Sie anderen mit Ihrer Unbeherrschtheit zufügen, lösen sich ja nicht in Luft auf, nur weil Ihre Wut verraucht. Ihre Neigung, wegen jeder Kleinigkeit zu explodieren, erhöht Ihr Herzinfarktrisiko und die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauferkrankungen. Ihre aggressiven Überreaktionen können eine Folge von tiefsitzenden Ängsten sein. Klären Sie die Ursachen, die zu Ihren Wutausbrüchen führen und lernen Sie dann mit geeigneten Übungen , sich zu entspannen.


    oO



    36489-sexy-bastard-signatur-2-jpg



    Sake, eh?




    Fragen, Anregungen, Kritik, Probleme bei den Events?
    Ihr möchtet / wünscht euch etwas bestimmtes?
    Schreibt mich an! Ich bin gerne für euch da!

  • Mmmmh, ich dachte mir schon sowas...

  • Mhhs das war iwie von Anfang an klar


  • Lust an der Aggression (Typ A)
    Wenn
    Sie ehrlich sind, müssen Sie zugeben, daß Ihnen aggressives Verhalten
    Lust bereitet. Es ist also kein Zufall, daß aggressive Inhalte Ihre
    Tagträume beherrschen. Es macht Ihnen Freude, andere schwach und hilflos
    zu sehen. Der ängstliche Blick eines Menschen kann Sie sogar erregen.
    Wenn Sie überlegen sind, kommt Ihre Aggressivität zur vollen Entfaltung.
    Ihre Neigung, gerade Wehrlose zum Opfer zu nehmen, sollte Ihnen zu
    denken geben. Menschen wie Sie waren in der Kindheit oft selbst das
    Opfer von Aggression. Ohne zu merken, führen Sie heute das weiter, was
    Sie früher vermutlich selbst erlitten haben. Für Sie und Ihre
    Mitmenschen wäre es ein Vorteil, würden Sie Ihrem Hang zur Quälerei
    Schranken setzen.



    OH ha O-o das hat ich jetzt nicht erwartet aber.....es stimmt irgendwie


    Vampire


    Das Leben ihrer ist nicht
    bestimmt auf unsere Zeit,
    sondern gebannt in die Ewigkeit


    Sie sind die wandernden Sterne der Nacht,
    immer auf Unsterblichkeit bedacht


    Ihnen dürstet es nicht nach Wasser
    wie den Gestalten des Lichts


    Sie sehnen sich nach Blut
    und begeben sich dafür in das Nichts,
    ihr eiskaltes Herz dabei zerbricht


    Der Vollmond bewacht sie,
    wie sie sehnen nach Liebe und Licht


    Doch das ist ihnen nicht vergöhnt
    so dass sie weiter mit tränenden
    Herzen die Nacht durchschreiten


    Und hoffen der Tag möge
    der Nacht ein Ende bereiten.


  • Keine Kontrolle gegenüber der Aggression (Typ C)
    Sie sind ein typisches 'Häferl' . Impulsiv, unbeherrscht und wegen jeder Kleinigkeit gleich in der Höhe. Allerdings beruhigt sich Ihre Wut genauso schnell, wie sie gekommen ist. Menschen, bei denen die Kontrollmechanismen so herabgesetzt sind wie bei Ihnen, sind für Ihr soziale Umfeld eine Belastung. Die Kränkungen, die Sie anderen mit Ihrer Unbeherrschtheit zufügen, lösen sich ja nicht in Luft auf, nur weil Ihre Wut verraucht. Ihre Neigung, wegen jeder Kleinigkeit zu explodieren, erhöht Ihr Herzinfarktrisiko und die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauferkrankungen. Ihre aggressiven Überreaktionen können eine Folge von tiefsitzenden Ängsten sein. Klären Sie die Ursachen, die zu Ihren Wutausbrüchen führen und lernen Sie dann mit geeigneten Übungen , sich zu entspannen.



    ahh ja ...
    ich glaube ich lass mich mal eben in die geschlossene einweisen brb . . . x|

  • Sie gehören zu den friedlichen Menschen. Im Umgang mit anderen sind Sie zurückhaltend, besonnen und haben nur wenig Streit. Konflikte im zwischenmenschlichen Bereich versuchen Sie mit Vernunft und Einfühlungsvermögen zu lösen. Aggressionsausbrüche, emotionale Supergaus haben bei Ihnen Seltenheitswert. Offene Aggression lehnen Sie ab. Sofern es Ihnen gelingt, Ihre Aggression kultiviert auszudrücken, sind Sie nicht nur für Ihre Mitmenschen ein Gewinn, sondern leben auch selbst sehr harmonisch. Fällt es Ihnen allerdings schwer, Ihrem Ärger dann und wann Luft zu machen, sollten Sie sich vorsehen. Wenn Sie Ihre Wut ständig nur unterdrücken, kann sich Ihre Aggression leicht in eine Depression verwandeln!