PC geht nicht!!!

  • Also, ich hab mir seit nem Monat einen PC zugelegt... anfangs hat er Stunden zum hochfahren gebraucht, mittlerweile geht das schon schneller. Aber jetzt habe ich das Problem , dass er ganz normal hochfährt, aber nach ca. 2 minuten hängt er einfach... also wenn ich z. B. ein Programm öffnen will, dann dauert das 5-6 minuten, bis sich überhaupt das Fenster dazu öffnet... naja ich bin da ziemlich ratlos, und kann auch das antivirusprogramm nicht laufen lassen.... es hängt ja alles... naja also ich hoffe ihr könnt mir da etwas helfen bzw. sagen was ich tun kann.
    Danke schonmal im vorraus ^^

  • hmm gute frage kann vieles bedeuten.


    Generell entfehle ich erstmal ihn Sauber zumachen (Lüfter usw von staub befreien)
    dann mal schauen ob der Arbeitsspeicher heile ist http://www.memtest86.com/


    aber man kann auch nicht viel mehr sagen, ohne zu wissen was vorher gemacht wurden ist seit dem das Problem auftritt, evtl solltes du auch mall alles löschen anprogrammen usw. die man nicht mehr braucht (Software entfernen)

  • würde ich ja gerne, kite, aber wie gesagt, bis sich mal die systemsteuerung auftut, dauerts 10 minuten........ er ist so extreeeeem langsam, das ist so furchtbar. er ist grad mal einen Monat alt, hab 4-5 softwares drauf, mehr nicht.... und von einem tag aufm anderen hängt das alles total
    ps. sauber hab ich ihn jetzt gemacht, immer noch keine besserung

  • Also ich war heute im Laden und die meinte zu mir, ich soll ein Recovery durchführen, dazu würde es Cds geben, die hätte ich mit dem PC mitbekommen.... Ich hab nochmal geguckt und da sind nur 2 Cds dabei, auf denen labelflash disc draufsteht... nix mit recovery oder so... und als ich sie reingemacht hab, kam auch nur iwas mit dvd brennen... sind es überhaupt die cds, von denen die verkäuferin gesprochen hat????? und falls ja, wie macht man ein recovery.... ich bin ja mal überhaupt nicht fähig zu sowas :(

  • das steht drauf das es ne recover cd ist. oder wiederherstellungs cd.


    und bei einen 100% gekauften pc bei einen richtigen händler ist sowas immer dabei. womit man windows auf urzustand wieder herstellen kann.


    meistens sind es auch 2-3 cd´s je nach dem was sie für software noch mit im paket abgeboten haben wie zb. nero/windvd usw..


    aber es müsste so eine cd den dabei sein wo es auch drauf steht.


    wenn man die cd einlegt und den rechner/laptop startet kommt eine meldung bitte taste drücken um setup zu starten. danach frag er eventuell par klenigkeiten ab bezüglich wo Windows installiert werden soll usw..
    (nach dem man belibige taste gedrückt hat sollte ein blauer schirm auftauchen wo sachen unten in der leiste druch rattert.)


    wenn nicht ist es nicht die recover cd gewesen.

  • nee also, ich hab sie eigentlich in einem laden her, den jeder kennt aus der tvwerbung XD... da sind echt nur die beiden komischen cds drin gewesen, die man beidseitig einlegen kann, aber da kommt gar nix, weder beim ein oder ausschalten oder zwischendurch mal... ich kann auch wie ich grad bemerkt hab, keine software deinstallieren oder ändern, ka kommt eine meldung, dass ich das nicht kann, weil windows installer fehlerhaft ist... oh gott, wie das schon klingt, bestimmt hat es masern oder sowas...
    Nun ja, ich denke doch ich hab recovery probiert, wenn auch ohne cd (muss der verkäufer ja nicht wissen XD), sag ich morgen einfach mal und dann soll dieser miese, unfreundliche typ am service sich das angucken und basta... immerhin sind da 2 jahre garantie drauf und es sind ja nicht mal 2 monate vergangen

  • du hast sogar meines wissen anrecht auf eine recovercd wenn es im laden gekauft wurden ist. wenn keine bei gewesen ist. sind das etwa rohlinge oder eher orginal cd´s. wenn man sieht das es rohlinge sind kannst den sogar orginal cd´s verlangen.

  • was ist denn der unterschied zwischen den beiden typen? sry aber ich hab echt keine ahnung von sowas, das sind 2 cds, einzeln verpackt, sind beidseitig reinsetzbar, da steht auch drauf, dass ich da was draufkopieren kann, aber drauf ist nix. Aber die verkäuferin meinte ja, die cd wäre drin gewesen, also muss sie ja die gemeint haben, denn andere hab ich ja nicht. Ich werd sie morgen nochmal drauf ansprechen, dass sie mir eine geben soll. und die beiden nehm ich mit, falls sie die will.

  • man erkennt es immer ob da Original Microsoft Windows Sticker/Aufdruck drauf ist. sonst ist es nur ne gebrannte wohl.


    richtige cd´s sind in den meisten fällen silber beschichtet. und gebrante blau/grau/grün/lila töne.


    vergleich doch ganz einfach andere roginal cd´s von der farbe mit gebranten cd´s. man erkennt einen unterschied. ok es gibt auch silberfarbene Rohlinge. aber die sind glaube nicht so oft in verwendung.


    und es sollte wie gerade geschrieben auch ein Microsoft Sticker/Aufdruck oder so drauf sein das beweist das es ein orginal von microsoft ist.


    und meines wissen benutzt Microsoft keine 2seitigen cd´s es ist immer eine einzelne dabei die nur für recover/neuinstall ist.

  • Also die cds sind blau,metallic, auf der einen Seite etwas heller als auf der anderen Seite.... Ich denke schon dass es Originale sind, da ist auch ein Sticker drauf, aber anscheinend nix drauf, denn wenn ich sie einleg kommt nur, ob ich was draufbrennen will -.-... naja ich werd den pc wieder zum Verkäufer bringen, bevor ich was falsch mache, und sie mir hinterher sagen, das wär eigenverschulden und die garantie gilt nicht mehr

  • naja steht was im handbuch drin? schonmal nachgeschaut?
    wie man windows neu macht. sollte auch sowas vorhanden sein.


    gehe einfach zu denen hin und lass es dir mal vorführen wie das geht sag ruhig das du sowas noch nie gemacht hast.
    dafür sind die ja da und geht schneller als hier 2-3-4std auf ne Antwort zu warten. abgesehen davon wenn Garantie weg ist den ist es ne andere sache da ist sowas immer gut zu machen weil sonst der service was kostet.
    es kann sein das im handbuch sogar steht das man beim hochfahren eine bestimmte tasten kombo machen muss damit man in ein extra menü kommt wo man was machen kann wie recover usw...

  • Ich hab ja noch 1 jahr und 10 Monate Garantie ^^, vielen Dank dass du dir soviel Mühe gibst damit Viper, aber ehrlich gesagt, ich bin da was meine technischen Fähigkeiten betrifft, etwas beschränkt XD, Morgen geb ich das Ding ab und die sollen sich damit plagen ^^
    danke nochmals ^^

  • Also, heute war ich zum zweiten mal mit meinem Pc beim Verkäufer, hab ihm die beiden dubiosen CDs mitgenommen und erklärt dass nur die beiden drin waren... er erklärte mir folgendes: Diese beiden CDs wären dafür da, sich die ganze Software da drauf zu brennen, damit ich ein Recovery durchführen kann, wenn der Pc mal ne Macke hat.
    So nun, hat mir das ja keine Sau gesagt, bevor der PC am ***** gegangen ist!! Aber das stehe ja im Handbuch!!! (die 132 Seiten lese ich mir natürlich als erstes durch!!!) Naja, also da ich das alles jetzt, wo der PC erst mal 3 Stunden braucht, um überhaupt eine eingelegte Cd anzuzeigen, nicht mehr machen kann (das recovery) bin ich selbst dran schuld und muss wahrscheinlich die Kosten tragen, von der Reperatur, obwohl ich Garantie hab!!!! ich komme mir mehr als verarscht vor ;(

  • Diese beiden CDs wären dafür da, sich die ganze Software da drauf zu brennen, damit ich ein Recovery durchführen kann, wenn der Pc mal ne Macke hat.


    Das is ehrlich gesagt mehr als merkwürdig. Wenn ein Betriebssystem vorinstalliert war, dann musst du eine Recovery Möglichkeit habe. Entweder per CD die dabei war (keine Rohlinge), oder auf einer speziellen Festplattenpartition.


    Von welchem Hersteller ist denn dein PC? Zur Not würd ich da einfach mal anrufen und nach soner CD fragen. Hatte sowas erst kürzlich bei Acer gesehn, da kann man sich sone CD nachbestellen, die haben bei ihren PCs nämlich auch keine beigepackt.

  • in der regel ist eine versteckte festplatte (partition) so kenne ich das von allen Acer systemen selbt bei meinen MSI notebock ist das so, und per spezielle taste die man drücken muss beim starten kann man somit die Installation starten! aber dies sollte auch im Handbuch stehen wenn man sich mal durchgelesen hat.


    aber Name und hersteller des PC wären hilfreich.