Ga-Rei -Zero-

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
    • Ga-Rei -Zero- +1 0 Kommentare
      In der Welt von Ga-Rei wird die Erde schon von jeher von diversen bösen Geistern heimgesucht, die es zu bekämpfen gilt. Nur wenige Menschen können diese ohne technische Hilfsmittel sehen. So haben… Anime

  • Ga-Rei Zero ist ein sehenswerter Anime mit viel Action, Drama, Humor und eine Brise Erotik.



    Verlauf
    Der Anime (zwölf Folgen) beginnt mit mit zwei recht brutalen Folgen, gefolgt von einigen soften. Ab dann wird der Action-Anteil wieder stetig höher. Die Folgen drei bis neun erzählen die Geschichte vor den Folgen eins und zwei. Folge zehn liegt zeitlich auf der Höhe von Folge zwei, zeigt aber das Geschehen aus anderen Perspektiven (es ist also keine Wiederholung). Folge elf und zwölf vervollständigen dann die Story.


    Allgemeines
    Die Animationsqualität ist in Ordnung. Mit etwas Toleranz kann man auch über die 3D-Monster der ersten beiden Folgen hinwegsehen (da hat wohl am Anfang wohl etwas Geld gefehlt).


    Es gibt von Ga-Rei Zero eine zensierte und eine unzensierte Version. Geht aber nicht davon aus, dass die zensierte Version deswegen harmlos ist. Ich persöhnlich kann mich auch nicht wirklich dafür begeistern wenn man in Zeitlupe sieht wie eine Hand abgesebelt oder eine Frau enthauptet wird. Dafür sieht man auch ein bischen mehr nakte Haut. Es ist also Geschmackssache.


    Ga-Rei Zero ist wohl berüchtigt für seine "What the f**k!?"-Situationen. Diese können vielfältigster Art sein. Die Erste erlebt ihr schon am Ende von Episode eins. Andere beziehen sich auf abgefahrenste Waffen, homoerotische Anspielungen (zur Beruhigung: das Thema wird nicht weiter vertieft) oder einfach nur Michael...
    cafe-anime.de/attachment/26477/
    Solche Elemente dominieren allerdings nicht den Anime, sondern lockern die dramatische Story etwas auf.

  • Ahhh!! Ich hab in der Animania etwas von der Serie gelesen und fand es sehr interessant. Ich würde es mir auch sehr gerne anschauen...weiß aber nicht, wie man Torrent-Dateien öffnet... Kannst du mir evtl helfen, Hafner? ^^

  • Also ich habe schon vor einigen Wochen das Ende von Ga-Rei-Zero gesehen und ich muss sagen, dass mir Ga-Rei-Zero ziemlich gut gefallen hat. Wenn man bedenkt, wie der Mangaplot aussieht, war wohl die erste richtige Entscheidung eben jenen zu verwerfen (Der Mangaplot ist nur der normale "generic Shounen Crap") und dann der gewagte Anfang: Der komplett unbekannte Cast wird in einer Episode getötet, keine Enführung, keine Erklärung, keine Bgründung - einfach so. Der Rest baut darauf auf, zu erklären, warum die Dinge so geschehen sind, wie sie geschehen sind - und es funktioniert ^^ . Die Mitte leidet zwar an unnützen Fanserviceszenen, die den Kauf der DVD versüßen sollen, aber ansonsten ist Ga-Rei-Zero ein ziemlich gutes Shounen-Anime, denke ich, dass auf jeden Fall die Verwirrung vom Anfang nutzen konnte um eine spannende Geschichte daraus zu machen.

  • Leider ist die hier veröffentlichte Folge 4 nicht die glorreiche Nippeledition! :D
    Aber trotzdem vielen Dank für die Folgen.

  • Erst: Bäh, so viel Blut und Gewalt!
    Dann: Genialer Anime! Durch und durch gut gemacht, muss ich zustimmen, dass sie erst das Gemetzel zeigen und dann erst die Erklärungen. Yomi mochte ich irgendwie, auf ihre Art, und die "Monster" waren gegen die Zombies irgendwie amüsant vom Machtverhältnis her. Das Ende passte, war etwas offen, aber ich weiß auch, dass es eine weitere Mangareihe gibt, die wohl die Fortsetzung ist. Würde mich freuen, auch noch davon irgendwann einen Anime zu sehen.