Verliebt sein, bewusst vermeiden bzw. abstellen

  • Kann man Liebe vermeiden, sie umgehen, bzw., wenn man sich verliebt hat, abstellen? Habt ihr das schonmal erlebt, oder würdet ihr euch wünschen das zu können? Bringt das überhaupt was? Und vorallem macht das denn wirklich glücklich? In welcher Situation ist es sinnvoll und ab wann ist das einfach nur feige?

  • OMG.. komi so viele Fragen, du machst mich ganz :ktwirly:
    aber ok, ich versuche mal zu antworten. Zunächst mal ist es so dass es in der Tierwelt bedingt möglich ist zwar nicht die Liebe abzustellen ( falls es überhaupt im Tierreich existiert), aber dafür den " Akt" herauszuzögern. Bähren ( weiblichen) sind in der Lage, ihren Eisprung nach belieben zu kontrollieren, das heißt also sie können sich je nach Wunsch paaren bzw. junge kriegen, innerhalb der Paarungseit. Haben also paar Monate um den richtigen Augenblick zu wählen.


    Wäre es nicht cool, wenn wir auch dazu in der Lage wären?? Sicher, nur leider ist es für Homo-sapiens sapiens Weibchen UNMÖGLICH ( ohne irgendwelche Medikamente zu nehmen, meine ich jetzt). Genau so sieht es auch mit dem "verliebt sein" man kann versuchen gegen seine Gefühle zu kämpfen, sie unterdrücken, regelmäßig Eisbad nehmen ( funktioniert aber nur bedingt -.-). ob es klappt sei mal dahingestellt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Richtig abstellen oder gar regulieren kann man es aber nie...
    Irgendwann kommt für jeden der Augenblick wo man zwar nicht verliebt sein will aus welchem Grund auch immer, ist es aber und da kannst du dir den Hintern aufreißen das Gefühl los zu werden, richtig klappen wird es nie. Spreche teilweise aus eigener Erfahrung.
    Es gibt auch noch die " ich rede es mir mal jetzt ein- Variante" ist relativ wirksam, aber allein die Zeit kann das Gefühl "abtöten/abstellen" ... ich sage bewusst KANN, diese "Wunde" ist so ziemlich das einzige wo selbst "der alles Heiler" Zeit sehr oft versagt...


    das wars von mir, bagi Ende :puh:

  • lol bagi, schön dass du so viel interpretieren kannst (Bären) du bist also der meinung dass es bedingt möglich ist? dann lasse ich dat mal so stehen ^^

  • des thema war noch net geschlossen, also sag ich jetzt au noch mal was dazu...
    also ganz im ernst, ich glaub nicht, dass man es abstellen kann...denn genau des versuch ich seit nem halben jahr, bislang ohne erfolg...nennt mich altmodisch, aber ich bin immernoch der meinung, dass man mit dem herzen fühlt und mit dem hirn denkt, man hat also kraft seiner gedanken keinen einfluss auf seine gefühle...sry, aber so seh ich des, liebe lässt sich weder steuern noch abstellen, wir sind ihr alle hilflos ausgeliefert. man kanns villt. verdrängen, aber des bereitet im endeffekt nur noch mehr unglück... :|

  • Liebe bzw verliebt sein, kann man wohl nicht abstellen
    das kommt und geht wie es der Liebe grad selbst in den Kram passt, ob man will oder nicht
    man kann seine Gefühle nur für sich behalten, sich nichts anmerken lassen
    man kann seine Gefühle vllt ein wenig unterdrücken, aber ganz abschalten nicht

  • Hmn es kommt drauf an, wenn man seine gefühle unterdrückt, um eine andere (oder die betroffene person) glücklich zu machen bzw. zu beschützen, geht das :pinch:

  • Das Gefühl kommt einfach, man kann es nicht abstellen und nicht ignorieren man ist dem Gefühl wie ausgeliefert,es geht einfach nicht ,von heute auf morgen zu sagen ich bin nicht mehr verliebt .....


    unterdrücken geht, aber ich finde sobald man es versucht zu unterdrückten macht man sich selber etwas vor, und leidet darunter noch mehr....als wenn man es einfach so akzeptiert wie es ist.

  • es is zumindest mal schwierig.
    Man kann versuchen von anfang an zu vermeiden sich zu verlieben indem man nicht weiter über die Person nachdenkt oder man es sich selbst einfach ausredet.
    Wenn man erst mal verliebt ist, wirds richtig schwierig. Man kann auch da versuchen sich die Person einfach auszureden und einfach nicht weiter über sie nachdenken aber das is echt nicht leicht.
    und ob das glücklich macht .... nein. Aber man kann vermeiden allzu unglücklich zu werden. Wenn man ne unerwiderte Liebe hat kann man versuchen sie einfach zu vergessen. Das an sich macht nicht glücklich, vermeidet aber auch noch unglücklicher zu werden.

  • ich behaupte es ist möglich..
    zumindest schaffe ich es immer wieder aufs neue..
    ich gebe nie zu verliebt zu sein..
    auch wenn es alle um mich herum merken
    streite ich es ab.. nja der typ ist
    dann aber nie wirklich glücklich darüber XD


    nja.. ich habe zu viel angst es einzugestehen
    zu viel angst verletzt zu werden.. dass ich es mir selbst
    nicht eingestehen kann.. es ist unmöglich..
    doch wenn es dann soweit kommt
    und er mich fragt ob wir es zusammen versuchen wollen..
    schweb ich auf wolke 7 und sag JA :D


    ohne weiter darüber nachzudenken und später
    wird mir klar wie sehr ich für ihn geschwärmt habe..
    schliesslich war er mir ja wichtig..er war lieb..
    er war nett.. er war süss und einfach ein schatz..
    aber das heisst doch noch lange nicht das ich verliebt bin XD


    ja ich weiss.
    ich bin ein komischer mensch.
    dass komischte ist.
    ich wurde noch nie von einem typen verletzt
    obwoh ich denke mit dieser methode ist es
    auch recht schwierig mich wirklich zu verletzten >.<

  • es is möglich...wenn man seine gefühle so weit unter kontrolle hat geht das...sicher es is nich ganz einfach diese ständig unter kontrolle zu halten aber man kanns...hat bei mir auch ne weile gedauert bis es soweit möglich war aber mit geduld und training is das möglich
    da die liebe sowieso nur probleme bringt sollte man diese gelegenheit sobald wie möglich nutzen aber das soll jeder selbst entscheiden ob ers will oder net

  • hmm.. ich denke feige ist das nur, wenn man die person nicht lieben will,weil sie zb als "freak" in der schule bezeichnet wird
    oder halt soger gemobbt wird
    sinnvoll wäre es, wenn man unglücklich in jemanden verliebt ist der die liebe nicht erwidert oder auch ignoriert
    aber abstellen kann man es von heute auf morgen sicher nicht vielleicht gehts von allein weg .. oder man verliebt sich in eine andere person
    eigentlich schade das man es nicht kontrollieren kann ._.

    by zetrox <3


    (18:20) Meido: Ich mag dich Hime-chan *knuff*
    ( 16.2.10 )
    [spoiler](13:02) Keichikun: ich bin ne biene:muuuuuuuuuuuuh
    (19:09) Bagira: also
    erstes solltest du wissen, dass es drei variationen gibt... bienchen
    udn blümchen, bienchen und binechen, blümchen und blümchen

    (19:09) Bagira: xDDD
    (19:09) Hime-chan: ASO
    (19:09) Hime-chan: homosexualität?
    (19:10) Hime-chan: =) bisexualität und heterosexualität
    (19:10) Bagira: das ist ein wort, für ältere kinder, du bist noch nicht soweit[color=#990099][size=14][font='Comic Sans MS'][b]

  • lol wie soll man sowas abstellen...
    man kann höchstens versuchen sich zu sagen "nein er is doch eig gar nicht so toll und das und das mag ich nicht an ihm etc" aber wenn das nicht klappt (was glaub ich meistens der fall is XD) sollte man dem anderen halt nicht die gefühle gestehen und einfach das gefühl der verliebtheit geniesen bis es weg geht oder sich in ne andere person verliebt..
    liebe kommt und geht von daher .__.

  • Lol also sowas kenn ich nur zu gut..sowas kann man zwar nich abstellen aber versuchen es zu ignorieren ._.
    Ich hab schon oft meine gefühle versteckt..besser gesagt versucht zu ignorieren und mir immer wieder eingeredet das ich diese person nich liebe ._. Man kann die gefühle zwar versuchen zu unterdrücken aber ich glaube man kann sie nie ganz "abschalten".

  • Boah ich würds mir oft wünschen nur weqn liebe hab ich in meinem kurzn lebn ziemlich viel vershi**n ..


    ich hab ziemliche probleme die ich nich richtiq aussprechn will o.O
    gehn wir mal nich so weit drauf ein was ich allesz für probs hab :O
    fakt is das ich es mir oft wünschen würd nur es einfach nich abschalten geht aber qut damit muss man eh klar kommen o.O
    nyah hab euch lieb

  • schwere frage.
    bei mir ist es eher, das ich das gefühl fast komplett bei mir abgestellt habe. es ist für die menschen in meinem umfeld sehr schwer damit umzugehen. ich kann zwar witzeln, verstehe jeden spaß usw. das mach ich alles mit. über die liebe witzel ich auch schonmal und mach den oder den blödsinn mit xD aber insgesamt fühl ich da kein gefühl mehr. wenn die dann von der liebe quatschen und sagen dies und das, ja und ich bin verliebt, wenn ich dann ankomme mit dem spruch: "komm mal wieder auf den teppich" oder auch anderes, ähnliches, meckern sie gleich wieder, weil ich ja nicht so bin wie sie. für mich ist es nicht schlimm. mir bringt das sehr viel. dann kann ich mich aus diesen diskussionen und aus den liebes gesprächen enthalten.
    in welcher situation ist es sinnvoll... ich glaub das muss jeder selbst entscheinden. ich find es vorteilhaft wenn man zb im unterricht in der schule, zb in deutsch thema liebe hat oder so ähnlich. dann kann ich neutral antworten. oder zb bei gesprächen mit bekannten. wenn das thema liebe aufkommt und mich nach meinem rat fragt, kann ich sagen "sorry ich passe, ich machs nicht, du weißt ja warum". (noch nen weiteren grund hab ich in den ersten absatz eingefügt.)



    36489-sexy-bastard-signatur-2-jpg



    Sake, eh?




    Fragen, Anregungen, Kritik, Probleme bei den Events?
    Ihr möchtet / wünscht euch etwas bestimmtes?
    Schreibt mich an! Ich bin gerne für euch da!

  • also ich kann es weil ich eh immer enttäuscht wurde... ich konzentriere mich da lieber auf andere dinge und sowas ist echt erlaubt gefühle zu unterdrücken und kann auch manchmal echt sinnvoll sein z.B. wenn man merkt das der jenige schon jemanden hat, am anfang wars zwar sehr schwer liebe zu unterdücken aber heut is es ganz einfach

  • Glaub mir..richige "Echte" liebe kann man nicht Unterdrücken. Deine Einstellung hatte ich auch mal und frag mal Bagi..ich bin nicht gerade ein mensch der vor Emotionen schrotzt ^^. Richtige Liebe kann nicht unterdrückt werden..ich habs versucht und bin fast wahnsinnig geworden..selbst heute hallt dieses Gefühl noch nach.

  • Bringt nichts, ist nicht sinnvoll, belastet am Ende nurnoch.
    Man kann sich auf andere Gedanken bringen, aber was bringt dieses "unterdrücken" ?
    Wir alle haben Emotionen und sind keine Roboter, warum ist es uns nicht gestattet, diese
    zu zeigen?
    Also...ich würds nicht tun. Natürlich sind solche Gefühle manchmal fehl am Platz, aber alles
    vergeht einmal, es wird nichts daran ändern, wenn mans krampfhaft versucht..finde ich :/