Toaru Majutsu no Index

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
    • Toaru Majutsu no Index +1 0 Kommentare
      Durch Medikamente und Hypnotisieren kann man in Menschen bestimmte Fähigkeiten wecken. Doch über seine Fähigkeit ist Kamijyou Touma nur mäßig begeistert. Klar, es ist die mächtigste Fähigkeit… Anime

  • Das Anime erinnert mich in vielerlei Hinsicht an Shakugan no Shana (Animation, OP, manche Charaktere...), aber ist im Ganzen gar nicht so schlecht. Das Setting ist gewöhnungsbedürftig und nicht wirklich der Zündstoff für tiefgründige Plots, aber verspricht viel Action. Index ist manchmal ein wenig zu moe wie ich finde, aber man kann es noch aushalten im Hinblick auf andere gute Charaktere in der Serie. Aber erstmal abwarten, wie es sich weiterhin gestaltet, denn der Konfliktteil und der Revelationteil am Ende können das Anime noch ganz schön abwerten, wenn der Plot in die falsche Richtung geht - was ich natürlich nicht hoffe ^^ .

  • also wenn ich mir mal so die ersten folgen vor den Augen halte ist es ne gelungene Geschichte.


    sie denk nur an andere und nicht an ihr eigenes wohl. er will sie beschützen. die Kirche hat müll erzählt und das jährliche ritual ist nur ne Sicherheitsmaßnahme.


    mal schauen wie es weiter geht. der text besteht aus den ersten 6 folgen.



    bisher finde ich alles ganz gut gelungen vielleicht ist die Lehrerin die was weiß ich alt ist zu jung geraten. aber die hats auch in gewisser weise drauf wenn es um Nächstenliebe geht.

  • Die achte Folge war eher durchschnittlich, finde ich, was vielleicht auch daran liegt, dass es sich um einen Filler handelt (im Manga kommt der Arc um Deep Blood usw. nicht vor). Da ist Gainax Shikabine Hime: Aka besser geworden, denn dort hat man jede Folge auch eine Charakterentwicklung - Toaru no Majutsu no Index ist dabei bereits nach sieben Folgen in einem Filler.
    Die Action ist in Toaru no Majutsu no Index sicherlich besser, aber die achte Folge hat ja in Sachen Story nichts wirklich Außergewöhnliches gezeigt - ich hoffe also, dass entweder der Filler schnell endet oder das die nächste Folge da besser sein wird.

  • Die ersten Folgen waren super von der Geschichte aber den wo er sein Gedächtnis verloren hat ging es nach meiner Sicht bergab. Aber man konnte sich es weiterhin anschauen, auch wenn andere Story zweige rein kamen, die mehr oder weniger interessant waren die aber irgendwie ihren Reiz verloren haben.

  • Am Ende war Index nur eine weitere banale, vorhersehbare und für mich verdammt langweilige Shounen-Serie... Es ist in etwa das Niveau von Shakugan no Shana, nur ohne den großen Plot, der alles irgendwie verbindet.


    Inzwischen ist auch eine Spin-Off-Story angelaufen, welche bisher nicht wirklich besser als diese Serie ist. Ich kann mir vorstellen, dass man unter bestimmten Umständen die Serie genießen kann, aber ab einem gewissen Grade an Erfahrung in Sachen Shounen-Animes wird das offensichtliche stereotypische Schema der Serie einem jede Unterhaltung verderben...

  • *zustimm* Zu Anfang war ich leicht begeistert für die Geschichte und die Charaktere, aber hat sich dann doch als nichts besonderes rausgestellt. Ich hatte Interesse für die gegnerische Seite, aber nein, auf die wurde nicht mehr eingegangen. Index fand ich ganz schön nervig... Das ausgerechnet dieser Anime wieder Produktionsgelder für nutzlose Fortsetzungen bekommen hat finde ich sehr schade.

  • Das ist einer der besten Anime und gleichzeitig der beste Action Anime. Es hat einfach alles: Coole Kämpfe, spannende Szenen, Moe, lustige Szenen, Yuri und ein wenig Ecchi. Ich habe es zwar noch nicht zuende geguckt, aber muss nur noch 3 Folgen gucken. Es ist einfach ein einzigartiges wunder oder wie man es nennen mag, dass ein guter Anime wie der, Fortsetzungen bekommt.

  • Der Anime ist nach meiner Meinung einer der Besten, aber eindeutig unterlegen seinem Spin-off über Biri Biri. Die Serie an sich punktet stark mit seinem Plot, da dieser wenn man ein wenig aufpasst überall Zusammenhänge zeigt. All diese Story Arcs die man sieht wie mit Deep Blood haben später im Plot eine Verwendung.
    Was mir nicht gefallen hat waren die Kampfszenen, als ob der Feind dem Touma jedes mal erlaubt eine Ansprache zu halten.
    Weßhalb ich mir vorstellen kann, dass die Serie schlecht für manche Leute ist, weil der Plot schon extrem schwierig ist. Man muss schon entweder ein perfektes Gedächnis haben oder Folgen wiederholen um den ganzen Plot nur durch die Serie verstehen zu können. Für die, die gerne lesen empfehle ich den Novel zu lesen, da dieser im Gegensatz zur Serie langsamer verläuft und alles erklärt.

  • Einer meiner Lieblingsanimes.
    Die ersten Episoden waren schwierig, aber mit der Zeit hab ich mich immer besser daran gewöhnt.
    Dann wurde es besser und besser und schlussendlich ist er zu meinen Lieblingsanime geworden.
    Im Vergleich zu Shakugan no Shana, der mir nicht so gefallen hatte, gibt es bei Toaru viel
    bessere und coolere Charaktere meiner Meinung nach.