• hiii Leute


    also ich hatte heute Abend eine Geisesblitz und musste einfach diese Gesichte schreiben.
    Ich hoffe sie gefällt euch, sie ist zwar nicht lange aber trotzdem^^


    P.S. wegen der Fehler, ich hab zwar das Rechtschreibprogramm von WindowsWord durchlaufen lassen aber das ist halt nich gerade das Beste, also bitte verzeiht mir^^


  • Eine sehr gute und kurze Geschichte, wenn man bedenkt wann du es geschrieben hast, ist es wirklich ausgezeichnet, sie liest sich auch relativ leicht nur hast du in diesem Satz ein Wort vergessen:


    "Plötzlich umfassten zwei starke große Hände ihre kleinen kraftlosen Körper und lösten sie von den Stäben"


    das unterstrichene Wort hast du vergessen, aber wie gesagt für die zeit ist die Geschichte erste Sahne :thumbsup: :thumbsup:

  • oooops -.-


    das mit dem wort tut mir leid das hab ich übersehn...


    es freut mich das es euch so gut gefällt
    ich hätt nur eine kleine frage an Bagi...
    Was meinst du damit ''wenn man bedenkt das du sie geschrieben hast'' ;(

  • xDDDDD ich würde dir mal raten den Satz nochmal zu lesen!!


    Da steht nicht: " wenn man bedenkt das du sie geschrieben hast" sondern " wenn man bedenkt WANN du es geschrieben hast"
    Damit wollte ich nur sagen dass es ja schon 1 Uhr morgens war (ziemlich spät), dass du so eine tolle Geschichte um diese Zeit aus dem Hut zauberst, ist erstaunlich :thumbsup:
    Bitte mich nicht fieser machen, als ich eigentlich bin ;)


    [edit]


    kein Problem, gut dass wir es geklärt haben :D
    [/edit]

  • coole kurzgeschichte finde ich gut geschrieben :D ich kanns net soo einfach machen bin eher der typ für liebesgedichte und so xD

  • Die Kurzgeschichte ist gut geschrieben und man kann durchaus auch die Charakter verstehen. Charakterentwicklung oder lange Charakterisierungen fehlen, aber was wohl bei der kurzen Länge unvermeidlich ist. Was mich an der Geschichte eher stört ist der Mangel eines Problems, also nicht das es keines gäbe in der Geschichte, aber vielmehr wird jenes nicht wirklich in einer Weise behandelt, wie es den Leser zum Denken anregen würde oder mitreißen würde.


    PS: Ryū heißt Drache ;) .