Black Lagoon

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Black Lagoon
      Black Lagoon +2 0 Kommentare
      Okajima Rokuro ist ein Angestellter einer großen Firma in Tokio. Als sein Schiff auf einer Geschäftsreise in Südost-Asien von einer Gruppe Piraten überfallen wird, wird er als Geisel… Anime

  • kann mich nur den vor Rednern anschließen schones Anime mal etwas anderes und die aussprache in manchen sSzenen erst.

  • also ich finds absolut geil auch wen ichs nur bis ep 17 gekukt hab weis wer ob man da weitermacht oder ob man den rest foll mit englischem untertitel kuken mus weil bis folge 17 is es ja deutsch sinkronisirt

  • Ich finde diesen Anime auch echt klasse besonderst der Humor haut echt rein.
    Bin mal gespannt wann jemand die Folgen 17-24 mit deutschen Untertiteln ins @ stellt.
    Leider bin ich der englischen Sprache nicht so mächtig sonst hätte ich das Ende schon gesehen :(

  • Jo is auf jeden Fall ne Empfehlung wert!
    Die Synchro ist echt gut und die Charaktere geil!
    An manchen Stellen is es mir ein bisschen zu unrealistisch aber die geilen Charas und die Sprüche machen das alles wieder gut
    Toller Anime :D

  • da jetzt auch sogut wie die 2te staffel auch erschienen ist muss man nochmal sagen es ging ja so weiter wie die erste aufgehört hat mit dem losen mundwerk und da hat die serie auch ruhig den FSK verdient. auf jeden fall wer es schauen kann zu empfehlen wenn auch wenn es nicht so groß eine haupt Geschichte gibst sondern ehr mehrende kleinen. mal schauen wie das ende der2te staffel wird.

  • Also ich finde den Anime auch Top... besonders die ersten 3 DvD`s.
    Dieser moderne Karibik Piraten Flair, einfach herrlich.
    Schade am Anime finde ich wo wirklich diese ganzen Splatter Figuren auftauchen ( Vampire Twins, die komische mit der Kettensäge etc. ), da geht schon ein wenig Spass am Anime verloren und vor allem der eigentliche Flair, der davor aufgebaut wurde.
    Naja ansonsten hat der Anime noch etwas geschichtlichen Nachholbedarf, mich würde total interessieren wie es weiter geht und vorallem die Vorgeschichte von Revy und den anderen Charakteren .

  • Somit ist nun auch die 2te Stafel komplett über tv-gerät geflimmert.^^
    Mein Fazit ist ein netter Anime der etwas freier vom Mundwerk ist als was man sonst so vielleicht kennt ^^.
    Ein offenes Ende ist drin, aber das war so gesehen auch klar, da es ja keine Hauptgeschichte gegeben hat und kein Romanze ist. Sonder eher was für zwischen durch mit Action, Spannung und Humor.
    Daher kann am das ruhig weiter empfehlen, sofern man die FSK erreicht hat, um es zu sehnen, da es wirklich ab und an etwas blutiger ist und die Dialoge nicht jeder versteht. (Wenn es um Erklärungen geht, wieso weshalb ich das tue)

  • Mir gefällt Black Lagoon auch total
    ich finde den Zeichenstyl auch sehr gut
    und die Story sowieso :D
    genau das richtige für mich, alsooo sehr gut^^

  • einer der aktionreichsten animes die ich gesehen habe *_*
    ich konnt emich garnicht mehr losreisen xD dieser anime hat mich so gepackt Oo!
    naja, echt genial ^^ die nebencharakteren waren auch super (unter anderem Balalaika*_*)
    Zwar hatte ich in einigen stellen mehr geschichte gewünscht, aber die war auch meistens da =)


    WOAR! ich bin in die lüfte gesprungen als ich gehört hab das ENDLICH band 8 raus kommt
    *_*... den hol ich mir sofort xD

  • Die Geschichte fängt damit an dem Zuschauer zu erzählen, wie Rokuro Okajima - besser bekannt als Rock - zur Lagoon Company kam. Der Einstieg ist interessant. Der Rest des Anime umfasst diverse Aufträge, die Crew erhält und durchführt. Dies ist nicht episodisch gelöst, da die Aufträge über mehrere Folgen hinaus gehen, ist aber insgesamt auch nicht zusammenhängend, so dass man, theoretisch, eine Arc/einen Auftrag überspringen könnte, ohne den Faden zu verlieren.
    Die Geschichte bleibt so zwar interessant und fühlt sich auch besser und flüssiger als ein episodischer Anime an, ich hätte mir persönlich aber dann doch noch ein bisschen mehr Zusammenhang gewünscht.
    Der Hauptfokus liegt ganz klar auf der Action. Es wird viel geschossen, es gibt explosionen, es ist laut. Aber es gibt dennoch Momente, die etwas ruhiger sind oder die einfach nur als humoristische Einlage dienen - das entspannt den Anime ein wenig und sorgt dafür, dass die Serie nicht nur aus rumballern besteht und zum "Shooter" degradiert.



    Die Charaktere sind interessant gestaltet und die Truppe ist recht bunt gemischt. Man erfährt über einige Charaktere mehr, über andere weniger. Ich hätte mir noch ein bisschen mehr Information zu Dutch und Benny gewünscht, da diese ja auch Teil der Lagoon sind. Da hat man sogar über manche Bösewichte mehr erfahren (nicht, dass das zwangsweise schlecht finde).
    Wo vermutlich die meisten zustimmen: Revy ist badass. Sie ist wohl der Charakter, mit dem ich am meisten anfangen konnte und von der ich auch in der zweiten Staffel mehr sehen will.
    Rock dient ein wenig als Ausgleich für Revy's Hitzkopf, was ganz gut zusammenarbeitet. Der Rest der Gruppe (und Außenstehenden) fügt sich gut in das Bild ein - ein wenig mehr Tiefgang für manche Charaktere wäre dennoch ganz nett.



    Und es sieht gut aus. Die Animationen sind flüssig, es gibt wenige stills und insgesamt passt der Stil einfach zum Anime. Dazu kommt ein gutes Charakterdesign.
    Ich weiß nicht, ob verhältnismäßig viel Budget in Black Lagoon geflossen ist, aber zumindest vermittelt er den Eindruck - billig sieht anders aus.



    Untermalt wird alles von einem recht guten Soundtrack, bei dem vor allem das OP und ED herausragen. Das OP, weil es einfach verdammt gut ist. Das ED, weil das leichte Intro dieses schon während den letzten Szenen der Folge spielt und das Ende einläutet.



    Insgesamt war die erste Staffel sehr gut und macht Lust auf mehr.
    Es mangelt etwas an Charakterentwicklung und zusammenhängender Story, was aber mit zufriedenstellender Action und wunderbaren Charakteren, die super zusammen agieren, wieder gut gemacht wird.