Hentai, ecchi oder normal Anime, was ist dir lieber?

  • Hm. Zu Hentais kann ich sagen, das sie mir definitiv zu storylos sind. Ich bin ein Mensch, der anständige Storys braucht und alles ohne Story ist mir zu langweilig. Das bezieht sich auch auf Spiele, Bücher und Serien. XD"
    Dementsprechen mag ich eher die "normalen" Animes, da Ecchis oftmals selbst nicht sonderlich viel Story vorweisen können, weil diese vor lauter Fanservice einfach weggedrückt wird. Natürlich gibt es da auch ausnahmen und ich hab nichts gegen Ecchi, solange es denn nicht Überhand ergreift. ♥

  • Hm. Zu Hentais kann ich sagen, das sie mir definitiv zu storylos sind. Ich bin ein Mensch, der anständige Storys braucht und alles ohne Story ist mir zu langweilig. Das bezieht sich auch auf Spiele, Bücher und Serien. XD"
    Dementsprechen mag ich eher die "normalen" Animes, da Ecchis oftmals selbst nicht sonderlich viel Story vorweisen können, weil diese vor lauter Fanservice einfach weggedrückt wird. Natürlich gibt es da auch ausnahmen und ich hab nichts gegen Ecchi, solange es denn nicht Überhand ergreift. ♥


    Ich bin absolut deiner Meinung :) , ich hab auchh nichts so wirklich viel gegen Ecchi, aber momentan nervt mich das ein bisschen, da die Sommerseason fast nur aus Harem und Ecchi besteht. Ich finde das ein bisschen schade, da ich total auf Drama stehe oder einfach nur diese kleinen Comedy Serien (von denen es momentan zum Glück genug von gibt, ich mag diese "WTF?!" Momente :D)

  • Wenn ich mir das hier so durchlese bekomm ich irgendwie den Verdacht, dass die Hälfte lügt oder versucht runterzuspielen, dass sie das mal gesehen haben und alles total schei$$e finden.
    Wenn hier gefragt wäre, ob man schon mal masturbiert hätte, wären warscheinlich fast die selben Antworten rausgekommen, was erwiesenermaßen nicht richtig sein kann, es sei denn auf cafe-anime treiben sich nur ganz besonders züchtige Leute rum. ;D
    Warum die Leute bei Sex immer gleich defensiv werden, aber Blut und Gewalt (ohne sexuellen Zusammenhang) von der Gesellschaft scheinbar problemlos akzeptiert wird, ist mir ein Rätsel. Wenn Minderjährige James Bond schauen oder Alien vs Predator (man muss gar nicht so weit gehen, selbst in Naruto schlagen die sich gegenseitig ständig die Schädel ein), sind höchstens (entschuldigt den Vorurteil) alte Omis entrüstet. Wenn die gleichen Minderjährigen selbst einen "milden" Hentai anschauen, geht die Welt unter...


    Wie bei normalen Animes oder eingentlich jeder Form der Unterhaltung, gibts gute und schlechte Titel. Das Problem ist, dass die schlechten Titel bei Hentai eindeutig überwiegen. Geringe Budgets und wenig Hingabe der Zeichner in diesem Geschäft sind wohl der Grund. Die Kunst liegt also darin, die guten Früchte rauszusuchen. Mit Datenbanken wie MAL oder ANN ist es wirklich nicht schwer sich zu informieren, bevor man sich was runterlädt, um sich nur das anzuschauen, was nach dem eigenen Geschmack ist. Die User ratings geben einem da schon einen gewissen Anhaltspunkt, ob sich jeweilige Titel einigermaßen schaubar ist oder nicht.
    Klar, sehr komplexe Stories wird man vergeblich suchen. Bei oft nur 3 Folgen ist das auch ziemlich schwer möglich. Aber dazu sind Hentais auch nicht da. Ich schau ja auch nicht Ghost in the Shell, wenn ich grad Lust auf Humor zum Abschalten hab und sag dann "was für ein schlechter Anime".
    Alle sagen immer sie schauen nur Animes mit story, und die selben Leute fahren dann voll auf K-On oder Bakemonogatari ab, die nicht den Hauch einer Story haben. Böse zungen würden das als Heuchelei bezeichnen.


    Für mich gilt: Solange kein Guro und allzuviel Brutalität vorkommt und der Zeichenstil gut ist (bitte keine Melonengroßen Bewbs) und dann noch die Kurzzusammenfassung interessant klingt, dann ist das ein Kandidat für ein wenig gute erotische Unterhaltung. Accelerando fand ich z.B. gar nicht schlecht.


    Ecchi Animes sind total gut für seichte Unterhaltung, wenn ich mal nach dem Schuften für die Bachelorarbeit mal das Hirn abschalten will. Wenn ich aber mal richtige Story haben will, schau ich mir sowas an wie z.B. Sword Art Online, da warte ich jede Woche sehnlichst drauf :D
    Da fällt mir ein, dass ich .hack unbedingt mal schauen muss...


    Im Endeffekt gibts für verschiedene Gemütszustände verschiedene Vorlieben. Da kann man nicht zwischen normal, Ecchi und Hentai generalisieren. Wobei ich halt sagen muss, dass ich mich öfter im epic Story Gemütszustand befinde als Abschalten oder Erotik...

  • Ich kuck fast alles außer DRAMA, Sport, Magical, Psycholigical (möglicherweise falsch geschrieben), Moe...
    Es gab sogar Zeiten wo es bessere Hentais gab als normale Anime.


    Bevorzugt kucke ich Slapstik, Komödien, Action, Harem, Ecchi, Sice of Life, School, Martial Arts, Super Power, Malture, ...


    Was ich äußerst lustig finde ist das viele "girlie" Anime ein Gender Bender (also Frau spielt Mann und umgekehrt) oder Geschwisterliebe Genre enthalten, was findet ihr nur daran.


    Da ich so ziemlich alles kuck was nicht grad gegen meine Top 5 verstößt ist immer wider mal was gutes bzw. weniger gutes dabei und wenn gar nix da ist wird ein Manga gelesen.

  • Ich bin weder Fan von Hentai noch Ecchi, wobei ich Hentai gar nicht schaue und Ecchi wirklich nur wenn der Anime ansonsten gut klingt oder mir zB empfohlen wird. Sprich die ganze Anime Erotik ist für mich ein negativer Punkt in Animes. Nich' das ich was gegen n' "Sexy Anime Stil" hätte, Problem is' nur das das dann immer so in den Vordergrund gerückt wird :/


    Dio~

  • Hm,festgelegt bin ich da nicht.
    Aber mit Henati kann ich wenig anfnegn.Viele haben davon eine Story,die kaum bis gar nicht vorhanden ist u speziell die Weiber haben da drinne Proportionen,die zum Teil nicht mal mehr schön o sexy sind o_O


    Ecchi gibts nen einige ganz gute Serien u ja,mit etwas Brust rausschauen lassen,Pantyshots u co hab ich weniger ein Problem als diesem Hentai-Zeug. :D

  • So, ich greif den Thread jetzt auch mal wieder auf. Also "normale" Animes gibt es ja leider kaum noch. Oder gab es die je ? Früher wurde viel Wert auf übergroße Muskeln gelegt, heute auf übergroße Brüste. Ist für mich jetzt kein riesen Unterschied, neutral betrachtet. Gut, es gibt auch Anime in denen so etwas überhaupt keine Rolle spielt und das ist auch gut so, aber ich hab auch nichts gegen Ecci. In der Regel ist das sogar lustig und leicht bescheuert. Wenn man sich zum Beispiel fragt, warum die Uniform in manchen Animes aus Unterhosen und nem T-Shirt besteht (bsp. Strike Witches). Das wirft doch gesellschaftskritische Fragen auf. Natürlich gibt es da Grenzen. Der Spaß hört bei Ecci da auf, wo Lolita anfängt, aber das brauch ich hier ja wohl kaum zu erklären.
    Hentai sind aber irgendwie ein anderes Thema. Hier geht es schließlich hauptsächlich um den Porno-Aspekt und nicht um die Charaktäre, die Story oder anderes. Warum also Hentai guggn ? Ganz einfach, weil sie grotesk und übertrieben sind. Und in Sachen Humor geht oft doch nichts über einen krassen Tentakel Film. Wer kann ernsthaft behaupten, so etwas sei nicht lustig ?

  • Hentais.. Habe ich nie, und werde es auch nie angucken.. Manche brauchen sowas vielleicht, ich aber sicher nicht o.o
    Ich bevorzuge dann doch lieber meine Psychological Animes o.o

  • Zitat von Angel Kenny

    Also "normale" Animes gibt es ja leider kaum noch.

    Also ich frag ich mich gerade was Du so schaust xD


    Ich hab früher gern Ecchi geschaut; ich glaub das sieht man auch wenn man sich mal die Liste der Animes anschaut die ich bisher gesehen hab. Da findet sich so einiges drin. Aber mittlerweile bin ich eher Fan von Animes mit guter Story oder irgendwelchen außergewöhnlichen Dingen. Sei es nun Handlung oder Animation.
    Ich erinner nur mal an Mond und Sonne von „Soul Eater“; ein Anime der meiner Meinung nach Animationen hat die ich so genial in keinem zweiten Anime gesehen hab. Oder „ef - a tale of memories.“ - der Anime hat richtig kunstvolle Animationen die einfach ein richtiger Augenschmaus sind.
    Oder „FLCL“ mit der abgedrehten Story und den abgedrehten Charakteren. Kennt ihr sonst einen Anime bei dem in der Stadt ein riesen Bügeleisen steht? Also ich nicht.
    Auch zu erwähnen wäre „Heldensagen vom Kosmosinsel“, ein alter aber richtig guter SF-Anime. Mein bisheriger Toptitel.
    Ich glaub ihr seht jetzt auf was ich so steh xD


    Und bei neuen Animes findet man auch so einiges das nicht Ecchi ist.

    Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)


  • Alsooo erstmal gucke ich keine Hentais :D
    Das ist einfach nichts für mich, ich brauch ne gute Story xD
    Ecchi hingegen finde ich schon in Ordnung. Aber nur wenn es auch Romance ist xD
    Na ja um ehrlich zu sein mag ich die Animationen wo die Frauen die größten Brüste überhaupt haben nicht.
    Ich meine ich krieg da immer die Krise wenn die mit denen irgendwas kaputt machen können O.o Und der Umfang und alles...
    Nee sowas kann ich mir dann nicht so anschauen xD Dann kann ich den Anime auch irgendwie nicht für voll nehmen

  • Kommt immer auf meine Stimmung an......


    Wenn ich was zu lachen brauche dann eher richtung ecchi. Meistens kommt da die Comedy nicht zu kurz und ich kann mich gut amüsieren.
    Sakurasou no Pet na Kanojo hat zwar vereinzelt ein bisschen nackte Haut aber ich denke nicht, dass es schon wirklich unter ecchi fällt, aber das ist genau die Art von (wenn wir es jetzt als ecchi einstufen wollen)
    Anime die super klar geht.


    Es gibt auch noch andere Animes die extremer sind aber mir trotzdem noch gefallen. To love Ru geht mir persönlich schon zu weit weil es nur auf das eine auszielt und das mit stumpfen Humor untermalt....



    Hentais lasse ich mal bewusst außen vor, da 90% davon eh keine Story oder eine logische Handlung aufweisen was sie höchstens für eine Sache interessant macht.



    So viel Text zu so einem wubbligen Thema o...o wow :D

  • Ecchi schaue ich mir gar nicht an. Vielleicht habe ich das mal hier und da aufgeschnappt, aber meine Genre ist das nicht.


    Ich bevorzuge in der Regel immer eine normale Story. Von denen gibt es ja auch einige. Man muss sie nur finden ;)
    Zudem machen solche Storys mehr spaß sie anzugucken oder zu lesen. Finde ich zumindest.

  • Ecchis & "Normale" Animes sind mir am liebsten.


    Hab auch ein par Hentais gesehen. Jedoch ist die Story dort in der Regel viel zu Flach. Und manche sind auch echt...abartig. Andere wiederum finde ich kann man sich angucken, die sind ehr harmlos und haben auch eine ganz passable Story. Bin mir grade jedoch nicht sicher ob man die Namen hier nennen darf, daher lasse ich das mal mit Beispielen.