[play] Das super süße RPG

  • Es ist früh am Morgen. Tokio wird langsam hell. Ein heißer Sommertag bricht an. Die ersten Schüler erwachen, um sich für die Schule fertig zu machen.


    **Ihr Wecker klingelt.Langsam öffnet sie ihre Augen und schlägt auf den Wecker ein, bis sie ihn endlich zum schweigen bringt.**
    "Gott, jetzt schon aufstehen? Ich habe kein Bock auf die Schule."
    **Sie nimmt ihre Decke und wirft sie sich über den Kopf.**
    //Schule ist so langweilig. Ich will schlafen.//
    **Ein lautes Krachen lässt sie aufblicken. Sie sitzt kerzengrade vor schreck in ihrem Bett. Plötzlich kommt eine Welle Wasser über sie.**
    "AAAAAAhhh...du Mistkerl."
    **Ihr Bruder hatte sie mit einem Eimer Wasser über den Kopf gespritzt.**
    "Das bekommst du zurück."
    **Ihr Bruder läuft weg und sie ihm himterher.An der Tür bleibt sie abrupt stehen.**
    //Nein, ich muss mich für die Schule fertig machen.//
    **Sie zieht ein niedliches rosafarbenes Kleid an, dann geht sie runter in die Küche. Niemand ist da.**
    //Wo ist mein Frühstück.//
    **Sie sieht das Lanchpacket auf dem Tisch stehen. Sie nimmt es und macht sich auf den Weg zur Schule.**
    //Es ist toll über die Dächer zu fliegen.//

  • **schon auf dem weg is**


    **sein schwarzer mantel leuchtet in der soonne**


    **gähn**


    "miauuuuu"


    //so früh//


    **sich im laufen die Augen reib**


    "es soll verboten werden so kleine
    kinder wie mich in die schule
    zu schieken miauuuu"

  • **wecker klingelt**
    "bald werf ich dich weg und dann kann ich in ruhe zu spät kommen...ZU SPÄT KOMMEN?!"
    **guckt auf die uhr**
    "waaaa..."
    //schon in 20 min fährt die bahn ><//
    **sich schnell umzieh**
    "mist wo ist die bürste?!"
    **stress hat**

  • **Sie schläft seelenruhig in ihrem Federbett. Ihr Wecker klingelt.**
    "ewww..."
    **Mit einem klapps bringt sie den Wecker zum schweigen.**
    "Ich stehe ja gleich auf."
    **Langsam steht sie auf und geht ins Bad.**
    //Ersteinmal ein schönes Bad//
    **Sie lässt Wasser einlaufen. Wärenddessen sucht sie sich ihre Anziehsachen raus**

  • //ok, dann eben nicht -.-//
    **ungekämmt sich anzieh**
    **sich schnell last-minute brote mach**
    **schnell rausrenn...**
    //moment ich kann fliegen//
    **zur bahn flieg und sie gerade noch bekomm**
    **von den menschen angestarrt werd wegen den ungepflegtem aussehen**
    **-.-**
    //was kann ich dafür wenn der wecker den geist aufgibt und meine eltern arbeiten?!//

  • (hay schaut anmeldung da is ei 2 steki von mir mit meine phantasi freundin^^)


    **weiter lauf**


    **auf einma is neben mir aki**


    "hay dai was machste???"


    **zu aki schau**


    "hay aki ich geh zur schule^^"


    "schule das is ja langweilig"


    **mit aki zur schule geh**


    "naja ich muss^^"


    "miauu"



    (was aki sagt is dick^^)

  • **sich die mütze aufsetz**


    **aki schaut mich komisch an**


    seit wann trägst du so ein ding"


    **zu aki schau**


    "naja katzen ohren sehen die net gern miauu"


    **aki lacht**


    "hahahahaah das is ja toll ich komm mit dir rein"


    //wie ich das hasse//

  • **Schon fertig angezogen im Sessel sitzt und ein Buch ließt**
    **Auf die Uhr schaut**
    //Hmm Schule...//
    **Das Buch in ihre Tasche steckt und sie sich über schmeiß**
    **Aus dem Haus geh**
    **Langsam und gemütlich in Richtung Schule lauf**

  • **Sie ist fertig mit baden. Langsam steigt sie aus der Wanne und zieht sich an.**
    //Ich sollte mal wieder shoppen gehen.//
    **Siwe geht in die Küche, nimmt das Lunchpaket, dass ihre Hausmädchen gemacht hat und geht aus der Tür.**
    //Hey ist das nicht Lana?//
    **Sie geht zu ihr.**
    "Na du."
    **Sie geht neben ihr her zur Schule.**

  • **Nicht mehr weit von der Schule entfernt sieht sie Daisuke.**
    "RUFT: Hey Daisuke!"
    **Sie landet neben ihm.**
    "Nam hast du Lust auf die Schule?"
    **Sie lacht herzlich.**

  • //Mit wem er da überhaupt immer redet.//
    **Sie grinst**
    //Er hat Aki gesagt. Vllt ist er ja verrückt?//
    "Wollen wir zusammen zur Schule gehen?"