Vagabond

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Da durchforste ich gerade das Forum und bemerke, dass es noch keinen einzigen Thread zu Vagabond gibt, einem Manga der mir sowohl von der Handlung, als auch von den Zeichnungen/Artwork sehr gut gefällt.


    Der Manga hat mich wirklich gepackt. Das Artwork ist richtig gut, kann man kaum mit anderen Mangas vergleichen, da es einfach einzigartig und unglaublich realistisch ist. Da ist auch nichts mit Computer-Nachbearbeitungen, ist von Inoue(oder seinen Assistenten) wirklich noch alles von Hand gemacht. Man kann also sagen, dass es sich hierbei um echte Manga-"Kunst" handelt.
    Die Story gefällt mir bis dato wirklich gut. Ich halte Musashi für einen einzigartigen Charakter, den man zu Beginn eigentlich als Anti-Helden bezeichnen kann, der sich aber im Laufe der Story wirklich macht und seinem Ziel immer näher kommt.
    Auch wenn Musashis Ziel er shonenartig rüberkommt, ist die Weise und die Darstellung, wie er es erreicht ganz klar Seinen. Lässt sich deshalb auch dem Genre zuordnen. Ein wirklich guter Manga mit packender Story und atemberaubendem Artwork. Kann ich also nur empfehlen. Vor allem für Leute, die sich für Samurai interessieren.


    Der Manga basiert übrigens auf dem Roman Musashi von Yoshikawa Eiji.

  • Vagabond hat mich ja schon des längeren sehr interessiert...
    Und ja, die Story ist eine sehr feine klassische Samuraigeschichte und passt natürlich damit prima in mein Beuteschema :D .
    Die Charaktere überzeugen bis jetzt, auf jeden Fall, da auch ich eher ein Freund von Antihelden bin, sie erscheinen mit einfach menschlicher...
    Nur...
    Man glaubt es kaum, tue ich mich noch recht schwer mit den Zeichnungen, die der eigentliche Grund waren den Manga anzufangen!
    Warum?
    Seltsam, aber einfach... sie sind mir zu sehr im Franko-belgischen (!) Zeichenstil & außergewöhnlich gut ausgearbeitet... 8|
    Als alter Comicfreund (gerade dieses Genres) fühlt es sich etwas befremdlich an diese Art der Zeichnungen in schwarzweiß & in solch einem Format zu sehen.
    Tststs... Dabei sind sie wirklich ausgewöhnlich realistisch umgesetzt :rolleyes: , vielleicht brauche ich einfach noch ein wenig Zeit :whistling: !

  • Dass Manga selbst hab ich nicht, ist mir auch zu Lang um es zu Kaufen.
    Aber meine Mutter will sich dass noch Holen, da sie an sich so einfach gerne Samurai Sachen liest, und ich hab letztens auch mal in die ersten Bänder rein gelesen, und fand es vom Zeichenstill (den kannte ich ja schon, wusste nur nicht dass Inoue auch SD gezeichnet hat) her sehr Ansprechend, die Story ist zwar nichts neues, aber Trotzdem ist es Spannend (zumindest bis dahin bis ich es gelsen) und lässt sich auch sehr gut mit lesen. Jeden Falls, ist ein Klasse Manga. Schade nur, dass es so wenig Samurai Mangas gibt die auch wirklich Klasse haben. Mir würde neben Vagabond nur noch Blade of the Immortal und eventuell dass abgebrochene Samurai 7 einfallen. Müsste mehr solcher Mangas geben, aber ohne Groß viel Romantic.

  • Mich erinnert der Manga immer an das Spiel: "Lost Odissey" O.O


    Ich hab denn Manga zwar nie gelesen aber Spiele auf der Xbox 360 Lost Odissey daher kenn ich das Spiel xD


    Und der Hauptcharakter erinnert mich stark an denn wo man in Lost Odissey spielt :)

    Einmal editiert, zuletzt von SayuriChanx3 ()