Warum kosten Mangas so viel?

  • ich hab da ma ne Frage: weiß jemand von euch, warum Mangas immer so teuer sind?


    Vielleicht lieg ich falsch, abba bis zu 7.50 EUR (des höchste, was ich gesehen hab) find ich schon ein bisschen zu teuer, für so nen Manga

  • erlich gesagt find ich sie auchn bissen teuer aber die mangakas zeichnen alles aus der hand und geben sich mühe das ist nicht leicht.außerdem wollen die ja bissen geld verdinen,ne?


    aber das teuerste was ich bis jetzt gesehen hab ist 6.50euro


    die alten kossten glaube ich nur5euro (oder so 0o)

  • ganz klar: schönheit muss bezahlt werden! xP
    die geben sich ja nicht umsonst soviel mühe, um dann nur 1€ dafür zu verlangen oô da steckt ja viel arbeit dahinter

  • Ja finde ich auch sie werden alle vorgezeichnet und alles
    also mein Manga hat 9,95 gekostet :D
    aber die meisten kosten ja auch 5 euro, ich persönlich finde
    es gar nicht teuer^^

  • man sollte kunst auch schätzen ....denn mangas kann man sich immer wieder durchlesen



    und vor allem ....durchschauen :khappy:

  • 5-10 € für so ein dünnes Buch scheint teuer zu sein. Aber es ist viel Arbeit das alles zu zeichnen. Wenn man mal überlegt, wie dick ein Manga wäre, wenn er nicht gezeichnet, sonder geschrieben wäre. Da müssten alle Bilder beschrieben werden, damit man sich ein Bild vom Geschehen machen kann. Dann käm das vielleicht nicht so teuer rüber...

  • mann sollte selbst mangas machen .....die kopieren und es ausrechnen .......mann kann dabei sogar verdienen :D:D

  • ich finde mangas net so teuer ^^
    5-10 € sind nicht so viel für so viel arbeit
    außerdem kommt ja nicht von einem Manga jede woche ein neuer band raus

  • also ich finde ja eigentlich auch das mangas sehr teuer sind v.v wieviel geld ich doch im monat für mehrere mangas ausgebe is scho ne wucht xD
    aber natürlich weiß ich auch wieviel arbeit & schweiß dahinter steckt ^^ sehen wir usn doch mal den alltag eines mangaka an: der hockt den ganzen tag zuhause an seinem manga & kriegt echt kaum schlaf...& wenn dann nur für nen paar stunden...dazu kommt natürlich die hektik wegen der deadline...als mangaka musste deinen beruf rund um die uhr ausüben & hast für andere sachen eigentlich keine zeit mehr (rausgehen is vielleicht mal ne seltenheit) nix mit freunde treffen oder mal schön auswärts essen gehen...das geht als mangaka gar nich wirklich & wenn dann wirklich nur sehr sehr selten-.-* im manga steckt sehr viel arbeit...& voralle wie lange die an nem/ner manga/-serie arbeitn.. & der mangaka muss ja auch die materialien dafür aufbringen & das is bestimmt net kostenlos....ich sehe mangas als ne kunst für sich an. ne ausgeklügelte story & nen hüpsches bilderbuch im einen ^^ & wegen all diesen faktoren kosten mangas soviel^^ ich glaube die mangaka würden nichts verdienen wenn mangas in deutschland nur noch 2-3 euro kosten würden XD
    für mich sind also 5-10 € ganz passend für mangaas^^ daher immer fleißig mangas kaufen un die mangaka damit unterstützen!

  • Früher hat jeder Manga mal fünf Euro gekostet. Da konnt ich im Monat schon eine Menge für kaufen.
    Mittlerweile sind Fünf-Euro-Manga ja eigentlich schon eine Seltenheit.
    Außerdem kommt es mir nicht nur so vor, als ob sich nur der Preis erhöht, sondern auch die Seitenanzahl sinkt und die Manga immer dünner werden.
    Wenn ich einige Exemplare von Tokyopop sehe, überleg ich schon ob die ihre mittlerweise durchschnittlich 8 Euro noch wert sind, wenn sie nicht mal breiter als mein Zeigefinger sind.

  • Naja da kann ich jetzt mit einem sehr kommerziellen Manga wie One Pice von Eiichiro Oda das Gegenteil beweisen ;)
    Seine Mangas kosten allesamt 5 € abgesehen von den Extras wie "One Piece Yellow" für 8.95€
    Natürlich sind Mangas mit weniger Erfolg auch teuerer aber selbst die kann man,
    wenn man nich den gewöhnlichen Preis von ca 6,50€ zahlen will-gebraucht kaufen!
    Tokoypop bringt mit unter dünnere Mangas raus hab einen mit 180 Seiten im Regal stehn .
    Aber er is mir sein Geld Wert. Und darum geht es doch eigentlich oder?
    Die Artbooks sind da meiner Meinung eher viel teuer wo die Preise zwischen 30-50 € schwanken .


    Alles in allem sind Mangas nicht zu teuer ,weil hinter den Seiten viele Tage harter Arbeit stecken .
    (Wer jemals versucht hat einen eigenen Manga zu zeichen weiß wie aufwendig das ist )

  • Für die ganze Arbeit, die sich ein Mangaka mit seinem Manga macht ist der Preis meiner Meinung nach nicht wirklich zu hoch.
    Sie schreiben und zeichnen die ganze Zeit an dem Ding und so wie wir mit unseren 5-10,- mehr machen könnten, könnten sie auch aus ihrer Zeit mehr gestalten, wenn sie die Mangas nicht für uns zeichnen würden.
    Klar sie werden dafür auch bezahlt aber es gibt schließlich auch noch andere Jobs.
    Es ist nicht ihre Pflicht so ein Manga zu zeichnen aber sie machen es doch. In stundenlanger Perfektion.
    Eigentlich finde ich auch,dass es immer darauf ankommt wie schnell man ein Manga durchließt.
    Ich zum Beispiel kann meine Mangas innerhalb von 2-3 Stunden durchlesen (oder wenigster) weshlab ich dann logischerweiße schneller ein neues brauche, was im Monat auch teuer werden kann.
    Wenn man aber ein Manga erst in zum Beispiel 3 Wochen durch hat und sich dann erst ein neues kauft, gibt man im Monat weniger Geld aus (für Mangas) als jemand der jede Woche oder alle zwei Tage ein neues braucht.
    Wenn das überhaupt möglich wäre, denn die Mangas kommen ja erst in einem gewissen Zeitabstand auf den Markt :D



    If you can dream it, you can do it.
    Walt Disney (1901-1966)

  • Ich als gelernter Drucker muss auch meinen Post abgeben.


    Das wirklich Teure an den Mangas neben den Lizenzen und dem Übersetzen sind die Herstellungs Kosten: Papier, Druckfarbe, Produktionszeit, Endfertigung, Ausliefern usw das ist das teure an mangas

  • Ich finde gar nicht das Mangas zu teuer sind. Meisten kosten ja nur 5 oder 6€ manche auch 6,50 so wie Death Note. Natürlich gibt es auch terere aber die sind dann auch in Großformat und haben auch viel mehr Seiten. Außerdem sind die teuren meistens Einzelbände oder bestehen nur aus wenigen Bänden sodass man das Geld dann auch mal ausgeben kann. Und für längere Reihen wie One Piece finde ich 5€ pro Band noch nicht zu teuer.

  • Also einige Mangas finde ich schon sehr Teuer.
    Gut es gibt welche für 5€ aber auch welche z.B. für 6€, 6,50, 7,50(?),8€(aufgerundet von 7,99 - 7,95), und aber auch welche für z.B. 10€.


    Es kommt aber auch ein wenig darauf an wie lange die Serie ist.
    Wenn ich mir z.B. eine vier teilige Serie Kaufe wo das Manga 7,50€ das Stück kostet finde ich es zwar immer noch zu Teuer aber es ist zu Verkraften weil die Serie nicht lang ist.


    Aber bei anderen Serien hab ich schon darauf Verzichtet (leider) weil sie mir zu Lange und zu Teuer sind. Wie z.B. The Prince of Tennis. Ich wollt mir die so gerne holen.
    Aber 6,50€ (was ja irgendwo noch okay ist) ist zwar jetzt nicht SO teuer aber auf die Länge der Serie hin betrachtet schon. Ich mein ich kann eher mal (wenn das mal möglich ist) mir 10 Bänder von Naruto z.B. Kaufen das nur 5 € kosten (Wobei das ja auch erhöt werden soll auf 6 € hab ich gelesen... :ksob: ) was dann also 50 € sind als z.B. von TPoT 65€ kaufen. Gut SO ein großer Unterschied wehre das nicht. Aber auch hier ist es wider so, das wenn man bedenkt ich ganz von vorne Anfangen muss (was ja logisch ist) und es schon fast (oder sind es schon ?) 40 Bänder gibt.. läppert sich das schon zusammen.


    Von Planet Manga kauf ich mir schon gar nichts mehr weil dort in der Regel die Mangas fast nur Preise von 7,8 -9 (oder 10)€ haben. Zumindest hab ich die Erfahrung so gemacht.


    Kurz gesagt. Ich finde schon das einige Serien zu Teuer ist. Und das man ruhig mal etwas billiger ansetzten könnte. Schließlich wird heutzutagen alles Teurer, und viele Serien sind auch nicht gerade Kurz. Aber da hab ich mir selbst auch schon ein Limit gesetzt.
    Keine Serien mehr die mehr als max. 15 (versuch aber bei 10) Bänder haben. Fortlaufende werden nur noch ganz Selten g. ekauft. :khot:


    Man hat ja schließlich auch noch andere Hobbys

  • ich denke dass mangas zwar ziemlich teuer sind aber der wert ist meiner meinung anch noch viel schöner schon alleine die bildliche umsetzung der story und das aus hand ist ne riesen leistung und je nach story verzaubern sie einen förmlich udn man kann sie nicht aus der hand legen dun liest sie immer wieder von daher nehme ich die kosten nur zu gerne auf mich ^.^

  • ich denke mal liegt am zeichner und an der arbeit und auch am verlag
    weil die geben sich ja so viele mühe die bücher zu drucken zu gestalten auch die deckblätter sind ja farbig
    und man darf nicht vergessen dass diese auch noch übersetzt werden


    aber es gibt auch reduzierte mangas ^^ bei mir im buchladen manchmal schon für 2 euro