Ps3: darkSector

  • Einführung
    In Dark Sector schlüpfst du in die Rolle von Hayden Tenno, einem Agenten auf gefährlicher Mission in Lasria. In dieser chaotischen Stadt in Osteuropa erwartet dich ein tödliches Geheimnis aus der Zeit des Kalten Krieges. Während seines Einsatzes wird Tenno von einem unbekannten Gegner angegriffen und mit dem Technocyte-Virus infiziert. Der Virus ist eine brutale biologische Waffe, die jeden, der damit in Berührung kommt, in eine willenlose Tötungsmaschine verwandelt. Doch Tenno überlebt den Virusangriff und stellt fest, dass er dank des Technocyte-Virus unglaubliche, übermenschliche Kräfte besitzt. Jetzt muss er sich an seine neuen Kräfte gewöhnen, überleben und ein Held werden.


    Der Virus. Die Quelle deines Schmerzes ... dein Feind ... deine KRAFT.
    (Quelle: Offizielle Website)


    Meinung
    "WOAH, nett!!", entfuhr mir gleich bei den ersten fliegenden Köpfen und geteilten Körpern. Auch wenn man das schon kennen mag von z.B. Half-Life² hat dieser Titel das "gewisse Etwas". Man sieht gleich, von graphischer Aufbereitung und Effekten her, DAS ist ein Next-Gen Game, aber die Steuerung ist wirklich simpel gehalten, nicht so, wie ich es von anderen Ps3 Titeln bis jetzt kenne. Klar, einige Mäkel sind dabei, so muss man sich z.B. mit Attacken, die für eine bestimmte Situation nicht geeignet scheinen (Waffe werfen, wenn der Gegner genau vor einem ist), mehr Schaden anrichten, als mit etwas, das dafür gedacht ist, die Story reißt einen nicht so mit, wie man es von guten RPGs gewohnt ist, naja, ist eben ein Shooter, sag ich mal, aber leider kann es passieren, das Gegner plötzlich wo anders stehen, das bringt einen durcheinander, passiert aber recht selten, was man von den öfters mies positionierten Checkpoints nicht behaupten kann.


    Pro: Leichte Steuerung, anschauliches Design, gute Animation und Blutdürstende kommen auf ihre Kosten.
    Kontra: Eher nicht tiefgreifend, Positionsfehler, trotz gut durchdachtem Arsenal reicht Handfeuerwaffe und Schwert völlig
    Zusätzlich: Multiplayer-fähig


    In diesem Sinne, Endwert: 7/10 Waseph-Punkte :thumbsup:

    The World ends with you, expand it

    Einmal editiert, zuletzt von Waseph ()

  • Ist das nicht das Game, wo man so einen Typen auf einer Insel spielt, der so ein bumerang-artiges Schwert an seinen Arm hat, das er auf seine Feinde schleudern kann ? Wenn, ja ist das Game ziemlich witzig ^^ Glaub, das Game kam schon bei der Gamepro rauß, als Test meine ich. Sah sehr lustig aus :XD:

  • ich weiß gar nicht, ob Lasria eine Insel ist, liegt irgendwo in Russland, nehm ich an, aber ich glaub wir reden vom gleichen Spiel.
    Der Virus ist mal was spritziges, zuerst, als dein Arm Infiziert wird, ist er nur ekelhaft fleischig aber dann wird er immer metallener und du kriegst lauter neue Fähigkeiten.


    In diesem Sinne, jetzt wird das Eisen im Körper endlich mal richtig genutzt!! xD