True Tears

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
    • True Tears 0 Kommentare

      Nakagami Shinichirou ist der einzige Sohn eines Sake-Brauers. Er lebt zusammen mit seinen Eltern und seiner Klassenkameradin Yuasa Hiromi, die nach dem Tod ihrer Eltern von Shinichirous Familie… Anime

  • gleich auch mal was dazu schreiben damit es nicht nur ein 1post thema belibt ;)


    ich stütze mich an den ersten 5 folgen und kann sagen es ist bisher schon sehr alles sehr gut eingefädelt. die beziehungen unetreinader sind auch schon gestrikt und man weis von vielen wie sie zu den anderen stehen, dazu kommt noch es sit schön gezeichnet und die umgebung wo es spielt ist schon wie in sehr vielen serien schule aber es passt ganz gut rein.


    Alleine schon die geschichte mit den Tränen .... hat was ansich. :P


    aber mehr kann ich dazu nicht sagen da ich nur die ersten 5 folgen einbezogen habe.


    [edit]09.04.08


    Oh folge 06 ist ja voll von Herzschmerz an jeder Ecke. Das ist ja ein Beziehungsdreieck, das wird wahrscheinlich noch sehr interessant. Alleine, wenn man die aussage, von der Mitbewohnerin glauben darf.[/edit]

  • Ich hab den Anime komplett gesehen und bin beeindruckt. Das Ende hab ich so auch nicht wirklich erwartet bzw. anders erhofft. Das Opening ist auch sehr passend zu dem Anime und hör ich mir auch grad an. ^^


  • Ich habe die Serie gesehen und muss auch zugeben, dass es sicherlich das beste in Sachen Romantic war, dass in der letzten Fall Season lief. Jede Folge konnte neue Spannung aufbauen und zum Anschauen anhalten. Die Charakter waren interessant gestaltet und auch die Animation war genial, fand ich. Auf jeden Fall ein sehr gutes Anime, aber da die Thematik schon viel zu oft in Animes vorkam und damit ein wenig vorhersehbar für mich (wenigstens) war, macht das Anime zwar sehenswert, aber nicht erinnerungswürdig, denke ich.

  • Ja, True Tears ist ein schönes Anime und wahrscheinlich eine der besten Serien, die dieses Jahr liefen finde ich ^^ . Die Animation fand ich besonders, diese Ansätze zur Malerei passten perfekt auch zur Story und waren auch so schön - besser als die rätselhaften Effekte von Ef- a tale of melodies ^^ .

  • so jetzt kommt mein Roman... ne ich versuche mich diesmal kurz zu fassen. Also wer auchimmer dieses Anime gezeichnet hat, verdient eine Goldmedaille, es ist wunderschön gemacht, aber mit der Story konnte ich nicht besonders viel anfangen. Der Anfang war schonmal sehr verwirrend und das Ende war erstens engtauchend ( ich hätte sie nie gewählt, sie ist zu gewöhnlich, keine Geheimnis dass sie umgibt, garnichts ein einfaches Mädchen.. langweilig für meinen Geschmack) und zweitens hat es nicht viel Licht in die Sache gebracht. Es fing merkwürdig an und am Ende war es noch merkwürdiger...
    Die Geschichte mit den Hahn und den fliegen habe ich nicht ganz verstandenund bei der tränen Sache habe ich gleich aufgegeben.
    Die ganze Story ist sehr komplex und beinhaltet Aspekte der jeder für sich ein Eigenständiges Buch sein kann. Das alles in ein Anime reinzupacken, der nur 13 Episoden hat war sehr gewagt und unnötig. Entweder man macht die Serie länger und beleuchtet einige Sachen länger und ausführlicher oder man lässt es bleiben und hält sich an eine einfacheres Leitbild.
    Wenn man das Anime halbherzig und ohne groß nachzudenken guckt ( so wie ich) erscheint es langweilig und zu hoch gestochen... andererseits hat es tiefe Grundsetze über die man Nachdenken muss, sonst versteht man es nicht. So ähnlich wie "5cm pro sec" hat nur drei Folgen, aber diese Folgen haben es in sich!!!


    Fazit: bin geteilter Meinung über das Anime, es ist wunderschön gezeichnet und hat eine tiefe Wurzel, für zwischendurch ist es allerdings nicht geeignet. Zumindest denke ich so darüber!! :D
    vieöen dank fürs reinstelle!! :thumbsup:

  • Also Ok jetzt kommt Blackiis Meinung mal gucken ob ich Bagis Roman toppen kann XD. Das ich es nach dem Ende noch schaffe zu lachen...naja dann leg ich mal los. Also allem voran der Anime ist wirklich wunderschön gezeichnet, besonders die Stellen an denen das Bild kurz "einfriert" sind großartig. Die Farbgebung ist traumhaft, sehr harmonisch und spiegelt die Gesamtstimmung meiner Meinung nach sehr gut wieder. Auch die Musik ist passend und die Mataphern auf denen der Anime aufbaut. Bagi sie sind eigentlich ziemlich einfach zu verstehen...naja meine Meinung. Auf jeden Fall ist der Anime sehr vielschichtig und beinhaltet zahlreiche symbole. Ist also alles gut durchdacht. So jetzt kommt allerdings das große ABER: Die Grundgeschichte ist mir a, zu simpel und b, zu offen gelassen. Viele Fragen werden nicht geklärt, stattdessen eiert Shinichiro ständig zwischen Noe und Hiromi hin und her was mich vollkommen wahnsinnig gemacht hat. Ich saß hier am Ende echt vorm PC und hab ihn angebrüllt er solle sich um gottes Willen doch endlich entscheiden wen er denn nun liebt (seine letztendliche Entscheidung hat mir im übrigen auch nicht unbedingt gefallen), Das mit Noes Bruder war mir schon klar als ich ihn das erste mal gesehen habe, solche Typen kommen in solchen Animes immer vor und das ER diese Rolle hat war ja sooo klar XD naja wurscht.
    Irgendwie kam mir der Anime ähnlich vor wie Shinichiro er kann sich auch nicht so recht entscheiden wo er hin will und ist für so eine einfache Leitstory doch recht überladen mit Symbolen und Nebenbedeutungen. Ich gebe Bagi da recht entweder ganz oder garnicht.


    Mein Fazit: Wunderhübsch anzuschauen aber zu viel ideen in zu wenig Zeit gepackt und zu wenig geordnet. Und das geeiere macht mich WAHNSINNIG! **kopf halt** Nix für ungeduldige Leute wie mich. Ich schließ mich den Subbern an. Ich hoffe euch gefällt der anime...mir nämlich nicht!


    Trotzdem vielen herzlichen Dank fürs reinstellen :thumbsup:

  • Ich bin gerade dabei den Anime wieder anzuschauen. Dabei ist mir was ziemlich lustiges aufgefallen! Und zwar schon bei der erste Episode:


    True Tears ist ja kein Echii-Anime. Und ich bin ja auch kein richtiger Echii-Fan, deshalb habe ich mich gar nicht darauf konsentiert. Aber mir ist jetzt beim Rewatch was sehr interessantes aufgefallen!
    Wer die erste Folge von True Tears schnell per Hand hat, sollte mal von Minute 17:00 bis zu 17:30 einige Male durchspielen lassen. Ist ziemlich lustig, meine ich mal. ;]


    Hier, auf das was ich hinaus will:


    Ich hab mich tot gelacht, als ich das entdeckt habe.