• weil es schon filmzitate gibt, will ich auch buchzitate haben!!


    von mir werdet ihr größtenteils nur was von meinem lieblingsbuch hören :D
    BARTIMÄUS


    ...er stand direkt neben einem triumphbogen der kleopatra -fußnote- ...
    -fußnote- zuletzt hatte ich dieses bauwerk in alexandria gesehen...heutzutage darf man auch gar nicht mehr aus den Augen lassen...


    ich schaute mich um und zu meinem großen erstaunen sah ich mandrake mit kitty jones an einem tisch stehen!! -fußnote-
    -fußnote- wobei ich nicht den tisch verwunderlich fand, sondern eher kitty jones!


    Scheibenwelt (keine ahnung mehr, welcher teil)


    zuerst war er über den rand der welt gefallen und plötzlich hing er kopfüber in einer tanne!!
    natürlich gehorchte sein körper den gesetzen der schwerkraft und bewegte sich schmerzhaft schnell nach unten...


    XD



    It´s just like being an organ donor, except you´re alive and..sort of screaming. - The Eleventh Doctor

  • Ich habe hier auch noch ein Zitat aus einem meiner Lieblingsbücher
    Märchemmonds Erben:
    "Was soll das heißen, er int nicht der, der er zu sein scheint?" fragte nun auch STurm. Er sah Kim an, deutete aber auf Kai, der mühsam auf deinem Bein balancierend um sein Gleichgewiecht kämpfte und vergebens versuchte seine Hand vom Schwergriff zu lösen. "Ich meine: Wenn er nicht er ist, beziehungsweise wenn er nicht der er ist, der das Heer anführt, wer ist dann der er, der an seiner Stelle die Arme anführt?" Für eine Sekunde war es vollkomend still. Ausnahmlos alle starrten Sturm an.
    (Die Stelle ist einfach klasse)

  • BARTIMÄUS!
    ah, hallo faquarl!
    hallo bartimäus, lange nicht gesehn
    ja, aber jetz bin ich ja da..
    ja, jetz bist du da...


    während dieser unglaublich fesselnden unterhaltung...



    befrei mich, und ich verspreche dir, ich werde verhindern, dass deine feinde dir etwas antun!!
    (ja, und zwar hätt ich ihn eigenhändig abgemurkst, bevor sie aufgetaucht wären!!)


    bartimäus is einfach GENIAL



    It´s just like being an organ donor, except you´re alive and..sort of screaming. - The Eleventh Doctor

  • ein Zitat aus dem Buch : Eragon - Der Auftrag des Ältesten:

    Zitat


    Sogar Saphira probierte einen Schluck Met, und als die Zwerge sahen, dass es ihr schmeckte, rollten sie ihr ein ganzes Fass heran. Vorsichtig steckte sie ihr gróßes Maul in den Behälter und trank ihn mit drei kräftigen Zügen leer, dann warf sie den Kopf zurück und schickte, von einem dröhnenden Rülpser begleitet, eine Flamme zur Saaldecke hinauf.


    das fand ich lustig :D

  • ne veni das ist aus tintentod da bin ich mir sicher! hab das buch erst neulich durchgelesen...


    naja zu meinem zitat...

    Zitat


    "Glaubt ihr, es kommen noch mehr mit? War ich überzeugend genug?", fragte er vorsichtig. Albriech lachte. "Überzeugend genug?" "Roran", sagte Baldor mit belegter Stimme, "du hättest heute Abend einen Urgal überzeugen können, Bauer zu werden. "
    "Baldor ich - "
    "Doch. Als du fertig warst, war ich bereit, meinen Speer zu holen und mit dir in den Buckel zu ziehen. Und ich wäre nicht der Einzige gewesen. Die Frage lautet nicht, wer mitkommt, sondern wer nicht mitkommt. Wie du gesprochen hast... So eine flammende Rede habe ich noch nie gehört."


    wieder aus Eragon2

  • Aus Eragon teil 1


    ;( snif
    das war traurig...

  • ja ;(


    bartimäus und die pforte des magiers:


    "bartimäus, meine rippen..."
    "nicht hinsehen, alles bestens!!"


    tintentod:
    farid erinnerte sich nurmehr an meggies gesicht, als er aufgewacht war, und an staubfingers reglosen körper, als er den kopf wendete...
    ;(;(;(;(;(;(;(;(



    It´s just like being an organ donor, except you´re alive and..sort of screaming. - The Eleventh Doctor

  • ;( staubfinger ist meine lieblingsperson...
    so ... die fortsetzung...aus eragon 1

    Zitat


    "Warum hast du mir das nicht schon frpher erzählt?", fragte Eragon leise.
    Bron lachte heiser. "Weil dazu kein Grund bestand." Er verstummte. Sein Atem ging mühsam; seine Hände waren zu Fäusten geballt. "Ich bin alt, Eragon...´so alt. Obwohl sie meinen Drachen getötet haben, lebte ich länger als die meisten anderen. Du weißt nicht, wie es ist, mein Alter zu erreichen und zu merken, dass man sich an vieles nicht mehr erinnert - und dann schaut man nach vorn und weiß, dassnoch viele Jahre vor einem liegen...Nach all der Zeit trauere ich immer noch um meine Saphira...und ich hasse Galbatorix dafür, dass er sie mir genommen hat." Sein fiebriger Blick durchbohrte Eragon, als er leidenschaftlich sagte: "Lass nicht zu, dass dir dasselbe wiederfährt! Beschütze Saphira mit deinem Leben, denn ohne sie ist es nicht mehr lebenswert."


    mir tut brom so leid :kimc:

  • naja... eig. kannst du auch buchzitate schreiben egal von welchem buch^^
    also noch mal die fortsetzung von dem zitat... ;( die stelle hat mich sehr gerührt...

    Zitat

    "Sag so etwas nicht. Ihr wird nichts geschehen", entgegnete Eragon besorgt. Brom drehte den Kopf zur Seite. "Vielleicht schwatze ich wirres Zeig." Sein flackernder Blick wanderte kurz zu Murtagh hinüber, dann kehrte er wieder zu Eragon zurück. Broms Stimme wurde kräftiger. "Eragon! Mir bleibt nicht mehr viel Zeit. Die Wunde ist...tief; sie saugt meine Lebenskraft aus. Ich habe keine Energie, um dagegen anzukämpfen. Nimmst du...meinen Segen an, bevor ich sterbe?" "Alles wird gut werden", sagte Eragon mit Tränen in den Augen. "Das ist nicht nötig." "So ist nun mal der Lauf der Dinge...Doch, es ist nötig. Nimmst du meinen Segen ann?" Eragon senkte den Kopf und nickte beklommen. Brom legte ihm eine zitternde Hand auf die Stirn. "Dann gebe ich ihn dir. Mögen die nächsten Jahre dir großes Glück bringen."

  • ;(;(;(


    schinken, wenn du schon anfängst, könntest dus auch selber schreiben :cursing:


    ich bin bartimäus, sakhr al dschinni, n`gorso der mächtige und silbergefiederte schlange,
    ich sprach mit könig salomo, ich baute die mauern von uruk, karnak und prag wieder auf
    ich reitete mit dem büfflevätern über die prärie, ich wachte über alt-simbawe bis seine häuser zu staub zerfielen und die schakale seine einwohner frassen
    ich bin bartimäus, ich kenne weder herr noch meister



    It´s just like being an organ donor, except you´re alive and..sort of screaming. - The Eleventh Doctor

  • ^^ tja weiter gehts mit eragon 1 (eig. schreib ich hier das halbe kapitel auf (d.h. alle zitate von eragon 1 zusammen)) :P


    Zitat

    Er bedeutete Eragon, nöher heranzurücken. Ganz leise flüsterte er ihm sieben Worte aus der alten Sprache zu, dnan erklärte er ihm noch leiser, was sie bedeuteten. "Das ist alles, was ich dir mitgeben kann. Benutze sie nur in frößter Not." Broms Blick wanderte zur Decke hinauf. "Und jetzt", murmelte er schwaach, "beginnt das größte aller Abenteuer..." Weinend hielt Eragon seine Hand und tröstete ihn, so gut er konnte. Geduldig saß er am Sterbebett des alten Mannes. Währen die Stunden verstrichen, legte sich eine graue Blässe über Broms Gesicht, und seine Augen wurdenallmählich trübe, seine Hände eiskalt. Eragon musste hilflos mit ansehen, wie die Stichwunde, die der Ra'zac Brom zugefügt hatte, ihren Tribut forderte. Als in den frühen Abendstunden die Schatten länger wurden, wurde Bron plätzlich steif. Eragon rief sienen Namen und bat Murtagh um Hilfe, aber sie konnten nicihts mehr für ihn tun. Inder bleiernen Stille, die sich über sie legte, trafen sich die Blicke der beiden Weggefährten ein letztes Mal. Dann legte sich ein zufriedener Ausdruck über das Gesicht des alten Mannes und ein sanfter Atemhauch entströmte seinen Lippen. Und so geschah es, dass Brom, der Geschichtenerzähler, starb.


    ;(;(:kimc:

  • Ich hab auch noch ein schönes Zitat aus "Der Clan der Otori - Das Schwert in der Stille":


    Zitat

    Der Wind rauschte i den uralten Zedern. Die Nachtinsekten sangen ihr beharrliches Lied. So würde es immer sein, Sommer um Sommer, Winter um Winter, wenn der Mond im Westen sank und die Nacht den Sternen zurückgab, die in einer Stunde oder deren zwei der strahlenden Sonne weichen würden. Die Sonne würde über die Berge ziehen und die Schatten der Zedern verlängern, bis sie wieder unter den Rand der Hügel sank. So war der Lauf der Welt und die Menschheit lebte darin, so gut sie konnte, zwischen Dunkel und Licht.

    mir hat ganz besonder der Teil "So war der Lauf der Welt und die Menschheit lebte darin, so gut sie konnte" gefallen, da das heute immer noch so ist ^^

  • die ziutate sind echt gut. :thumbup: und stimmt, bartimäus is hammmer, vor allem sein humor. :D


    hier ein zitat aus ner art vorwort aus "Der Krieg der Zwerge":

    Zitat

    >>Von denen Zwergen.
    Sie hüsenin dunklen Bergishöhlen, schlagen einen Orkus gigantus trotz ihrer gheringen Groesse mit nur einem eynzigen Hieb ihrer scharfen Aexte nieder, sie schmieden gar die meysterlichen Klingen des Geborgenen Landes und leeren Bierfaesser, ohne sonderlich trunken zu werden.
    Und das seynd erst die Frouwen der Zwerge.<<

    find ich echt witrzig :D

  • "The darkness of the future, with all its uncertainties, all its risks in such a savage display of combat power and such cruel losses to both combatants. The darkness of the new and terrbible blood debt the Star Kingdom and the Republic had laid up between them. The hatred and the fear which had to come from such a cataclysmic encounter, with all its dark implications for where the war between might Go.
    And the darkness of the past. The darkness of memory, of grief. Of remembering those who were gone, who she would never see again."
    At all Costs - What price victory?



    "Aber ich weiss was Pflicht ist und was sich gehört. Ich weiss auch, was Gerechtigkeit ist und wenn niemand sie mir bieten kann werde ich sie mir nehmen, ganz gleich was sie mich kostet."
    Mit Schimpf und Schande

  • aus Bartimäus 1:
    " Jabor der war der typ handwerker der munter den ast absägt auf dem er selbst sitzt "
    -ich hoffe du kannst mir verzeihen venice ^^-


    aus dem buch der bücher "per anhalter durch die galaxis" :
    " der der buckelwal dachte: wer bin ich, wieso bin ich hier, wieso existiere ich...was ist das um mich herum, und was ist das unter mir...ich nenne es mal grund...wieso bewegt es sich so schnell auf mich zu...was passiert wohl wenn ich auf es treffe, wieso passiert das überhaupt...*pflatsch*
    während der petunientopf selztsamerweise nur dachte: "nicht schon wieder !"
    man könnte möglicherweise sehr vielen geheimnissen des universums auf die spur kommen, wenn man herausfinden würde warum dieser petunientopf in diesem moment genau das gedacht hatte " :D


    ebenfalls aus dem anhalter:
    zaphod beeblebrox:" jemand muss einen teil meiner erinnerungen versiegelt haben, jemand mit den initialen Z.B. ... er traute mir wohl nicht über den weg....wobei, wenn ich so darüber nachdenke...ich denke ich würde mir selbst auch nicht über den weg trauen"


    marvin:" ich wollte euch nur mitteilen, dass ich gerade sehr deprimiert bin " :ktwinkle:

    zaphod: " aber wenn arthur aus der letzten generation menschen und somit aus den letzten rechnungen von deep thought stammt, dann müsste die letzte frage auf die letzte antwort doch in seinem kopf gespeichert sein...wir könnten ihm den kopfabhacken und sie rausholen ! "
    arthur: " wie bitte ?! "
    marvin im hintergrund : " ich habe die frage gelesen...sie ist müll ! "


    ich liiiebe dieses buch :klovelove: