sola

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • da werden dir warscheinlich noch andere animes unterkommen die nicht gerade happy end haben wobei es kommt immer auf die sichtweise an

  • Naja gut... teilweise ist das ja ein happy end, aber halt nur für die Schwetser von dem Jungen (Sorry das ich die namen nicht mehr weiß, ist schon bischen her^^"). Ich finds ne tolle Sache, dass die beiden sich für sie geopfert haben, auch wenn ichs sehr traurig fand, da ich die beiden eigendlich doch sehr machte. Alles in allem wirklich ein sehr schöner anime...

  • er selber war ja so gesehen schon lange nicht mehr er selbst. und hat nun es auch richtig eingestanden um ihr zu helfen usw.. so wie die anderen 2 die das schwert überlassen haben, haben es ja auch mehr oder weniger hingenommen das, das keine lösung ist was sie vorhatten. bzw die kleine wollte es ja nicht mehr

  • ich kann au sagen das sola ein sehr guter Anime ist ... erstrecht die letzten folgen waren so mitreißend das ich mir sie alle hintereinander aneglotzt hab ^^

  • Die Geschichte ist wirklich sehr interessant. Eine schöne kleine Romanze mit actioneinlagen und
    einer wirklich mal unerwarteten Wendung am Ende.

  • Eine Story, die meiner Meinung nach, einen ziemlich guten Verlauf hat und das Ende passt zum Charakter von Yurito und Matsuki, nur war das Ende etwas zu weit rausgezogen, finde ich. Ich habe es nicht bereut, die Serie anzuschauen, leider war sie etwas kurz - Ich denke, ein jeder hätte gerne mehr über die Beziehung von Yurito und Mi/atsuk/ri erfahren... Leider erfahren wir nur das von Aono und den anderen :knoooo:
    Irgendwie denke ich, wenn ich Sola anschaue, immer an Shakugan no Shana ?( .

  • Da merkt man wieder, dass sich alle mehr oder weniger an ein amerikanisches Happy End gewöhnen; dabei ist es doch klar, dass das auch ein gutes Ende ist. Ich kann mich mit der Geschichte SEHR gut anfreunden. Die Charaktere sind sehr gelungen und die übermenschlichen Fähigkeiten in Grenzen gehalten. Zudem ist das Hauptthema eigentlich, auch wenn es sehr oft in den Hintergrund gerät, der Himmel. Und gerade deshalb hat die Story ein gutes Ende gefunden. Dass alle keine Erinnerungen haben mag zwar traurig sein, aber letztendlich wäre es anders nicht möglich gewesen.

  • Puhh also ich muss hier mal nen anderen wind reinbringen :D


    ich muss sagen, dass mir der Anime nicht sonderlich gefallen hat. einer der gründe warum ich nach jeder folge weiter gemacht habe ist wohl das zu geil Ending mit den wolken und dem lied dazu. einfach genial.
    Storry fand ich doch sehr merkwürdig. einfach nicht das, was ich mir in der regel anschaue. wirklich gute gründe warum er mir nicht so sonderlich gefällt habe ich zwar nicht, aber hier gehts ja nur um die meinung ;)

  • Also ich fand Sola richtig gut.
    Mir hat nicht nur das Charakterdesign gefallen sondern auch die Story...
    Zwar ziemlich Traurig und dramatisch aber durch manche Szenen wurde das ganze wieder aufgelockert.
    Anfangs gings nur schleppend voran, aber ich fand bei 13 Folgen haben sie das schon gut aufgeteilt.
    Die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch und die Animationen fand ich spitze, besonders Himmel und Figuren an sich wurden super animiert :3
    Also meine Erwartungen wurden erfüllt.

  • Schöner, trauriger Anime, wo mir das Charakterdesign sehr gefallen hat. Bin mir grad nicht sicher, ob ich die zwei Special Folgen kenne. Werds mir mal notieren und nachschauen. Etwas perplex war ich zwar nach dem Anime, aber hat sich gelohnt zu sehen, obwohl ich traurige Animes eher weniger gern sehe.